Ihr Reisespezialist für Nord- und Osteuropa
Buchung & Information
+49 40 3802060
Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr | 14 - 17 Uhr

Reisefinder

 

Autorundreise Lettland und Litauen / 21.07.2014

Lieber Herr O.,
endlich möchte ich Ihnen schreiben, dass unsere Reise, von Ihnen organisiert, bestens gelungen war und dass wir Ihnen dafür Dank sagen für die detaillierte  Ausarbeitung der Reiserute mit all den Hinweisen und Tipps und Plänen.  
Es hat alles perfekt geklappt.
Die Hotels waren bestens und vor allem war es sehr schön, dass sie immer zentral in den Orten lagen. Manchmal war es ein wenig kompliziert in die Städte rein bzw. wieder raus zu finden, die Beschilderung vor Ort sind  sehr mager. Wir hatten leider kein Navi  - wäre empfehlenswert.
Eine kleine Panne war: In Vilnius waren die Zimmer nicht im Best Western - wie im Scheckbuch vermerkt - sondern viel viel schöner im Hotel Mabre reserviert. Die Leute im Best Western haben uns sehr liebevoll geholfen und wir waren mit dem Ergebnis hoch erfreut.

Mit nochmals Dank verbleibe ich
mit sehr freundlichen Grüssen

Autorundreise Bernsteinküste / 21.07.2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachdem wir schon 2008 eine Reise nach Estland über Sie gebucht hatten und sehr zufrieden waren, haben wir es „gewagt“ erneut bei Ihnen eine Reise zu buchen.
Die Reise durch das Baltikum war ein voller Erfolg und dies haben wir zum Großteil Ihnen zu verdanken. Die Reiseunterlagen waren absolut perfekt. Die Hotels waren alle sehr zufriedenstellend und immer mitten in der Stadt. Eine hervorragende Auswahl. Wir waren zu viert mit einem Auto gereist und haben viele Ihrer Vorschläge wahrgenommen.
Wir danken Ihnen für die ausgezeichnete Organisation der Reise ( zu einem vernünftigen Preis ) und können Ihr Reiseunternehmen jederzeit weiterempfehlen.

Mit freundlichen Grüßen

Individuelle Radreise Polen, Kaliningrad und Litauen / 30.06.2014

Hallo Herr S.,

unsere Radtour war perfekt von Ihnen vorbereitet und ist ohne Probleme verlaufen. Was Sie nicht beeinflussen konnten war das schlechte Wetter und das Hochwasser der Weichsel.
Die Hotels waren ok, den Kasten in Braunsberg kannte ich ja. Auch die Stadtführungen waren pünktlich, unsere Führerin nach Pillau war aber eine alte Kommunistin.
Das Hotel Rossija in Tilsit hat sich sehr bemüht, da man bei unserer Ankunft feststellte, dass die Stadtführerin im Krankenhaus lag. Hier hat man einen Ersatz (Swetlana) gefunden, die mit uns eine gute Führung durch Tilsit machte.
Ein Problem hatten wir Kuwertshof zu finden, da ich den litauischen Namen nicht kannte. Letztendlich klappte es ja und ich weiß nun was Leuchtturm auf Litauisch heiß, Svyturys, wie das Bier.

Vielen Dank und freundliche Grüße auch an Herrn O.

Individualreise Kaliningrader Gebiet / 30.06.2014

Sehr geehrter Herr O.,

Sie hatten mich im Frühjahr 2014 telefonisch sehr kompetent bei Fragen unserer geplanten Individualreise in den russischen Teil des ehemaligen Ostpreußens nach "Jagdbude" ( Geburtsort unserer Mütter) beraten.
Ebenso war es für uns eine große Hilfe, dass wir von Ihrem Reisebüro Vorlagen zum Ausfüllen der Visa- Anträge erhalten hatten.
Es hat alles bestens geklappt ( die von Ihnen im Vorfeld durchgeführte Reservierung im Hotel Kaiserhof in Gumbinnen, die Grenzamtsgenehmigung lag bei unserer Ankunft an der Rezeption bereit und der Reiseführer P. fand sich pünktlich im Hotel ein).
Dank des enormen Wissens und der sehr guten Sprachkenntnisse des Reisebegleiters konnten wir einen wunderschönen, spannenden Tag in der Rominter Heide verbringen und die Orte, die wir von unseren Müttern genannt bekamen, aufsuchen.

Hierfür möchten wir Ihnen danken. Falls wir wiedereinmal eine Reise in ein osteuropäisches Land planen, werden wir gerne mit Ihrem Reisebüro Kontakt aufnehmen.

Beste Grüße

Klassisches Baltikum und Kurische Nehrung / 23.06.2014

Ich war Teilnehmerin der oben bezeichneten Baltikum-Reise und möchte Ihnen kurz bestätigen,daß die fantastischen Eindrücke, die ich auf dieser Reise erlebt habe, immer noch nachwirken. Es stimmte einfach alles: Hotelunterkünfte, Stadtführungen und ganz entscheidend zu dem guten Gelingen der Reise hat die fantastische Reiseleiterin A. beigetragen.

Klassisches Baltikum und Kurische Nehrung / 19.06.2014

Sehr geehrte Damen und Herren,
Frau K. und ich haben vom 30. 5. bis 6.6. die von Ihnen organisierte Balticum-Rundreise gemacht. Die Rundreise war rundherum gelungen, was nicht nur an der zauberhaften, zum Teil unberührten Natur mit den vielen Störchen lag sondern vor allem an unserer sehr kompetenten und freundlichen Reiseleiterin Frau A.. Sie ist ein Quell voller Wissen, kann komplizierte Zusammenhänge einfach darstellen und weiß, daß bei absoluter Übersättigung ein Praliné Wunder wirken kann. Eine Frau, die unglaubliche Geschichten über Land und Leute zu erzählen weiß, uns auch auf Wunsch Kopien aushändigt, uns glaubhaft versichert, dass wir die absolute Sahnegruppe sind (was wir sicherlich nicht waren) und mit einem Lachen gesegnet, dass man einfach mit einstimmen muß. Sie ist ein richtiger Goldschatz und wir haben ihre Energie und Freundlichkeit sehr bewundert. Das ganz Programm war einfach super und es gibt bis auf den klitzekleinen Wermutstropfen wirklich nichts zu meckern.
Wermutstropfen: leider hatten Sie vergessen, ihr unsere korrekten Flugdaten mitzuteilen. Ursprünglich waren wir auf Air Baltic gebucht und wären um 17.20 Uhr in Vilnius angekommen. Dieser Flug klappte nicht und wir wurden von Ihnen Anfang Mai umgebucht auf LOT  Ankunft in Vilnius 14.55 Uhr. Als wir aus dem Flieger stiegen, war leider kein Transfer da; denn eigentlich sollten wir lt. Liste unserer Reiseleiterin erst einige Stunden später ankommen. Das war ein bißchen Chaos und Hin- und Hertelefonieren. Wir sind dann auf eigene Kosten mit dem Taxi ins Best Western Hotel gefahren (Kosten ca. €10,00).
Aber von da an war alles wirklich nur noch Klasse. Ich erwähne den Lapsus auch nur, damit Sie Bescheid wissen und es kein nächstes Mal gibt, es ist einfach frustrierend anzukommen und erst einmal dumm auf dem Flughafen herumzustehen.
Mit ganz freundlichen Grüssen

Individuelle Baltikum Autorundreise / 16.06.2014

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir, das sind Frau G. und Frau H., möchten uns noch einmal für die gelungene Reiseorganisation bedanken.
Wir hatten einen sehr angenehmen Aufenthalt in Lettland, Litauen und Estland.
Ein paar kleinere Anmerkungen möchten wir noch beisteuern, die vielleicht anderen Touristen helfen, die eine ähnlich Reise unternehmen bzw. eine ähnliche Route befahren wollen.
Bei der Übernahme des Mietwagens in Riga wurde versucht, uns in die Poloklasse einzuordnen. Nach Rückfrage nahm man das dann sehr schnell zurück und wir konnten einen Golf übernehmen, der uns dann nach 200 km leider schon auf einen Ölmangel hinwies. Wir haben das an einer Tankstelle behoben und den Angestellten von Sixt bei der Abgabe in Klaipeda darauf hingewiesen, dass wohl hier bei der Wartung Mängel vorliegen. Die Quittung über den Ölkauf wurde mit vorgelegt; man versprach, die Summe mit der Kaution zurückzuzahlen. Und da wären wir beim Thema Kaution. Es ist wünschenswert, dass die Reisenden darauf hingewiesen werden, dass trotz Versicherung noch eine Kaution in Höhe von 550,00 € anfällt.
 
Die Fahrt von Riga nach Saaremaa (wir haben uns den Golf sogar selbst einen Tag vorher vom Flughafen geholt) verlief etwas hektisch, da das Fährticket auf 14 Uhr ausgestellt war und jeder Taxifahrer meinte, dass wir das bei Autoübergabe gegen 10 Uhr am Hotel nicht schaffen würden. Wir haben dann erst an der Fähre nach Muhu erfahren, dass das Ticket auch nach 14 Uhr gültig ist bzw. auch vorher. Eine kleine Vorabinformation hätte uns hier einige Unannehmlichkeiten erspart.
Die Hotelunterkünfte waren immer gut gewählt, zentral, mit Parkplatz, WLAN usw.
Bei Reisenden, die nur befreundet bzw. verwandt und keine Ehepaar sind, wären für uns Zimmer mit Single-Betten (nicht mit Doppelbetten)  selbstverständlich gewesen. Hier mussten wir mehrmals extra nachfragen und um Zuweisung eines anderen Zimmers bitten, was nicht immer möglich war. (z.B. in Riga)
Die gewählten Städte und Inseln haben uns sehr gut gefallen, nur beim Ort Kaunas haben wir uns gefragt, ob hier die Schönheit im Auge des Betrachters liegt.
Da unser Aufenthalt auf einen Montag fiel, war das vielleicht interessante Teufelsmuseum geschlossen, mit der Zahnradbahn sind wir zwar gefahren und haben einen Stadtbummel unternommen, aber diesen Tag dann nur als Unterbrechung auf einer langen Strecke verbucht.
Insgesamt eine gelungene Reise, ca. 2.700 km, mit vielen guten Erlebnissen und Begegnungen mit der älteren und neueren Geschichte der 3 Länder.
Auch die 3 Damen/Herren, die mit uns die Stadtführungen in Riga, Tallinn und Vilnius unternommen haben, sind weiterzuempfehlen.
Wir bedanken uns noch einmal für die insgesamt gelungene Organisation.
Mit freundlichen Grüßen

Individuelle Reise Litauen / 05.06.2014

Lieber Herr Okkens, liebes Schnieder-Team,

nun sind wir schon wieder 1 Woche zuhause und noch voller Eindrücke von unserer schönen Reise nach Litauen.
Wie schon bei unserer Reise im vergangenen Jahr nach Lettland und Estland hat auch dieses Mal alles wunderbar geklappt.
In Vilnius wurden wir im Hotel Shakespeare sehr herzlich empfangen. Unser Zimmer war schön und das Hotel liegt ja auch wunderbar direkt in der Altstadt und doch ruhig in einer Seitenstraße. Wir hatten 4 Nächte – Zeit in Ruhe die schöne Stadt voller Kirchen zu erkunden.

