Ihr Reisespezialist für Nord- und Osteuropa
Buchung & Information
040 / 380 20 60
Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr | 14 - 17 Uhr

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Sind Sie mit uns verreist? Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung, wie Ihnen Ihre Reise gefallen hat!

Nach einer Reise erhalten Sie von uns automatisch per E-Mail einen Link zum Portal reise-bewertungen.com. Hier können Sie Ihre Erfahrungen teilen und uns wissen lassen, wie es Ihnen gefallen hat.
Damit profitieren zukünftige Urlauber von Ihrer Einschätzung. Und auch für uns als Reiseveranstalter ist es wichtig zu wissen, dass unsere Reisen gut geplant und organisiert sind. So helfen Sie uns, unsere Reisen stetig zu verbessern. Daher ist Ihre Rückmeldung für uns sehr wertvoll.

Diese Online-Reisebewertung bieten wir seit März 2016 an. Vorhergehende Bewertungen, die uns meist per E-Mail erreicht haben, möchten wir Ihnen nicht vorenthalten und sind unten auf dieser Seite veröffentlicht.

Wenn Ihnen Ihre Reise gefallen hat, können Sie uns auch gerne eine E-Mail an info(at)schnieder-reisen.de schreiben. Sollten Sie einverstanden sein, veröffentlichen wir auch Ihre Rückmeldung auf dieser Seite – natürlich anonym.

Falls Ihnen Ihre Reise nicht gefallen hat, rufen Sie uns bitte an. In einem Gespräch stellen wir uns gerne Ihrer Kritik. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 040 – 380 20 60.

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!


Hier finden Sie einige Meinungen und Reiseberichte von Kunden, die in den letzten Monaten mit uns verreist sind:

Frau Sabine K. aus Bonn / 13.02.2017

Gebuchte Reise: Große Radtour durch das Baltikum

Sehr geehrte Damen und Herren,
eine Freundin und ich haben die Große Radtour durch das Baltikum letztes Jahr vom 13.7. bis 23.7. unternommen.
Wir sind sehr zufrieden, es war eine wunderbare Reise!
Alles hat gut geklappt, auch, dass wir am Anfang einen Tag Tallinn und am Ende einen Tag Vilnius dazu buchen konnten.
Die Hotels lagen zentral –sofern vom Reiseverlauf möglich- und entsprachen voll unseren Erwartungen.
Sehr schön war auch, dass die Halbpension nicht für die 3 Tage in Tallinn, Riga und Vilnius galt, und wir somit in ein Restaurant unserer Wahl gehen konnten.
Die Stadtführungen waren sehr informativ, die Reiseleitung ausgesprochen kompetent und freundlich.
Die Reiseunterlagen waren sehr gut, und gut hat uns gefallen, dass wir weitgehend individuell die Strecken radeln konnten und nicht im Pulk der –mit 16 Personen kleinen- Gruppe radeln mussten.
Ein absoluter Höhepunkt waren die 50 km von Memel nach Nida mit dem Rad über die Kurische Nehrung. Traumhaft!
Eine besonders schöne Überraschung war die Schifffahrt am nächsten Tag über das Kurische Haff von Nida ins Memeldelta, ein Boot, nur für unsere Gruppe und die Fahrräder!
Hier will ich nicht die Gegend und die Städte beschreiben, die sind selbstverständlich eine Reise wert, sondern die hervorragende Organisation der gesamten Reise loben.
Es ist schon schön, durch diese wunderschöne Landschaft zu radeln und das Gepäck im nächsten Hotel vorzufinden.
Ich kann diese Reise sehr empfehlen!

Mit freundlichen Grüßen
Sabine K

Frau und Herr M. aus Heilbronn / 20.10.2016

Gebuchte Reise: Autorundreise durch das Baltikum

Liebe Frau Ruhstrat,

anstatt des Bewertungsformulars möchte ich Ihnen eine direkte Rückmeldung zu unserer Baltikumsreise geben:

Wir hatten einen unvergesslich tollen Urlaub mit wunderbaren Eindrücken. Die Organisation, die Buchung der Hotels und der Fähren durch Schnieder-Reisen hat einwandfrei geklappt. Insbesondere waren wir über die teilweise doch sehr komfortablen Hotels positiv überrascht.

Sollten wir uns wieder für eine Rundreise in den Norden/Osten interessieren, werden wir uns ohne Frage wieder an Schnieder Reisen wenden und sie weiterempfehlen.

Auch für die sehr freundliche und individuelle Beratung im Vorfeld der Reise möchte ich mich sehr herzlich bedanken.

Mit freundlichen Grüßen
Armin M.

Helga E. aus Bremerhaven / 27.09.2016

Gebuchte Reise: Individuelle Reise durch das Baltikum

Hallo und hier kommt mein ausführlicher Bericht.
2015 sind wir durch das Internet auf Schnieder-Reisen aufmerksam geworden. Und sind dann an die "Kurische Nehrung" mit Fähre und ohne Auto gereist. Es hat alles wunderbar geklappt. Deshalb  sind wir 2016 nach Palanga gereist. Auch der Transfer von Klaipeda nach Palanga hat sehr gut geklappt. Fahrer sprach gut DEUTSCH, war sehr aufmerksam und hat uns während der Fahrt viel über die Gegend erzählt. Hat für uns auch die Anmeldung im Hotel übernommen, sehr guter Service. Er hat uns auch gleich die Abfahrtzeit mitgeteilt (Rückfahrt). Auch Empfang im Hotel sehr freundlich. Im Hotel wird kein deutsch aber englisch gesprochen Zimmer (Kühlschrank) und Bad geräumig.Baltic- Hotel liegt in einer ruhigen  Seitenstraße. Frühstück sehr gut.Unterwegs kann man sich mit englisch verständigen, aber viele Litauer sprechen eben nur litauisch und russisch. Auch die jüngere Generation ist noch nicht so auf englisch ausgeprägt. Aber ich empfinde so etwas immer spannend und irgendwie schafft man es. Empfehlung Palanga:
Touristeninformation (wird etwas DEUTSCH gesprochen) Seebrücke und das Strandlokal, von dort aus kann man den Sonnenuntergang mit oder ohne Getränk gut erleben. Botanischer Garten mit Amber-Museum Der Park geht fast bis Klaipeda und ist für eine Radtour gut geeignet.    Gedenkhof des ersten Bürgermeister Palangas (dort wird kein deutsch und englisch gesprochen) aber das Haus usw. begreift man auch so, zum Schluß kann man sich einen Film über Planga ansehen    Skulpturenpark und Haus-Museum von Antanas Moncys wer sich für Kunst interessiert. Ich fand beide Sachen sehenswert denn man  bekommt einen Eindruck was aus Stein und Holz geschaffen werden kann.   Die drei Kirchen im Ort katholische, russische und evangelische. Eine Andacht kathol. Kirche ist schon wegen des wunderbaren Gesanges empfehlenswert .Der tanzende Musikbrunnen mit schöner Beleuchtung und Musik  und gegenüber a-petit wo man  wirklich gut speisen kann. Es dauert etwas länger, dafür wird aber alles frisch zubereitet.    Alte Apotheke und die  Holzhäuser so war es mal in Palanga. Einige Häuser sind sehr schön restauriert, aber man sieht auch andere  Moderne Bauten und auch Bauruinen  lösen  sich ab. Dieses kann man  gut mit dem Rad mal abfahren und dann kommt man in Gegenden die unterschiedlicher nicht sein können. Lange Sapziergänge durch den Park, wo man dann noch Orte entdeckt die geschichtlich auch interessant sind und dann natürlich der Strand...also schwimmen da sollte man schon mutig sein 17-19 Grad umziehen kann man sich dort aber gut, kleine Kabinen am Strand, aber Duschen gibt es nicht. Mit den Autobussen kan man gut Klaipeda und andere kleinere Orte erreichen. Von der Autobusstation ist es einfach, preiswert und schnell. Kretinga mit Museum, tropisches Glashaus und wunderschöner Park..Eine Radtour von Palanga nach Sventjoi durch den Kiefernwald auf tollen Radwegen ist auch zu empfehlen. Also es war eine wunderschöne  Reise und das Baltikum bietet bestimmt noch viel mehr.

Mit frdl. Gruß
Helga E

Sabine B. aus Schwerin / 26.09.2016

Gebuchte Reise: Individuelle Radreise

Sehr geehrter Herr Strecker, sehr geehrte Frau Beckmann,

gern haben wir das Bewertungsformular ausgefüllt, obwohl es auf unsere individuell geplante Reise nur wenig passte.
Auf jeden Fall hätten wir Ihnen auch unabhängig von diesem Formular Dank für die gut organisierten Hotels und Fähren gesagt. Alles hat prima funktioniert. Wir planen schon eine neue, etwas anders geartete, aber wieder von uns individuell zusammengestellte Reise ins Baltikum, mit deren Organisation wir auf jeden Fall wieder Sie beauftragen möchten.

Wir melden uns demnächst telefonisch

Mit freundlichen Grüßen
Sabine B. und Thomas H.

Herr und Frau K. aus Edertal / 22.09.2016

Gebuchte Reise: Große Autorundreise durch das Baltikum

Sehr geehrter Frau Beckmann,
wir möchten uns bei Ihnen bedanken , für Ihre Beratung zu unserer Baltikumreise. Das umfangreiche Material, daß uns zur Verfügung gestellt wurde, war uns sehr hilfreich. Es bot uns Alternativen an, die wir sonst nicht wahrgenommen hätten.
Die Hotels waren super ausgesucht.da sie alle nah an den Sehenswürdigkeiten lagen. Auch der Standard der Hotels war sehr gut.
Also nochmals vielen Dank.
mit freundlichen Grüßen
S.K.

Herr Laurenz F. aus Neustadt / 06.09.2016

Gebuchte Reise: Individuelle Lettland Fahrradreise

Sehr geehrter Herr Strecker,
leider passt unsere Bewertung nicht in Ihr Formular.  Deshalb auf diesem Wege :

„Die Fahrradreise konnte problemlos durchgeführt werden.  Schnieder - Reisen hat unsere Vorstellungen bezüglich der Termine und der Route  in mehreren Telefonaten gemeinsamer Planung  aufgegriffen und  umgesetzt. Die Strecken waren problemlos zu bewältigen und gewährten einen repräsentativen Einblick in den Baltenstaat.  Ein bunter Strauß von Herbergen  unterschiedlicher Kategogien hat uns, bis auf eine Ausnahme,  gastlich aufgenommen.  Das  Hotel Jurmala SPA ***     gewährte erst nach längerer , unangenehmer  Auseinandersetzung einen sicheren  Abstellplatz für unserer Fahrräder  und  steht damit in krassem Gegensatz zu den sehr guten Erfahrungen, die wir in den  dreizehn anderen Häusern machen durften .“

Mit freundlichem Gruß
Laurenz F.

Frau Kerstin H. aus Enkenbach - Alsenborn / 05.09.2016

Gebuchte Reise: Individuelle Baltikum, Kaliningrad und St. Petersburg Reise

Sehr geehrter Herr Strecker,

ich bin seit einer Woche wieder in Deutschland zurück und möchte Ihnen gerne ein kurzes Feedback, zu dem mit Ihnen gebuchten Teil geben. Alle mit Ihnen gebuchten Leistungen haben wunderbar geklappt. Die Transfers, die Abholungen ect. Die beiden Reiseleiterinnen besitzen ein großes geschichtlichen Wissen und waren wirklich sehr bemüht. Wir konnten Kaliningrad und St. Petersburg sehr genießen. Das Radisson Hotel in St Petersburg ist  sehr gut.
 Auch das Hotel In St Petersburg ist in Ordnung. Das Busfahren war ein Vergnügen, da super moderne Reisebusse mit Wlan und Bildschirm.
Eine Übernachtung in Rauschen wäre absolut ausreichend gewesen, aber das wussten wir vorab ja nicht.
Ansonsten haben wir die Reise sehr genießen können und sind mit sehr viel Eindrücken nach 24 Tagen wieder in Deutschland angekommen.

Viele Grüße
Kerstin H.

Frau Johanna S. aus Wien / 05.09.2016

Gebuchte Reise: Große Autorundreise durch das Baltikum

Sehr geehrte Frau Beckmann,

Ich habe gerade das Bewertungsformular ausgefüllt und wollte mich aber auch noch direkt bei Ihnen für die schöne Reise und tolle Betreuung bedanken. Alles war gut organisiert und wir waren sehr froh, dass Sie uns unsere Fragen immer so rasch beantwortet haben. Wir werden Schnieder Reisen weiter empfehlen!

Die Bärenbeobachtung war auf jeden Fall auch ein Highlight unserer Reise. Die Hütte war zwar weit entfernt von dem Standard, den wir bei unseren anderen Unterkünften hatten, aber es hat sich trotzdem ausgezahlt. Wir haben insgesamt 9 Mal einen Bären gesehen und vermuten, dass es 4-5 verschiedene Bären waren. Nach den Bären sind in der Nacht dann auch noch einige andere Tiere wie Füchse, Wildschweine und Dachse unterwegs gewesen. Es war ein echtes Erlebnis!

Mit freundlichen Grüßen
Johanna S.

Herr Dieter P. aus Mandelbachtal / 05.09.2016

Gebuchte Reise: Große Autorundreise durch das Baltikum

Sehr geehrter Herr Strecker,
vielen Dank für die Überweisung des Geldbetrages, bezüglich der Nachforderung der Fa. Sixt aus Riga. Ich bedanke mich nochmals auf diesem Wege bei ihnen und ihrem Reisebüro. Ich habe sie im Bekanntenkreis für ihre vorbildliche Beratung, Organisation der Reise sowie Kundenfreundlichkeit  überall empfohlen.

Liebe Grüße aus dem Saarland, Fam. Dieter P.

Frau Irene M. und Herr Hans-Dieter B. aus Essen / 30.08.2016

Gebuchte Reise: Höhepunkte Kurische Nehrung und Ostpreußen

Sehr geehrter Herr Okkens,

wir, meine Frau Irene M. und ich, Hans-Dieter B., möchten Ihnen auf diesem Wege unseren aufrichtigen Dank für eine außergewöhnliche, spannende und interessante, im übrigen sehr gut organisierte Reise aussprechen. Die Reiseleitung war sowohl im ersten Teil (Kurische Nehrung) durch Frau Rimante M. und Frau Ludmilla (Königsberg/Kaliningrad), als auch im zweiten Teil (Ostpreußen) durch die außerordentlich sympathische und temperamentvolle Frau Inna R. hervorragend sachkundig, einfühlsam und bewegend.

Mit freundlichen Grüßen
Irene M. und Hans-Dieter B.

Herr und Frau P. aus Alteglofsheim / 25.08.2016

Gebuchte Reise: Individualreise Baltikum mit Mietwagen

Hallo Frau Beckmann,
 
der Alltag hat uns ja schon etwas länger wieder. Aber ich möchte nur kurz sagen, dass alles gut geklappt hat- obwohl wir uns ja kurzfristig entschlossen hatten- und wir mit vielen tollen Eindrücken vom Baltikum zu Hause angekommen sind. Es war bestimmt nicht die letzte Reise in diese Gegend!
Die Hotels waren echt gut, auch die Lage der Häuser war genial- einfach losmarschieren! Im Hotel Nidos Banga wärs mal an der Zeit die Teppiche zu erneuern.
Wir haben uns aber überall wohlgefühlt.
Die Mietwagen-Übergabe im Hotel hat war pünktlich, der Herr sehr nett.

Danke und freundliche Grüße
Katharina P.

Herr Klaus B. aus Hannover / 18.08.2016

Gebuchte Reise: Reise " Die Paläste St. Petersburgs"

Sehr geehrte Damen und Herren vom Schnieder Team,

meine Eindrücke von der Reise "Die Paläste St. Petersburgs" in der ersten Augustwoche möchte ich Ihnen nachstehend schildern; das Bewertungsformular ist mir zu formal gefaßt.

Zunächst zur Organisation: alles hat bestens geklappt, Anreise, Abreise, Transporte vor Ort, ebenfalls der Ausflug nach Nowgorod. Das Hotel Dostoevsky war jedoch ziemlich "ernüchternd", das Früstück sehr bescheiden, die Lage allerdings gut. Wir haben das uns zugewiesene Zimmer (5507) am 2. Tag getauscht, da der Lärm der Klimaanlage und andere technische Geräusche nicht an Schlaf denken ließen. Zunächst hieß es, alles wäre ausgebucht, dann bekammen wir jedoch noch ein anderes Zimmer. Das war dann in Ordnung, das Personnal war bemüht und freundlich.

Ziemlich grausig waren allerdings die vielen chinesischen Gäste im gleichen Hotel, deren lärmendes Lamento und deren Essmanieren einem das Früstück endgültig verleidete.

Ein uneingeschränktes großes Lob hingegen gilt der sehr kompetenten Reiseführerin Ludmilla. Diese Frau verfügt über ein ungeheures Wissen, das nicht angelesen wirkt, sondern wissenschaftlich errungen, sowohl bei geschichtlichen Betrachtungen, aber auch bei Auseinandersetzugen über Architektur, bildende Kunst, Literatur und Musik, und sie besitzt die Fähigkeit, auf Fragen und unterschiedlichen Bemerkungen der Teilnehmer der Reisegruppe (zusammengesetzt aus den alten und neuen Bundesländern) mit pädagogischen Feingefühl einzugehen, auch bei ab und zu einsetzenden Diskussionen über die Politik Rußlands.

Sehr kompetend war die ebenfalls Ludmilla heißende Reiseführerin in Nowgorod. Auch ihr gilt mein Lob.

Also insgesamt ein gelungene Reise, die uns neue Horizonte eröffnete; die nicht so gelungene Unterkunft war dabei eher nebensächlich.

Ich kann diese Reise mit der Reiseführerin Ludmilla aus Überzeugung weiter empfehlen.

Mit freundichen Grüßen

Klaus B.

Herr Thomas W. aus Berlin / 18.08.2016

Gebuchte Reise: Litauen Rundreise

Hallo Herr Okkens,
 
wir sind jetzt seit einer Woche zurück und hatten eine sehr schöne Reise. Ich wollte nochmals mich für ihre Planung und Kommunikation bedanken. Es ist alles ausgezeichnet gelaufen. Falls wir wieder so eine Reise planen würden, kämen sie als Anchprechpartner wieder in Frage. Es hat uns sehr geholfen, dass sie so flexible und gut agiert haben. Haben sie nochmals vielen Dank!
 
Viele Grüße nach Hamburg!
 
Thomas W.

Herr Dr. Bernd H. aus Heckenbach / 16.08.2016

Gebuchte Reise: Radreise Rund um den Golf von Finnland

Sehr gehrte Damen und Herren,
wir - drei Personen - haben kürzlich Ihre Radreise "Rund um den Golf von Finnland" unternommen. Das war alles in allem eine wunderbare erlebnisreiche Reise zu unvergesslichen Landschaften, freundlichen Menschen und kulturellen Highlights. Vielen Dank für die ausgezeichnete Organisation und die Vorbereitung der Tour.
Dennoch haben wir ein paar kleine Anmerkungen, damit es beim nächsten Mal vielleicht noch besser wird:
- die Hotels waren sehr gut, ganz besonders das Aquamarin SPA in Selenogorsk, das Toila SPA Hotel in Toila und das St. Barbara in Tallin; sogar exzellent das Hotel New Peterhof und das Hotel Vihula Manor. Der einzige Ausfall war das Hotel Druzba in Vyborg. Das an sich schön gelegene Hotel hat seine besten Tage lange hinter sich, das Personal war extrem unfreundlich, die Zimmertür ließ sich zunächst nicht öffnen, später waren wir eingeschlossen und mussten mit einiger Mühe befreit werden. Auch das Ersatzzimmer war wenig einladend; die WC-Spülung defekt.
- Ihre Wegbeschreibungen waren in der Regel gut und informativ, jedoch die Wege in und aus den Städten, Beispiel Vyborg ehe vage beschrieben. Das ist wohl nicht anders möglich, wenn man weit auseinander liegende Hotels in einer Beschreibung erfassen will.
- die Zeitplanung war realistisch, jedoch gerieten wir bei der Rückreise mit der Fähre von Tallinn nach Helsinki, quer durch Helsinki und dann zur Abfahrt Vuossari erheblich unter Zeitdruck. Auch ein paar zusätzliche Informationen zur U-Bahn in Helsinki (wie erreichbar?, wie teuer? Fahrradmitnahme kostenlos?) wären hilfreich gewesen.
- wir nahmen den Zug von Selenogorsk nach Peterburg und dort nach Petergof und hatten dann alle Übernachtungen in Petergof. Das Hotel war exzellent, die Verbindung mit Rufbussen zur Metro bestens. Vielleicht könnten sie diese Verfahrensweise auch Ihren weiteren Teilnehmern empfehlen, da eine Radtour durch Peterburg wegen des dichten Verkehrs, des Fehlens von Radwegen etc. alles andere als ein Vergnügen ist.
Alles in allem eine schöne, gut gestaltete Reise. Wir werden auch in Zukunft gern bei Schnieder Reisen buchen.

Viele Grüße
Bernd H.

Herr Gregor S. aus Bern in der Schweiz / 12.07.2016

Gebuchte Reise: Auf den Spuren Ostpreußens

Sehr geehrte Frau Handt
 
Zurück von der Reise aus dem Kaliningrader Gebiet möchte ich Ihnen noch einmal meinen Dank für Ihre Bemühungen im Vorfeld aussprechen. Ich fühlte mich von Ihnen sehr gut beraten. Auch kann ich Ihnen melden, dass auf der Reise alles bestens geklappt hat. Ein grosses Lob gebührt der Reiseleiterin Inna Rodzina, die sich mit viel Engagement und Herzblut um unsere Gruppe gekümmert hat.
 
Freundliche Grüsse aus der Schweiz
Gregor S.

Frau Antje K. aus Schönberg / 28.06.2016

Gebuchte Reise: Urlaub auf der Kurischen Nehrung

Hallo Herr Strecker,

wir hatten mit Herrn Okkens unsere Reise nach Nidden wieder abgesprochen, da ich schon oft mit ihm geplant habe, war dies wieder ganz wunderbar. Herr Okkens hat nach einem kurzen Anruf alles in die Wege geleitet und es hat alles sehr gut geklappt. Dieser Service ist für mich absolut klasse. Das Hotel in Nidden (Nidos Banga) müsste mal renoviert werden, auch die Zimmer im Savajone. Bad und auch der Raum sind nicht mehr so ganz frisch. Ich liebe zwar die Aussicht der Zimmer zum Haff hin, das Preis-Leistungsverhältnis stimmt jedoch nicht mehr. Das ist schade, weil das Hotel eine einmalig schöne Lage hat. Restaurant und Frühstück waren ok. Der grosse Saal hat Nostalgiecharakter und man kann sich auch bei Regen dort gut aufhalten. Das Essen dort ist auch sehr gut.

Gruss aus Schönberg, Antje K.