Am 4. Tag wurde dann unser Mietwagen ins Hotel gebracht. Der Fahrer war pünktlich da und wir hatten einen nagelneuen VW Golf mit nur 400 km auf dem Tacho. Was will man mehr?

Unser 2. Stopp war die Kurische Nehrung. Im Haus Gimtine wurden wir vom Eigentümer auch  nett empfangen. Das Zimmer war groß und sehr sauber, das Frühstück war unerwartet gut für eine solche „Pension“. Als wir im Bad ein kleines Problem hatten (der Wasserboiler war undicht und es sickerte Wasser auf den Boden) und es dem Eigentümer mitteilten, wurde dies sofort am selben Tag behoben. Wenn man bedenkt, dass dort der Baumarkt nicht gerade die Ecke herum ist, sondern dass der Boiler aus Klaipeda herangeschafft werden musste, ist das schon enorm. Von Nida und der Kurischen Nehrung waren wir begeistert – und das Wetter war phantastisch. Wir hatten die ganze Zeit 25 – 29 Grad und blauen Himmel – leider fanden die Mücken das Wetter auch gut.

Wir fuhren dann weiter nach Druskininkai. Das Hotel Europa Royal schien komplett renoviert zu sein. Wir hatten ein sehr großes helles und gemütliches Zimmer und der Kurpark drum herum war sehr gepflegt. Einziges Problem im Hotel und auch in ganz Druskininkai: Es sprach kaum einer Englisch. An der Rezeption des Hotels war es ok, aber im Restaurant keine Chance. Wir hatten den Eindruck,dass die Bedienung weglief, wenn sie uns sah, aus Angst Englisch sprechen zu müssen. Das kam dann schon manchmal unfreundlich rüber.

Alles in allem eine sehr gelungene und interessante Reise. Ein ganz herzliches Dankeschön an Sie für die Super-Organisation.

Herzliche Grüße aus Brühl bei Köln

Individuelle Radreise in Masuren / 20.05.2014

Liebe Frau B.,
 
es war eine schöne und erlebnisreiche Reise. Wir danken Ihnen für die Reservierungen, es hat alles geklappt:
•    Das MDM in Warschau entsprach unseren Erwartungen, das Zimmer war ordentlich und zweckmäßig eingerichtet. Das Frühstücksbuffet war reichhaltig und ließ keine Wünsche offen. Das Personal an der Rezeption war freundlich und fachkundig, die Kommunikation erfolgte allerdings erwartungsgemäß auf englisch.
•    Auch in Gizycko konnten wir zufrieden sein.
    -    Die Unterkunft im Hotel Mazurky war gut. Allenfalls könnte man die      Qualifizierung als “in schöner Lage am Kisajn-See” als leicht übertrieben sehen, denn vom See trennten es Privatgrundstücke und die Straße; einen öffentlichen Zugang fanden wir nicht.
   -    Am Empfang, im Restaurant und auch der Fahrrad-Verleiher: alle überraschten uns mit Fließend-Deutsch-Kenntnissen.
   -    Das Hotelzimmer war geräumig und entsprach unsern Erwartungen.
   -    Die Küche ist ausgezeichnet, insbesondere das “4-gängige Abendessen”. Das Frühstücksbuffet war ordentlich, wenn auch der Kaffee nicht Jedermanns Geschmack entsprach. Völlig unerwartet wurden wir am Sonnabend auch zum Nachmittags-Kuchenbuffet und zum abendlichen Grillen eingeladen. Wir spürten überall, dass wir willkommene Gäste waren.
  -    Der Fahrrad-Verleiher (ich habe den Namen vergessen) erwartete uns um 18 Uhr, während Sie uns 18:30 Uhr nannten. Die Fahrräder gefielen uns sofort. An einigen Gebrauchsspuren konnte man mit einiger Mühe erkennen, dass sie nicht ganz neu, sondern “nur” tadellos gepflegt waren. Die vorgeschlagenen Routen sind gut, für unsere Hinweise und Verbesserungsvorschläge hatte der Verleiher ein offenes Ohr.
Da obendrein die pessimistischen Wetterprognosen sich als falsch erwiesen – wir hatten nur etwa eine Stunde lang ganz leichten, harmlosen Regen –, war die Reise für uns ein voller Erfolg.
 
Mit herzlichen Grüßen

Baltische Hauptstädte ganz individuell / 24.04.2014

Sehr geehrter Herr O.,
wir sind am Ostersonntag von der Reise zurückgekehrt und waren rundum sehr zufrieden !!
Im einzelnen aufgeführt, wofür wir uns bei Ihnen bedanken:
- die wunderbare Hotelauswahl - jeweils perfekte zentrale Lage / charmante Häuser mit sehr gutem Standard / sauber, freundlicher Service
- Ihr Vorschlag, um einen Tag die Reise zu verschieben, um die LH-Verbindung via Frankfurt zu nutzen
- die perfekte Organisation im Lande selbst mit den jeweiligen Transfers (Ausnahme s. unten) und den angenehmen und komfortablen Busreisen mit dem LuxExpress
- und schließlich die so sorgfältig und übersichtlichen Reiseunterlagen
 
Alles machte uns das Reisen sehr bequem und sorglos - schön! Damit also an Sie  unser Lob und unser Dank!!
 
Nur zur Information für Sie: Beim letzten Transfer hat es nicht so recht mit der Kommunikation geklappt. Als wir vom Busbahnhof in Vilnius abgeholt wurden, übergab uns der Fahrer sein Handy und bat uns, mit seinem Boss zu sprechen. Dieser erzählte mir nun, dass für den Transfer zum Flughafen die Abholzeit von 12:50 Uhr auf 13:15 Uhr verschoben sei - dies sei immer noch ausreichend zeitlich.  Wir waren also auf die Zeit 13:15 Uhr eingestellt, der entsprechende Fahrer am Sonntag hatte aber wohl noch nicht diese neue Information. Er war jedenfalls am Hotel gewesen und um 13:05 wieder abgefahren. Schade.
Wir nahmen dann ein Taxi - das war alles weiter kein Problem, klappte auch alles gut.  - Sie sollten es aber dennoch wissen.
 
Ich werde Schnieder-Reisen jedem empfehlen, der in die baltischen Länder reisen möchte!
 
Mit besten Grüßen,

Individualreise Kaliningrader Gebiet / 24.03.2014

Hallo Frau S.,
ich wollte mich doch noch einmal bei Ihnen melden (lieber spät als gar nicht).
Die Woche in Königsberg war wunderbar, wir hatten auch etwas Glück mit dem Wetter. Das Hotel war sehr schön und die Ausflüge waren auch bestens organisiert.
Die Reiseleiterin und die Fahrer waren wirklich sehr aufmerksam - können Sie mir vielleicht den Namen der Reiseleiterin noch nennen?
Für die tolle und geduldige Beratung möchte ich mich noch einmal recht herzlich bei Ihnen bedanken.
Mit freundlichen Grüßen

Individuelle Reise auf die Kurische Nehrung / 04.01.2014

Hallo Herr O. und Team von Schniederreisen,
wir die Familien B.-E.-S. wünschen Ihnen von Herzen ein gesundes spannendes traumhaftes Jahr 2014.
ja traumhaft war auch unser Niddenurlaub mit Ausflug nach Lasdehnen den Sie uns so Super mit Hilfe von A. und S. organisiert haben. Nochmals vielen lieben Dank, alles war perfekt. Wir hatten ja echt Glück das die Fähre erst nach unserem Urlaub eingestellt wurde, obwohl schon auf der Hinfahrt der Spass begann und ich, als es Zeit wurde von Bord zu gehen, die Kabinentür nicht mehr aufschließen konnte. Nach dem sich die halbe Manschaft dieser Tür erfolglos annahm kam irgendwann der Kapitän und klärte die Lage mit Hammer und kraft. Zuverlässig wurden wir vom Hotelbus in Empfang genommen und ins Nidos smilte nach Nidden gebracht. Wir wollen echt sagen von der Chefin bis zum "kleinsten" Mitarbeiter waren alle so flexibel und natürlich menschlich lieb. Dem Wohlfühlen stand nix im Wege, der Service tip Top. Auch als ich in voller Montour mit Gummischuhen ins Haff rutschte(ich taufte diese  Situation  in "mein Nidden") reinigte der Service in kürzester Zeit meine Kleidung. Das unser Ausflug mit A. so Super gelaufen ist war natürlich ein weiteres Highlight. Ich erwähne dies weil zuverlässige Partner findet man ja nicht an jeder Ecke. Rundum Fazit wenn wir wiedermal Gen Osten verreisen wollen greifen wir gern auf Ihren Service zurück und werden Sie immer und überall weiterempfehlen.  Bis dahin gute Zeit und ein Grützi aus der Schweiz und einem Glück Auf aus dem Erzgebirge .

Individuelle Reise auf die Kurische Nehrung / 28.10.2013

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,
wir haben bisher 3 Reisen mit Ihnen als Reiseveranstalter durchgeführt.
1: in 2010, PKW-Rundreise Baltikum individuell
2: in 2012, Große Irland Autorundreise
3: in 2013, Große Autorundreise durch Polen
Ich möchte Ihnen als Reiseveranstalter der o.a. von uns durchgeführten Reisen hiermit meinen Dank ausdrücken.
Alle Reisen waren von Ihnen sehr gut organisiert, der Service, die Unterkünfte sowie der Mietwagenservice entsprachen voll unseren Erwartungen.
Für Ihre erbrachten Leistungen möchte ich Ihnen, Schnieder Reisen, gern 4 Sterne geben.
Mit freundlichen Grüßen

Reise auf die Kurische Nehrung / 10.10.2013

Sehr geehrter Herr S.,
gerade zurückgekehrt von der Kurischen Nehrung aus Nida, möchten wir uns herzlich bedanken für die gute Organisation und manche Empfehlung vorab. Insgesamt eine sehr schöne Reise in ein „Fast-Paradies“! Wir werden auf Sie und Ihre „Einrichtung“ mit Ihrer unterstellten Erlaubnis zurückkommen! Einziger Schatten war die Unterkunft, letzten Endes aber auch mit einem guten Ende!!!
Nochmals herzlichen Dank und Grüße aus der Pfalz! 

Große Autorundreise durch das Baltikum / 10.10.2013

Guten Tag !
Vom 23.08. bis zum 06.09.13 haben wir die über Sie gebuchte Baltikum-Selbsfahrertour unternommen. Meine Frau und ich möchten uns ganz herzlich bedanken für die tolle Reise.
Es hat alles wunderbar geklappt. Die Reise wird uns noch lange in Erinnerung bleiben zumal wir in Klaipeda den Tag unserer Goldenen Hochzeit im "Old Port" feiern durften.
Unser Fazit: Sehr empfehlenswert. Jederzeit würden wir wieder über Ihr Reisebüro buchen.
Mit freundlichen Grüßen

Urlaub auf der Kurischen Nehrung in Nida / Nidden / 08.10.2013

Sehr geehrter Herr S.,
Ich hatte einige Agenturen angesprochen, bis ich Sie fand. Und das war richtig so!
Wir alle hatten das Gefühl dank Ihrer Erfahrung so gut wie nur möglich betreut worden zu sein und dafür möchte ich Ihnen sehr herzlich danken! In gegebenem Fall komme ich sehr gerne auf Sie zurück!      
Im Hotel Smilte (Blode) hatten wir tatsächlich die in Frage kommenden Zimmer mit Blick auf das Haff bekommen. Das war sehr schön!
Mit den Zimmern waren wir zufrieden, allerdings war der Zimmerdienst erstaunlich, wobei wir nicht feststellen konnten, ob dieses Unfähigkeit oder Anordnung war. Aber es gibt Schlimmeres, so haben wir gestaunt und uns nicht geärgert.
Dass Sie die Rückfahrt so probat regelten, nachdem unser Fährschiff wegfiel, dafür waren wir auch sehr dankbar.
Der Aufenthalt war in der Tat rundum sehr, sehr schön.
Noch einmal sehr herzlichen Dank für Ihre so gute Betreuung!
Es grüßt Sie Ihre

Individuelle Reise nach Kaliningrad und auf die Kurische Nehrung / 08.10.2013

Sehr geehrter  Herr O.,

unsere Reise vom 19. Juli bis 8. August 2013 nach Kaliningrad (2 Tage) und auf die Kurische Nehrung (Nida, 18 Tage)  liegt schon einige Zeit hinter uns. Wir möchten es nicht versäumen, Ihnen für die perfekte Organisation zu danken!
Es hat alles wunderbar geklappt: Flug nach Kaliningrad (keine Probleme bei der Einreise, abgesehen von der Unfreundlichkeit der russischen Beamten) Transfer zum Hotel Moskau, deutschsprachige Stadtführung, Transfer nach Nida (ohne Probleme an der russisch-litauischen Grenze). Das Appartement im Hotel Nerija entsprach absolut unseren Vorstellungen. Die Lage des Hotels, zentral und doch schon am Waldrand gelegen, ist sehr gut. Der sich nebenan befindliche, rege genutzte Tennisplatz (8 – 22 Uhr), störte uns nicht. Das Hotelpersonal war sehr freundlich und zuvorkommend, der Service bestens. Der Transfer von Nida nach Klaipeda zur Fähre funktionierte ebenfalls hervorragend, die gemächliche Rückreise mit dem Schiff empfanden wir als sehr angenehm.
Kaliningrad bedeutete für uns eine neue Erfahrung. Wir sind geschichtlich sehr an dieser Region interessiert und wussten, dass die Stadt im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde. Unsere Eindrücke sind zwiespältig. Einerseits ist nach der Wende viel saniert und neu gebaut worden, andererseits befindet sich das Gemeinwesen in einem traurigen Zustand. Straße und Bürgersteige sind kaputt, Straßenbahnen verrostet, normale Wohnhäuser in bedauernswertem Zustand. Neureiche Russen stellen ihren Reichtum zur Schau, andererseits gibt es viele arme Menschen, vor allem Alte. Die Widersprüche sind extrem. Die Stadtführung mit Frau I. (?) – den Nachnamen haben wir uns nicht gemerkt – ist unbedingt zu empfehlen.
Sicherlich wird es nicht unsere letzte Reise ins Baltikum gewesen sein und wir werden uns zu gegebener Zeit wieder mit Ihnen in Verbindung setzen.
Nochmals herzlichen Dank und viele Grüße aus Berlin

Städtereise Tallinn inkl. Fähranreise / 26.09.2013

Sehr geehrte Damen und Herren,
Zum zweiten Mal habe ich eine "Baukastenreise" bei Ihnen gebucht. (2006 von Kiel nach Klaipeda, Transfer, Hotel in Nida - und retour. -
Und wieder ist alles reibungslos abgelaufen: ohne Auto am 28.8. mit Finnlines-Fähre nach Helsinki (die totale Entschleunigung). - In Helsinki wechsel des Fährhafens, das war etwas knapp mit der Zeit, weil ich mich erst zurecht finden musste. Ihre Straßen- und Hafenpläne waren mehr für Tallink ausgelegt, nur ein kleiner Hinweis betraf Viking Line, die ich gebucht hatte. Aber alles hat gut geklappt. - Mit Viking Line nach Tallinn. - Dort für 4 Nächte ein Hotel in der Altstadt, einfach, sauber, sehr freundliches Personal. - Dann das Ganze retour mit etwas längerem Aufenthalt in Helsinki. - Alle Voucher waren da, alle Zeiten stimmten, keine Probleme. Danke, es hat mir gut gefallen!

Individuelle Baltikum Rundreise / 26.09.2013

Sehr geehrte Damen und Herren,
gerne bestätige ich Ihnen, dass die bei Ihnen gebuchte Reise ein voller Erfolg war.
Einschiffen in Travemünde problemlos wie auch die Fahrt nach Helsinki.
Nachdem sich unser Navi auf seine Pflichten besonnen hatte,bzw. wir die richtigen Eingaben machten, stand der Fahrt nach Tallin nichts im Wege.
Bei der Überfahrt von Helsinki nach Tallin war bei dem schönen Wetter eine Tageskabine überflüssig.
Das Hotel Pirita entsprach in allen Dingen unseren Vorstellungen, sehr freundliche zuvorkommende Bedienung.
Hotel Jurmala gilt das Gleiche.
Hotel Mabre Residence, Vilnius ist etwas schwer zu finden. Das Handicap war, das es keine Aufzüge gibt und für uns über mitte achtzijährigen der Weg in den 3. Stock etwas mühsam war. Die zentrale Lage in der Altstadt kam uns sehr entgegen.
Hotel Old Port, KLaipeda liegt zum einschiffen nach Kiel günstig. Leider war durch Baustellen die Zufahrt etwas schwierig.
Überall waren die Straßenverhältnisse gut bis sehr gut. Die Bevölkerung sehr hilfsbereit. Englisch ist eine gute Verbindung zu der Bevölkerung.
Die Reise war rundherum eine gelungene Sache. Leider war die Zeit viel zu kurz.
Ich würde empfehlen, wenn Sie Ihren Reisebegleiter neu auflegen, die Naviadressen einzufügen.
Danke, herzliche Grüße