Familie O. aus Chemnitz / 27.06.2016

Gebuchte Reise: Große Skandinavien Autorundreise

Sehr geehrte Frau Ruhstrat,
am Donnerstag sind wir gesund und voller Eindrücke von unserer Skandinavienrundreise heimgekehrt. Vielen Dank für die perfekte Organisation und die umfassenden Reiseunterlagen. Alles hat uns wunderbar gefallen und es war ein wirkliches Erlebnis. Die Hotels waren alle recht ansprechend, sauber, mit gutem Essen und in günstiger Lage. Einziger Nachteil war manchmal die Parkplatzsituation.   
Nochmals herzlichen Dank für Ihre Bemühungen.
Wir wünschen Ihnen alles Gute und noch viel zufriedene Kunden.

Herzliche Grüße aus Chemnitz von
Familie O.
Wir werden  Schnieder-Reisen auf jedem Fall weiter empfehlen.

Frau W. aus Köln / 27.06.2016

Gebuchte Reise: Das nördl. Ostpreußen- ganz Privat

Liebe Frau Beckmann,
Uns hat der kurze Urlaub so gut gefallen. Wir wären gern länger geblieben. Vielen Dank für ihre tolle Betreuung.
Wir hatten jede Menge Spaß. Boris ist der perfekte Organisator und ordentlich auf Zack.

Herzliche Grüße
Sabine W

Frau Ulrike von V. aus Hamburg / 27.06.2016

Gebuchte Reise: Individuelle Baltikum Rundreise

Lieber Herr Okkens,
nun habe ich die Bewertung 2mal ausgefüllt,aber es scheint nicht zu klappen mit der Bestätigung.
So ziehe ich zusammen dass wir eine wunderschöne Reise hatten,Ihre Organisation in allen Dingen bestens war und wir immer wieder auf Sie zukommen würden.
Mit freundlichen Grüßen
Ulrike von V.

Familie T. aus Bockau / 14.06.2016

Gebuchte Reise: Baltikum Rundreise

Sehr geehrte Frau Beckmann,
nachdem wir vor einigen Tagen unsere Baltikum Rundreise beendet haben, möchten wir uns auf diesem Weg für Ihre Mühen bedanken. Es hat alles sehr gut geklappt. Insbesondere waren alle Hotelbuchungen in Ordnung. Wir hatten das vor Jahren auch schon mal anders, da standen wir in Husavik - Island 20:00 Uhr an der Rezeption des Hotels und hörten den Satz: "Oh, sorry we are overbookt". Das war aber nicht ihr Reisebüro.
Das erhaltene Reisematerial war auch gut.
Also insgesamt Danke.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf + Uta T.

Jim, Christa and James B. / 13.06.2016

Gebuchte Reise: Individuelle Russland Reise

Good Morning,

We are back in Germany safe and sound.  I (we) would like to thank you both for working out the details of our journey to the Federation of Russia.
Everything was as perfect as could be and we all were happy that we have made this trip through the 3-cities (St. Petersburg, Moscow and Volgograd)
The tour guide services from Academservice LTD  were very informative.
All in all the three of us have nothing but praise since everything you planned for us worked out just fine.
We most definitely would highly recommend your services to anyone wanting to make a similar journey.
Again Thank you so much.

Kind Regards,

Jim, Christa and James B.

Frau Julia R. aus Waltrop / 26.05.2016

Gebuchte Reise: Per Schiff, Bus und Bahn rund um die Ostsee

Hallo Frau Beckmann!

Natürlich lasse ich Ihnen gerne noch eine ausführliche Rückmeldung zur Reise zukommen.
Zunächst einmal vielen Dank für die wunderbare Organisation. Bis auf wenige Kleinigkeiten hat alles super geklappt und wir hatten einen tollen, erlebnisreichen Urlaub.
Ich gehe am Besten mit der Rückmeldung chronologisch vor.

1. Fähre nach Klaipeda:
Die Überfahrt hat gut geklappt, wir hatten kaum Seegang. Die Fähre ist im Gegensatz zu den anderen Schiffen recht unspektakulär, aber völlig in Ordnung. Die Kabine war ausreichend gross und vor allem sauber. Das Personal war hilfsbereit, die Kommunikation auf Englisch war kein Problem.
Einen Vorschlag zur Organisation der Verpflegung hätte ich: vielleicht könnten Sie im Buchungsprozess künftig abfragen, ob die Buchung der Verpflegung gegen Aufpreis gewünscht ist. Wir hatten auf allen Fähren unterschiedliche Unterbringungsformen  und Verpflegung, das war etwas verwirrend. Dazu später noch mehr. Würde die Buchung der Verpflegung vorher abgefragt, könnte man vorab wählen und entsprechend planen.

2. Klaipeda:
Die Unterbringung im Hotel Memel war gut. Das Zimmer ist gross, ruhig und sehr sauber. Zur Begrüßung gibt es sogar ein kleines Betthupferl :). Das Personal ist sehr freundlich, das Frühstück zwar nicht riesig, aber dafür qualitativ gut und völlig ausreichend. Hier gilt: Qualität vor Quantität, das kam uns sehr entgegen. Klaipeda selbst ist nicht so spektakulär, aber trotzdem "charmant". Die Altstadt ist klein aber schön. Ganz besonders gefallen hat uns jedoch die kurische Nehrung, der Tag dort war wunderschön.
Der Strand und das Dorf Nida sind toll! Hier hätten wir gut auch noch einen Tag länger verweilen können.
Am Abreisetag gab es ein kleines Problem mit dem Zugticket. Leider hat man uns zwei gleiche Tickets, ausgestellt auf A. G., ausgehändigt. Mein Ticket fehlte. Mir fiel dies noch rechtzeitig auf, so dass das Hotel uns über die örtliche Organisation das zweite Ticket nachorganisieren konnte.
Der Kurier hat uns dann auch zum Bahnhof gebracht, da wir den Zug sonst ggf verpasst hätten. Das war sehr nett. Diesbezüglich noch eine Anregung:
das Hotel könnte selbst nicht nachvollziehen, wie ihnen das Ticket zugestellt wurde. Die Mitarbeiter haben daher erst ca 30 Minuten im Mailfach gesucht und uns gefragt, wie man es uns hat zukommen lassen. Wir könnten auch nur sagen, das wir die Tickets einen Tag zuvor im Hotel bekommen hatten. Vielleicht könnten sie dem Hotel künftig mitteilen, auf welchem Wege die Tickets zum Hotel gelangen.

Die Bahnfahrt war völlig ok, man hat dort mehr Platz als in Deutschland.

3. Vilnius
Leider hat uns das Hotel Panorama nicht gefallen. Es liegt zwar sehr zentral, jedoch ist das Frühstücksbuffet nicht qualitativ gut und zum Teil wirklich unappetitlich, wie zB das Ei. Zudem wurden die Dinge nicht regelmäßig aufgefüllt. Auf Nachfrage, ob zB noch helles Brot nachgefüllt würde, wurden wir genervt angesehen.
Das Zimmer war soweit ok, allerdings waren die Fenster so dreckig, das man kaum hinaussehen konnte.
Vilnius an sich hat uns auch gut gefallen, allerdings ist man doch auch etwas erschlagen von den vielen Kirchen. Schade ist, das die Altstadt so stark befahren ist. Das nimmt der Stadt das entsprechende Flair.

4. Busfahrt Vilnius- Riga und nachfolgende
Die Busfahrten waren unglaublich komfortabel. Kein Vergleich zu Deutschland.
Es war toll, das wir Plätze in der ersten Klasse hatten. Der Platz war riesig, man bekam Wasser und Heissgetränke gratis. Auch hatte jeder einen Computer mit Internet, Filmen etc. Auf der Fahrt nach St Petersburg gab es ein gutes Lunchpaket. Wirklich toll!

5. Riga
Das Hotel Avalon war super. Das Zimmer gross und sauber, das Frühstück umfangreich und qualitativ hochwertig. Das Personal war sehr nett. Die Lage des Hotels ist auch wunderbar.

Riga ist auch toll. Eine super Mischung aus Sehenswürdigkeiten unterschiedlicher Baustile und tolle Parks. Auch hier hätten wir noch länger verweilen können. Wir waren auch am Strand in jurmala, auch dort ist es toll.

6. Tallinn
Das Hotel Eremitage war sehr gut, das Zimmer gut und sauber, das Frühstück hinsichtlich Auswahl und Qualität gut. Das Personal ist nett, die Lage wunderbar.

Tallinn hat uns mit am Besten gefallen. Eine wunderschöne, unbefahrene Altstadt! Wir haben dort eine kostenfreie Stadtführung von Studenten gemacht, diese war informativ und humorvoll. Top!

7. St Petersburg
St Petersburg ist schon beeindruckend, für uns reicht jedoch der einmalige Besuch. Die weitreichenden Kontrollen an allen Orten, der spürbare Nationalstolz, fehlende Kommunikationsmöglichkeiten auf Englisch... Das ist schon sehr befremdlich und gibt dem Reisenden nicht das Gefühl, sehr willkommen zu sein. Auf der anderen Seite werden an allen Ecken Souvenirs angeboten, Rundfahrten verkauft etc. Der kommerzielle nutzen des Tourismus ist mehr als spürbar. Die Sehenswürdigkeiten sind mit Prunk überladen, das war uns etwas zuviel des Guten.

Leider war dort auch das Hotel (Dostoevski) sehr enttäuschend. Das Personal war zum Teil nicht so hilfsbereit, zB was das Taxi für die Rückfahrt betrifft. Das Hotel hatte wohl keine Info über den Rücktransfer und war zunächst auch nicht hilfsbereit was die Klärung angeht. Das Zimmer war soweit ok und sauber. Allerdings war das Frühstück hier mit Abstand am schlechtesten. Es wurde nicht regelmäßig aufgefüllt, es gab nur Toast als Brot. Die Aufstriche und warmen Speisen waren unappetitlich angerichtet.
Zudem wurde uns mehrmals noch beim Essen der Teller weggenommen ohne uns zu fragen! Auf dem Teller war zB noch Obst, was wir essen wollten.

Insgesamt hätte uns 1 Tag weniger dort gereicht. Wir hätten anstelle dessen lieber mehr Zeit in Skandinavien gehabt.
Vielleicht könnten Sie hinsichtlich der Hinreise nachfolgend auch einen Bus später buchen, das wäre ggf komfortabler.

8. Zugfahrt St Petersburg-Helsinki

Die Zugfahrt war völlig ok, der Platz ausreichend und inkl WLAN.

9. Helsinki
Leider waren wir erst gegen 20.30 Uhr im Hotel, so dass wir am Abend nicht mehr in der Stadt waren (es hat auch geregnet). Wir hatten daher leider nur einen halben Tag dort, das war etwas schade. Aber wir haben uns die wichtigsten Bauwerke angesehen.

Das Hotel (Presidentti) war hinsichtlich des Zimmers, der Freundlichkeit, der Sauberkeit und des Frühstücks völlig in Ordnung. Daumen hoch, auch für die Lage. Das Hotel wird zwar gerade renoviert, uns hat dies aber nicht beeinträchtigt.

10. Fähre Helsinki Stockholm
Die Überfahrt war ruhig, das Schiff ist deutlich grösser als das erste und deutlich komfortabler was das Angebot an Bord betrifft. Die Kabine war jedoch sehr klein. Sauberkeit und Frühstück waren völlig ok.

11. Stockholm
Stockholm ist wunderschön, auch hier wären wir gerne noch länger geblieben um die verschiedenen Inseln zu erkunden. So hatten wir leider nur Zeit für die Altstadt.

Das Hotel (Scandic Klara) war toll, Zimmer und Sauberkeit top. Das Frühstücksbuffet war hinsichtlich Qualität und Quantität mit Abstand am besten!!!

Leider haben wir die Feierlichkeiten zum Songkontest knapp verpasst...

12. Zugfahrt Stockholm- Oslo
Wie Sie ja bereits wissen, gab es hier Probleme. Allerdings war das Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Uns wurde alternativ ein Anschlussbus angeboten oder die spätere Zugfahrt am Abend. Aufgrund des Guten Wetters entschieden wir uns für einen Aufenthalt in Göteborg. Wir erhielten daher Verpflegungsgutscheine für den Aufenthalt. Sehr hilfsbereit!
Göteborg hat uns auch sehr gut gefallen, wir gingen in der Altstadt und am Hafen spazieren.

13. Oslo
Leider ereichten wir Oslo erst um 22 Uhr und verpassten so die Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag.

Das Hotel war hinsichtlich des Zimmers katastrophal. Ich war schon lange nicht mehr in einem so dreckigen Zimmer, und das auch noch an meinem Geburtstag. Das hat mich doch sehr geärgert! Die Bettdecken waren fleckig, die Wände mit Spinnenweben bedeckt, die Küche hatte klebrige Flecke, die Toilette war verschmutzt, im Bad war Schimmel und die Möbel teilweise defekt. Die Gardinen hatten Löcher. Ich habe mich richtig geekelt und unwohl gefühlt!
Das Frühstück wiederum war sehr ansprechend, das passte überhaupt nicht zueinander. Der Raum war zudem sehr modern. Unser Zimmer hingegen alt und kaputt.
Ich vermute wir hatten ein noch nicht renoviertes Zimmer. Diese Zimmer sind wirklich nicht zumutbar!
In der nächsten Mail schicke ich Ihnen diesbezüglich Fotos.

Oslo erlebten wir leider nur am Vormittag, das war sehr schade. Daher konnten wir hiervon nicht viel mitnehmen.

14. Fähre oslo-kiel
Diese Fahrt war unglaublich schön. Wir waren in einer 4* Kabine untergebracht, diese war toll. Zudem hatten wir Minibar und Premium Frühstück inklusive. Ich habe es sehr genossen nach dem schlechten Hotel zuvor. Zudem hatte ich ja Geburtstag :) Ist hier ggf ein Fehler unterlaufen?
Sie teilten mir ja zuvor andere Informationen mit.

So, ich hoffe dieser Bericht ist für Sie hilfreich.

VG
Julia R

Frau Eva und Herr Horst H. aus Klein Barkau / 11.05.2016

Gebuchte Reise: Schlemmerreise durch die ostpreussische Küche

Sehr geehrte Frau Beckmann,

nochmals vielen Dank, dass Sie nach unserem Entschluss, die Reise doch noch anzutreten, sich mit Erfolg darum bemüht haben, das zu ermöglichen.

In einer eMail bat Ihre Geschäftsführer um eine Reisebewertung anhand eines Fragebogens. Gegen solche Fragebögen haben wir, weil sie ein Bewertungsgerüst vorgeben und unflexibel sind, eine Abneigung. Deshalb eine Bewertung in Textform:

Wir fanden uns während der gesamten Reise vorzüglich betreut, von der Besatzung der MS Classic Lady, vom Busfahrer und vor allem vom Reisebegleiter Mariusz, einem immer ansprechbaren, immer freundlichen, immer auskunftsbereiten und sehr kenntnisreichen Mann mit masurischer Oma, voll Mutterwitz und voller Geschichten.

Auf der MS Classic Lady konnten wir schlemmen und haben es gern getan; besonders genossen haben wir das Angebot von zwei Suppen und zwei Salate zum Abendessen - wir mochten uns nicht entscheiden und haben immer jeweils beides probiert.

Schön wäre es, wenn die Busfahrten kürzer und die Schiffsfahrten länger wären; aber dem steht vermutlich die Topographie der Mausuren entgegen.

Mit freundlichen Grüßen  Eva & Horst H.

Herr Ulrich G. aus Guntersblum / 24.10.2015

Gebuchte Reise: Autorundreise Lettland und Litauen mit Fähranreise

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir haben vom 28.09. bis 09.10. diesen Jahres nach Litauen und Lettland durchgeführt und bedanken uns vielmals für ihre Reiseorganisation. Die Reiseunterlagen mit den Landkarten, den Anfahrtbeschreibungen für die Hotels, Reiseführer waren sehr ausführlich und hilfreich für die Erkundung der verschiedenen Sehenswürdigkeiten. Die von Ihnen ausgesuchten Hotels waren durchweg erstklassig, lagen sehr zentral und hatten einen guten Service. Die Fähranfahrt hat gut funktioniert.
 
Vielen Dank auch an Ihre Organisatorin Frau Carolin Ruhstrat!
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Ulrich G.

Frau Daniela Sch. aus Hofstetten / 19.10.2015

Gebuchte Reise: Autorundreise Königsberg, Danzig und Masuren

Hallo Frau Ruhstrat,
eine gefühlte Ewigkeit später wollte ich Ihnen noch ein kleines Feedback zu unserem Urlaub zukommen lassen...

Es war wieder super schön, wir hatten tolles Wetter und alles war bestens organisiert :) Vielen Dank hierfür!

Ich hätte noch 2 Anmerkungen:
1. Haben wir leider in fast jedem Hotel ein Zimmer mit 2 getrennten Betten bekommen. Ich weiß nicht, ob das dort üblich ist, wenn man nicht verheiratet ist, oder... Es war jedenfalls etwas blöd, weil wir dann entweder die Betten zusammenschieben mussten oder die Nacht in einem schmalen Bett verbringen mussten :P
2. Ist vielleicht für andere Gäste auch interessant... Wir mussten ja unseren Mietwagen am Flughafen Kaliningrad zurückgeben und zwar aufgetankt. Es gibt allerdings dort am Flughafen keine Tankstelle, wir mussten wieder nach Kaliningrad zurückfahren um nochmals tanken zu können! :)

Ich möchte mich nochmals für Ihre Hilfe bedanken und wünsche Ihnen einen schönen Herbst!
Viele liebe Grüße

Daniela Sch.

Frau Ingrid C. aus Dillenburg / 16.10.2015

Gebuchte Reise: Gruppenreise nach Riga

Sehr geehrte Damen und Herrn!
Diese Reise nach Riga war sehr schön, und ich
bedanke mich für Ihre Bearbeitung und Vorbereitung.
Es war alles perfekt, die Organisation, das Hotel, die ganze Planung und unsere tägliche Führungsdame. Sie wußte wußte wirklich alles. Wir waren 28 Personen, und leider begann sie mit ihrem Erzählen ,bevor alle um sie waren, nur ein Foto machen und schon war man nicht rechtzeitig um sie, hatte den Anfang verpaßt.

Nochmals vielen Dank und freundlichen Gruß
Ingrid C., Dillenburg

Frau Brigitte Sch.-W. aus Heberstfelden / 02.10.2015

Gebuchte Reise: Große Autorundreise durch das Baltikum mit Fahrer und Reiseleitung

Sehr geehrte Frau Ruhstrat,
es ist zwar schon ein paar Wochen her, dass wir von unserer Baltikum-Reise zurück sind. Wir möchten uns alle aber trotzdem für die perfekte Organisation, den interessanten und abwechslungsreichen Reiseverlauf, die angenehmen Hotels und - besonders hervorzuheben - den tollen Reiseleiter bedanken, der uns sehr viel über Land, Leute, Politik und Geschichte erzählt hat, der darüber hinaus ein sehr ruhiger und sicherer Fahrer war und uns hilfsbereit und pünktlich überall hingebracht hat.
Unser Fazit: alles in allem eine von Ihnen gut vorbereitete Reise, die uns das Baltikum nahe gebracht hat.

Herzliche Grüße in den "Hohen Norden"

Brigitte Sch.-W.
(im Namen der Mitreisenden)

Herr Siegfried N. aus Tiefenbronn / 01.10.2015

Gebuchte Reise: Radreise Memel, Königsberg mit Verlängerung Radreise Polnische Ostseeküste

Sehr geehrte Frau Beckmann,

bin heil von meiner Radtour von Klaipeda nach Stettin  zurück gekehrt. Hat alles besten geklappt. Auch die Reiseunteralgen für Polen (sehr gut!) lagen wie zugesagt im Hotel bereit. Möchte mich auf diesem Wege bei Ihnen persönlich für die prima Arbeit bedanken. Toll gemacht!

Wieder mal bewährt hat sich die detaillierte Vorbereitung für das GPS-Gerät. Ihre GPS-Routen im nördlichen Teil der Strecke waren, bis auf  einen "Schnitzer" (Straße nicht mehr vorhanden) und die Einfahrt nach Danzig (muss aktualisiert werden) bestens. Auch bei 2 Hotels hatte ich Probleme da sie falsch eingetragen waren. Gerade in solchen Gegenden, wo man entweder niemand auf der Straße trifft oder doch erhebliche Sprachprobleme bestehen, ist GPS-Unterstützung sehr vorteilhaft (heute m.E. selbstverständlich). Hilft Frust und Zeit zu ersparen. Ganz besonders wenn man mit dem Fahrrad unterwegs ist. Papierunterlagen sind gut - GPS-Daten sind besser. (Das heißt nicht, dass man ohne Papier unterwegs sein sollte. Im Gegenteil.)

Nochmals besten Dank!

Mit freundliche Grüßen

S. N.

Herr Günter S. und Frau Bettina H. aus Mainz / 01.10.2015

Gebuchte Reise: Große Irland Autorundreise

Hallo Herr Okkens,

Vielen Dank nochmals für Ihre Intervention und die wirklich sehr gut ausgearbeitete Tour. Schnieder Reisen kann man guten Gewissens weiter empfehlen.

Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende und bis zum nächsten Mal.

Günter S. und Bettina H.

Herr und Frau D. aus Tangstedt / 28.09.2015

Gebuchte Reise: Radreise Memel, Königsberg und Danzig

Liebes Schnieder Reisen-Team,

mit unseren Reiseunterlagen haben wir Ihren Flyer mit der Bitte um ein Feedback erhalten, was ich jetzt auch nutze.

Die Gestaltung unserer individuellen Radreise von Klaipeda bis Danzig und die Betreuung durch Frau Ruhstrat von Ihrem Team war von Anfang an großartig!! Jeder unserer noch so komplizierten Wünsche wurde bearbeitet und beantwortet, auch wenn nicht immer alles machbar war. Aber die Zuverlässigkeit und Verbindlichkeit besonders von Frau Ruhstrat hat uns sehr gut gefallen. Selbst während der Reise konnten wir noch Dinge klären!

Auch wenn mein Mann und ich bisher eher Individualtouristen sind (also auch schon mal ohne Buchung losfahren und einfach da bleiben, wo es uns gefällt), hat uns die Betreuung durch Schnieder Reisen so gut gefallen, dass wir uns jetzt schon auf die Zusendung Ihren nächsten Kataloges freuen.

Wir haben sicherlich nicht zum letzten Mal bei Ihnen gebucht!!!

Mit freundlichen Grüßen
Angela D.

Herr S. und Frau Magret R. aus Gütersloh / 19.09.2015

Gebuchte Reise: Klassisches Baltikum und Kurische Nehrung

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren!

nachdem mein Partner, Herr S., und ich von der bei Ihnen gebuchten Reise „Klassisches Baltikum und Kurische Nehrung" zurück sind möchten wir uns für die ausgeführte Reise herzlichst bedanken.

Der Kopf ist noch voll von Eindrücken und Er1ebnissen. Großen Anteil dieser wunderbaren Reise hatte unsere Reiseleiterin Laima, die alle Mitreisenden mit ihrem Wissen, Ihrer Herzlichkeit und Spontanität begeistert hat. Auch unsere Verlängerung in Tallinn, die wir mit Konzerten und Theaterbesuch ausgefüllt hatten, klappte im Hotel und mit dem Transfer zum Flughafen hervorragend.