Individuelle Kaliningrad Reisen inkl. Abstecher nach Nida / Nidden / 23.09.2013

Guten Tag Herr S.,
zurück von unserer Reise ins Kalingrader Gebiet, voller Eindrücke, hier eine kurze Zusammenfassung.
Es hat alles wunderbar geklappt mit dem Transfer ins Hotel Radisson. Auch war Ihre Empfehlung sehr gut, dieses Hotel zu nehmen, da es zentral gelegen ist. Die Zimmer, Frühstück und das Personal ohne jegliche Beanstandungen, alles super. Die Stadtführung mit L. haben wir auf 7 Stunden anstatt der gebuchten 3 ausgedehnt. Bei einem gemeinsamen Essen erfuhren wir auch viel Privates.
Unser Mietwagen stand am Montag wie verabredet vor der Tür, mit dem wir nach Rauschen fuhren. Das Hotel Lumier würde ich als 3 Sterne plus einschätzen, das Frühstück etwas gewöhnungbedürftig, aber sonst im Grossen und Ganzen ganz okay. Personal war sehr nett und bemüht uns einen schönen Aufenthalt zu garantieren.
Uns kam zu Gute, dass wir in der DDR die russische Sprache gelernt haben und noch einige Vokabeln in Erinnerung hatten, sonst wäre es dort an der Küste mit der Verständigung schwierig gewesen. Die Green Card für das Auto, um nach Nida zu kommen, haben wir auf Umwegen erhalten. An den Tankstellen funktionierte das nicht so richtig. Letztendlich haben wir diese (1550 Rubel) am Eingang zum Nationalpark, wo wir die Eintrittsgebühren (300 Rubel für Auto und 2 Personen) entrichten müssen, gekauft. Das haben wir einen Tag vorher gemacht, bevor wir nach Litauen gefahren sind. An der Grenze ging alles reibungslos, so dass wir mehr Zeit für Nida hatten. Dieses Nida ist wirklich eine Perle, wir waren total begeistert, was wir von Cranz nicht sagen können. Es war wohl die bessere Wahl in Rauschen zu wohnen. Bis Klaipeda haben wir es zeitlich nicht geschafft, das wäre ein Ausgangspunkt für die nächste Reise, um die Nehrung auf litauischer Seite zu erkunden. Mal sehen vielleicht im nächsten Jahr.
Zur Kurischen Nehrung sind wir dann ein zweites Mal, weil wir am Vortag nicht alles gesehen haben. Ich glaube, man braucht dafür mindestens 2 Tage, um das Wichtigste zu sehen, den Tanzenden Wald, Ephas Höhe, Hirschbudenberg usw. Beim Bernsteinsammeln am menschenleeren Strand mit viel Wind und
tosenden Wellen konnten wir uns dann noch etwas entspannen.
Waren auch noch in Tilsit und dem Geburtsort meiner Schwiegermutter in Gross Schirrau. Wir glaubten zumindest den Ort gefunden zu haben, kein Kommentar dazu.
Die Abgabe des Mietwagens erfolgte reibungslos. Der junge Mann, der uns das Auto übergeben hatte, wartete bereits vor dem Flughafengebäude, die Kaution bekamen wir zurück und wir bedankten uns mit einem kleinen Obulus für den Service.
Übrigens haben wir in den beiden Hotels keine Anmeldegebühr bezahlen müssen oder habe ich da etwas falsch verstanden?
So, nun muss ich erst einmal alles verarbeiten. Es gibt ja überall Positives und Negatives, aber rückblickend war diese Reise erlebnisreich und uns hat es gut gefallen.
Vielen Dank nochmals für die Beratung und Buchung!
Viele Grüsse aus Grimma

Große Autorundreise Baltikum / 23.09.2013

Sehr geehrte Damen und Herren,
nachdem wir unsere Baltikumrundreise beendet haben, möchten wir Ihnen gegenüber unsere große Zufriedenheit über den Ablauf und die Unterbringung zum Ausdruck bringen. Das tolle Wetter (14 Tage purer Sonnenschein) hat natürlich das Seine dazu beigetragen.
Auf Eines möchten wir aber trotzdem hinweisen!
In ihrem Tourenplan fehlt der Besuch des "Berges der Kreuze" ca. 5 km nördlich von Siauliai an der E77/A12. Ein Besuch dieser Stätte ist ein absolutes MUSS.
Von der E77/A12 führt eine asphaltierte Straße zum BdKr. die man auf der Weiterfahrt auch wieder zurückfahren sollte, da sie nach dem BdKr. in eine Schotterpiste übergeht. Wir sind von Ukmerge kommend bei Panevezys in Richtung Siauliai gefahren; dann auf der E77/A12 mit dem Abstecher zum BdKr. nach Eleja. Über Rundale mit dem Schloss und Bauska sind wir dann auf der E67/A7 in Richtung Sigulda gefahren.
Ein aufrichtiges Dankeschön sagen Ihnen

Baltikum per Rad, individuell / 23.09.2013

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin vorgestern von meiner Baltikumreise zurückgekehrt und es ist mir ein Bedürfnis, Ihnen für diese gelungene Reise zu danken.
Von Ihrer Seite aus war alles bestens organisiert: jedes Hotel war gebucht und da wo ich es gewünscht hatte waren auch die Stadtführer für eine individuelle Führung anwesend. Außerdem haben Sie auf meine Änderungswünsche stets schnell und unkompliziert reagiert und entsprechende Buchungen vorgenommen.
Deshalb war die Reise für mich ein voller Erfolg und hat mir viel Spaß bereitet. Dafür danke ich Ihnen sehr. Ihre Vorschläge zur Gestaltung der Reiseroute waren sehr hilfreich, auch wenn ich teilweise von diesen Vorschlägen abgewichen und andere Routen gefahren bin. Das hing auch damit zusammen, dass ich andere Reisende getroffen habe, die mir Tips gegeben haben.
Nur zwei Punkte habe ich anzumerken:
- für die Fahrt durch den Kaliningrader Bezirk haben mir die ehemaligen deutschen Namen nicht geholfen. Aus meiner Sicht wäre das Hinschreiben der Orts-und Hotelnamen in kyrillischer Sprache hilfreich gewesen.  Die deutschen Exnamen hätten Sie in Klammern dahinter setzen können. Liegt vielleicht auch daran, dass ich mal in der Schule Altgriechisch gelernt habe und deshalb die Ortsnamen weitgehend entziffern konnte - an der Grenze wurde das Einreiseformular,  das Sie mir geschickt hatten, per Computer ausgefüllt. Es war gottseidank nicht mehr nötig, es von Hand und anhand Ihrer Erklärungen auszufüllen. Alles ging sehr schnell und ich habe für Ein-und Ausreise zusammen nicht mehr als eine Stunde benötigt.
Ich danke Ihnen nochmals und werde mich auf jeden Fall wieder bei Ihnen melden. Die Überweisung für das Hotel in Braniewo ist unterwegs.

Individuelle Lettland und Estland Reise / 17.09.2013

Liebes Schnieder-Team,
leider ist unser Urlaub schon vorbei, aber wir werden uns noch lange an die schöne Reise durch Lettland und Estland erinnern. Alles hat Dank Ihrer guten Organisation super geklappt. Wir wurden am Flughafen von einem Fahrer abgeholt und auch der Mietwagen (ein fast nagelneuer VW Golf)  stand pünktlich wie vereinbart am Tag unserer Weiterreise vor dem Hotel in Riga. Selbst Ihr Draht zu Petrus scheint zu stimmen und bescherte uns 2 Wochen lang nur Sonnenschein und Temperaturen von 20 - 25 Grad - und das im hohen Norden im September!
Die von Ihnen ausgewählten Hotels waren durchweg sehr gut (besonders das Grand Palace in Riga). Nur das Grand Rose Spa auf Saarema entsprach nicht ganz unseren Erwartungen. Hier fehlte es an der sonst üblichen Herzlichkeit beim Empfang und das Bett war auch sehr durchgelegen.
Höhepunkt unserer Reise war der Laheema Nationalpark, wor wir morgens und abends tausende von Kranichen beobachten konnten. Ein einmaliges Schauspiel!
Alles in allem eine wirklich sehr schöne und von Ihnen hervorragend organisierte Tour. Wir würden Sie jederzeit weiterempfehlen.
Nochmals vielen Dank und herzliche Grüße

Vom Baikalsee durch die Mongolei ins Reich der Mitte / 15.09.2013

Sehr geehrte Damen und Herren,
nach unserer Bahnreise durch Russland, Sibirien, die Mongolei und China vom 26.06.-10.07.2013 hier unser Erfahrungsbericht:
Die Reise war von Anfang bis Ende sehr gut geplant. Es hat alles wunderbar geklappt, angefangen von der Visabeschaffung. Die Reiseleiter/innen  waren sehr gut. Sie kümmerten sich um alles und konnten fast alle Fragen beantworten. Die Mongolei war fantastisch, die Landschaft wunderschön mit den vielen Seen, Herden (Pferde, Yaks, Schafe, Ziegen). Die Übernachtungen in Jurten waren eine ganz neue Erfahrung, einfach Natur pur. Interessant war auch der Besuch einer Nomadenfamile in ihrer Jurte samt Bewirtung mit landestypischen selbstgemachten Speisen (Joghurt, Käse). Total überrascht waren wir, dass es in der Mongolei so viele Windräder gibt.
China war ebenfalls sehenswert. Allerdings war es im Juli schon sehr warm mit hoher Luftfeuchtigkeit.Trotzdem ist diese Reise nur zu empfehlen.
Dies war unsere zweite Reise, die erste ging von Moskau mit der Transsib nach Irkutsk und dann weiter nach St. Petersburg (2009). Sicher werden wir wenn möglich nochmal eine Reise nach Russland machen.
Gruß

Wanderreise Litauen und Lettland / 09.09.2013

Guten Tag, Herr O.,
die Wanderreise in Lettland und Litauen vom 03.-13.08.13 hat uns gut gefallen.
Die Hotels und Unternehmungen waren gut organisiert, der „ Charme“ des Hotels auf der Kurischen Nehrung stand im starken Gegensatz zu den anderen Hotels. Dieses hat den Gesamteindruck nicht gemindert.
Die Wanderungen haben uns zugesagt in Länge und Gestaltung. Sehr nette Guides! Ein wenig „mehr Luft“ für das Verarbeiten der Erlebnisse hätten wir an manchen Tagen gern gehabt!
Freundliche Grüße

Autorundreise Estland / 06.09.2013

Sehr geehrter Herr N.,
nachdem wir nun aus Estland zurückgekehrt sind, möchten meine Frau und ich Ihnen gerne Lob und Anerkennung zollen für die hervorragende Organisation der Reise; es hat alles prima und fehlerfrei geklappt ( und schönes Wetter war es ganz überwiegend auch).
Wir werden nicht nur die Reise selbst, sondern auch die tolle Organisation in bester Erinnerung behalten. Natürlich war es alles viel zu kurz, mehr als einerster Eindruck ( von einem alten Traumland ) konnte es ja auch nicht sein.
Wenn man etwas gut findet, dann soll man es auch sagen.
Herzliche Grüße aus Schleswig

Städtereise Riga inkl. Kochkurs / 06.09.2013

Mit dem Programm und dessen Durchführung waren meine Herren sehr zufrieden.
Das Hotel „Avalon“ entsprach qualitativ und von seiner günstigen Lage her unseren Erwartungen. Das Kochprogramm im Restaurant „Tam la bam“  ist für Hobby-Köche ein Volltreffer. Wir wurden sehr freundlich und gut vorbereitet empfangen. Die Mitarbeiter verstehen ihr Handwerk. Ihr Englisch ist gut. Ebenso begeistert waren wir vom Restaurant Neiburgs.
Service und Qualität der ausgewählten Speisen waren vorzüglich. Dazu auch eine interessante Weinkarte.
Frau K. hat uns sowohl am ersten Tag wie auch während unseres Ausflugs nach Rundale mit großer Sachkenntnis über die lettischen Angelegenheiten und wohltuender Freundlichkeit begleitet. Auch weitere Programmpunkte, die wir selbst organisiert haben – Besuch in einer historischen Patisserie, ein selbst gestalteter Ausflug nach Jumala u.ä. – sind uns gut gelungen und haben allen gefallen.  
Die Kommunikation mit Ihrem Unternehmen war pünktlich, zuverlässig und schnell. Sie haben uns die Bordkarten ausgestellt, die unseren älteren Mitgliedern auf den Gangsitzen gut getan haben. Auch sonst hat alles gut geklappt. Einzig der Service in der Hotelbar des Hotels Avalon fiel hinter allem ein wenig zurück und erschien uns zeitweise pampig.

Urlaub auf der Kurischen Nehrung (Nida / Nidden) / 03.09.2013

Hallo Herr O.,
es war wieder sehr sehr schön auf der Kurischen Nehrung. Nach einer extrem langen Anreise (Ankunft nachts um 2:30 Uhr), die aber schnell vergessen war, konnten wir alles bei bestem Wetter genießen.
Nach der schwierigen Anreise gab es noch eine weitere kleine Panne. Der Transfer von Nidden nach Kleipeda klappte zunächst nicht.  Es kam niemand, um uns abzuholen. Ich habe dann auch nicht richtig auf den Voucher gesehen und ging davon aus, dass das Hotel Nidos Smilte wieder für den Transfer zuständig ist. Sie erhielten auch den Voucher. Nachdem ich an den Transfer erinnerte, die Abfahrtszeit war bereits überfällig,  übernahm ein Mitarbeiter die Fahrt. In Kleipeda habe ich dann erst festgestellt, dass XXX den Transfer machen sollte.
Durch Schnieder Reisen war alles sehr gut vorbereitet und auch die Umorganisation des Transfers durch die verspätete Ankunft klappte super. Vielen Dank!
Viele Grüße

Urlaub in Nida / Nidden auf der Kurischen Nehrung / 30.08.2013

Lieber Reiseverantalter,
wir haben soeben eine wunderbare Reise nach Nida mit PKW von Kiel aus und Unterbringung im Hotel Nidos Smilte erlebt. Wir möchten Ihnen dazu eine positive Rückmeldung geben: Organisatorisch hat alles perfekt funktioniert. Uns hat insbesondere das gute praktische Infomaterial gefallen, das alle Details vom Einchecken bis zum Aufenthalt enthielt. Das Hotel war ebenfalls ok. Trotz des regen Reisegruppenverkehrs fanden wir als Langzeitgäste Ruhe in einem etwas abgeschiedenen Gebäude. Gute Logistik!
Herzlichen Dank.

Individuelle Litauen Rundreise/ 30.08.2013

Moin Herr O.,
wir sind zwar schon eine Weile zurück, aber wie es nach einer Reise immer ist: Es warten Dinge, die erledigt werden müssen.
Also, jetzt endlich: Unser ganz großes Dankeschön für die so nahtlos gut organisierte Reise!
Und außerdem hat uns die sofortige Abhilfe einer misslichen Situation durch die Hilfe Ihrer Agentur in Klaipeda geholfen!
Wir haben Schnieder-Reisen schon weiter empfohlen! Besonders wegen der individuellen Zusammenstellung der Wünsche zu einem Angebotspaket, wie wir es erleben konnten.
Die Fahrten mit der Seaways waren genau nach unserem Geschmack, die Kabinen praktisch und ruhig, die Aufenthaltsräume vielfältig. Wir waren oft an Deck und haben die Seeluft, Sonne, das Blau in Blau von Himmel und Wasser in seiner Weite, die Sonnenuntergänge und die entspannte Stimmung genossen.
Der Transferdienst zur und von der Kurischen Nehrung klappte reibungslos.
Die Hotelanlage Nidos Smilte könnte nicht besser sein!
Wir bekamen am 1.Morgen sogar noch ein nachträgliches Frühstück, obwohl wir wegen der Zeitumstellung, die wir übersehen hatten, 1 Stunde zu spät zur Frühstücksveranda kamen. Der Blick von dort über das Haff ist bezaubernd!
Auch Fahrräder konnten wir uns tageweise leihen und fanden einen schönen von Kiefern beschatteten Radweg, frei von Autoverkehr und kamen so an verschiedene Strandbadestellen und zur Hohen Düne.
Auch die Auto-Übergabe in Klaipeda klappte vorzüglich. Der Verkehr hielt sich in Grenzen, so dass ich mich rasch eingefahren habe - als Insulanerin einer Auto freien Insel!
An der Tilsiter Brücke bekamen wir den Tipp, einfach auf der rechten Seite zum Ufer zu laufen. Von dort hatten wir mit Fernrohr und Fotoapparat genügend Ansichten von der Historischen Brücke.
Da schon die litauische Seite der Brücke sehr verarmt-verkommen aussah, waren wir froh, dass wir uns die Einreise in die russische Zone gespart haben.
Noch am selben Nachmittag erreichten wir Willkischken und starteten abends eine Tour zur Memel unterhalb des Rombinus, den wir auf der Schotterstraße dann noch ganz umrundeten. Es gab wunderbare Aussichtsstellen am Rand des Waldes, von denen wir nach Tilsit und Ragnit hinüber sehen konnten. So hatten wir schon am 1. Auto-Reisetag das Ziel, auf die Orte unserer Vorfahren zu schauen, erreicht.
Die folgende Nacht war ein Abenteuer besonderer Art, darüber lieber am Telefon, wenn es Sie interessiert. Beim etwas zweifelhaften Frühstück in einem Saunavorraum zwischen Küche und Schankraum kam ich auf die Idee bei der Agentur in Klaipeda anzurufen und wir konnten diesen unguten Ort mit neuem Ziel tatenfroh verlassen. Die weiteren Tage waren durch den Aufenthalt in Silute, mit Ausflügen ins Memeldelta mit tollem Fischrestaurant an einem kleinen Hafen in der Nähe von Vente, wo es sogar frischen Kwaas aus dem Glaskrug gab und in ein Quellgebiet, das unauffindbar war. Stattdessen trafen wir auf eine original litauische Hochzeitsgesellschaft in einem winzigen Dorf mit riesiger doppeltürmiger weißer Kirche, die wir wegen strömendem Regen nicht mehr besichtigen konnte, dafür aber endlich Zeppelinas in Kloßformat zwischen all dem festlichen Gewimmel unter einem fast dichten Regenterrassendach bekamen.
Vielen Dank besonders für Ihren Hinweis, doch auch noch wenigstens einen Tag in Klaipeda zu verbringen. Das Hotel Old Port am alten Hafen hatte eine Topplage und wir haben das Bummeln in der Altstadt und am Hafen sehr genossen!
Mit freundlichem Gruß

Große Autorundreise durch das Baltikum / 27.08.2013

Sehr geehrter Herr O.,
wir melden uns zurück aus dem Baltikum. Alles hat bestens geklappt.
Herzlichen Dank für Ihre Mühe und perfekte Vorbereitung. Die Hotels waren sehr liebevoll ausgesucht, jedes hatte seinen persönlichen Charme. Die Landschaft,
die Städte, die Menschen waren ein einziger Genuss, wir haben jede Stunde sehr genossen.
Wenn Sie detaillierte Rückmeldungen haben wollen, können wir gerne telefonieren.
Jedenfalls herzlichen Dank für die großartige Urlaubsreise.
Mit freundlichen Grueßen / kind regards

Individuelle Gruppenreise nach Lettland und Estland / 20.08.2013

Lieber Herr S.,
nach Beendigung unserer lange geplanten Reise, sage ich kurz: ES WAR SUPER!!!!!!!!!!
Kompliment an unsere Reiseführerin Frau P. und an den Busfahrer J.s, sie hatten hervorragende Kenntnisse, waren nett und hilfsbereit und flexibel bei allen unseren Extra-touren und auch sehr interessiert bei allem, was sie selbst nicht kannten.
Unser Dank fiel auch fürstlich aus: 300/200 € als Anerkennung.
Bei mir begann es mit einer Panne, wir 2 (meine Sohn u. ich), wurden nicht am Flugplatz in Riga abgeholt, nahmen uns schließlich nach Mitternacht ein Taxi nach Riga. Und im Konventa Seta Hotel gab es kein Zimmer für uns. An der Rezeption hieß es nur, die Gruppe sei vollständig, Pech. Nach längerem Hin und Her bekamen wir doch noch ein Bett.
Beim Rückweg, auch im Konv.Seta, erhielten besonders alte und nicht so gut bewegliche Familienmitglieder besonders schwer erreichbare Zimmer (Wendeltreppe) und der kräftige Hausdiener, der sie dorthin begleitete, hatte auch keine Lust, die Koffer dort rauf zu schleppen. Wir dagegen hatten ein zentrales Zimmer zur Straße, das wg.dem Stadtfest unser Einschlafen verhinderte.
So freue ich mich, alles gut bewältigt zu haben und auch über unsere fruchtbare Zusammenarbeit,
viele Grüße,