Da ich in meinem Bekanntenkreis (Chor, Heimat- und Sportverein usw.) Ihre Reise weiter empfehlen möchte und auch gleichzeitig einige meiner 1.348 Fotos zeigen möchte, bitte ich Sie freundlichst. um Übersendung Ihres Reiseführers. BALTIKUM*, den ich natürlich bezahle.

Mein Partner hat sich heute auch nochmals in unser beider Namen bei Laima für die gut organisierte, interessante Rundreise unter ihrer Leitung bedankt.

Mit freundlichen Grüßen
Margret R.

Herr Eberhard und Frau Marion N. aus Karlsruhe / 18.09.2015

Gebuchte Reise: Individuelle Autoreise Polen und kleinen Teil Tschechien.

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir sind nun seit gestern von unserer Reise zurück und geben Ihnen gerne das erbetene Feedback.

Organisatorisch hat alles wunderbar geklappt, von der Abholung am Flughafen bis zur Übergabe und Rückgabe des Mietwagens.
Die von Ihnen ausgewählten Hotels waren (mit einer Ausnahme) durchweg gut. Besonders gut gefallen haben uns die Hotels Silvia Gold in Gleiwitz und Arigone in Olmütz gefallen.
Nicht empfehlen können wir das Hotel Royal in Krakau. Es ist zwar perfekt zwischen Altstadt und Burg gelegen und ist auch von außen ein imposanter Bau. Im Inneren ist aber schon sehr in die Jahre gekommen. Es wirkt düster und muffig. Ein weiterer Nachteil ist, dass man das Frühstück in den Räumlichkeiten des im Hause befindlichen polnischen Traditionslokals einnehmen muss. Wenn dort am Vortag Massen von Sauerkraut und Schweinebraten gegessen wurden, riecht man das naturgemäß.
Diese Einschränkung soll aber den positiven Gesamteindruck nicht mindern.

Mit freundlichen Grüßen
Eberhard und Marion N.

Herr und Frau N. aus Mönchengladbach / 16.09.2015

Gebuchte Reise: Irland Rundreise - Begegnung mit Irland

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
wir haben vom 23.08. – 30.08.2015 an der Irlandrundreise „ Begegnung mit Irland“ teilgenommen. Es war unsere 1. Geführte Rundreise und sollte auch als Probe für weitere Rundreisen dienen.
Wir waren mit der Reise sehr zufrieden. Flug und Transfer zum Hotel bzw. Flughafen waren gut organisiert, sodass  wir pünktlich im Hotel bzw. Flughafen waren. (trotz voller Straßen wegen der Galic-Football Spiele.)
Das Gresham Hotel in Dublin war gut gewählt, sodass wir am ersten und letzten Tag Dublin auch noch alleine erkunden konnten.
Wir hatten eine Reisegruppe, in der fast jedes Alter vertreten war, was uns sehr gut gefallen hat.
Der Reiseleiter (Krankheitsvertretung) war super. Wir haben viel über Irland erfahren. Als zusätzliche Highlights wurde der Besuch eines Irischen Musicals in Tralee, eine Schifffahrt auf dem Fjord, sowie weitere nicht geplante Besichtigungen vom  Reiseleiter  organisiert.
Das einzig negative an der Reise war der Besuch im Guinness Storehouse ( Eventtempel!!) am Samstag. Auf diese Besichtigung hätten wir verzichten können. Hier hat uns nur der Ausblick auf Dublin gefallen.
Wir hatten für den Besuch 90 Minuten Zeit. Fast alle Reiseteilnehmer haben das Storehouse bereits nach ca. 1 Stunde verlassen.
Viel zu sehen gibt es nicht und  im Gebäude viel zu laut und viel zu voll.

Unser Fazit: Wir werden irgendwann nochmal eine geführte Rundreise machen!

Mit freundlichen Grüßen
Manfred N.

Familie G.-B. aus Lippstadt / 14.09.2015

Gebuchte Reise: Autorundreise durch das Baltikum mit Fähranreise

Liebes Team von Schnieder Reisen,

wir haben unsere große Baltikumrundreise mit eigenem PKW inzwischen beendet und wollen uns an dieser Stelle für die Planung und Organisation ganz herzlich bedanken.
Sowohl die Überfahrten mit der Fähre als auch die Unterkunft in den Hotels ist reibungslos vonstatten gegangen. Im Einzelfall hätte die Nähe zur Innenstadt (z.B.Tartu) besser sein können. Die Qualität der ausgewählten Hotels war ansprechend. Die gewählte Route hat uns einen guten Einblick in die Besonderheiten der drei Länder gegeben und war abwechslungsreich hinsichtlich ihrer ländlichen und städtischen Eigenarten.
Insbesondere hat uns das detaillierte Karten- und Routenmaterial sehr gefallen, das uns sowohl die Möglichkeit gab, entlegene Stellen zu besuchen als auch die Hotels in den Städten zu finden.
Wir blicken auf eine gelungene Reise zurück, für deren Erfolg maßgeblich die hervorragende Vorbereitung durch Ihr Team verantwortlich ist.

Recht herzlichen Dank und viele Grüße

Ihre Familie G.-B.

Frau Evellin E. aus Mannheim / 07.09.2015

Gebuchte Reise: Kurische Nehrung und Memelland per Rad

Sehr geehrte Damen und Herren,

meine Radreise in Litauen (Memelgebiet/Kurische Nehrung) liegt nun schon einen Monat zurück..und ich möchte doch noch eine Rückmeldung machen.
Die Tour war sehr gut organisiert und hat vorzüglich geklappt. Unsere Reiseleiterin Inga war gut informiert, sehr engagiert und hat uns einige unvergeßliche Begegnungen beschert, wie z.b. die Kirchenführung in Silute mit einer älteren Dame aus Deutschland, die im Sommer in ihrer alten Heimat Besucher mit der Geschichte (nicht nur) der Kirche vertraut macht, oder die Begegnung mit einem Winzerehepaar, bei denen wir eine
Weinprobe erlebten.

Die Radreise hatte ich schon im Jahr 2000 mit Schniederreisen gemacht und hatte sie in sehr guter Erinnerung. Damals hatte mir allerdings die Streckenführung besser gefallen. Wir verbrachten damals die ersten beiden und die letzte Nacht in Klaipeda,
und die übrige Zeit auf der Nehrung, wo wir mehrer Nächte in Nida und Juodkrate verbrachten.Die Übernachtungen in Silute gab es damals nicht....So hatte man sehr viel mehr Zeit, die Nehrung besser kennenzulernen.
Für mein Empfinden war die Zeit auf der Nehrung einfach zu kurz...und auch die letzte Etappe von 60km fand ich nicht optimal. Ich muß allerdings dazu sagen, dass ich diese Etappe nicht geradelt bin, sondern das Schnellboot nach Klaipeda genommen habe. Die Vorstellung, am letzten Tag diese lange Tour bewältigen zu müssen, war für mich einfach nicht attraktiv (noch dazu bei großer Hitze).

Ich möchte noch erwähnen, dass unsere Reise im Jahr 2000 vom WDR aufgezeichnet wurde.
Für mich war interessant, die Veränderungen wahrzunehmen, die das Land in 15 Jahren erfahren hat. In den meisten Fällen sehr positiv, nur Nida war vor 15 Jahren längst nicht so kommerziell und touristisch geprägt wie heute, sondern noch sehr beschaulich
und gemütlich.

Mit freundlichen Grüßen
Evellin E.

Frau Margit und Gerold B. aus Naumburg OT Bad Kösen / 07.09.2015

Gebuchte Reise: Radreise rund um das Kurische Haff

Wertes Scchnieder-Reisen-Team!
 
Wir waren vom 30.7. bis zum 13.8.2015 unterwegs auf einer individuellen Radreise rund um das Kurische Haff.
Nach anfänglicher Unzufriedenheit wegen der mangelhaften Räder- mein Fahrrad hatte gleich nach der ersten Tour nach Palanga am 1.8. ein defektes Tretlager und das andere Fahrrad einen Platten am Vorderrad- waren wir dann doch mit dem Service sehr zufrieden.
Gleich nach dem Rückruf aus Hamburg kam der Mitarbeiter in Kleipeda mit einem Ersatzfahrrad, und das Vorderrad wurde, nachdem wir den Schlauch selbst gewechselt hatten,auch noch am nächsten Morgen  ausgetauscht, weil die Bremse schleifte.
Leider hatten wir am 6.8. schon wieder eine Panne. Diesmal war´s das Hinterrad. Aber ein freunlicher Dorfbewohner half uns sofort, ohne dass wir ihn darum baten.
Beim Schlauchwechsel stellten wir fest, dass die Ersatzschläuche (und die defekten Schläuche) bereits mehrmals geflickt waren, was wir nicht so gut fanden.Trotzdem hielt der gewechselte Schlauch bis zum Schluss.Gott sei Dank!
Die Entfernungen waren für uns machbar.Und auch die Beschaffenheit der Straßen war- erstaunlicherweise auch im russischen Teil unserer Tour- meist recht ordentlich.
Vor allem freuten wir uns, dass das Wetter so gut mitspielte. Manchmal war´s fast zu warm, und wir wurden nicht ein einziges Mal von lästigem Regen überrascht.
Beeindruckend waren die "Toten Dünen" vor Pervalka, wunderschön auch die Stadtbesichtigung von Kaliningrad mit Ljudmila,einer sehr kompetenten Reiseleiterin.
Auch die Lage des Gästehauses "Apriori" in Cranz, direkt an der Steilküste der Kurischen Nehrung, war fantastisch. Wir hatten zwei wundervolle Abende auf der Außenterrasse mit Blick auf die Ostsee und traumhaften Sonnenuntergängen erlebt.
Alles in allem erlebten wir aber doch einen wunderschönen Radelurlaub und bleiben weiterhin dankbare Schnieder-Reise-Kunden, falls wir irgendwann eine ähnliche Reise planen sollten.
 
Mit freundlichen Grüßen
Margit und Gerold B.

Familie S. aus Ahrensburg/ 03.09.2015

Gebuchte Reise: Große Radreise durch das Baltikum

Liebes Schnieder-Reisen-Team,

um es vorweg zu nehmen: Herzlichen Dank für diese unbeschreiblich schöne Reise!
Sie haben es geschafft, wirklich eine gute Auswahl der schönsten Radrouten des Baltikums zu treffen.
Das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut und wir sind hervorragend betreut worden, mit super Karten- und Beschreibungsmaterial, Top-Fahrrädern, prima Hotels und hervorragender Reiseführung.
Dabei sind besonders Leschek und seine beiden `Jungs` hervorzuheben, die die Radreise sehr freundlich, kompetent und hilfsbereit begleitet und einen ausnehmend sehr sehr guten Job gemacht haben, immer sehr gern wieder!
Einziges Manko: Da an den Radwegstrecken einige interessante Punkte liegen, wäre etwas mehr Zeit zum Verweilen dort besser. Wir haben die Radstrecken immer gut geschafft, hatten aber auch stets die Treffpunktzeit vor Augen und mussten so manches Mal früher weiterfahren als wir wollten (nicht nur am herrlichen Peipussee…).
Vielleicht lässt sich da organisatorisch noch was machen, ggf. noch eine Stunde früher starten o.ä..  
Ebenso wäre die Überlegung auch, kein Abendessen anzubieten, da dieses sich doch fast immer ähnelt und sich bis auf Palmse, (aber selbst da gibt es ein Restaurant in der näheren Umgebung) nette Restaurationen in der Nähe der Hotels zu finden sind.
Aber so werden wir nicht umhin kommen, mal wieder eine Reise ins Baltikum zu unternehmen und einige Dinge nachzuholen bzw. zu intensivieren.
Alles in allem phantastische 11 Tage mit Ihrem Partner Warna-Tours, uneingeschränkt weiter zu empfehlen.
DANKE  !!!

Freundliche Grüße

Britta, Martin und Mats S.

Frau Gabriele und Herr Bernhard St. aus Darmstedt/ 31.08.2015

Gebuchte Reise: Große Autorundreise durch das Baltikum, Verlängerung in Kaliningrad

Sehr geehrtes Schnieder Team,

wir möchten Ihnen rückmelden, dass unsere Mietwagen-Rundreise durch das Baltikum vom 11. - 29. August ein voller Erfolg war.
Daran hatte, neben dem herrlichen Sommerwetter während nahezu der gesamten Reise, Ihre perfekte Organisation den wesentlichen Anteil. Auch die Informationen in der Routenbeschreibung und dem mitgelieferten Reiseführer waren sehr hilfreich und haben dazu beigetragen, dass wir einen umfassenden Eindruck von den bereisten Ländern bekommen haben.
Da man alles Gute auch noch verbessern kann, hier noch ein paar Hinweise:

1. Der Mietwagen wurde uns erst nach Rückruf bei Sixt und mit fast einer Stunde Verspätung an das Hotel in Riga geliefert.

2. Das Hotel "Grand Rose Spa" in Kuressaare ist uns als einziges negativ in Erinnerung geblieben: Unser Zimmer konnte nicht gelüftet werden, da die Fenster ebenerdig auf den Bürgersteig der Hauptstraße des Orts hinausgingen. Um die abgestandene Raumuft zu kaschieren, war das Zimmer parfümiert und mit einem Elektrolüfter versehen. Die Minibar war leer, der Frühstücksraum befand sich in einem Kellergewölbe. Das Hotel insgesamt versucht, sich durch aufwändige und schwülstige Möblierung den Anstrich eines noblen Wellness-Hotels zu geben, was aber nach unserem Empfinden deutlich daneben geht.

3. Am Tag unserer Besichtigung von Tallinn lagen drei gigantische Kreuzfahrtschiffe dort im Hafen. Während unseres Besuchs in der (doch sehr kompakten) Oberstadt waren mindestens 20 Reisebusse mit Kreuzfahrt-Touristen ebenfalls dort, so dass man letztlich nichts anderes tun konnte, als sich von den Besichtigungsgruppen durch die engen Gässchen schieben zu lassen. Wenn wir dies vorher gewusst hätten, hätten wir unseren Besuch so organisiert, dass wir während des Ansturms der Kreuzfahrer (zwischen 10 und 15 Uhr) die Außenbezirke und das Schloss Kadiorg besichtigt hätten. Hier könnte ein entsprechender Hinweis in der Reisebeschreibung hilfreich sein!

4. Da die Mietwagenfirma die Einreise nach Russland nicht mehr gestattete, war eine kurzfristige Umorganisation unseres Abstechers nach Kaliningrad notwendig geworden. Nachträglich sind wir darüber nicht unglücklich, da einerseits der Verkehr in Kaliningrad doch ziemlich "gewöhnungsbedürftig" ist, und sich andererseits das Hotel (eher: Ferienwohnung) Villa Banga in Nida als ausgesprochenes Juwel erwiesen hat. Nida und die Kurische Nehrung insgesamt haben uns sehr gut gefallen, und wir möchten anregen, eine optionale zweitägige Verlängerung auf der Nehrung (evtl. mit Tagesausflug per Bus nach Kaliningrad) in das Programm aufzunehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Gabriele M.-St.
Bernhard St.

Frau Ute und Herr Heiko H. aus Magdeburg/ 31.08.2015

Gebuchte Reise: Große Autorundreise durch das Baltikum, Fähranreise

Liebes Team Schnieder-Reisen!
 
Ganz herzlich möchten wir uns für die Organisation unserer Urlaubsreise bedanken. Alles hat gut geklappt, die Hotels haben uns ausgezeichnet gefallen. Sehr angenehm waren die kurzen Wege in die Zentren der Städte, auch das beigelegte Kartenmaterial hat uns sehr geholfen.
 
Wir wünschen Ihnen viele zufriedene Kunden und bedanken uns mit besten Grüßen
 
Ute und Heiko H.

Herr Peter A. aus Frankfurt/ 31.08.2015

Gebuchte Reise: Mit dem Rad entland der Memel

Sehr geehrte Frau Ruhstrat,
wieder daheim von der Radtour durch Litauen an der Memel entlang möchte ich mich gerne bei Ihnen melden.
Erst einmal vielen Dank für die wieder perfekt organisierte und vorbereitete Reise, die uns als Reisende sehr entlastet und zufrieden gestellt hat. Besonders hervorheben möchte ich dieses Mal das reiche Angebot an bezeichneten Karten, die das Auffinden der Strecke problemlos möglich gemacht hat.
Ebenfalls sehr hilfreich war die Einführung durch Herrn Wurft in Vilnius, der sehr kenntnisreich die Strecke und ihr möglichen Klippen beschrieben hat.
Die Strecke selbst ist gut ausgesucht und bietet viele und verschiedenartige Eindrücke von Litauen.-
Einige Anmerkungen möchte ich gerne noch machen:
Tag 7, Kaunas – Raudone: Das ist die längste Radstrecke. Wir haben den geplanten Ablauf ja insofern modifiziert, als dass wir einen Zusatztag in Kaunas eingeplant hatten, was sich aus unserer Sicht als sehr vorteilhaft gezeigt hat; einmal, weil die Stadt es lohnt, ihr einen Tag zu widmen und weil der Vorschlag, morgens die Stadt zu besichtigen und dann die lange Strecke anzutreten doch sehr ambitioniert erscheint.
Wir jedenfalls haben den ganzen Tag für die Strecke gebraucht, sicher auch,  weil es extrem heiß war. Aber vielleicht sollten Sie in die Planung optional einen Zwischentag für Kaunas vorsehen.
Die Unterbringung in Raudone sollte vom Komfort her nicht unterschritten werden; nette Wirtin, aber alles sehr ‚basic’.
Vielleicht sollte hier noch ein Hinweis in die Beschreibung aufgenommen werden, dass es, lt. Wirtin, kein Restaurant im Ort gibt und die Gäste sich in der Küche selbst versorgen müssen.
Tag 8, km 66.0: In der Beschreibung ist ein lästiger Fehler, der an einer Y- Kreuzung das Abbiegen nach links beschreibt. Eine Mitfahrerin hat sich danach gerichtet und einen langen Umweg gemacht: Also bitte die Richtung ändern lassen nach rechts!
In Nidden war das Hotel überbucht und so mussten wir in die Villa Banga ausweichen in ein Appartement, in dem es nur ein Bad gab und das Bett im Wohnzimmer eher Besucherbettcharakter hatte; wir wurden aber mit einem Abendessen entschädigt.
Sehr erfreulich hingegen war der Service des Besitzers, der am nächsten Tag, als meine Frau feststellte, dass sie eine Bluse in der Villa Banga vergessen hatte, diese nach Klaipeda zur Fähre mitbrachte, wohin er zwei Gäste mit dem Auto gefahren hatte.
Alles in allem wieder ein tolles Erlebnis, nicht zuletzt durch die Professionalität des anbietenden Reisebüros.
Viele Grüße
Peter A.

Frau Monique und Herr Martin K. aus Wesel / 27.08.2015

Gebuchte Reise: Auf Motorradtour durch Skandinavien und das Baltikum

Hallo Herr Okkens, 

wir wollten uns nur nach der Reise kurz melden. Es hat alles prima geklappt trotz der ganzen Hektik mit der Umbucherei. Reise war bestens Arrangiert und hat uns sehr viel Spaß gemacht das Baltikum zu erkunden.
Kann nur sagen wir kommen wieder. 

Bis zum nächsten Mal

Dr. Martina W. und Herr Thomas W. aus Berlin / 25.08.2015

Gebuchte Reise: Autorundreise Lettland und Litauen

Sehr geehrte, liebe Frau Ruhstrat,
nach einer wunderschönen Baltikumreise möchten wir uns bei Ihnen recht herzlich bedanken. Wir waren mit Ihrem Rundum-Service sehr zufrieden. Alles klappte perfekt und war pünktlich zur Stelle (z.B. Auto). Die Tipps für die einzelnen Routen waren sehr umfänglich, so dass man eine große Auswahl an Möglichkeiten der Gestaltung hatte. In allen Hotels, Unterkünften wurden wir herzlich empfangen, war man auf unseren Besuch vorbereitet und der Service vor Ort entsprach nicht nur unseren Vorstellungen,sondern ging auch hier und da darüber hinaus.
Danke auch für das umfangreiche Kartenmaterial bis hin zu den kleinen Transporttütchen/Kofferanhängern für den Flug. Alles sehr liebevoll und fürsorglich.
In Kaunas sind wir auf ein wunderbares Museum gestoßen. Der Tipp hat sicher noch Platz in den zukünftigen Reisetipps fürs Baltikum. http://www.ciurlionis.lt/ciurlionio

Wir freuen uns noch das dritte Land im Baltikum ESTLAND kennenzulernen und werden, wenn es soweit ist, sicher wieder auf ihren geschätzten Rat und Service zurück kommen.
 
Mit herzlichen Grüßen nach Hamburg
Thomas W.
Dr. Martina W.

Herr Alexander R. aus Dresden / 24.08.2015

Gebuchte Reise: Große Irland Autorundreise

Hallo Herr Okkens,
wollte mich kurz nach meiner Rückkehr bei Ihnen melden.
Der Urlaub war fantastisch, das Land und die Leute sind wirklich unglaublich.
Sie haben da nicht zu viel versprochen. Nirgends hatte man das Gefühl nur irgendein Tourist zu sein.Die Planung mit den Touren und den Unterkünften war prima, die Hotels und B&B waren alle passend, jedes hatte so seine Highlights. Ich denke da nur an das B&B in Donegal, man was für eine Aussicht...
Das Highlight war aber das Brehon, es war definitiv den Aufpreis wert, denn durch die 4 Nächte konnte man sich auch etwas erholen und hatte nicht nur dieses "aus dem Koffer leben" Gefühl.
Wie Sie schon gesagt hatten ist Killarney etwas überlaufen, da war Abends echt Trubel und mit einem B&B so weit draußen und dem täglichen Stau rund um die Stadt wäre das echt nicht zu machen.
Das einzige Hotel, dass nicht so ganz mithalten kann ist das Traceys in Waterford, da ist die Renovierung um 10 Jahre verpasst wurden... Aber eine Nacht ist kein Problem, es fällt halt nur nach all den anderen Unterkünften etwas ab.
Der Mietwagen war einwandfrei, es war ein brandneuer Jetta mit allem drum und dran, war genau richtig da auch mit Sicherheitsausstattung (ich sage nur Einparkhilfe rundherum).
Generell hatten Sie komplett recht, Linksverkehr ist gar nicht so schwierig, das hat man schnell drauf und irische Autofahrer sind die höflichsten, die ich je erlebt habe. Da gab es selbst bei den ultra-engen Straßen am Ring von Skellige nie ein Problem.
Wettertechnisch war ja in Irland das ganze Gegenteil von Deutschland, Sie hatten die Gluthitze und die Iren schimpften über den kältesten Sommer seit 30 Jahren.
Ich fand dies klasse, so hatte man wirklich Irische Verhältnisse mit Regen und Sonnenschein und unglaublich dramatischen Wolkenformationen. Nur zum Baden im Atlantik war etwas zu kalt, zumindest für mich als nicht Iren, die sind ja selbst bei 11 Grad und Regen noch zum Surfen raus und die Wellen waren echt beeindruckend.
 Apropos beeindruckend, dass Problem was man hat wenn bei so einer Reise alle 10 Minuten etwas tolles passiert oder zu sehen ist, dass nach ein paar Tagen man richtig Angst hat, etwas zu vergessen weile es so viel Eindrücke waren. Ich werde die nächsten Wochen/Monate damit verbringen die Eindrücke zu verarbeiten und langsam bewusst werden zu lassen wie großartig das Land ist.
Ich werde auf jeden Fall nochmal nach Irland fahren, dann aber so wie Sie es machen nur einen Ausschnitt machen, dort aber mit viel mehr Zeit.
Momentan fand ich die Ecke Donegal/Mayo am tollsten und wo ich das Gefühl habe noch mehr anschauen zu müssen. Die Reiseplanung mit den Routenempfehlungen war super und hat genau so funktioniert wie ich es wollte und mit dem WAW kann man wirklich einfach drauflos fahren und immer was entdecken ohen Angst sich zu verfahren.
Wir Sie an meiner langen Liste an furchtbaren Kritikpunkten sehen, werde ich sowohl Schnieder Reisen und Irland bei allen Freunden und Bekannten empfehlen und ich selber kan mir super vorstellen auch noch andere Ziele mit Ihnen in der Welt zu entdecken.
Viele herzliche Grüße.
Alexander R.