Große Autorundreise durch das Baltikum / 19.08.2013

Hallop Herr S.,
wir sind von unserer Reise zurück und möchten uns bei Ihnen für die gute Organisation und Vorbereitung bedanken.
Es hat alles sehr gut geklappt; die Hotels waren zwar sehr unterschiedlich ,aber alle informiert und machten uns den Start einfach.
Bei dem einen oder anderen Haus sind noch Verbesserungen möglich.
Schade, dass die Versicherung für das Auto nicht von uns in Deutschl. abgeschlossen wurde. So ist es eine teuere Angelegenheit geworden. Ist mir wohl bei der Buchung der Reise versehentlich nicht aufgefallen.
Zusammengefasst sind wir mit der Reise zufrieden und können uns gut vorstellen, eine weitere Urlaubsreise mit Ihrem Haus zu buchen.
Freundliche Grüße

Große Baltikum Radreise - individuell / 19.08.2013

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir waren im Juli per Fahrrad auf einer von Ihnen organisierten Tour im Baltikum unterwegs. Wir möchten uns für die interessante Tourführung und die Auswahl der Stationen bedanken. Es war eine anstregnede, aber ungeheuer spannende und erlebnisreiche Urlaubsreise!
Ein parr Hinweise für Urlauber, die diese Tour im nächsten Jahr machen möchten:
Am ersten Tag von Tallin nach Valka Rand muss die Autobahn nicht mehr gequert werden. Die Esten haben die Radwege so gelegt, dass man immer nördlich der Strasse bleibt.
Bevor man nach Salmistu abbiegt, sollte man der Ausschilderung nach Valka rand folgen, denn von Salmistu gibt es keine Verbindung zum Übernachtungsort. Ich vermeide hierr das Wort "Hotel", denn das war nicht wirklich eins. Uns erwartete  ein im Umbau begriffenes Heizhaus eines ehemaligen Ferienlagers. Da wir ein Zimmer auf der Rückseite bekamen, begrüßten Uns die "Säulen der Erde" (Siehe Foto) Die Liegen waren alt und durchgelegen und die Sauberkeit im Bad ließe eindeutig zu wünschen übrig. (Überall Schimmel!) Dafür war das Essen Spitze! Aber man sollte die Gäste darauf einstellen!
Das Gästhaus in Mustvee am Paipussee liegt viel weiter am Dorfeingang als in der Karte eingezeichnet, man sollte sich an den Hausnummern orientieren! Dort bekamen wir übrigens das Frühsstück auf Papptellern serviert.
Eine Tour durch den Gauja-Nationalpark sollte man nur wagen, wenn man mit Mountainbikes unterwegs ist, der Weg scheint "mit Panzern geglättet"! Wir hatten Angst um unsere Räder und da es sowieso aus Kannen goss, drehten wir um und fuhren mit dem Zug nach Riga.
Aber das Alles fällt für uns in die Kategorie "wenn einer eine Reise tut...." Es war eine tolle Erfahrung und wir würden es jedem empfehlen, der sich 3 Wochen auf dem Fahrrad zutraut.
Vielen Dank!
Mit freundlichen Grüßen

Radreise Kurische Nehrung, Memelland und mehr / 19.08.2013

Sehr geehrte Damen und Herren,
zurück von der Radreise möchte ich Ihnen als "feedback" mitteilen, dass Organisation, Hotels und Mietfahrräder optimal waren. Der Gesamteindruck wird allerdings durch den letzten Abschnitt ( Vente-Priekule-Klaipeda ) geschmälert. Dieses Teilstück ist landschaftlich unattraktiv und langweilig ohne jede ansprechende Pausenmöglichkeit. Die Streckenführung ist schwierig zu erkennen. Die Fahrbahndecken in den Waldgebieten ist so wellig, dass man die Mitte des Fahrweges nicht benutzen kann. Nach meiner Meinung wäre es besser, am letzten Fahrradtag von Vente mit einem Boot nach Nidden zurückzusetzen und über die Nehrung zurück nach Kleipeda zu fahren. Ggf. könnte man in Schwarzort eine Übernachtung einfügen und stattdessen einen Ruhetag in Nidden auf der Hinfahrt streichen.
mit freundlichem Gruß

Städtereise St. Petersburg - individuell / 15.08.2013

Sehr geehrte Frau S.,
gestern sind Frau W. und ich heil und völlig begeistert heimgekehrt, und so möchte ich Ihnen sogleich sagen, daß Alles bestens geklappt hat. Dank für die tolle Organisation! Wir sind problemlos vom Flughafen abgeholt und wieder hingebracht worden. Das Hotel liegt wirklich optimal und zentral, und wenn man ein Zimmer auf den Hinterhof hat, ist es auch ruhig! Der Ausflug nach Puschkin war super, die Reiseleiterin E. bezaubernd und kompetent. Und auch die Tickets für die Eremitage lagen für uns im Hotel parat. Also, nochmals vielen Dank für Ihre Mühen!.
Mit herzlichen Grüßen

Große Autorundreise durch das Baltikum / 09.08.2013

Hallo,
wir sind jetzt schon zwei Wochen von unserer Rundreise durchs Baltikum zurück und möchten uns bei Schnieder-Reisen bedanken für:
- die hervorragende Organisation bezüglich Flug, Mietwagen, Hotels, Reiseroute;
- sehr gutes, (fast) immer hilfreiches Info- und Kartenmaterial;
- zuverlässige und prompte Erledigung aller Buchungs- und Zahlungsmodalitäten.
Ein Hotel auf der Reiseroute möchte ich besonders positiv hervorheben, das Hotel Sagadi im Laheema-Nationalpark: ungewöhnlich ansprechendes Ambiente, hervorragende Küche!
Beim Hotel “Bern” in Tallinn, das uns gut gefallen hat, sollte man auf zwei Dinge vorher hinweisen:
- es gibt keine Parkmöglichkeiten am Hotel, aber in einer Entfernung von ca. 10 Gehminuten eine Tiefgarage (10 EUR pro Tag);
- die enge Nachbarschaft mit einem  Hostel mit Bar macht “ungestörte Nachtruhe” zu einem frommen Wunsch, am Wochenende offiziell bis 3 Uhr nachts!
Ein Hotel fiel in seiner “Qualität” negativ völlig aus der Reihe guter Hotels, das “City Gate” in Vilnius: gegen einfaches, altes Mobiliar ist nicht unbedingt etwas zu sagen, aber das Zimmer war “heruntergekommen”, und wenn man wegen zu knapper Betttücher auf der teilweise unbedeckten Matratze schlafen muss, geht das zu weit. Einziger Vorteil dieses Hotels: zentrale Lage zur Altstadt.
Insgesamt erinnern wir uns an eine schöne, erlebnisreiche Reise. Wir können Ihre Firma im Familien- und Freundeskreis weiterempfehlen, und wenn das Reiseziel stimmt, sind wir gern wieder Ihr Kunde.
Mit freundlichen Grüßen

Individuelle Radreise „Estlands Traumküste per Rad“, etwas individualisiert / 06.08.2013

Liebes Schnieder Reise-Team,
wir waren mit der gebuchten Reise rundherum glücklich. Alles hat prima geklappt und wir empfehlen Sie gern weiter. Die in Palmse geliehenen Fahrräder haben wir wieder in Vihula an der Radstation abgegeben.
Viele Grüße

Städtereise Tallinn / 02.08.2013

Sehr geehrte Damen und Herren,
heute möchte ich Ihnen endlich mitteilen, dass ich durch die vorbildliche Organisation von Schnieder-Reisen eine gute Ankunft in Tallinn, Abholung vom Flughafen Tallinn zum Hotel Bern und zurück hatte. Es hat kein Warten und Suchen gegeben.
Ich hatte eine herrliche Zeit in Tallinn, bin von der Stadt begeistert und könnte mir denken, mir gelegentlich das Land selbst anzusehen.
Mir freundlichen Grüßen

Radreise Baltikum individuell / 25.07.2013

Sehr geehrtes Team von Schnieder Reisen,
ganz begeistert sind wir gestern von unserer Radtour durch das Baltikum zurück gekehrt. Die Fahrt war von Anfang bis Ende grandios, - dank Ihrer hervorragenden Organisation!
Wir wurden bestens ausgestattet mit Kartenmaterial, Wegbeschreibungen und Stadtplänen, wir konnten uns immer auf gepflegte Unterkünfte und gutes Essen verlassen.
Hätten wir die Tour selbst planen müssen wäre uns das nie gelungen!
Wir werden Sie auf jeden Fall weiter empfehlen!
Mit freundlichen Grüßen

Baltische Hauptstädte / 24.07.2013

Sehr geehrter Herr O.,
Sehr geerte Damen und Herren,
Um viele positive Eindrücke und Erlebnisse reicher sind wir von unserer Reise durchs Baltikum (14. bis 21. Juli 2013) zurückgekehrt, die wir bei Ihnen online gebucht hatten. Es war alles mustergültig organisiert - angefangen vom Abholservice am Anreisetag in Vilnius bis zum Check-out in aller Herrgottsfrühe um 5 Uhr in Tallinn bei der Abreise. Besonders erwähnen möchten wir die perfekte, fundierte und zugleich humorvolle Reisebegleitung. Die Ausflüge zu den gewählten Destinationen haben uns hervorragend gefallen.
Wir werden Schnieder Reisen gerne weiter empfehlen - bzw. haben es bereit getan.
Bis zum nächsten Mal. Freundliche Grüsse

Geführte Radtour im Baltikum / 22.07.2013

Hallo Herr O.,
die Tour war sehr gut, Organisation, Hotels, Reiseführung absolut super. Es hat mit viel Spass gemacht, Weter war auch ideal.
Viele Grüße

Mit dem Rad durchs Baltikum / 22.07.2013

Hallo liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Schnieder Reisen HH
wir hatten über Ihr Büro die o.g. Reise gebucht und waren absolut beigeistert, auch wenn es nun schon wieder einen Monat her ist, aber nochmals herzlichen Dank. Bitte sagen Sie auch nochmal ein besonderes Dankeschön an den Reisebegleiter und Organisator L., er ist absolute Spitze. Alle Details dieser Reise waren so perfekt und umsichtig organisiert, es hat einfach sehr viel Spass gemacht mit ihm zu fahren.
Wir konnten auf dieser Reise sehr viele neue Eindrücke gewinnen und waren von der schönen Landschaft und der Kultur sehr begeistert. Obendrein hatten wir das Glück, das Fest der Sommersonnenwende in Lettland zu erleben. Uns hat sehr beeindruckt, wie die Menschen die alten Traditionen pflegen und die Sommerzeit geniessen. Die vielen, zu besichtigenden, historischen Denkmale und Museen zeigen, dass dieser Teil Europas eigentlich schon über Jahrhunderte sehr eng mit uns verbunden ist. Da es noch viele interessante Örtlichkeiten zu besuchen gibt, werden wir sicher nochmal in diese Richtung aufbrechen und hoffen, über Ihr Reisebüro wieder die perfekte Tour organisiert zu bekommen.

Individueller Aufenthalt auf der Kurischen Nehrung (Ferienhaus Egle) / 08.07.2013

Hallo, lieber Herr O.,
ganz herzlichen Dank für die Vermittlung dieses wunderschönen Quartiers sowie der Planung mit Herrn P. Wir durften herrliche Tage hier verleben!
Ihnen und Ihrem Reisebüro alles Gute! Zur Weiterempfehlung!

 

Individuelle Fahrradrundreise Litauen / 30.06.2013

Hallo Herr O.,
leider bin ich beruflich sehr viel unterwegs, so dass ich erst heute dazu komme, Ihnen ein paar Zeilen zu schreiben.Unser Litauen Trip war absolut spitze, nicht zuletzt durch Ihre Hilfe.  
Wir hatten jeden Tag fast 30 Grad, wahrscheinlich hat das auch noch die Firma Schnieder Reisen organisiert.Mein "Rad-Kumpel"  und ich machen jedes Jahr eine einwöchige Radreise, diese war eine der schönsten.
Litauen ist ein sehr gastfreundliches Land und dort, wo es an der Sprache scheitert, wird mit Händen und Füssen kommuniziert.Die Unterkünfte, die Sie uns vermittelt haben, waren durchweg genau passend, freundliche Leute, gute Zimmer.
Also: Alles super und wir können das nur weiterempfehlen.
Der für uns krönende Abschluss war dann die Übernachtung in der Nähe von Vente. Im nachhinein war es gut, dass Ventaine ausgebucht war. Dieses Fischrestaurant mit den Zimmern war irgendwie der Hammer.
Vielen vielen Dank an Sie und Ihre Truppe und allzeit gute Geschäfte.

Südliches Ostpreußen mit Ch. Papendick / 24.06.2013

Sehr geehrter Herr N.,
Ihnen und Ihrem tüchtigen Team viele Grüße von der südlichen Ostpreußen Reise, die ein voller Erfolg war! 

 

Große Autorundreise durch das Baltikum / 22.06.2013:

Das Baltikum ist eine Reise wert - nur auf eigene Faust?... Auf der online-Suche nach einem Anbieter haben wir uns auch das Angebot von Schnieder Reisen durchgelesen. Die ausschließlich positiven Beurteilungen gaben dann den Ausschlag zur Buchung: Baltikum vom 31.05 - 14.06.2013 - Autorundreise, inkl. Flug, Hotels und Besichtigungsvorschlägen. Es war prima - eine wirklich ausgezeichnete Wahl. Mit den Vouchers für Hotel und Autovermietung erhielten wir ausführliche und detaillierte Landkarten der 3 baltischen Staaten sowie einen umfassenden handlichen Reiseband und einen detaillierten täglichen Reiseführer. Wir mußten uns um nichts kümmern... Es war herrlich. Selbst bei einem kleinen Vor-Ort-Problem wurde durch Herrn Strecker aus Hamburg mittels seines sehr netten lettischen Kollegen umgehend geholfen. Vielen Dank nochmals. Zusammenfassend haben wir aufgrund der vorgegebenen Streckenführung, der vorgebuchten Hotels sowie der schriftlichen Reisevorschläge zwei sehr erlebnisreiche und bleibende Urlaubswochen erlebt. Wir werden sicherlich ein weiteres Angebot von Schnieder Reisen buchen. Danke an das Schnieder Team.

Große Autorundreise durch das Baltikum / 07.11.2012:

Hallo,

wir waren diesen Sommer unterwegs im Baltikum. Die große Baltikum Rundfahrt mit eigenem Wagen war einfach klasse. Die Hotels waren immer gut und lagen meistens so zentral, daß man abends alles zu Fuß erledigen konnte oder man hat den Bus genommen. Die Route der Tour war so gewählt, daß man wirklich einen sehr guten Eindruck von den 3 Ländern bekommen hat. Mit dem Auto zu reisen ermöglicht es abseits der Touristenrouten auch mal das andere Gesicht der Länder zu sehen.

Das Preis-/Lesitungsverhältnis war excellent.

Ich kann die Reise nur empfehlen und werde mich bei zukünftigen Touren in das östliche Europa als erstes bei Ihrem Unternehmen informieren.

Individual Reise durch das Baltikum / 17.10.2012:

Hallo Mitarbeiter von Schnieder Reisen

Diese Nachricht ist für alle Ihre Mitarbeiter !!!

Im September bin ich nun zum 3. mal mit Schnieder ins Baltikum gereist.
Und 3 mal war ich bestens bei Ihnen aufgehoben. Wie 2004 und 2002 hat alles hervorragend geklappt. Ob Fähre Hotel Auto alles hat wie vereinbahrt geklappt. Besonders gut sind Ihre Infos wie Karten Stadtpläne mit Hotelwegweiser und andere Hinweise .Einfach alles sehr Gut  Deshalb ein Dank allen Mitarbeitern von Schnieder Reisen.

Selbstverständlich wird die 4. Reise bei Ihnen gebucht und ich empfehle sie gerne weiter.

Große Autorundreise durch das Baltikum / 19.09.2012:

Sehr geehrte Damen und Herren,

zurück von unserer Baltikum Autorundreise möchte ich Ihnen ein kurzes Feedback geben. Zuerst einmal, alles hat sehr gut geklappt, die Hotels waren gut bis sehr gut, besonders schön war das Hotel Memel und das Hotel Metropole und in unserer Verlängerung auf Sareema natürlich das Grand Rose. Wir fanden auch die Zusammenstellung der Ziele gut. Einen Verbesserungsvorschlag haben wir für Riga. Hier hätten wir es besser gefunden, ein Hotel in der Stadt zu haben. Ansonsten bleibt zu sagen, dass wir Sie gerne als Reiseveranstalter weiterempfehlen.

Große Autorundreise durch das Baltikum / 27.08.2012:

Liebes Schnieder-Reise Team,
wir sind von unserer Autorundreise durchs Baltikum wieder zurück.Ein großes Lob! Angefangen von den für uns gebuchten Hotels über die Route bis zum Leihauto (und sogar das Wetter) hat alles gepasst.Die einzelnen Tagesetappen waren gut zu bewältigen, wir haben sehr viel von Land und Leute gesehen.Mit den von Ihnen zur Verfügung gestelltem Kartenmaterial und Prospekten haben wir uns gut vor Ort zu Recht gefunden. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmte!
Wir kommen gerne wieder einmal zwecks Neubuchung auf Sie zu. Vielen Dank!

Große Radreise durch das Baltikum / 21.08.2012:

Guten Tag Herr S.

Wir sind nun schon über 2 Wochen zurück von unserer Radtour mit Verlängerung im Baltikum.
Gerne möchte ich mich bei Ihnen noch einmal bedanken für die gute Organisation der Reise samt unseren „Spezialwünschen“ auf der Hin- und Rückreise. Es hat alles wunderbar geklappt. Die Hinfahrt mit der Fähre nach Klaipeda war ein Erlebnis, auch wenn das Wetter nicht optimal war.
Wir waren sehr beeindruckt von den 3 Ländern, und vor allem auch von den Menschen,  die eine so schwierige Geschichte hinter sich haben und doch so positiv und kreativ in der Welt stehen.
Unser Führer R. hat seinen Job hervorragend gemacht und hat sich  sehr um uns bemüht. Die Fahrräder waren stabil, bequem und sehr gut zu fahren.  Auch die Gruppe war lustig und unterhaltsam.
Also es war alles rundum nur positiv.
(meine einzige Anmerkung wäre vielleicht, dass es schön wäre, wenn Sie mit den Unterlagen eine Teilnehmerliste verschicken würden. Aber das ist ein Detail.)

Nochmals herzlichen Dank und beste Grüsse aus der Schweiz.

Große Radtour durch das Baltikum / 30.07.2012:

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
Nachdem wir am Freitagabend gesund (!!) aus dem Baltikum heimgekommen sind, möchten wir es nicht versäumen Ihnen ein grosses Lob zugehen zu lassen !
 
Alles war bestens organisiert !
Ein Riesenkompliment an den Reisebegleiter D.
Sein ruhiges, freundliches uns souveränes Auftreten in allen Situationen und zu jeder Tageszeit hat uns beeindruckt.
Auch dem Busfahrer gebührt grosse Anerkennung. Nichts war Ihm zuviel.
 
Eine weitere Feststellung:
Während der ganzen Reise gab es nicht ein einziges Mal die kleinste Verstimmung oder Friktion in der (internationalen) Reisegruppe.
Schweitzer, Südtiroler, Kärtner, Norddeutsche, Westdeutsche, Süddeutsche und wir zwei Niederländer hätten uns nicht besser verstehen können.
Vom ersten Tag an waren wir per Du, wenn es auch einige Tage und Kilometer dauerte bis wir die (Vor)namen 'gespeichert' hatten.
Am Abend vor der Abreise wurden Emailadressen ausgetauscht und vereinbart gegenseitig Photos auszutauschen.
 
Vielen Dank und auf ein nächstes Mal mit Schniederreisen.