Herr Peter A. aus Frankfurt/Main / 24.08.2015

Gebuchte Reise: Radreise Mit dem Rad entlang der Memel

Sehr geehrte Frau Ruhstrat,
wieder daheim von der Radtour durch Litauen an der Memel entlang möchte ich mich gerne bei Ihnen melden.- 

Erst einmal vielen Dank für die wieder perfekt organisierte und vorbereitete Reise, die uns als Reisende sehr entlastet und zufrieden gestellt hat. 
Besonders hervorheben möchte ich dieses Mal das reiche Angebot an bezeichneten Karten, die das Auffinden der Strecke problemlos möglich gemacht hat.
Ebenfalls sehr hilfreich war die Einführung durch Herrn Wurft in Vilnius, der sehr kenntnisreich die Strecke und ihr möglichen Klippen beschrieben hat.
Die Strecke selbst ist gut ausgesucht und bietet viele und verschiedenartige Eindrücke von Litauen.
- Einige Anmerkungen möchte ich gerne noch machen:
Tag 7, Kaunas – Raudone: Das ist die längste Radstrecke. Wir haben den geplanten Ablauf ja insofern modifiziert, als dass wir einen Zusatztag in Kaunas eingeplant hatten, was sich aus unserer Sicht als sehr vorteilhaft gezeigt hat; einmal, weil die Stadt es lohnt, ihr einen Tag zu widmen und weil der Vorschlag, morgens die Stadt zu besichtigen und dann die lange Strecke anzutreten doch sehr ambitioniert erscheint.
Wir jedenfalls haben den ganzen Tag für die Strecke gebraucht, sicher auch,  weil es extrem heiß war. Aber vielleicht sollten Sie in die Planung optional einen Zwischentag für Kaunas vorsehen.
Die Unterbringung in Raudone sollte vom Komfort her nicht unterschritten werden; nette Wirtin, aber alles sehr ‚basic’. Vielleicht sollte hier noch ein Hinweis in die Beschreibung aufgenommen werden, dass es, lt. Wirtin, kein Restaurant im Ort gibt und die Gäste sich in der Küche selbst versorgen müssen.

Tag 8, km 66.0: In der Beschreibung ist ein lästiger Fehler, der an einer Y- Kreuzung das Abbiegen nach links beschreibt. Eine Mitfahrerin hat sich danach gerichtet und einen langen Umweg gemacht: Also bitte die Richtung ändern lassen nach rechts!

In Nidden war das Hotel überbucht und so mussten wir in die Villa Banga ausweichen in ein Appartement, in dem es nur ein Bad gab und das Bett im Wohnzimmer eher Besucherbettcharakter hatte; wir wurden aber mit einem Abendessen entschädigt. Sehr erfreulich hingegen war der Service des Besitzers, der am nächsten Tag, als meine Frau feststellte, dass sie eine Bluse in der Villa Banga vergessen hatte, diese nach Klaipeda zur Fähre mitbrachte, wohin er zwei Gäste mit dem Auto gefahren hatte.

Alles in allem wieder ein tolles Erlebnis, nicht zuletzt durch die Professionalität des anbietenden Reisebüros.-

Viele Grüße
Peter A.

Frau Cornelia H. aus Mainz / 24.08.2015

Gebuchte Reise: Erlebnisreise unberührtes Baltikum

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte Ihnen nur kurz rückmelden, dass unsere Reise ins Baltikum gut organisiert war und wir sehr viele positive Eindrücke in dieser Urlaubreise gewonnen haben.
Wir werden Sie gerne weiterempfehlen.

Mit freundlichen Grüßen
Cornelia H.

Frau Susanne und Herr Ralf S. aus Solingen / 24.08.2015

Gebuchte Reise: Radreise Estlands Traumküste per Rad

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Reise nach Estland ist leider schon zu Ende. Sie war ein perfekter Mix aus Stadt- und Landerlebnis. Mit dem Hotel Radission Blu Sky in Tallinn wie dem Vihuala Manor waren wir sehr zufrieden. Bei längeren Aufenthalten bieten die beiden Restaurants im Vihula Manor allerdings ein begrenztes Angebot. Hier wäre ein wöchentlicher Wechsel der Speisekarten empfehlenswert. Trotzdem, das Essen war immer sehr lecker. Die Räder, die zu den Ausflügen genutzt werden können, sind grundsätzlich gut und neu, jedoch wurden die Schaltungen wohl schon längere Zeit nichtmehr eingestellt. Dies ist eine Schwachstelle und sollten Sie anmahnen. Manche Gänge lassen sich nicht (mehr) schalten oder nur schwergängig. Das Personal kennt sich technisch bei den Rädern nicht aus. Trotz dieser kleinen Schwäche waren wunderbare Ausflüge möglich. Das Wetter hat durchgehend perfekt mitgespielt mit hochsommerlichen Temperaturen. Küste, Nationalpark und Straßen (wenig Verkehr) sind eine ideale Kombination für Ausflüge in die nähere Umgebung.

Tallinn selbst ist ebenso ein lohnendes, da sehenswertes Reiseziel. Der zusätzliche Tag am Ende der Reise hat sich gelohnt.

Auch sonst hat alles perfekt gepasst von der Anreise bis zum Rückflug nach Stuttgart. Auch die Transfers vom Flughafen und zurück und zwischen den Hotels. Danke für Ihre perfekte Organisation!

Freundliche Grüße
Susanne und Ralf S.

Frau Christine und Herr Thomas P. aus Berlin / 24.08.2015

Gebuchte Reise: Radreise Memel, Königsberg, Danzig

Liebes Schniederteam,
Es war eine schöne, interessante und eindrucksvolle Reise durch das ehemalige Ostpreußen. Begleitet von der Geschichte über Zerstörung, Vertreibung und Umsiedlung radelten wir durch herrliche Landschaften bei schönstem Wetter und überall Störche.
alles hat gut geklappt, ohne Panne und den Weg haben wir meistens auch gefunden. Auf der Kurischen Nehrung wären wir gerne noch 1 Tag in Nida geblieben. Die Einfahrt nach Kaliningrad war furchtbar, da plötzlich auf der Autobahn eine Baustelle auftauchte, kein Seitenstreifen mehr. Eine ziemliche Herausforderung! Vielleicht wäre es interessanter von Cranz nach Rauschen zu fahren und dann durchs Samland oder mit dem Zug nach Kaliningrad zufahren mit einer weiteren Übernachtung.
Die Hotels waren alle gut ausgesucht und in Ordnung nur das Hotel in Elblag lag zu weit von der Altstadt entfernt. Wir mußten nach dem tagespensum wieder je 5 km rauf und runter radeln, um ins Zentrum der Stadt zu gelangen.
Die Karten von kaliningrad und Danzig waren sehr klein und es war eine Herausforderung den Weg zum Hotel zu finden.Danzig war natürlich ein absolutes Highlight . Der Extratag  hat sich gelohnt.
Der Autoverkehr war manchmal störent, viele Strecken war gut zu fahren. Die Etappen waren gut zu schaffen.Wir haben die Reise genossen auch wenn sie durchaus anstrengend war.
Mit freundlichen Grüßen.
Christine und Thomas P. aus Berlin

Frau Britt K. aus Hamburg / 19.08.2015

Gebuchte Reise: Große Baltikum Rundreise

Hallo Herr Strecker,
nachdem wir schon seit zwei Wochen wieder zurück sind, komme ich heute endlich dazu, Ihnen ein feedback zu unserer Reise zu geben. 
Die baltischen Länder waren eine sehr positive Überraschung für uns!
Während des ersten Teils der Reise bis zu kurischen Nehrung hatten wir ein ganz tolles Reiseleiter-Busfahrer-Team.
Busfahrer Edgaras vermittelte uns immer das Gefühl, dass er sich auskennt und sicher ans Ziel zu kommen. In seiner zurückhaltenden Art war er immer freundlich und sehr hilfsbereit.
Zur Reiseleiterin Renata M. gibt es nur eins zu sagen: Wunderbar! Sicher haben Sie das auch schon öfter gehört, denn  Renata hat uns so viel Wissenswertes und Interessantes über die baltischen Länder vermittelt und das in allen Bereichen, dass wir immer neugieriger wurden, je weiter die Reise fortschritt. Nebenbei war sie umsichtig, ging auf spezielle Interessen einzelner Reisender ein, war immer freundlich, nie gestresst - einfach liebenswert und eine ganz tolle Vertreterin für ihr Land.
Somit hatte es das Team, was für den kürzeren Teil nach der kurischen Nehrung kam, sehr schwer, gegen so eine tolle Performance anzukommen.
Wir waren also froh, den Hauptteil mit Renata und Edgaras absolviert zu haben.
Unglücklich war, dass nach einer gewissen Zeit eine Gruppe englischsprachiger Personen zu uns stieß. Da bedeutete, dass es nun zwei Reiseleiter gab und die entspannte Stimmung, die wir mit Renata allein hatten, litt etwas. Weniger durch die neuen Mitreisenden als durch die unterschiedlichen Charaktere der Reiseleitungen und der Art der Führung einer Gruppe. Auch im Teil nach der Nehrung hatten wir eine gemischte Gruppe, also bekamen nicht nur wir deutschsprachigen sondern auch unsere englischsprachigen Mitreisenden eine neue Reiseleitung, was die Sache insgesamt etwas 'unrund' machte, zumal das Engagement nicht den zugegebenermaßen hohen Erwartungen entsprach. Hinzu kam, dass wir leider auch beim Busfahrer Juri nicht das sichere Gefühl wie vorher. Seine Fahrweise war recht unausgeglichen und wenig vorausschauend.
Natürlich muss man auch sagen, dass bei uns nach der Nehrung auch etwas die 'Luft raus war'. Und ein Wechsel des Reiseleitung/Busfahrer-Team birgt natürlich im Umkehrschluss auch die Chance einer Verbesserung, wenn es zunächst nicht zufriedenstellend ist.

Zur Auswahl der Hotels: in den Städten schön und gut zentral gelegen. Auf dem Land (Sigulda, Nehrung) einfacher, aber immer sauber.  In jedem Fall hat diese Reise für uns den Zweck erfüllt, uns einen intensiven Überblick und Einblick zu verschaffen und zu sehen, wie sich das Baltikum für uns 'anfühlt'. Dazu können wir nur sagen: sehr gut!****

Und hier noch ein paar Stichpunkte, die ich schon für einige interessierte Bekannte zusammen gefasst hatte.
Autofahren vor Ort kein Problem, Ausschilderung in der Regel gut und Straßen auch. Gefahren wird in der Regel defensiv, sogar Straßenbahnen halten am Zebrastreifen für Fussgänger
Überall an der größeren Straßen gibt es nette Raststätten (oft in Privatbesitz und sehr gepflegt, liebevoll ausgestattet, und leckeres Essen)
Apropos Essen: sehr lecker und gar nicht gewöhnungsbedürftig, obwohl unbekannte Gerichte, sogar vieles für Vegetarier dabei.
Preisniveau: In den großen Städten fast schon unser Niveau, auf dem Land noch sehr preiswert
Bezahlung: Mittlerweile haben alle den Euro und Barzahlung ist kein Problem, auch nicht in Estland
Wetter: wir hatten es sehr durchwachsen, einen Tag kann es total schön sein, den anderen regnen. Wir hatten aber keinen Tag, der total verregnet war.
Man liebt Blumen über alles und schenkt sich zu jeder erdenklichen Gelegenheit Blumen, die Gärten sind sehr gepflegt und voller Blumen.
Man liebt Musik: Überall auf den Straßen und in den Lokalen erklingt Musik verschiedenster Couleur. Litauen speziell ist jazz-verrückt.
Reich an Geschichte und Kultur und Kulturschaffenden,  Schlösser und Burgen wechseln sich ab mit unberührter Natur, Wäldern, Seen, ewig lange Ostsee-Küste (oft auch im Sommer vollkommen leer), Elche, Bären, Störche, Seeadler und und und - Angelparadies
Menschen: freundlich, offen, englisch sprechend, in Europa angekommen, kein ‚postsozialistisches‘ Verhalten und trotzdem sich sehr genau ihrer Geschichte bewußt. Sehr naturverbunden.

Riga: die gefühlt weltoffenste Stadt, am beeindruckendsten die riesigen Markthallen mit einer Angebots-Üppigkeit, die jetzt im Sommer in Europa Ihresgleichen sucht (soll der größte überdachte Markt Europas sein), viel Musik auf den Straßen
Tallinn: die mittelalterliche Stadt direkt an der Ostsee, gemütliche Gassen und Cafes, junge Leute, und direkt an der Ostsee gelegen (dadurch im Sommer viele Kreuzfahrtschiffe)
Vilnius: die barocke und für viele die schönste der 3 Hauptstädte, mit breitem Hauptboulevard, auf dem die hübschesten Mädchen des Baltikums flanieren
Kurische Nehrung (Litauen): der schmale Naturstreifen (Elche) zwischen Ostsee (hier oft so wild wie die Nordsee) und Haff und mit guter touristischer Infrastruktur, ohne überlaufen zu sein. Hauptort Nida (Nidden), bekannt schon durch die expressionistischen Maler der Vereinigung ‚Brücke‘ und durch Thomas Mann, der hier ein Sommerhaus hatte. Man setzt mit der Fähre von Klaipeda (wo die Fähre aus Kiel auch ankommt) in 5 Minuten über.
In den großen Städten sind alle westlichen Handelsketten vertreten, aber es finden sich auch noch kleine, individuelle Läden
Welches Land uns am besten gefallen hat?
Alle 3, jedes auf seine ganz eigene Art und überall nette Menschen!
Mit besten Grüßen
Britt K.

Familie H. aus St. Wolfgang / 19.08.2015

Gebuchte Reise: Klassisches Baltikum und Kurische Nehrung

Sehr geehrte Damen und Herren,
die gebuchte Rundreise durch das Baltikum von Vilnius bis Tallinin war gut. Die Reiseleiterin excellent. Sie hat sich sehr viel Arbeit gemacht, um Informationen über Land und Leute zu bringen. Herzlichen Dank dafür.
Mit freundlichen Grüßen
Familie H

Frau Sabina K. aus Luzern /Schweiz / 17.08.2015

Gebuchte Reise: Rundreise Baltische Staaten mit St. Petersburg

Guten Tag Frau Beckmann
Vielleicht erinnern Sie sich noch an mich?! Ich war im Juni auf der Rundreise "Baltische Staaten / St. Petersburg".
Eigentlich wollte ich Ihnen schon lange mal schreiben und mich für eine super toll organisierte Reise bedanken! Ich habe die zwei Wochen sehr genossen, habe viel Schönes und Interessantes gesehen, nette Menschen kennengelernt - und ja, ich werde die Reise definitiv in bester Erinnerung behalten.
Gerne möchte ich es aber nicht unterlassen, ein paar wenige Verbesserungsvorschläge anzubringen:
* In Vilnius und Tallin wurden wir für die DE Stadtbesichtigung mit einer anderen Reisegruppe zusammengetan, was zur Folge hatte, dass wir eine viel zu grosse Gruppe waren. Der Reiseleiter hatte kein Mikrofon und man konnte ihn dadurch ganz schlecht verstehen. Ich habe mich dadurch gleich nach Vilnius entschieden, für die restliche Reise in die EN Gruppe zu wechseln.
* Der Reiseleiter, welche die Stadtführung in Helsinki gemacht hat, war leider sehr schwach in Bezug auf was er uns alles erzählt hat / oder eben nicht erzählt hat.
Ein grosses Dankeschön gilt aber unserer Reiseleitung "Marina", welche wir für die Baltischen Staaten hatten, sowie ihrer Kollegin, welche wir für Russland hatten. Beide waren absolut top! Auch die EN Reiseleitung, die wir für die Stadtführung in Tallin hatten, war echt super!
Ich wünsche Ihnen weiterhin einen schönen Sommer und bedanke mich nochmals für Ihre tolle Unterstützung!
Herzliche Grüsse
Sabina K.

Frau Dorothea und Herr Matthias W. aus München / 15.08.2015

Gebuchte Reise: Autorundreise durch den Norden Irlands und Nordirland

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir hatten über Sie eine Auto-Rundreise durch den Norden Irlands und Nordirland gebucht.Wir flogen am 10.7. von München nach Dublin, fuhren dann mit dem Mietwagen nach Donegal und von dort die Tour umgekehrt durch den Norden.
Leider hat uns gleich nach der Rückkehr der Alltag wieder eingeholt und wir kommen erst heute dazu, Ihnen zu schreiben.
Unser Abflug aus München startete pünktlich und in Dublin erwartete uns ein sehr freundlicher Taxifahrer, der uns herzlich begrüßte, sich mit dem Namen Patrick vorstellte und uns auf der Fahrt in die Stadt gleich ein paar interessante Dinge über Dublin erzählte. Beeindruckt waren wir, dass er uns fragte, ob das richtig sei, dass wir keinen Rücktransfer zum Flughafen hätten. Das gebuchte Best Western Hotel Academy Plaza war mitten im Zentrum von Dublin – einfach perfekt gelegen. Am nächsten Morgen sollte uns die Autovermietung den Leihwagen ins Hotel bringen, was aber nicht klappte. Ihr freundlicher Mitarbeiter konnte uns schnell, kompetent und sicher weiterhelfen und wir fuhren mit dem Taxi zur Autovermietung. Ihr Mitarbeiter bot an, dass wir die Kosten für das Taxi ersetzt bekämen, aber das ist den Aufwand nicht wert. Bei der Autovermietung sagte man uns, dass Samstag kein Bringdienst zur Verfügung stünde und das auch so kommuniziert sei. Im Sinne der zukünftig Reisenden wäre hier vielleicht eine Klärung gut. Der Mietwagentransfer war aber auch das Einzige, was nicht perfekt geklappt hat.
Die gebuchten Bed&Breakfast waren ausgesucht gut, freundlich und schön. Absolutes Highlight war Mount Royd Country Home in Carrigans! So ein Haus kennt man sonst nur von Rosamunde Pilcher J.
Die Reiseunterlagen haben wir persönlich so noch nie gesehen: Ein sehr guter Führer, ausgedruckte Anfahrtskarten für die Unterkünfte (einzig, der Pfeil für die Caldhame Lodge ist am Beginn der Moira Road, die Lodge ist noch 3,5 Meilen südlich). Es war rundum gelungen, perfekt vorbereitet und absolut jeden Euro wert!
Vielen Dank für diese wunderbare Reise.Wenn wir wieder eine Reise nach England, Schottland oder Irland planen, werden wir auf jeden Fall Ihren Service wieder in Anspruch nehmen. Unseren Freunden empfehlen wir Ihr Haus. Gerne darf diese Beschreibung ganz oder in Auszügen veröffentlicht werden.
Mit freundlichen Grüßen Dorothea und Matthias W.

Herr Karl-H. R. aus dem Schwarzwald / 10.08.2015

Gebuchte Reise: Individuelle Motorradreise Polen, Weißrussland, Russland und  Baltikum

Hallo Frau Beckmann,

will uns beide "bloß mal schnell" wieder gesund und voller Eindrücke zurückmelden.
Hat ales reibungslos geklappt.
Dass wir dafür sehr dankbar sind - nicht zuletzt Ihnen - versteht sich von selbst.
Bis Bilder bearbeitet sind dauert es wohl noch ein Weilchen.
Das eine oder andere lasse ich Ihnen dann zukommen bei Interesse.
Sehr herzliche Grüsse wieder aus dem Schwarzwald
K. R

Herr Robert L. aus Neuwied / 10.08.2015

Gebuchte Reise: Emerald Ireland Motorradtour 

Liebe Frau Beckmann,
wir sind zurück von unserer tollen Rundreise. 3517 km.  Herzlichen Dank für Ihren Einsatz. Die Reise war super. Eine sehr gute Zusammenstellung. Kompliment! Und es hat außer der Kleinigkeit alles bestens funktioniert... naja, bis auf das Wetter. Der schlechteste Sommer seit Jahrzehnen, aber auch das hat uns nicht die Freude genommen.
Nochmals vielen Dank und einen schönen Sommer!
Herzliche GrüßeRobert L.

Herr Klaus W. aus Oberursel / 28.07.2015

Gebuchte Reise: Große Autorundreise durch das Baltikum

Sehr geehrte Frau Ruhstrat,

vielleicht sind Sie an einem kleinen feed back  unserer bei Ihnengebuchten Reise interessiert. Die bei Ihnen gebuchten Hotels waren allein Ordnung - insbesondere das Hotel Segevold/Sigulda war ausgezeichnet, obwohl wir ja wegen der schlechten Rezension im Internet etwas Bedenken hatten. Aber die bezogen sich offensichtlich auf die Zeit vor dem Umbau desHotels.

Beim Reisen sollten Sie vielleicht Ihren Kunden einen Wagen der Golfklasse empfehlen - den hatten wir - denn nicht alle Straßen sind schon in einem guten Zustand. Insbesondere die Straßen in Lettland ließen vielfach zu wünschen übrig.
Die Reiseroute empfanden wir als gut gewählt, der Zeitaufwand für zwei Wochen auch. Das von Ihrer Firma gelieferte Informaitonsmaterial war super und hilfreich. Insgesamt können wir so eine Reise weiter empfehlen - was wir ja schon in unseremBekanntenkreis getan haben.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus W.

Frau Renate und Herr Friedhelm R. aus Halle / 27.07.2015

Gebuchte Reise: Große Autorundreise Baltikum

Liebes Schniederteam,

wir haben in der Zeit vom 03. bis 20.07.2015 die große Autorundreise durch das Baltikum durchgeführt. Neben den beeindruckenden Landschaften, Städten und Menschen in diesen Ländern hat uns auch Ihre Arbeit in vielerlei Hinsicht begeistert:

-    Eine hervorragende, durchdachte  Planung der Reise , bei der wir unsere individuellen Wünsche hinsichtlich der Reiseroute und Reisezeit ohne Probleme einbringen konnten.