Motorradreise durch das frühere Ostpreußen / 20.08.2012:

Hallo Herr O., hallo liebes Schnieder Reisen Team,
Vielen Dank für die tolle und perfekte Organisation der Motorradreise. Wir hatten eine tolle Reise. Ich habe bereits mehrfach und werde ihre Firma gerne weiterempfehlen.
Werner nochmals vielen Dank für die gute und freundschaftliche Führung dieser besonderen Reise.
Viele Grüße aus Schenefeld

Individuelle Städtereise St. Petersburg / 17.08.2012:

Guten Morgen Herr O.,


nun ist der Urlaub leider schon wieder vorbei, ABER es war toll!
 
Wollte Ihnen für Ihre Geduld und die gute Beratung sehr danken - Sie haben einem immer ein gutes und sicheres Gefühl gegeben.
Das Hotel hat uns sehr gefallen, die Reiseleitung war sehr informativ, hilfsbereit und sympathisch - es war rundum schön…..und St. Petersburg ist wirklich eine Reise wert.

Wünsche Ihnen alles Gute und vielleicht bald bis zur nächsten Buchung.

Rundreise Baltikum & Russland erkunden / 31.07.2012:

Hallo und guten Tag Frau R.!
Unsere Reise liegt nun fast schon 1 Monat zurück und ich möchte Ihnen ein kurzes Feedback geben!
Vom ersten bis zum letzten Tag war sowohl der gesamte Ablauf der Reise als auch die Durchführung aller Punkte vor Ort bestens organisiert.
Die Hotels waren alle in einem sehr guten Zustand, die Reiseleiter sprachen gutes Deutsch und waren immer als Ansprechpartner zur Stelle.
Es gibt wirklich keinerlei Kritikpunkte! Und die Kleinigkeiten der Kritik fallen nicht mehr ins Gewicht!
Großes Lob auch an die Reiseleiterin Frau V.. Sie hat das Ganze mit so viel Liebe und Humor durchgezogen, wirklich Klasse!
Wir werden Ihr Unternehmen sehr gerne weiter empfehlen und kommen bei künftigen Reisen wieder auf Sie zurück.
Ihnen und Ihren Kollegen eine gute Zeit.

Große Autorundreise durch das Baltikum / 30.07.2012:

Hallo,
 
wir waren vom 6. - 23.7. auf Tour durch das Baltikum. Es war eine wunderschöne Reise mit vielen Eindrücken und Erlebnissen.
Wir wollen uns beim Team Baltikum 24 für die gute Organisation und die Auswahl der Hotels bedanken. Besonders angenehm war die Buchung der Hotels in unmittelbarer Altstadtnähe in den Hauptstädten!
Wir hatten eine sehr schöne Zeit und keinerlei Probleme, wir werden diese Tour unseren Bekannten weiterempfehlen.

Individuelle Pkw Rundreise Lettland und Estland / 15.07.2012:

Sehr geehrter Herr O.,

wahrscheinlich ist es nicht üblich, dass von Reisenden eine Rückmeldung kommt, dennoch ist es mir geradezu ein Bedürfnis, mich bei Ihnen bzw. Ihren Mitarbeitern zu bedanken für die stimmigen Vorschläge und Empfehlungen bezüglich der Reiseziele und der ausgezeichneten Organisation. Das Kartenmaterial war völlig ausreichend, um Hotels in den Orten zu finden - ein Navi war wirklich nicht notwendig - . Zugegeben in Tallin wurde es nervig aber das ging allen Hotelbesuchern so und die Technik hätte in den Gassen und Straßenführungen bestimmt auch versagt.
Das kleine Reiseheft war sehr hilfreich, gut zusammengestellt sowohl zur Historie des Baltikum als auch zur Kultur und Politik und besonders hervorhebenswert war für uns, dass es nicht tendenziös in bestimmte Richtungen orientiert. Sehr gute Autoren, die offenbar selbst ein Verhältnis zu den Ländern haben.
Im Süden/Osten Estlands konnten wir uns gut Russisch verständigen. Der geräucherte Fisch in den Dörfern um den Peipussee schmeckt ausgezeichnet. Die Altgläubigen erhalten Unterstützung oder spenden selbst für die Restauration ihrer Kirchen. Aber auch die russisch-orthodoxe Kirche unternimmt m.E. große Anstrengungen, ihre Gotteshäuser zu renovieren. Am Grenzort Vasknava wurde 2002 eine zweites Frauenkloster eröffnet. Es sieht sehr gepflegt aus. (Es wird geistig und materiell ausgebaut!)
Begeistert haben wir uns für die schönen Gutshäuser/Schlösser und und deren Parks, die so alt sind wie die hergerichteten Häuser. Was für eine Geschichte und Kultur steckt in diesen Gemäuern. Wir bedauerten, dass Deutsche Geschichte, Wissenschaft und Kultur, - Deutsch war wohl Amtssprache bis Ende des 19.Jhd.-, kaum Erwähnung findet. In den Museen, ob Burgen, Schlösser oder Landschaften werden in Estnisch, Englisch und mitunter in Russisch Erklärungen oder Zusammenhänge gegeben. Leider kaum in deutscher Sprache. Der Besuch des alten Universitätsgeländes, eingebunden in einen alten Park in Tartu, ehrt wohl berühmte Wissenschaftler, so die Astronomen  Struwe, Mädler und Faermann oder den berühmten Chirurgen und Anästhesisten v.Bergmann, der über Königsberg nach Berlin an die Charite  berufen wurde. Auf diesen geistigen Austausch wird kaum oder gar nicht verwiesen. Schade - die Zeit ist darüber gegangen. Oder: die Esten haben zu viel Okkupation erlebt und spiegeln ihre Geschichte anders wider.
Die Städte Tallin und Riga, ihre Altstadtkerne sind allein eine Reise wert.
Nun habe ich zu viel erzählt und geschwärmt von unserer Bildungsreise. Noch als Ergänzung: Unser bestelltes Auto stand in Riga nicht nach deutscher Pünktlichkeit zur Verfügung und wir wurden doch recht unsicher - wie nun weiter? Schließlich kam ein netter junger Mann und übergab uns nach allen Formalitäten einen neuen Toyota Auris statt Opel Corsa bzw. VW Polo. Der junge Mann war davongefahren und wir wollten starten. Der Auris reagierte mit keinem Laut. Erst nach erneuter telefonischer Anfrage wurde der Mechanismus erklärt - das Wissen wurde wahrscheinlich vorausgesetzt - 1.zünden, 2. Kupplung treten, 3. nochmals zünden! Dann ging es endlich los. Der Auris ist sehr preiswert und angenehm gefahren.

Mit Sicherheit planen wir für das kommende Jahr Litauen.

In Erinnerung an die wunderschöne Reise ins Baltikum herzlichste Grüße

Radreise Kurische Nehrung & Memelland individuell / 26.07.2012:

Sehr geehrte Frau R.,

ich wollte Ihnen immer noch eine Rückmeldung zu unserer Radtour auf der Kurischen Nehrung geben. Also insgesamt war es eine sehr schöne Tour und wir vier (Ehepaare B. und H.) waren sehr zufrieden. Der Beginn war zwar anders als geplant, weil wir in Palanga übernachten mussten anstatt, wie vorgesehen, in Klaipeda. Das hat uns etwas irritiert, weil wir anfänglich ohne zufriedenstellende Erklärungen vor vollendete Tatsachen gestellt wurden. Aber letztendlich hat es sich als nicht nachteilig herausgestellt, weil wir dann von dort aus am nächsten Tag gleich südwärts geradelt sind. Außerdem hat uns Ihr dortiger Vertragspartner am nächsten Abend in Klaipeda ‚als Entschädigung‘ ein Pizzaessen spendiert. Danach verlief alles nach Wunsch, die Unterkünfte waren gut, die Gegend herrlich, das Wetter auch gut, und die Überfahrt mit einem Kutter von Nida nach Rusne mit einem netten Skipper ein Erlebnis.

Eine kritische Anmerkung habe ich dennoch zu machen: Die Rückfahrt auf dem Festland auf den ausgewiesenen Radwegen war aufgrund längerer Strecken tiefen Sandes eher nicht zumutbar. Wir sind aus diesem Grund ab Priekule auf einer vierspurigen Schnellstraße ohne Radweg gefahren. Das war leider ein nicht so schöner Abschluss.

Da in absehbarer Zeit wohl  nicht mit der Anlage eines akzeptablen Radwegs auf dieser Strecke zu rechnen ist, schlagen wir vor, dass Sie Ihren Kunden auf Wunsch einen Transfer ab Priekule anbieten. Vielleicht könnte man die Strecke auch per Bahn zurücklegen, das haben wir nicht rechtzeitig geprüft.

Aber wie gesagt, insgesamt war die Reise erlebnisreich und schön. Danke für Ihre Unterstützung bei der Planung.

Baltische Hauptstädte individuell / 10.07.2012:

Hallo Herr S.,

wir sind nun schon seit einigen Wochen wieder zuhause in Neuseeland, aber ich wollte mich doch noch einmal melden und sagen, wie schön die Baltikum-Reise war, die wir bei Ihnen gebucht hatten! Die drei Hotels waren sehr gut, und die Busreisen sehr angenehm. Auch das Abholen hat mit einer Ausnahme ganz prima geklappt. Die Ausnahme am Tallinner Flughafen war darauf zurückzuführen, dass wir aufgrund eines verspäteten Abflugs aus Frankfurt dann in Riga den Anschluss verpasst hatten und den nächsten Flug nehmen mussten. Da kann man schon verstehen, dass die Planung etwas durcheinander gerät. Und es war auch kein großes Problem.
Insgesamt aber wie gesagt, war alles bestens und ich habe die Reise in Deutschland bereits vielfach weiterempfohlen. Alle drei Städte sind ja auch wirklich bildschön.
Besonders hat uns auch an der Reise gefallen, dass wir uns einerseits gar nicht um die praktische Seite der Organisation zu kümmern brauchten, da ja alles perfekt organisiert war. Aber andererseits waren wir in der Tagesgestaltung völlig frei. Das war wirklich prima.

© 2021 Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | Bramfelder Straße 115 | D - 22305 Hamburg | Telefon: +49 40 3802060 | powered by Easytourist