- Sehr umfängliche Reiseunterlagen mit allen notwendigen Autokarten, ein informativer Reiseführer, die übersichtliche Beschreibung der Reiseroute mit lohnenswerten Zwischenstopps und eine leicht nachvollziehbare  Wegbeschreibung zu den Hotels anhand von Extrastadtplänen mit der darauf markierten Hotellage

-    Flexible und schnelle Reaktion, als die Reiseunterlagen wegen des Poststreiks nicht ankamen. Die Unterlagen wurden dann kurzfristig per Kurier zugeschickt.

- Durchgängig eine gute Qualität der Hotels in zentraler Lage einschließlich Parkplatz am Hotel (Ausnahme: das in  toller Umgebung gelegene Hotel Palmse, bei der in unserem Badezimmer ein sehr starker und unangenehmer Abwassergeruch herrschte und man seitens der Hotelleitung wenig Bereitschaft zeigte, diesen Zustand zu abzuändern.)

-    Flüge mit Lufthansa, in deren Flugzeugen eine ausreichende Beinfreiheit herrschte

-    Ein qualitativ hochwertiger Mietwagen von Sixt (auch wenn wir am zweiten Tag unserer Reise erst einmal einen Liter Öl nachfüllen lassen mussten, aber dafür konnte Ihr Team ja nichts)

-    Ein insgesamt gesehen gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Vielen Dank für Ihre gute Arbeit im Sinne des Kunden. Wir werden Schnieder-Reisen in unserem Bekanntenkreis jederzeit weiter empfehlen und sicherlich in naher Zukunft eine weitere Reise bei Ihnen buchen.

Viele Grüße

Renate und Friedhelm R.

P.S.: Wir haben uns übrigens während unserer Reise durch die drei baltischen  Staaten zu jeder Zeit und an jedem Ort  sehr sicher gefühlt.

Frau Helga W. und Herr Siegfried W. / 23.07.2015

Gebuchte Reise: Gruppenreise St. Petersburg

Sehr geehrte Damen und Herren,
nachdem meine Frau Helga und ich, alle Eindrücke unserer St. Petersburg-Reise durch Souvenirs, Fotobücher, Fotoalben und Reiseberichte in der Familie und bei Bekannten verarbeitet haben, ist es uns ein Anliegen, lhnen zu danken.

Sie waren uns bei der Vorbereitung und Einstimmung zu der Reise mit lhrem Katalog und lnformationsbroschüren sehr behilflich. lhr ausgesuchtes Hotel Dostoevsky war von der Lage und Ausstattung ideal und komfortabel.

Vom örtlichen Reisebüro Ertl, Ochsenhausen bekamen wir von den Mitarbeitern Frau P. und von Frau E., die auch russisch spricht, wertvolle Hinweise und Hilfen und wurden immer freundlich bedient.

Ein großes Lob gilt der Reiseleiterin von Ll Reisen, Frau Veronika K.. Mit ihren freundlichen Art und ihrem umfangreichen Wissen in Kultur und Geschichte hat sie uns begeistert. Unter ihrer Leitung wurde es weder langatmig noch strapaziös, sie trug wesentlich zum angenehmen und erlebnisreichen Aufenthalt in St. Petersburg bei. Sicher hat auch die relativ kleine Reisegruppe und das angenehme Klima mit Sonnenschein und frischer Meeresprise zum guten Gelingen beigetragen.

Abschließen können wir zusammenfassen, dass die St. Petersburg-Reise die bisher schönste aller bisherigen Städtereisen war, die wir erlebt haben.
Alle drei beteiligten Touristikunternehmen, Ertl Reisen, Schnieder Reisen und Ll Reisen kann ich bestens weiter empfehlen. Sie können meine Empfehlung gerne weitergeben.

Mit freundlichen Grüßen
Siegfried und Helga W.

Herr Frank S. / 18.07.2015

Gebuchte Reise: Städtereise Tallinn

Für die von Ihnen organisierte Reise nach Tallin vom 22. 06. - 27. 06. möchten wir uns herzlich bedanken. Alles war super geplant und durchgeführt. Die Reise war ein Erlebnis.
Vielen Dank und viele Grüße S. und D.

Herr Hans-Georg und Frau Ulrike H. aus Worms / 17.07.2015

Gebuchte Reise: Reise von Stockholm über das Baltikum bis Helsinki

Sehr geehrte Frau Beckmann,
Unsere Reise selbst war sehr schön, meine Frau und ich waren mit allem (Hotels, Bus, örtliche Reiseleitungen etc.) sehr zufrieden, insbesondere mit unserer sehr freundlichen, umsichtigen und kompetenten Reisebegleitung, Frau Vineta St..
Der einzige kleine Mangel war, dass weder das Hotel in Stockholm noch das Hotel in Helsinki über unsere Zusatzübernachtung informiert waren. Zum Glück waren Zimmer frei und die Hotels akzeptierten die V.O.S.-Voucher.
Gerne werden wir bei Gelegenheit einmal wieder mit Schneider-Reisen eine Fahrt unternehmen und wir haben Ihr Reisebüro auch schon im Freundes- und Bekanntenkreis weiterempfohlen.
Insbesondere Ihnen, sehr geehrte Frau Beckmann, möchten wir noch einmal für alle Ihre Bemühungen im Zusammenhang mit unserer Reise vielmals danken.
Mit vielen Grüßen
Hans-Georg und Ulrike H.

Herr Rüdiger H. aus Kiel / 13.07.2015

Gebuchte Reise: Individuelle Reise Kurische Nehrung und Memelland

Hallo Frau Beckmann,
rechtzeitig vor den Hitzetagen sind wir sehr erholt zurückgekehrt. Und ich hoffe, die Hitze hat sich nicht zu ungebärdig in Ihrem Büro breit gemacht.
Ein kurzes Resümee:
Es lief alles optimal. Die Hotels in der gewünschten Kategorie haben uns sehr zugesagt. Im Detail:
Šilute: Hotel Deims & Gilija – Das war o.k., aber irgendwie eigenartig anonym, unpersönlich, im Restaurant eine wenig einladende Atmosphäre, aber man konnte ja auch anderswo essen. Nun war auch das Wetter nicht so toll.
Venté: Hotel Ventaine – Toll am Haff gelegen, schönes Zimmer mit Blick auf’s Haff. Ja. Das Wetter war viel besser und auch während der restlichen Tage.
Haff-Fähre direkt am Haus, problemlose Tour nach Nida bei leichtem Auf und Ab.
Nida: Has Bangele – Das war alles gut.
Joudkranté. Haus Flora – ein schönes Haus, ideal gelegen, großzügiges Zimmer
Fähre Kiel – Klaipeda – Kiel: Wir hatten ja Ruhesessel geordert. Das war doch für uns höheres Alter nicht mehr die ideale Nachtsituation für den Urlaub. Auf der Rückreise haben wir unbuchen können.
Vielen Dank für Ihre organisierende und freundliche Begleitung.
Einen schönen Sommer wünsche ich Ihnen
Rüdiger H.

Herr Richard F. aus Krefeld / 07.07.2015

Gebuchte Reise: Baltikum Rundreise

Sehr geehrte Damen und Herren,
gestern zurück gekommen möchte ich Ihnen mitteilen, dass o.g, Baltikum-Reise sowohl hinsichtlich des Programms als auch der Organisation sehr gut verlaufen ist, es entstand eine Fülle hochinteressanter Eindrücke und Informationen. Ich würde diese  Reise sofort wieder unternehmen.

Mit Dank für Ihre Bemühungen und freundlichen Grüßen
Richard F.

Frau Ute Sch. und Herr Klaus B. aus Duisburg / 07.07.2015

Gebuchte Reise: Rundreise Begeisterndes Südnorwegen

Sehr geehrte Frau Beckmann, und sehr geehrte Frau Binse,
wir sind zurück in Deutschland und hatten 12 schöne Tage (und Nächte)
Die von Ihnen ausgesuchten Hotels waren eine positive Überraschung nach der anderen (ausser vielleicht Thon in Stavanger) und in Flom wären wir doch noch gerne einen weiteren Tag gewesen.
Die gebuchten Fähr- Bus- und Zugfahrten funktionierten - einzig die Buchung des NSB Comfort hat nicht geklappt. Trotz der Beschreibung auf dem Voucher stand die Buchungsnummer für die NSB nur für Standard, sodass wir 4 x 90 Kronen dazu zahlen mussten. Für die schönste Reise Bergen - Myrdal war NSB Comfort leider schon ausgebucht. Allerdings werden wir in Zukunft bestimmt eine weitere Reise mit Schnieder-Planung unternehmen.
Beste Grüße, Ute Sch. + Klaus B.

Frau Birgit und Herr Reinhard L. aus Coswig / 03.07.2015

Gebuchte Reise: Radreise Zauberhaftes Masuren

Sehr geehrte MitarbeiterInnen von Schnieder-Reisen,
 
wir sind wieder zurück und möchten uns ganz herzlich für die Organisation dieser Reise bedanken. Wir waren sehr zufrieden, auch unsere Mitreisenden haben sich durchweg positiv geäußert.
Die Unterkünfte waren in Ordnung (Goldap Pension Ego) bis sehr gut ( Hotel´s Eva und Mazurrski). Die Verpflegung war unterschiedlich gut, wobei wir nichts auszusetzen haben. Die abgewohnten Zimmer im Ego relativieren sich durch das sehr gute Abendessen . Ansonsten wären wir sehr gern noch etwas länger in Sensburg, Lötzen und Nikolaiken geblieben, die Zeit für einen Stadtbummel bzw.-besichtigung waren sehr kurz. Vielleicht kann man die Tour um 2-3 Tage verlängern.
Wir hatten uns dieses Jahr für die geführte Reise entschieden- Witek war sehr bemüht, uns vieles zu zeigen uns zu erklären- aber so ganz überzeugt waren wir nicht. Er hat doch ab und an während der Tour verschiedene Aussagen über den weiteren Tagesablauf gegeben.Vielleicht lag unser Eindruck aber auch an unseren Erinnerungen an die Baltikum-Reise, bei der wir eine super Truppe waren und Leschek´s Art sehr ansprechend ist. Wir haben uns auch sehr gefreut, dass uns Leschek persönlich begrüßt hat.
In Zukunft werden wir wohl wieder die halbgeführte Tour buchen, bleibt uns dann ja offen, mit anderen Teilnehmern zusammenzufahren oder allein die Strecken zu bewältigen. Mit dem Kartenmaterial und der ausführlichen Beschreibung ist das kein Problem..
An unserem letzten Satz sehen Sie, dass wir auf alle Fälle wieder mit Schnieder-Reisen in den Urlaub fahren werden. 
Wir bedanken uns nochmals recht herzlich für diese Urlaubsreise, wünschen Ihnen allen eine schöne Zeit und viele Kunden, die mindestens so zufrieden sind wie wir. Wir empfehlen Ihr Haus immer wieder gern.
Mit freundlichen Grüßen
 
Birgit und Reinhard L.

Herr Hartwig K. aus Quickborn-Renzel / 03.07.2015

Gebuchte Reise: Autorundreise durch das Baltikum

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir sind nun knapp 3 Wochen von unserer Baltikum-Reise zurück und möchten Ihnen mitteilen, dass diese ein wundervolles Erlebnis war, - auch dank Ihrer Vorbereitung.
Da wir uns vorgenommen haben - ausgehend von dieser Reise - in weiteren Etappen noch einmal die ganze Ostsee zu umfahren, werden wir sicher noch einmal auf Sie zukommen. 
Die von Ihnen mitgelieferten Stadtpläne incl. Lage der Hotels war hilfreich, in einigen Orten versagten sie jedoch trotz Navi. So liegt z.B. das Hotel Europa City in Vilnius ca. 200 m abseits der angegebenen Straße. Ebenso schwierig war die Suche in Nida, da dort (geschätzt) ca. 3/4 aller Straßen und Abzweigungen offenbar Pamario Gatve heißen!
Insgesamt haben diese kleinen Umstände das Wohlgefühl der Reise nicht geschmälert.
Freundliche Grüße,
Hartwig K.

Herr Karl G. aus Ochtrup / 01.07.2015

Gebuchte Reise:  Städtereise St. Petersburg

Hallo,
ich wollte noch kurz ein Feedback zur Reise geben.
Alles in allem hat es allen gut gefallen.
Das Hotel war von Lage und Ausstattung angemessen/ausreichend. Das Frühstück entspricht aber nicht (west-) europäischen Ansprüchen, aber das ist kein Problem gewesen. Gut war die 24h Hotelbar oben.
Die Führerin und das Programm waren auch gut. Die wesentlichen Höhepunkte der Stadt haben wird abgedeckt. Allerdings sind die Schlösser selbst zu groß, bzw. es wiederholen sich zu viele gold verkleidete Räume. Aber da kann wohl keiner was dran machen. Wir hätten an jedem Tag wohl noch etwas mehr machen / planen können.
Hinsichtlich des Abendprogramms konnte unsere Führerin uns nicht helfen, aber wir waren selber gut vorbereitet.
Nur waren unsere Abendessen meist nicht so dolle, die örtliche Küche war nicht unser Geschmack bzw. hatten wir zweimal Pech mit der Lokalität / Service.
Dafür war die Kneipentour umso besser, wenn man weiß wo man suchen muss, war einiges los.
Vom Preis/Leistung würde ich sagen, dass es ca. 100 Euro pP zu teuer war, im Vergleich mit ähnlichen Fahrten, die wir gemacht haben..
Insgesamt war es eine gelungene Fahrt, bei der alles geklappt hat und die wir in der Form weiterempfehlen werden.
Vielen Dank
Karl G.

Frau Claudia B. aus Bochum / 29.06.2015

Gebuchte Reise:  Motorradreise Emerald Ireland

Hallo Herr Okkens,
wir melden uns wohlbehalten und rundum begeistert von unserem Irland Urlaub zurück!
Es hat alles wunderbar geklappt - vielen Dank für Ihre durchdachte Planung und super vorbereitete Reiseunterlagen.
(Wir haben auf unserer Tour auch fleißig die Werbetrommel für Sie gerührt ;-)) ............)
Die Quartiere waren alle gut, einige herausragend und einige  überraschend nobel!
Wenn wir nochmal eine andere Tour ins Auge fassen, werden wir uns ganz sicher wieder an Sie wenden.

Nochmals ganz lieben Dank von 4 begeisterten Irlandurlaubern!!!

Liebe Grüße
Claudia B

Herr Hugo Sch. aus München / 11.06.2015

Gebuchte Reise:  Glanzlichter des Nordens mit Danzig, der Ostsee und Masuren

Wir haben o.g. Reise vom 31.05. bis 07.06.15 unternommen.
Wir waren begeistert - von der perfekten Organisation, vom Transport, von den ausgewählten Zielen, von der Reiseleitung. Alles eigentlich prima und großes Lob an den Veranstalter. Ein herzliches Dankeschön für diese Reise.

Aber einen Wermutstropfen gab es doch:
Das Hotel in Danzig liegt an an einer Hauptverkehrsstraße und ist sehr, sehr laut.

Mit freundlichen Grüßen
Hugo Sch.

Frau Barbara B. und Frau Evelin V. aus Buchholz i.d. Nordheide / 07.06.2015

Gebuchte Reise:  Klassisches Baltikum und Kurische Nehrung

Sehr geehrte Damen und Herren,
Wir fliegen gleich nach Hamburg zurück, es hat alles wunderbar geklappt, sehr gute Organisation.
Besonderes Lob an unsere absolut kompetente Reiseleiterin Frau Vanda G..
Barbara B. und Evelin V.

Frau Andrea O. und Herr Olaf Sch. / 31.05.2015

Gebuchte Reise:  Baltikum Reise

Sehr geehrter Herr Okkens,
nun sind wir ja schon eine Weile wieder zuhause, aber wir denken immer noch gern an unsere schöne Reise zurück und möchten uns nochmal herzlich bei Ihnen für die hervorragende Organisation und die schönen Unterkünfte bedanken! Vor allem Sorkwity und Palmse waren ein echtes Erlebnis. Alles hat gut geklappt und wir haben viel gesehen.
Mit freundlichem Gruß
Andrea O. und Olaf Sch.

Frau Jennifer und Herr Christian W. aus München / 15.04.2015

Gebuchte Reise:  Autoreise Baltikum kompakt

Liebe Frau Beckmann, sehr geehrte Damen und Herren,

vergangenen Freitag sind wir von unserer Reise ins Baltikum zurückgekehrt, die wir bei Ihnen gebucht hatten. Wir dachten, Sie sind vielleicht an einem Feedback interessiert – immerhin haben wir uns bewusst für eine Buchung in einem Reisebüro, bei einem Spezialisten, entschieden und nicht anonym online gebucht.

Leider war das Wetter ein absoluter Reinfall. Es hat jeden Tag geregnet, was die Erkundung der Städte nicht gerade angenehm gemacht hat. Aber in allem Schlechten steckt ja auch etwas Gutes: Wir waren uns einig, dass ein Städtetrip bei solchem Wetter immer noch besser ist, als wenn wir auch noch vorgehabt hätten, die Küste und die Nationalparks zu besuchen.

Auf das Wetter haben Sie erfahrungsgemäß wenig Einfluss – mit allem anderen, das in Ihrer Hand lag, waren wir sehr zufrieden:
-          Die Flugverbindungen haben gut geklappt. Riga ist ja in der Tat ein leichter Flughafen zum Umsteigen. Der Hinweis, dass Air Baltic satte Gebühren verlangt, wenn man nicht vorher online eincheckt, ist hilfreich und könnte sogar noch prominenter platziert werden.
-          Die Abholung vom Flughafen und der Transfer zum Hotel in Vilnius waren perfekt.
-          Die Entgegennahme des Mietwagens in Vilnius hat reibungslos geklappt. Eine Dame hat uns direkt im Hotel aufgesucht und die Unterlagen und den Schlüssel übergeben. Sicher ist es von Vorteil, dass Sixt direkt nebenan ist.
-          Die Hotels fanden wir allesamt gut gelegen: zwar nicht absolut zentral, aber fußläufig gut erreichbar und mit guter Anbindung und Parkmöglichkeiten.
-          Das L’Ermitage in Tallinn war nicht immer sauber, das Frühstück bis auf Riga (Tallink) nicht überwältigend, aber alles in allem sind wir zufrieden mit der Auswahl.
-          Die Zeitplanung hielten wir für sinnvoll: Mit zwei Übernachtungen hatten wir in jeder der drei Städte das Gefühl, ausreichen Zeit gehabt zu haben.

Verbesserungspotenzial sehen wir eigentlich kaum, vielleicht an diesen Punkten:
-          Das Hotel Panorama in Vilnius wusste nichts von unserer Buchung. Hier ist scheinbar etwas schiefgelaufen, hat aber dennoch letztlich alles geklappt.
-          Bei der Rückgabe des Mietwagens mussten wir etwas improvisieren. Ein Hinweis, dass eine Chip-Karte zum Öffnen der Schranke am Mietwagenparkplatz am Flughafen Tallinn den Fahrzeugpapieren beiliegt, wäre hilfreich gewesen.
-       Zu Überlegen wäre, ob man den Mietwagen nicht schon bei der Ankunft in Tallinn abgibt, da man ihn an den verbleibenden Tagen eigentlich nicht mehr braucht - lediglich zum Transfer zum Flughafen.

Wir würden Sie jederzeit weiterempfehlen, wenn Freunde eine ähnliche Reise planen würden. Das Baltikum ist leicht zu bereisen, dennoch waren wir froh, dass wir die wesentlichen Bestandteile der Reise (Flug, Auto, Übernachtung) in Ihre professionellen Hände gegeben haben.

Mit etwas mehr Zeit hätten wir uns eine zusätzliche Station an den Transfertagen gut vorstellen können (eine Nacht in der Kurischen Nehrung, eine auf Saaremaa o.ä.). Aber das machen wir vielleicht beim nächsten Mal mit etwas besserem Wetter…
 
Herzliche Grüße aus München
Christian und Jennifer W.

Frau Patrizia W. aus Bad Homburg / 05.01.2015

Gebuchte Reise: Silvesterreise Dublin

Hallo Frau Beckmann,

erst einmal ein gutes neues Jahr für Sie!
Die Reise ist nun (leider) vorbei, und ich habe sie sehr genossen: Sie war abwechslungsreich konzipiert, mit sehr guten Einzelelementen, die viel Einblick in das Leben in Dublin und generell in Irland, die Kultur und auch die Geschichte gaben. Eine engagierte Reiseleiterin, nette Mitreisende, ein zentral gelegenes Hotel (wenn auch das Einzelzimmer wie so oft sehr klein war), gute Musik in der Hotel-eigenen Bar.
Als einzigen Malus-Punkt sehe ich, dass die Gruppe mt 30 Personen zu groß war. Es waren zwar alles sehr nette Mitreisende, keine Frage, und es gab auch genügend freie Zeit, um auf eigene Faust Dinge zu unternehmen. Aber 10 Leute weniger hätten der Gruppendynamik und der Mobilität sicher gut getan.
Ihnen herzlichen Dank für die Betreuung (und die Reiseunterlagen, den Reiseführer konnte ich gut gebrauchen)  und beste Grüße nach Hamburg!
 
Patrizia W.

Herr Rolf W. / 09.11.2014

Gebuchte Reise: Kaliningrad Reise

Moin Herr Okkens,
melde mich aus den Tiefen des Baltikums zurück. Es war einfach wunderbar. Das Wetter war klasse, kein Regen, immer trocken und ab und zu kam mal die Sonne raus. es lohnt sich, wenn man die Reise so sorgfältig vorbereitet und Sie und Boris dabei so kräftig helfen. Ich hatte dabei schon fast ein schlechtes Gewissen, es ging aber so einfach nicht anders. Das Hotel war, wie auch schon beim letzten mal sehr gut, ein Ort der Ruhe und Entspannung. Ich hatte ein Zimmer zum Innenhof im 3.Stock.

Ich würde dem Reisebüro Schnieder und Herrn Okkens für die Organisation und Durchführung die allerhöchste Punktzahl geben. Auf die mögliche Frage, wie das noch gesteigert werden kann, kleben Sie noch 2 Briefmarken auf die Karten und sagen Sie mir in welchen Briefkasten ich die Karten werfen darf.
Was war ärgerlich? Dieser arrogante junge Schnösel, der den Mietwagen vorbeigebracht hat, mit 40 Minuten Verspätung und so, als ob das dann das normalste der Welt ist. Ich ahbe da 40 Minuten in der Rezeption gesessen und gewartet und man weiss ja nicht, kommt er denn überhaupt noch? Da hätte sich der Fahrer ruhig bei der Rezeption melden können. Ich habe ihm dann gesagt, er kann den Wagen wieder am gleichen Tag um 18:00 Uhr abholen und was passierte, wieder Verspätung.
Die grösste Nummer war aber, dass der Tank nur zu 1/4 voll war. Er hat das zwar gesagt, aber so stand ich dann vor dem Problem, wieder mit 1/4 zurückgeben zu wollen. Ich habe dann 20 Liter getankt und bin eider nicht genug gefahren, so ich den Wagen mit 1/2 voll zurückgegeben habe. Ich war nach Matrosovka/ Gilga unterwegs, eine schöne Strecke. Man bräuchte dann am ende ein Boot um weiterzukommen.

nochmals meinen allerbesten Dank!
Ihr
Rolf W.

Herr Peter P. aus Neu-Isenburg / 20.10.2014

Gebuchte Reise: Estlands Traumküste per Rad

Sehr geehrte Damen und Herren,

unsere diesjährige Radreise „Estlands Traumküste per Rad“ liegt zwar schon einige Zeit zurück. Dennoch möchte ich Ihnen gerne noch eine Rückmeldung zu der Reise geben.

Bereits 2012 haben wir eine Baltikum-Rundreise mit einem Mietwagen bei Ihnen gebucht. Wie auch bei unserer ersten Reise war alles bestens organisiert. Sowohl der Transfer vom Flughafen nach Tallinn als auch die Transfer-Fahrten in den Lahemaa-Nationalpark und zurück nach Tallinn erfolgten pünktlich und reibungslos.

Das Euroopa-Hotel war ein guter Ausgangspunkt für die Besichtigung von Tallin. In sieben bis acht Minuten zu Fuß erreichte man die sehr sehenswerte Altstadt. (Das Kreutzwald-Hotel, in dem wir vor zwei Jahren untergebracht waren, lag deutlich weiter vom Stadtzentrum entfernt). Das Hotel bot einen regelmäßigen Shuttle-Service in die Stadt (Kosten € 2,00), den wir allerdings nicht nutzten.

Der Empfang an der Rezeption war ganz o.k. - nicht superfreundlich, aber für Hotel dieser Größenordnung, wo es doch eher anonym zugeht, entgegenkommend.

Wir waren in einem schönen, großen und modern eingerichtetem Zimmer untergebracht. Auch das Bad war in Ordnung. Kostenfreies WLAN war im Hotelzimmer verfügbar, aber teilweise etwas langsam. Das Fenster im 5. Stock ließ sich öffnen (wer Klimaanlagen nicht mag); von dort Blick blickte man auf das Dach eines benachbarten Einkaufszentrums. Der Blick auf der anderen Gebäudeseite auf den Jachthafen direkt neben dem Hotel dürfte sicherlich schöner sein.

Ganz besonders hervorheben möchte ich die gebuchte Stadtführung am 2. Reisetag in Tallin mit Frau T.. Da die Reisegruppe nur aus meiner Frau, mir und der Reiseleiterin bestand, war es eine nicht alltägliche und informative Veranstaltung. Da Frau T. perfekt Deutsch sprach, bot sich eine sehr gute Möglichkeit zum Gedankenaustausch. So beschränkte sich die Stadtführung nicht auf die Besichtigung der historischen Altstadt, sondern wir erfuhren auch viel Interessantes über das Verhältnis zwischen Esten und der russischen Minderheit sowie die Entwicklung und Veränderungen in Estland seit der Unabhängigkeit Anfang der 90er Jahre.
 
Das Parkhotel in Palmse eignete sich sehr gut für die Tagesausflüge mit dem Rad in den Lahemaa Nationalpark. Die beiden anderen von Ihnen angebotenen Unterkünfte (Sagadi und Vihula), liegen eigentlich zu weit östlich, um alle interessanten Punkte des Nationalparks zu erreichen (zumindest wenn die Tagestouren nicht mehr als 50 km betragen sollen).

Das Hotelzimmer war ausreichend groß, einfach, aber zweckmäßig eingerichtet und auch für einen mehrtägigen Aufenthalt gut geeignet, da ausreichend Schrankraum und Abstellflächen vorhanden waren. Bemerkenswert war die große Zahl deutscher Fernsehsender (ca. 20 Stück). Dies dürfte wohl darauf zurückzuführen sein, dass das Hotel einen deutschen Eigentümer hat. Auch das Internet im Hotelzimmer funktionierte.

Im Nordosten Estlands, so auch in Palmse, ist das Wasser aus dem Wasserhahn brackig und riecht nach Schwefel. Das Wasser soll zwar nicht gesundheitsschädlich sein. Doch zum Trinken oder Zähneputzen wollten wir es dennoch nicht verwenden. Da der Dorfladen von Palmse morgens erst um 10:00 Uhr öffnete und auch im Nationalpark nur eingeschränkte Einkaufsmöglichkeiten bestanden, haben wir unser erstes Wasser in einem Restaurant gekauft. Vielleicht nehmen Sie einen Hinweis in Ihre Reiseunterlagen auf, dass man sich Wasser aus Tallin mitbringt.

Im Anschluss an die Radreise sind wir noch acht Tage in eigener Regie mit einem Mietwagen durch Estland gereist. Den Mietwagen hatten wir auch über Sie gebucht. Die Mietwagenfirma Right Cars hat allerdings eine falsche Adresse in ihren Unterlagen angeben. Der Fahrer, der uns zum Flughafen brachte, ist ungefähr 20 min herumgekurvt, bevor er uns zum An- und Abflughalle des Flughafens brachte. Der Schalter von Rights Cars befindet sich dort direkt neben den anderen (bekannteren) Mietwagenfirmen, ist allerdings nicht immer besetzt.

Da wir in diesem Urlaub auch mit dem Wetter großes Glück hatten, war es ein rundherum gelungener und erholsamer Urlaub.

Viele Grüße sendet
Peter P.

Frau Marga und Herr Peter v. d. O. aus Buxtehude / 15.10.2014

Gebuchte Reise: Urlaub in Nidden

sehr geehrte damen und herren,
ihre planung unseres urlaubs in nidden war vortrefflich organisiert! wir wurden in palanga vom flughafen abgeholt und hatten ein wohlfühl-quartier in der villa palanga, das sie uns empfohlen hatten.das wetter war herrlich und das essen im restaurant kursis gut u.sehr günstig.
auch für die rückfahrt von nidden nach klaipeda sorgten sie, brachten uns zum busbahnhof,  besorgten gar die busfahrkarten, damit wir anschliessend zu unserer tochter nach klaipeda fahren konnten.dafür waren wir als alte menschen,74 und 77 jahre alt besonders dankbar.
 
mit freundlichen grüssen aus buxtehude

Frau Lydia W.-S. aus Potsdam / 13.10.2014

Gebuchte Reise: Individuelle Autorundreise Lettland

Sehr geehrte Damen und Herren,
organisiert von Ihrem Reisebüro haben wir vom 17.09.2014 bis zum 29.09.2014 eine individuelle Rundreise durch Lettland mit eigenem PKW unternommen. Hier nun eine kurze Rückmeldung:
Mit der Organisation und Vorbereitung durch das Reisebüro waren wir sehr zufrieden, alles hat gut geklappt und wir konnten die Reise so absolvieren, wie wir es uns gewünscht hatten. Insofern können wir Ihren Service weiter empfehlen. Das betrifft auch die uns im voraus übersandten Materialien wie Reiseführer, Kartenausschnitte etc.
Zwei Anmerkungen möchten wir dennoch machen:
1. Der Abfahrtspunkt der Fähre von Travemünde nach Liepaja war nur sehr schwer zu finden. Trotz freundlicher Hinweise verschiedener Personen und der uns von Ihnen übersandten Skizze vom Skandinavienkai in Travemünde hatten wir große Schwierigkeiten damit. Mehrere Hafenmitarbeiter bestätigten uns, dass die Orientierung im Hafengelände durch fehlende bzw. irreführende Beschilderung recht kompliziert sei. Auch wenn Ihr Büro diesen Mangel nicht selbst zu vertreten hat, halten wir diese Information für wichtig.
2. Zu bedenken wäre zukünftig, ob das Hotel Avalon in Kuldiga von Ihnen wirklich vermittelt werden sollte. Wir hatten auf der Homepage des Hotels bereits eine sehr negative Kundenmeinung gelesen, hielten sie aber für übertrieben. Nun müssen wir diese leider bestätigen. Das betrifft vor allem den baulichen Zustand (Fenster, Wände, fehlender Lift, Nasszelle mit Ritzen, aus denen Ungeziefer kam). Wie auch schon andere Gäste wurden auch wir zweimal durch erheblichen nächtlichen Lärm gestört (Das könnte an der Gästezusammensetzung liegen). Wir betonen, dass über das Personal  von uns nichts Negatives anzumerken ist. Möglicherweise lässt sich hier doch ein anderes Hotel finden?
Wir danken Ihnen für die Gesamtorganisation.
Mit freundlichem Gruß
Lydia W.S.

Herr Peter M. aus Hamburg / 06.10.2014

Gebuchte Reise: Mit dem Rad von Hamburg entlang der Ostseeküste nach Memel mit Abstechern nach Masuren und im Kaliningrader Oblast

Hallo Herr Okkens,
auch meine 4. Radreise ins oder im Baltikum haben Sie durch Ihre Unterstützung zu einem bleibenden Erlebnis werden lassen.
Alle Unterkünfte auf der vierwöchigen Reise, die Sie "punktgenau" meiner Streckenplanung angepasst haben, entsprachen oder übertrafen meine Erwartungen.
Man kann sich einfach auf Sie und Ihr Team verlassen!
Bemerkenswert ist, wie unkompliziert und flexibel Sie auch noch bis kurz vor Antritt der Reise Änderungen meiner Vorgaben umgesetzt haben. Sie "verkaufen" eben nicht nur "fertige Reisen", sondern halfen
bei all meinen Reisen mit Ihrer Erfahrung dabei, meine individuelle Vorplanung zu einer "runden Sache" werden zu lassen. So kann man sich unentbehrlich machen.
Dafür herzlichen Dank.

Frau Marion und Herr Eberhard N. aus Karlsruhe / 25.09.2014

Gebuchte Reise: Auf den Spuren von Thomas Mann - Reise auf die Kurische Nehrung

Sehr geehrte Damen und Herren,
gerne geben wir Ihnen die erbetene Rückmeldung über unsere Polen-Rundreise vom 30.08. bis 16.09.2014, die Sie individuell für uns zusammengestellt hatten:

Die Rundreise hat uns sehr gut gefallen. Der Mietwagen wurde pünktlich ins Hotel gebracht. Die Etappen waren so zusammengestellt, dass wir die wesentlichen Sehenswürdigkeiten in Masuren und Pommern besichtigen konnten. Auch die 11 Hotels waren – mit zwei Ausnahmen – gut ausgewählt. Das Hotelpersonal war durchweg freundlich und zuvorkommend. Die Frühstückbuffets waren sehr reichhaltig; die Abendessen in den Hotels waren gut bis sehr gut.

Lediglich drei kleine Kritikpunkte zu Ihrer Information:

-        Der Abholdienst vom Flughafen in Danzig hat nicht geklappt. Angeblich hatte der Dienst keinen Auftrag von Ihnen erhalten. Dank der freundlichen Hilfe des Abholdienstes vom Mercure-Hotel, der uns kostenlos ein Taxi beschaffte, sind wir aber problemlos zum Hotel in Danzig gelangt. Nach unserem Eintreffen im Hotel Dom Muzyka hat sich der Abholdienst telefonisch gemeldet und sich für die Unannehmlichkeit entschuldigt.
-        Das Mazury-Hotel in Gizycko sieht von außen recht gut aus, ist aber schon in die Jahre gekommen. Das Hotel Astor in Jastrzebia Gora ist ein gesichtsloser Hotel-Bunker, der ebenfalls renovierungsbedürftig ist.
-        Der Aufenthalt im Kloster Wigry traf zeitlich mit einem Kongress von Psychotherapeuten zusammen, die die gesamte Tagungsstätte belegt hatten. Am ersten Abend erklärte uns der Service überraschend, das Restaurant sei wegen Überlastung für Individualreisende geschlossen. Auf Nachfrage in der Rezeption durften wir am zweiten Abend zwischen 19.00 und 20.00 Uhr das Restaurant aufsuchen. Soweit wir mitbekommen haben, findet der Kongress jedes Jahr im Kloster statt, wohl meist im Juni.

Mit freundlichen Grüßen
Marion und Eberhard N.

Frau Edda H. aus Hamburg / 24.09.2014

Gebuchte Reise: Auf den Spuren von Thomas Mann - Reise auf die Kurische Nehrung

Hallo und guten Tag,
ich habe die Kurische Nehrung bei schönstem Sommerwetter erlebt -  ein stilles Haff unter blauem Himmel. Die Reise war gut organisiert, die Überfahrt von Kiel nach Klaipeda und zurück verlief auf ruhiger Ostsee, der Transfer nach Nidden auch. Das Hotel liegt sehr schön an der Promenade, es ist zwar einfach aber sauber. Frau  Dr. Kirsch, die ja seit vielen schon Jahren nach Nidden fährt, konnte viel berichten und persönliche Kontakte zu den Litauern vermitteln. Das Seminar war gut vorbereitet mit der Seminar-Mappe zum Nachlesen für zuhause.
Mir hat die Reise sehr gut gefallen und ich empfehle sie gern weiter.
Mit freundlichen Grüßen
Edda H.

Frau Ingrid und Herr Erich Sch. aus Kerpen / 24.09.2014

Gebuchte Reise: Große Autorundreise durch das Baltikum

Sehr geehrtes Schnieder Team,
 Wir waren ganz gespannt auf diese Reise und wir hatte großen Respekt davor. 3 Länder, eine ganz andere, uns unbekannte Mentalität, dann aus dem Koffer leben. Sind die Hotels   d o r t  ok ?. Wir können kurz und bündigt zu allem sagen: JA JA JA.
Wir waren sehr angenehm überrascht. Schon die Ankunft in Riga, klasse. Wir wurden pünktlich von einem netten Fahrer abgeholt, der uns ins Hotel Avalon brachte. Das Personal sehr nett. Zimmer klasse und: direkt an der Altstadt. Alles fußmäßig erreichbar. Auch die Übergabe unseres Leih-Golfs lief einwandfrei. Also ging es los auf Entdeckungstour. Dank der guten Wegbeschreibungen war die Erkundung der einzelnen Anlaufpunkte kein Problem. Es blieb auch noch genügent Zeit, individuell zusätzliche, interessante Sehenswürigkeiten zu erkunden. Auf unserer Reise haben wir Land und Leute kennengelernt und waren sehr überrascht, wie offen, freundlich und fortschrittlich sehr viele waren. Die Jugend fanden wir toll.
Anmerken muß man allerdings, das die Hauptstädte teuer sind und wir uns ein bißchen an den Rand der Altstädte verdrückt haben, dort konnte man für mehr als die Hälfte in guten Restaurants sehr gut und günstig essen.
Überrascht waren wir auch von der Vielfalt der Natur, die mit Schweden, Finnland oder Teilen Kanadas vergleichbar ist. kilometerweit kein Mensch, keine Staus. Prima. Natur pur.
Wir hatten das Glück, dass wir  noch die Insel Saaremaa in unser Programm mit aufgenommen hatten. Eine tolle Insel, die man besuchen sollte.
Alles in allem, eine tolle Reise, sehr gut und verständlich ausgearbeitet. Super Hotels, sehr sauber und mit nettem Personal.Die Hotels lagen alle in unmittelbarer Altstadtnähe oder an interessanten Orten und und boten auch entsprechende Parkplätze an, was in den größeren Städten ein echter Vorteil war. Die Reise durch die 3 Staaten hat uns einen sehr guten Eindruck vermittelt.
Wir danken dem Schnieder Team auch für die anfänglichen Infos und die umfangreiche Beratung.
Wir haben schon Werbung gemacht, da diese Reise ein Erlebnis ist.
Danke wir machen weiter bei Ihnen, Ingrid und Erich Sch.

Frau Ruth und Herr Ulrich A. / 17.09.2014

Gebuchte Reise: Rundreise durch das Baltikum

Sehr geehrte Damen und Herren,

vom 5. bis 12. September sind wir durch die 3 baltischen Länder gefahren. Der Charakter der Reise konnte nur ein erstes Kennenlernen sein. Das dies ein mehr als guter Erfolg war, ist nicht zuletzt das Verdienst der außerordentlich guten Reiseleiterin gewesen. Mit großer Kenntnis, viel Engagement und Liebe nicht nur zu Litauen begleitete uns Frau Dr. Elena L. In Lettland stieß noch eine ebenso qualifizierte junge Dame hinzu. Von ihr ist mir nur ihr Vorname noch bekannt: Gita. Gern hätte ich von ihr den vollen Namen und ihre mail-Adresse.
Mit diesen beiden Damen  können Ihre Reisen stets ein voller Erfolg werden. - Wir jedenfalls haben dies so empfunden.

Mit freundlichem Gruß
Ruth und Ulrich A.

Frau Petja & Herr Holger M. aus Hamm / 14.09.2014

Gebuchte Reise: Große Autorundreise durch das Baltikum

Sehr geehrte Damen und Herren,
unsere Reise in das Baltikum endete schon vor zwei Wochen, doch meine Ehefrau und ich  möchten nicht versäumen, Ihnen eine Rückmeldung zum Reiseverlauf zu geben.
Es war unsere erste Reise in die baltischen Staaten. Nach Abschluss der zwei Wochen können wir hinsichtlich der Reiseroute und des Reiseverlaufs nur feststellen, dass unsere Erwartungen voll erfüllt worden sind. Der Routenverlauf hat uns sehr gut gefallen. Wir haben dadurch alle drei Länder sehr gut kennen lernen können. Es gab auch genügend Zeit, um an den einzelnen Tagen Besichtigungen durchzuführen. Gleichzeitig ergaben sich für uns auch Möglichkeiten, die Besichtigungen individuell durchzuführen oder aber von der empfohlenen Reiseroute Abstecher zu machen. So war jeder Tag ein besonderes Erlebnis, und an jedem Tag unserer Reise haben wir mehr über unsere Reiseländer erfahren.
Die von Ihnen für uns reservierten Hotels hatten durchgehend eine gute bis sehr gute Qualität. Die Lage aller Hotels war – insbesondere in den Hauptstädten – ideal für Besichtigungen in den Stadtzentren. Der Service in den Hotels war gut, in etlichen Hotels erstklassig.
Auf unserer Reise durch die drei baltischen Staaten sind wir gut zurechtgekommen, was auch an den von Ihnen zur Verfügung gestellten Reiseunterlagen lag. Die übersandten Reiseinformationen waren sehr hilfreich, und ganz besonders bewährt haben sich die Stadtpläne, in denen die Lage der Hotels eingezeichnet war. So erlebten wir zwei Wochen im Baltikum, die wir so schnell nicht vergessen werden.

Zwei Punkte möchte ich anmerken, die den guten Eindruck zu Beginn der Reise ein wenig getrübt haben. Am Flughafen Riga mussten wir auf den Transfer mit dem Taxi etwa 30 Minuten warten, weil sich der Taxifahrer verspätete. Wir waren ein wenig überrascht über diese Verspätung, die mit starkem Autoverkehr in Riga erklärt wurde. Es ist nicht gerade angenehm, am Flughafen zu stehen und nicht zu wissen, ob uns noch jemand abholt. Negativ fiel die Firma Sixt auf, die den Übergabetermin am 17.08.2014 um 09.00 Uhr nicht einhielt. Der Vertreter von Sixt erschien mit einer Stunde Verspätung. Erst auf Nachfrage erklärte er als Entschuldigung, dass  er zuerst noch einen anderen Mietwagen habe zustellen müssen. Man muss nicht mit einer Stoppuhr im Urlaub unterwegs sein, allerdings ist eine Verspätung von einer Stunde aus meiner Sicht inakzeptabel. Man wusste von unserem Aufenthalt im Hotel Avalon in Riga, hätte uns also über die Verspätung informieren können, wenn man gewollt hätte. Darüber hinaus ist es nicht gerade angenehm, eine Stunde in der Hotelhalle zu warten, ohne Informationen  zu haben, ob und wann der Vertreter des Leihwagens vorbeikommt.
Diese beiden Erlebnisse haben den Gesamteindruck der Reise nicht getrübt, allerdings wäre es sinnvoll, Ihre beiden Vertragspartner um eine höhere Pünktlichkeit zu bitten.
Der Mietwagen selbst war einwandfrei, und wir sind mit ihm komfortabel und sicher durch die baltischen Staaten gereist.
Insgesamt  denken wir mit Zufriedenheit an diese Reise zurück, und wir können uns durchaus weitere Reisen mit Ihrem Unternehmen vorstellen.

Mit freundlichen Grüßen
Petja & Holger M

Herr Josef W. aus Pocking / 11.09.2014

Gebuchte Reise: Große Baltikum Rundreise ab / bis Riga

Sehr geehrte Damen und Herren,
unsere Große Baltikum-Rundreise hat in fast allen Punkten unsere Erwartung erfüllt - in Einzelfällen sogar übertroffen:
1. Ich möchte mich ganz herzlich bei Ihrem Herrn Strecker bedanken. Er hat mit seiner sachgerechten, freundlichen und geduldigen Beratung  in unnachahmlicher Weise die Reisevorbereitung begleitet. Danke!
2. Die Hotelausstattungen haben im wesentlichen der Katalogbeschreibung entsprochen. Die ab und an aufgetretenen kleinen Mängel bewegten sich innerhalb der Toleranzgrenze und haben die Zufriedenheit insgesamt nicht beeinträchtigt.
3. Ein Highlight  war die Reiseleitung von Frau Dejane. Ihr Engagement ihr Wissen und ihre Souveränität waren einzigartig. Herzlichen Glückwunsch!
Nicht zu vergessen sind die Leistungen unseres Busfahrers - sicher, geduldig und freundlich.
Sehr gut war auch die die Führung im Schloss Rundale, die wegen der totalen Überfüllung durch eine Vielzahl von Reisegruppen nicht ganz einfach war.
 
Ein kleiner Mangel soll nicht verschwiegen werden: Die Ausstattung des Reisebusses entsprach nicht ganz den Erwartungen der Reisenden. Er war
offensichtlich schon ein wenig in die Jahre gekommen.
 
Fazit: Ich kann wie meine Mitreisenden die Rundreise nur weiterempfehlen!
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Josef W.

Frau Beate S. aus Haßfurt/ 06.09.2014

Gebuchte Reise: Autorundreise Baltische Hauptstädte

Sehr geehrtes Schnieder-Reisen Team!

Am Donnerstagabend sind wir von unserer Baltikumreise zurückgekehrt und wir müssen Ihnen ein großes Lob aussprechen!
Die Reise war großartig organisiert! Wir hatten uns im Vorfeld Reiseführer und Landkarte gekauft, was wirklich nicht nötig gewesen wäre, denn die Reiseunterlagen waren vorbildlich! Reiseführer über das Baltikum, jeweils eine große Landkarte von Litauen, Lettland und Estland, sowie die gesonderten Stadtpläne mit den markierten Hotels, die sie für uns gebucht hatten, vereinfachten uns das Reisen erheblich.
Es hat alles ganz wunderbar geklappt. Angefangen vom Transfer zum Hotel, die Bereitstellung des Autos, die Stadtführungen in den Hauptstädten bis hin zur Rückgabe des Autos am Flughafen waren völlig problemlos.
 Sehr gefallen haben uns die individuellen Stadtführungen, bei denen man sicher mehr erfahren hat, als bei sonst üblichen Führungen in Gruppen bis zu 30 Personen, die wir ständig sahen.
Beeindruckt haben uns, neben den hervorragenden Deutschkenntnissen, auch das fundierte Wissen der Stadtfürerinnen.
Die Hotels waren alle am Zentrum, so dass man stets auch selbständig die Stadt erkunden konnte.
Gutes Schuhwerk ist dabei unverzichtbar, um sich schmerzende Füße zu ersparen.
Sprachprobleme gab es keine, denn alle jüngeren Leute sprechen ein hervorragendes Englisch.
Das Essen ist international (Pizza, Kebab,..), jedoch sollte man auch die einheimische Küche kosten.
Alles in allem war es eine gelungene Reise und wir können sie jedem empfehlen, der sich einen (sehr) groben Überblick über die Länder und Hauptstädte des Baltikums verschaffen möchte.

Frau Ursula Z. aus Dieburg / 05.09.2014

Gebuchte Reise: Reise Rund um die Ostsee

Hallo Frau Beckmann,
anbei die Rückmeldung zu unserer Reise „Rund um die Ostsee“ vom 5.8. bis 22.8.2014. Es war hervorragend organisiert, alles hat super gepasst und geklappt und war sinnvoll abgestimmt: die Zeiten der Bus- Fähr- und Zugstrecken, die Lage der Hotels, die Aufenthaltsdauer in den Städten, die gebuchten Stadtrundgänge und der Ausflug auf die Kurische Nehrung.
Der schwächste Punkt – aber nicht wirklich ein Mangel – war das Hotel Comfort in Vilnius,  es lag zwar günstig zum Bahnhof und zur Innenstadt, aber dem Namen konnte es nicht gerecht werden. Wir hatten ein beengtes schräges Zimmer unter dem Dach, ohne Klimaanlage und ohne die Möglichkeit - außer bei trockenem Wetter über eine Dachluke - zu frischer Luft zu kommen, das Frühstück war auch eines der schwächsten. Aber wie gesagt, es war nur der schwächste Teil unter all den hervorragenden, gut gelegenen und freundlichen Hotels.
Wirklich ein uneingeschränktes Lob für die Organisation und auch für die von Ihnen zusammengestellten aufschlussreichen Unterlagen (Karten, Reiseführer, Stadtpläne usw.).
Wir werden sicherlich wieder bei weiteren Reisen in Ihrem Spezialgebiet auf Sie zurückkommen!
Herzliche Grüße
U. Z. und R. L.

Herr Richard W. aus Borken / 05.09.2014

Gebuchte Reise: Individuelle Baltikum Radreise

Guten Tag Frau Beckmann,
inzwischen liegt meine Baltikum-Radreise, für die Sie mir die Hotels und Fähren besorgt haben, schon mehr als eine Woche zurück.
Es war vielleicht auch für Sie nicht ganz so einfach in den von mir gewünschten Orten ( z.T.  kleine Orte ohne nennenswerten Tourismus) eine Übernachtungsmöglichkeit für mich zu finden. Aber Sie haben es geschafft, dass ich genau dort übernachten konnte, wo ich es wünschte. Auch die kleine Panne mit dem falschen Vornamen für die Fähre von Helsinki nach Deutschland ist für mich gut ausgegangen.
Ihnen ist bei der Zusammenstellung der Hotels wirklich eine bunte Mischung gelungen. Eine miserable Unterkunft habe ich nirgendwo angetroffen. Sollten Sie an einer kurzen subjektiven Bewertung der einzelnen Hotels interessiert sein, so kann ich Ihnen die gerne zusenden.
Mit Ihrer Hilfe, Frau Beckmann, konnte ich eine unvergessliche Baltikum-Radreise unternehmen, die mir sehr, sehr viel Freude bereitet hat. Nochmals ganz herzlich Dank für Ihre Bemühungen.
Mit freundlichen Grüßen
Richard W.

Herr Harald H. aus Lüneburg / 04.09.2014

Gebuchte Reise: Große Baltikum Rundreise ab/bis Kiel

Sehr geehrtes Team von "Schnieder-Reisen"!
Wir haben die Große Baltikum-Rundreise mit Fähre Kiel-Klaipeda vom 31.7.-16.8.14
gemacht. Diese Reise hat uns sehr gut gefallen. Sie war in jeder Hinsicht ausgezeichnet organisiert. Sie hat auch ausreichend Zeiten für eigene Erkundungen gelassen.
Ausdrücklich hervorheben möchten wir die jeweiligen Reisebegleiterinnen, die sehr  kompetent orientierend aber nicht bedrängend waren. Frau Renata Mazeikaite hat uns die längste Zeit der Rundreise (von Riga bis auf die Kurische Nehrung) begleitet. Der grundsätzlich ruhigere Stil, der auch sonst in den Ländern des Baltikums  zu bemerken ist, wurde von uns als wohltuend empfunden.
Die Anreise mit dem Fährschiff von Kiel ist ein von uns sehr geschätztes Element der Reise ins Baltikum.
Wir werden in Zukunft ihre Reiseangebote besonders beachten.
Mit freundlichem Gruß
Ihr Harald H.

Frau Astrid und Herr Wilhelm W. aus Barsinghausen / 03.09.2014

Gebuchte Reise: Individuelle Kaliningrad Reise

Sehr geehrter Herr Okkens,
meine Frau und ich möchten uns bei Ihnen und Ihrem Büro für die gute Vorbereitung unserer Reise ins russische Ostpreußen bedanken.
Es war für uns das erste Mal und wir sind sehr beeindruckt zurückgekommen.
Wir haben die gewaltigen Probleme der Situation gesehen, aber auch die positiven Ergebnisse seit 1990 .
Es wird interessant sein zu beobachten, wie sich diese Enclave in absehbarer Zeit entwickeln wird.
Es könnte sein, dass wir noch einmal nach Königsberg und in die Oblast fahren möchten.
Mit besten Grüßen
Astrid und Wilhelm W.

Herr Thomas und Frau Bärbel H. aus Oberschöna / 01.09.2014

Gebuchte Reise: Große Baltikum Rundreise durch das Baltikum

Sehr geehrter Herr Okkens,
wir möchten uns bei Ihnen für die hervorragende Organisation unserer Baltikumrundreise bedanken. Alle gebuchten Leistungen, u.a. Transfer zum Hotel, Übergabe Mietwagen usw.,verliefen perfekt. Wir erlebten 15 sonnige, heiße und wunderschöne Urlaubstage.
Die Reise war abwechslungsreich und ausgewogen, Kontrast Stadt - Land, Besichtigungen - Erholung usw.. Ihre Vorschläge für Unternehmungen waren gut, wir konnten selbst entscheiden, was wir machen und wie viel Zeit wir uns dafür nehmen. Durch die gute Auswahl der Hotels in Zentrumsnähe war eine schnelle Erreichbarkeit der Sehenswürdigkeiten auch zu Fuß gewährleistet. Die drei Hauptstädte erkundeten wir mit besonders netten und sehr kompetenten Stadtführerinnen, die dazu noch überaus pünktlich, aufgeschlossen und sehr freundlich waren.
Nochmals vielen Dank für diese schöne Reise. Wir werden SCHNIEDER-Reisen in unserem Bekanntenkreis gern weiterempfehlen.
Mit freundlichen Grüßen

Thomas und Bärbel H

Herr Volker S. aus Weinböhla / 28.08.2014

Gebuchte Reise: Radtour im Baltikum

Sehr geehrte Damen und Herren,

es war eine sehr schöne und perfekt organisierte Reise, vielen Dank. Neben den 4 beeindruckenden Hauptstädten war es auch sehr interessant zu sehen, welche rasante Entwicklung die Länder gemacht haben.

Herr Peter A. aus Frankfurt / 28.08.2014

Gebuchte Reise:Radreise rund um das kurische Haff

Guten Abend.
Zurück von einer sehr gelungenen Reise, möchten wir gerne ein Feedback geben.
Als erstes möchten wir die absolut perfekte Organisation hervorheben, die minutengenau funktioniert hat.
Dann die Reaktion auf das Nichterreichen der Fähre zweier Teilnehmer.
Das Hotel in Klaipeda war beim Eintreffen der 'Vorhut' schon informiert, die Abholung der verspäteten Gäste am Folgetag ebenfalls organisiert.
Kompliment!

Dann fanden wir das Verhältnis von Anstrengung und Entspannung sehr gut ausgewogen.
Außerdem hatten wir eine hervorragenden Führerin in Kaliningrad/Königsberg, Ludmilla, die uns  kenntnisreich, mit Witz und auch politischer Distanz die Stadt näher gebracht hat.
Vielen Dank!
Die Städte/Orte, die wir gesehen haben, boten alle auf alle auf je eigene Weise Einblicke in Gegenwart und Vergangenheit; die Menschen, die wir getroffen haben, waren fast ausnahmlos zugewandt und freundlich.( Von den russichen Genzkontrolleuren mal abgesehen).

Zuletzt noch ein paar Hinweise zur Reisebeschreibung, die evtl.
aktualisiert werden könnte:
3. Tag: In der Karte von Cranz wäre die Einzeichnung des Bahnhofs zur Orientierung vielleicht hilfreich.
7. Tag: Auf der Strecke gibt es (inzwischen?) durchaus einige kleine Läden, in denen man Proviant kaufen kann.
             In Schaaken: Am Ende der Straße, das ein Stück außerhalb des Ortes liegt, biegen Sie rechts ab und sehen kurz danach auf der linken Straßenseite die Ruine der einstigen
             Dorfkirche. (Vorher ist sie nämlich nicht zu sehen, weil sie stark zugewachsen ist).
11. Tag: Auf der Insel Rusne können Sie dem Schild des Ostseeküstenradwegs Nr. 10 folgen, der führt Sie auf den Rundweg.

Wenn Sie mögen, verwenden Sie die Hinweise/ den Text für die Reisebeschreibung bzw. das Gästebuch .

Viele Grüße
Für die Reisegruppe
Peter A.

Herr Wilhelm Sch. aus Birsfelden / 18.08.2014

Gebuchte Reise: Radtour im Baltikum

Guten Tag
Ich habe vom 03.bis 13.August an der elftägigen Radreise teilgenommen. Die Reise war sehr gut organisiert und wir wurden von Baltic Bike Travel gut betreut.
Ich kann Schnieder -Reisen nur weiter empfehlen.
Mit freundlichem Gruss
Wilhelm Sch.

Frau Rosemarie P. aus Hannover / 14.08.2014

Gebuchte Reise: Städtereise Krakau

Sehr geehrte Schnieder-reisen,
die Reise 3 Tage Krakau war sehr interessant und die Organisation von Ihnen hat gut geklappt.
Freundliche Grüße
Rosemarie P.

Herr Wolfgang Sch. aus Ebersbach / 14.08.2014

Gebuchte Reise: Große Autorundreise durch das Baltikum

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Reise liegt nun schon wieder 1 Monat hinter uns.Kurz,wir waren begeistert. Estland ist die Heimat unserer Schwiegertochter und wir hatten schon viele gute mündliche Informationen,unsere eigenen Erlebnisse aber
übertrafen alles.
Die Reise war sehr  gut organisiert.Die Hotels hatten gutes Niveau, Verpflegung innbegriffen. Palmse war einfacher und die Verpflegung nicht so gut,auch der Service etwas langsamer. Dafür war der Park und Umgebung sehr schön.
Zum besseren Kennenlernen bräuchte man speziell in den Städten noch mehr Zeit, auch auf der Kurischen Nehrung.In Kleipeda reicht der Aufenthalt, das Hotel am Hafen ist schön gelegen.
Die geballte Wucht der liebevoll restaurierten alten und historischen Architektur ist besonders hervor zu heben.
Das betrifft alle 3 Staaten. Die Menschen sind sehr gastfreundlich, aufgeschlossen und selbstbewusst. Schade, dass man wenig deutsch spricht,unsere englischen und russischen Sprachkenntnisse,zwar vorhanden,sind bescheiden.In den Hotels sollte man über bessere Fremdsprachkenntnisse verfügen. Die Fernsehprogramme
in den Hotels (deutsch ) sind nicht ausreichend,obwohl die Erlebnisvielfalt fernsehen fast überflüssig macht, aber man will ja Nachrichten sehen.
In den Städten sind Strassen und speziell Fusswege noch unzureichend in ihrer Qualität und bedürfen grosser Aufmerksamkeit,will man nicht straucheln,man kann ganz einfach nicht alles erwarten.
Ihre schriftliche Reiseführung war gut,dank Navi war alles gut zu finden.Weil zu heiss,konnten wir nicht alles lt. Vorschlag aufsuchen.Sehr empfehlenswert ist für Nostalgiger des Kommunismus Karosta bei Liepeja.Hier hat man binnen kurzer Zeit einen Überblick über die "Vorzüge " der Vergangenheit,aber auch im heutigen Umgang mit den etnischen Minderheiten.
Wir werden wieder ins Baltikum,aber auch nach Moskau und St. Petersburg reisen und können Ihre Organisation weiterempfehlen.

Mit freundlichen Grüssen
M.u.W. Sch.

Herr Rainer K. aus Düsseldorf / 14.08.2014

Gebuchte Reise: Reise im Zarengold von Wladiwostok nach Moskau

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Reise war einzigartig und ist nicht zu beschreiben. Einfach toll.
Unsere ständige Reiseleitung Frau Ludmila Zaitseva war sehr kompetent, höflich und souverän. Besten Dank nochmals an dieser Stelle.
Auch die Reiseleiter vor Ort und der Gesamtreiseleiter Herr Bobsin waren sehr gut.
Die Hotels und die Unterkunft/der Service/das Zugpersonal im Zarengold waren einwandfrei.
Die Ausflugsprogramme waren super.
Der Service im Regelzug ließ zu wünschen übrig, aber wir kennen ja auch unsere Deutsche Bahn.
2 Punkte die uns nicht bzw. absolut nicht gefallen hatten :
Es gab zu oft Bœf Stroganoff. Einmal sogar 3 mal hintereinander  (Mittags/Abends und am nächsten Tag wieder Mittags)
Absolut negativ und für uns mit einem fetten Minuspunkt zu versehen, waren die Aufenthalte in Nowosibirsk und Jektarinenburg. Obwohl beide Städte sehr interessant sind, waren die Aufenthalte zu kurz.
Die örtliche Reiseleitungen taten uns leid. Aufgrund der kurzen Aufenthalte war es eine einzige Hetze.
Höhepunkt war Jektarinenburg. Der Aufenthalt war so kurz, dass das Essen im Restaurant abgesagt wurde. Wir bekamen ein Lunchpaket.

Dies unser Feedback.

Herr Heiner Z. aus Reinbek / 14.08.2014

Gebuchte Reise: Individuelle Polen, Kaliningrad und Litauen Reise

Sehr geehrter Herr Strecker,
wir sind von unserer Reise gesund und wohlbehalten zurück gekehrt. Dank Ihrer hervorragenden Beratung und Organisation hat Alles reibungslos geklappt. Da das Wetter auch bestens mitgespielt hat, wird uns diese Reise in allerbester Erinnerung bleiben.Nochmals herzlichen Dank für Ihre geleistete Arbeit und Ihnen weiterhin viel Erfolg.
Mit freundlichen Grüßen
Heiner Z.

Frau Kornelia S. aus Witzenhausen / 14.08.2014

Gebuchte Reise: Rundreise von Riga nach St. Petersburg

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Ihnen gern eine krze Rückmeldung zu o.g. Reise geben:
Die gesamte Organisation hat perfekt geklappt, alle Transfers waren pünktlich und zuverlässig.
Die Hotels waren durchweg angenehm und entsprachen voll unseren Erwartungen. Besonders schön fanden wir das Sokos Vasilievsky in St Petersburg - etwas spartanisch war das Scandic Hotel in Helsinki, sehr schön auch das Radisson Blu in Riga.
Alles in Allem eine sehr gelungene Rundreise mit guten Führungen, attraktiven Besichtigungsangeboten und gekonntem Zeitmanagement.
Wir (eine kleine Gruppe zwischenwerden diese Reise uneingeschränkt weiterempfehlen.
K. S.

Frau Susanne G. aus Köln / 14.08.2014

Gebuchte Reise: Große Baltikum Rundreise (inkl. Verlängerung in Kaliningrad)

Hallo Herr Okkens,
mit unserer Baltikum-Rundreise sind wir höchst zufrieden.
3 Wochen traumhaftes Wetter, ein prima Auto, gut ausgesuchte Hotels, ein super Reiseführer, perfekte Planung!
Wir haben sehr viel gesehen und sind begeistert von Landschaften, Menschen und Städten. Kleinere Probleme gab es lediglich auf dem Kaliningrader Gebiet, das Navi funktionierte dort nicht und wir mussten unsere Kenntnisse der kyrillischen Schrift schnell auffrischen. Auch die Freundlichkeit an der Grenze, beim Eintritt in die Vogelschutzwarte oder dem Dom erinnerte doch noch sehr an sowjetische Zeiten.
Dafür waren die Kurische Nehrung, das Memel-Delta und Palmse ein Traum.
Für den nächsten Urlaub haben wir schon so einige Ideen, was wir uns nochmal etwas länger ansehen wollen.

Mit freundlichen Grüßen
Susanne G.

Frau Ingrid S.. aus Reha-Wiedenbrück / 14.08.2014

Gebuchte Reise: Große Radreise durch das Baltikum

Sehr geehrte Damen und Herren,
am Wochenende bin ich von einer herrlichen Radtour durchs Baltikum zurückgekehrt. Es war eine rundum gelungene Reise. Ihr Partner, die Firma Wama-Tour, hat uns hervorragend betreut. Ich werde die Reise weiterempfehlen.
Mit freundlichem Gruß
Ingrid S.

Frau Helga B. und Herr Klaus R. aus Dresden / 07.08.2014

Gebuchte Reise: Große Radreise durch das Baltikum

Sehr geehrte Damen und Herren,
zusammen mit meiner Partnerin Helga B. hatte ich das Glück, an einer von Ihnen organisierten Baltikum-Rundreise per Rad teilnehmen zu können. Wir waren vom 16. bis 26.7.2014 bei bestem Wetter unterwegs und konnten viele wunderbare Eindrücke von den Gastländern sammeln.
Die Reiseorganisation klappte ohne Abstriche perfekt!! Unsere polnischen Reiseführer vor Ort (von CARA Tours) kümmerten sich um alle unsere Belange (und gelegentlichen Sonderwünsche) mit Freundlichkeit und viel Engagement, so dass wirklich kein Wunsch offen blieb!
Wir würden jederzeit wieder bei Ihnen buchen und können Ihr Reisebüro nur wärmstens empfehlen!
Vielen Dank und herzliche Grüße aus Dresden
Klaus R.

Herr Friedhelm A. aus Dillenburg / 07.08.2014

Gebuchte Reise: Die große Baltikum Rundreise

Sehr geehrtes Team von Schnieder-Reisen!

Wie Sie wünschen, können meine Frau Marie-Luise und ich ganz positiv von der großen Baltikums-Reise berichten, die wir am 26.7. 14 in Vilnius bzw. Frankfurt abgeschlossen haben.
Es waren großartige 15 Tage in einer für uns ganz anderen Welt. Die Reise war abwechslungsreich und gut durchdacht: Kultur und Natur, traurige und hoffnungsvolle Geschichte gepaart mit interessanter Geographie. Jeder konnte auf seine Kosten, und dabei war – zumindest in Litauen – für uns günstig.
Die drei Reiseführerinnen waren sehr aufmerksam und kompetent.
Die Hotels fantastisch  und die Mahlzeiten reichlich, auch wenn manches „Situationselastizität“ erforderte, wie eine Reiseführerin sich liebevoll ausdrückte (besonders im Blick auf das etwas andere Hotel in Sigulda).
Vielleicht hätte man nicht so lange in Tartu bleiben müssen (die lokale Stadtführung war zu langatmig), um dafür mehr Zeit für das schöne Cecis zu haben.

Mit herzlichen Grüßen aus Dillenburg  auch im Namen meiner Frau Marie-Luise A.

Herr Rainer K. aus Düsseldorf / 07.08.2014

Gebuchte Reise: Sonderzugreise Zarengold von Wladiwostok nach Moskau

Die Reise war einfach super. Besten Dank nochmals für Ihren guten Service.

Frau Helga L. aus Hamburg / 07.08.2014

Gebuchte Reise: Litauen und Lettland mit dem Rad entdecken

Betreff: schönste radreise von vilnius nach riga

die reise vom 19. bis 30.7.2014 war wunderbar. das wetter toll, die räder toll, die hotels toll, die reiseleitung oberspitze.
die gruppe homogen, mailte sofort nach ankunft das neueste, da ein teil noch nach estland weiterradelte.
ich würde das und ähnliches sofort wieder buchen. helga l.

Herr Gerd B. aus Kiel / 05.08.2014

Gebuchte Reise: Individualreise Litauen, Lettland, Estland und Schweden

Sehr geehrte Frau Handt,
eine kurze Rückmeldung von unserer Reise:
1. Es hat alles wunderbar geklappt, die Reise ist voll gelungen.
2. Auswahl und Qualität der Hotels waren bestens.
Ein "Dankeschön" an Sie und Ihr team!
Mit freundlichen Grüßen
Gerd B.

Frau Heidemarie und Herr Dieter W. aus Chemnitz / 04.08.2014

Gebuchte Reise: Fähre Kiel - Klaipeda und St. Petersburg -  Lübeck

Moin,Moin
Sehr geehrter Herr Carsten Okkens,
Wir sind erst Heute von unseren Baltic-Urlaub zurückgekommen. Die Reise verlief ohne Probleme. Die Fährpassagen Kiel-Kleipeda und Sankt Petersburg-Lübeck waren Dank Ihrer professionalen Buchung ein Erlebnis. Die nächsten Buchungen werden wir wieder gerne bei Ihnenvornehmen. Ich werde Sie ohne Gewissenbisse gerne meinen Freunden und Bekannten weiterempfehlen.
Mit freundlichen Grüßen
Heidemarie und Dieter W.

Frau Gertrud M.-E. aus Linden / 04.08.2014

Gebuchte Reise: Individuelle Autoreise Litauen und Lettland

Lieber Herr Okkens,

wir sind zurück und haben wieder eine sehr schöne von ihnen organisierte Reise hinter uns: Das Auto war prima, die Hotels alle sehr günstig gelegen (dem in Siaulais würden wir allerdings nicht ganze 4 Sterne zubilligen), das Wetter wie damals in Ostpreußen und das Land sehr interessant (wenn auch zunächst fremder als erwartet). Die 1 1/2 Tage in Riga (dort stammen die Eltern meines Mannes her, und der Großvater wurde als Domprobst 1919 von den Russen von der Kanzel geholt und ermordet!). waren ebenfalls sehr eindrucksvoll. Ihnen also von allen Vieren nochmals sehr herzlichen Dank für die engagierte und perfekte Organisation! Gerne würden wir wieder einmal mit Schnieder reisen, aber Sie wissen, dass wir alle bereits über 21 Jahre alt sind . . .
Herzliche Grüße und alles Gute Ihnen und Ihrem Unternehmen Ihre Gertrud M.-E.

Herr Martin K. aus Wesel / 04.08.2014

Gebuchte Reise: Motorradreise Emerald Ireland

Hallo Herr Okkens,
wir wollten uns nur noch mal kurz melden und uns für die gut organisierte Reise bedanken. Es hat alles problemlos funktioniert.
Mit freundlichen Grüßen
Martin K.

Herr Erhard O. aus Nachrodt-Wiblingwerde / 04.08.2014

Gebuchte Reise: Individualriese Baltikum und Kaliningrader Gebiet

Sehr geehrter Herr Okkens,
in den vergangenen drei Wochen haben wir die von Ihrer Agentur vermittelte Reise erlebt. Kurzum: Es gibt keinen Grund zur Beschwerde; von ganz wenigen Abstrichen abgesehen waren wir sehr zufrieden.
Die von Ihnen angebotenen Hotels lagen alle zentrums- bzw. küstennah. Dies gilt auch für das finnische Hotel „Arthur“ in Helsinki, wenn auch das Haus insgesamt seine besten Zeiten lange hinter sich hat. Von allen Häusern hatte dieses Haus den niedrigsten Standard.
Besonders angenehm war die deutschsprachige Führung im Baltisk. Eine junge engagierte Frau führte - kein Uniformierter!
Es wäre noch mehr positiv anzumerken, es soll jedoch nur bei einer kleinen Anmerkung bleiben. Ihnen und Ihrem Team herzlichen Dank für Organisation und Betreuung. Ich denke schon, dass wir gelegentlich bei Ihnen vorbeischauen. Es gibt da noch ein paar Ecken, die Sie anbieten...
Mit freundlichen Grüße
Erhard O.

Frau Evelyn Q. aus Bergisch-Gladbach / 04.08.2014

Gebuchte Reise: Große Baltikum Rundreise

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
vor gut einer Woche sind wir von unserer Baltikumrundreise (16 Tage) zurück gekommen. Die Reise war sehr schön, obwohl die Reisegruppe sehr groß war und insgesamt 2x die Gruppenmitglieder neu durchmischt wurden. Dass unsere liebgewonnene Reiseleiterin ausgetauscht wurde fanden wir nicht so gut aber wir nahmens hin. Geärgert hat uns die Tatsache, dass wir in Klaipeda in ein anderes Hotel als das angekündigte Radisson einquartiert wurden. Im Amberton musste der größte Teil der Gruppe in Economyzimmer ziehen einige wenige durften sich über Standardzimmer freuen. Als Ausgleich für diese Umquartierung wurde uns ein Getränkegutschein überreicht. Wenn man den preislichen Unterschied der beiden Hotels betrachtet, war das richtig mager. Auch die Entschuldigung für die Umquartierung - ein Folklorefestival - war recht dürftig.
Aus der in Aussicht gestellten Flasche Wein für die Umquartierung wurde  - wie gesagt - ein Getränkegutschein. Es war wirklich zum Lachen. Aber was sollten wir machen. Schade.
Ihre Baltikumrundreise ist wirklich eine schöne Reise und hätte - wenn nicht Klaipeda gewesen wäre - auf der Skala 100 Punkte bekommen.
 
Mit freundlichen Grüssen
Evelyn Q.

Frau Karla G. aus Berlin / 21.07.2014

Gebuchte Reise: Autorundreise Lettland und Litauen

Lieber Herr Okkens,
endlich möchte ich Ihnen schreiben, dass unsere Reise, von Ihnen organisiert, bestens gelungen war und dass wir Ihnen dafür Dank sagen für die detaillierte  Ausarbeitung der Reiserute mit all den Hinweisen und Tipps und Plänen.  
Es hat alles perfekt geklappt.
Die Hotels waren bestens und vor allem war es sehr schön, dass sie immer zentral in den Orten lagen. Manchmal war es ein wenig kompliziert in die Städte rein bzw. wieder raus zu finden, die Beschilderung vor Ort sind  sehr mager. Wir hatten leider kein Navi  - wäre empfehlenswert.
Eine kleine Panne war: In Vilnius waren die Zimmer nicht im Best Western - wie im Scheckbuch vermerkt - sondern viel viel schöner im Hotel Mabre reserviert. Die Leute im Best Western haben uns sehr liebevoll geholfen und wir waren mit dem Ergebnis hoch erfreut.

Mit nochmals Dank verbleibe ich
mit sehr freundlichen Grüssen
Karla G.

Herr Wolfgang und Gabriele N. aus Mannheim / 21.07.2014

Gebuchte Reise: Autorundreise Bernsteinküste

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachdem wir schon 2008 eine Reise nach Estland über Sie gebucht hatten und sehr zufrieden waren, haben wir es „gewagt“ erneut bei Ihnen eine Reise zu buchen.
Die Reise durch das Baltikum war ein voller Erfolg und dies haben wir zum Großteil Ihnen zu verdanken. Die Reiseunterlagen waren absolut perfekt. Die Hotels waren alle sehr zufriedenstellend und immer mitten in der Stadt. Eine hervorragende Auswahl. Wir waren zu viert mit einem Auto gereist und haben viele Ihrer Vorschläge wahrgenommen.
Wir danken Ihnen für die ausgezeichnete Organisation der Reise ( zu einem vernünftigen Preis ) und können Ihr Reiseunternehmen jederzeit weiterempfehlen.

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang und Gabriele N.
Klaus und Barbara E.

Herr Hans H. aus Hamburg / 30.06.2014

Gebuchte Reise: Individuelle Radreise Polen, Kaliningrad und Litauen

Hallo Herr Strecker,

unsere Radtour war perfekt von Ihnen vorbereitet und ist ohne Probleme verlaufen. Was Sie nicht beeinflussen konnten war das schlechte Wetter und das Hochwasser der Weichsel.
Die Hotels waren ok, den Kasten in Braunsberg kannte ich ja. Auch die Stadtführungen waren pünktlich, unsere Führerin nach Pillau war aber eine alte Kommunistin.
Das Hotel Rossija in Tilsit hat sich sehr bemüht, da man bei unserer Ankunft feststellte, dass die Stadtführerin im Krankenhaus lag. Hier hat man einen Ersatz (Swetlana) gefunden, die mit uns eine gute Führung durch Tilsit machte.
Ein Problem hatten wir Kuwertshof zu finden, da ich den litauischen Namen nicht kannte. Letztendlich klappte es ja und ich weiß nun was Leuchtturm auf Litauisch heiß, Svyturys, wie das Bier.

Vielen Dank und freundliche Grüße auch an Herrn Okkens
Hans H.

Frau Elke R. aus Litzendorf / 30.06.2014

Gebuchte Reise: Individualreise Kaliningrader Gebiet

Sehr geehrter Herr Okkens,

Sie hatten mich im Frühjahr 2014 telefonisch sehr kompetent bei Fragen unserer geplanten Individualreise in den russischen Teil des ehemaligen Ostpreußens nach "Jagdbude" ( Geburtsort unserer Mütter) beraten.
Ebenso war es für uns eine große Hilfe, dass wir von Ihrem Reisebüro Vorlagen zum Ausfüllen der Visa- Anträge erhalten hatten.
Es hat alles bestens geklappt ( die von Ihnen im Vorfeld durchgeführte Reservierung im Hotel Kaiserhof in Gumbinnen, die Grenzamtsgenehmigung lag bei unserer Ankunft an der Rezeption bereit und der Reiseführer Sergey P. fand sich pünktlich im Hotel ein).
Dank des enormen Wissens und der sehr guten Sprachkenntnisse des Reisebegleiters konnten wir einen wunderschönen, spannenden Tag in der Rominter Heide verbringen und die Orte, die wir von unseren Müttern genannt bekamen, aufsuchen.

Hierfür möchten wir Ihnen danken. Falls wir wiedereinmal eine Reise in ein osteuropäisches Land planen, werden wir gerne mit Ihrem Reisebüro Kontakt aufnehmen.

Beste Grüße

Elke R.

Frau Brigitte J. aus Heikendorf / 23.06.2014

Gebuchte Reise: Klassisches Baltikum und Kurische Nehrung

Ich war Teilnehmerin der oben bezeichneten Baltikum-Reise und möchte Ihnen kurz bestätigen,daß die fantastischen Eindrücke, die ich auf dieser Reise erlebt habe, immer noch nachwirken. Es stimmte einfach alles: Hotelunterkünfte, Stadtführungen und ganz entscheidend zu dem guten Gelingen der Reise hat die fantastische Reiseleiterin Laima A. beigetragen.

Brigitte J.

Frau Annelise S. und Christiane K. aus Hamburg / 19.06.2014

Gebuchte Reise: Klassisches Baltikum und Kurische Nehrung

Sehr geehrte Damen und Herren,
Christiane K. und ich haben vom 30. 5. bis 6.6. die von Ihnen organisierte Balticum-Rundreise gemacht. Die Rundreise war rundherum gelungen, was nicht nur an der zauberhaften, zum Teil unberührten Natur mit den vielen Störchen lag sondern vor allem an unserer sehr kompetenten und freundlichen Reiseleiterin Laima A.. Sie ist ein Quell voller Wissen, kann komplizierte Zusammenhänge einfach darstellen und weiß, daß bei absoluter Übersättigung ein Praliné Wunder wirken kann. Eine Frau, die unglaubliche Geschichten über Land und Leute zu erzählen weiß, uns auch auf Wunsch Kopien aushändigt, uns glaubhaft versichert, dass wir die absolute Sahnegruppe sind (was wir sicherlich nicht waren) und mit einem Lachen gesegnet, dass man einfach mit einstimmen muß. Sie ist ein richtiger Goldschatz und wir haben ihre Energie und Freundlichkeit sehr bewundert. Das ganz Programm war einfach super und es gibt bis auf den klitzekleinen Wermutstropfen wirklich nichts zu meckern.
Wermutstropfen: leider hatten Sie vergessen, ihr unsere korrekten Flugdaten mitzuteilen. Ursprünglich waren wir auf Air Baltic gebucht und wären um 17.20 Uhr in Vilnius angekommen. Dieser Flug klappte nicht und wir wurden von Ihnen Anfang Mai umgebucht auf LOT  Ankunft in Vilnius 14.55 Uhr. Als wir aus dem Flieger stiegen, war leider kein Transfer da; denn eigentlich sollten wir lt. Liste unserer Reiseleiterin erst einige Stunden später ankommen. Das war ein bißchen Chaos und Hin- und Hertelefonieren. Wir sind dann auf eigene Kosten mit dem Taxi ins Best Western Hotel gefahren (Kosten ca. €10,00).
Aber von da an war alles wirklich nur noch Klasse. Ich erwähne den Lapsus auch nur, damit Sie Bescheid wissen und es kein nächstes Mal gibt, es ist einfach frustrierend anzukommen und erst einmal dumm auf dem Flughafen herumzustehen.
Mit ganz freundlichen Grüssen
Christiane K.
Anneliese S.

Frau Karla H. aus München / 16.06.2014

Gebuchte Reise: Individuelle Baltikum Autorundreise

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir, das sind Frau G. und Frau H., möchten uns noch einmal für die gelungene Reiseorganisation bedanken.
Wir hatten einen sehr angenehmen Aufenthalt in Lettland, Litauen und Estland.
Ein paar kleinere Anmerkungen möchten wir noch beisteuern, die vielleicht anderen Touristen helfen, die eine ähnlich Reise unternehmen bzw. eine ähnliche Route befahren wollen.
Bei der Übernahme des Mietwagens in Riga wurde versucht, uns in die Poloklasse einzuordnen. Nach Rückfrage nahm man das dann sehr schnell zurück und wir konnten einen Golf übernehmen, der uns dann nach 200 km leider schon auf einen Ölmangel hinwies. Wir haben das an einer Tankstelle behoben und den Angestellten von Sixt bei der Abgabe in Klaipeda darauf hingewiesen, dass wohl hier bei der Wartung Mängel vorliegen. Die Quittung über den Ölkauf wurde mit vorgelegt; man versprach, die Summe mit der Kaution zurückzuzahlen. Und da wären wir beim Thema Kaution. Es ist wünschenswert, dass die Reisenden darauf hingewiesen werden, dass trotz Versicherung noch eine Kaution in Höhe von 550,00 € anfällt.
 
Die Fahrt von Riga nach Saaremaa (wir haben uns den Golf sogar selbst einen Tag vorher vom Flughafen geholt) verlief etwas hektisch, da das Fährticket auf 14 Uhr ausgestellt war und jeder Taxifahrer meinte, dass wir das bei Autoübergabe gegen 10 Uhr am Hotel nicht schaffen würden. Wir haben dann erst an der Fähre nach Muhu erfahren, dass das Ticket auch nach 14 Uhr gültig ist bzw. auch vorher. Eine kleine Vorabinformation hätte uns hier einige Unannehmlichkeiten erspart.
Die Hotelunterkünfte waren immer gut gewählt, zentral, mit Parkplatz, WLAN usw.
Bei Reisenden, die nur befreundet bzw. verwandt und keine Ehepaar sind, wären für uns Zimmer mit Single-Betten (nicht mit Doppelbetten)  selbstverständlich gewesen. Hier mussten wir mehrmals extra nachfragen und um Zuweisung eines anderen Zimmers bitten, was nicht immer möglich war. (z.B. in Riga)
Die gewählten Städte und Inseln haben uns sehr gut gefallen, nur beim Ort Kaunas haben wir uns gefragt, ob hier die Schönheit im Auge des Betrachters liegt.
Da unser Aufenthalt auf einen Montag fiel, war das vielleicht interessante Teufelsmuseum geschlossen, mit der Zahnradbahn sind wir zwar gefahren und haben einen Stadtbummel unternommen, aber diesen Tag dann nur als Unterbrechung auf einer langen Strecke verbucht.
Insgesamt eine gelungene Reise, ca. 2.700 km, mit vielen guten Erlebnissen und Begegnungen mit der älteren und neueren Geschichte der 3 Länder.
Auch die 3 Damen/Herren, die mit uns die Stadtführungen in Riga, Tallinn und Vilnius unternommen haben, sind weiterzuempfehlen.
Wir bedanken uns noch einmal für die insgesamt gelungene Organisation.
Mit freundlichen Grüßen
Steffi G.
Karla H.

Frau Brigitte und Herr Dietmar M. aus Brühl / 05.06.2014

Gebuchte Reise: Individuelle Reise Litauen

Lieber Herr Okkens, liebes Schnieder-Team,

nun sind wir schon wieder 1 Woche zuhause und noch voller Eindrücke von unserer schönen Reise nach Litauen.
Wie schon bei unserer Reise im vergangenen Jahr nach Lettland und Estland hat auch dieses Mal alles wunderbar geklappt.
In Vilnius wurden wir im Hotel Shakespeare sehr herzlich empfangen. Unser Zimmer war schön und das Hotel liegt ja auch wunderbar direkt in der Altstadt und doch ruhig in einer Seitenstraße. Wir hatten 4 Nächte – Zeit in Ruhe die schöne Stadt voller Kirchen zu erkunden.

Am 4. Tag wurde dann unser Mietwagen ins Hotel gebracht. Der Fahrer war pünktlich da und wir hatten einen nagelneuen VW Golf mit nur 400 km auf dem Tacho. Was will man mehr?

Unser 2. Stopp war die Kurische Nehrung. Im Haus Gimtine wurden wir vom Eigentümer auch  nett empfangen. Das Zimmer war groß und sehr sauber, das Frühstück war unerwartet gut für eine solche „Pension“. Als wir im Bad ein kleines Problem hatten (der Wasserboiler war undicht und es sickerte Wasser auf den Boden) und es dem Eigentümer mitteilten, wurde dies sofort am selben Tag behoben. Wenn man bedenkt, dass dort der Baumarkt nicht gerade die Ecke herum ist, sondern dass der Boiler aus Klaipeda herangeschafft werden musste, ist das schon enorm. Von Nida und der Kurischen Nehrung waren wir begeistert – und das Wetter war phantastisch. Wir hatten die ganze Zeit 25 – 29 Grad und blauen Himmel – leider fanden die Mücken das Wetter auch gut.

Wir fuhren dann weiter nach Druskininkai. Das Hotel Europa Royal schien komplett renoviert zu sein. Wir hatten ein sehr großes helles und gemütliches Zimmer und der Kurpark drum herum war sehr gepflegt. Einziges Problem im Hotel und auch in ganz Druskininkai: Es sprach kaum einer Englisch. An der Rezeption des Hotels war es ok, aber im Restaurant keine Chance. Wir hatten den Eindruck,dass die Bedienung weglief, wenn sie uns sah, aus Angst Englisch sprechen zu müssen. Das kam dann schon manchmal unfreundlich rüber.

Alles in allem eine sehr gelungene und interessante Reise. Ein ganz herzliches Dankeschön an Sie für die Super-Organisation.

Herzliche Grüße aus Brühl bei Köln
Brigitte und Dietmar M.

Herr Walter v. L. aus Norderstedt / 20.05.2014

Gebuchte Reise: Individuelle Radreise in Masuren

Liebe Frau Beckmann,
 
es war eine schöne und erlebnisreiche Reise. Wir danken Ihnen für die Reservierungen, es hat alles geklappt:
•    Das MDM in Warschau entsprach unseren Erwartungen, das Zimmer war ordentlich und zweckmäßig eingerichtet. Das Frühstücksbuffet war reichhaltig und ließ keine Wünsche offen. Das Personal an der Rezeption war freundlich und fachkundig, die Kommunikation erfolgte allerdings erwartungsgemäß auf englisch.
•    Auch in Gizycko konnten wir zufrieden sein.
    -    Die Unterkunft im Hotel Mazurky war gut. Allenfalls könnte man die      Qualifizierung als “in schöner Lage am Kisajn-See” als leicht übertrieben sehen, denn vom See trennten es Privatgrundstücke und die Straße; einen öffentlichen Zugang fanden wir nicht.
   -    Am Empfang, im Restaurant und auch der Fahrrad-Verleiher: alle überraschten uns mit Fließend-Deutsch-Kenntnissen.
   -    Das Hotelzimmer war geräumig und entsprach unsern Erwartungen.
   -    Die Küche ist ausgezeichnet, insbesondere das “4-gängige Abendessen”. Das Frühstücksbuffet war ordentlich, wenn auch der Kaffee nicht Jedermanns Geschmack entsprach. Völlig unerwartet wurden wir am Sonnabend auch zum Nachmittags-Kuchenbuffet und zum abendlichen Grillen eingeladen. Wir spürten überall, dass wir willkommene Gäste waren.
  -    Der Fahrrad-Verleiher (ich habe den Namen vergessen) erwartete uns um 18 Uhr, während Sie uns 18:30 Uhr nannten. Die Fahrräder gefielen uns sofort. An einigen Gebrauchsspuren konnte man mit einiger Mühe erkennen, dass sie nicht ganz neu, sondern “nur” tadellos gepflegt waren. Die vorgeschlagenen Routen sind gut, für unsere Hinweise und Verbesserungsvorschläge hatte der Verleiher ein offenes Ohr.
Da obendrein die pessimistischen Wetterprognosen sich als falsch erwiesen – wir hatten nur etwa eine Stunde lang ganz leichten, harmlosen Regen –, war die Reise für uns ein voller Erfolg.
 
Mit herzlichen Grüßen
Walter von L.

Frau Helga S. aus Hamburg / 24.04.2014

Gebuchte Reise: Baltische Hauptstädte ganz individuell

Sehr geehrter Herr Okkens,
wir sind am Ostersonntag von der Reise zurückgekehrt und waren rundum sehr zufrieden !!
Im einzelnen aufgeführt, wofür wir uns bei Ihnen bedanken:
- die wunderbare Hotelauswahl - jeweils perfekte zentrale Lage / charmante Häuser mit sehr gutem Standard / sauber, freundlicher Service
- Ihr Vorschlag, um einen Tag die Reise zu verschieben, um die LH-Verbindung via Frankfurt zu nutzen
- die perfekte Organisation im Lande selbst mit den jeweiligen Transfers (Ausnahme s. unten) und den angenehmen und komfortablen Busreisen mit dem LuxExpress
- und schließlich die so sorgfältig und übersichtlichen Reiseunterlagen
 
Alles machte uns das Reisen sehr bequem und sorglos - schön! Damit also an Sie  unser Lob und unser Dank!!
 
Nur zur Information für Sie: Beim letzten Transfer hat es nicht so recht mit der Kommunikation geklappt. Als wir vom Busbahnhof in Vilnius abgeholt wurden, übergab uns der Fahrer sein Handy und bat uns, mit seinem Boss zu sprechen. Dieser erzählte mir nun, dass für den Transfer zum Flughafen die Abholzeit von 12:50 Uhr auf 13:15 Uhr verschoben sei - dies sei immer noch ausreichend zeitlich.  Wir waren also auf die Zeit 13:15 Uhr eingestellt, der entsprechende Fahrer am Sonntag hatte aber wohl noch nicht diese neue Information. Er war jedenfalls am Hotel gewesen und um 13:05 wieder abgefahren. Schade.
Wir nahmen dann ein Taxi - das war alles weiter kein Problem, klappte auch alles gut.  - Sie sollten es aber dennoch wissen.
 
Ich werde Schnieder-Reisen jedem empfehlen, der in die baltischen Länder reisen möchte!
 
Mit besten Grüßen,
Helga S.

Frau Silke R. aus Hamburg / 24.03.2014

Gebuchte Reise: Individualreise Kaliningrader Gebiet

Hallo Frau Schiemann,
ich wollte mich doch noch einmal bei Ihnen melden (lieber spät als gar nicht).
Die Woche in Königsberg war wunderbar, wir hatten auch etwas Glück mit dem Wetter. Das Hotel war sehr schön und die Ausflüge waren auch bestens organisiert.
Die Reiseleiterin und die Fahrer waren wirklich sehr aufmerksam - können Sie mir vielleicht den Namen der Reiseleiterin noch nennen?
Für die tolle und geduldige Beratung möchte ich mich noch einmal recht herzlich bei Ihnen bedanken.
Mit freundlichen Grüßen
Silke R.

Frau Katrin S. aus Johanngeorgenstadt / 04.01.2014

Gebuchte Reise: Individuelle Reise auf die Kurische Nehrung

Hallo Herr Okkens und Team von Schniederreisen,
wir die Familien B.-E.-S. wünschen Ihnen von Herzen ein gesundes spannendes traumhaftes Jahr 2014.
ja traumhaft war auch unser Niddenurlaub mit Ausflug nach Lasdehnen den Sie uns so Super mit Hilfe von Aurelius und Sofia organisiert haben. Nochmals vielen lieben Dank, alles war perfekt. Wir hatten ja echt Glück das die Fähre erst nach unserem Urlaub eingestellt wurde, obwohl schon auf der Hinfahrt der Spass begann und ich, als es Zeit wurde von Bord zu gehen, die Kabinentür nicht mehr aufschließen konnte. Nach dem sich die halbe Manschaft dieser Tür erfolglos annahm kam irgendwann der Kapitän und klärte die Lage mit Hammer und kraft. Zuverlässig wurden wir vom Hotelbus in Empfang genommen und ins Nidos smilte nach Nidden gebracht. Wir wollen echt sagen von der Chefin bis zum "kleinsten" Mitarbeiter waren alle so flexibel und natürlich menschlich lieb. Dem Wohlfühlen stand nix im Wege, der Service tip Top. Auch als ich in voller Montour mit Gummischuhen ins Haff rutschte(ich taufte diese  Situation  in "mein Nidden") reinigte der Service in kürzester Zeit meine Kleidung. Das unser Ausflug mit Aurelius so Super gelaufen ist war natürlich ein weiteres Highlight. Ich erwähne dies weil zuverlässige Partner findet man ja nicht an jeder Ecke. Rundum Fazit wenn wir wiedermal Gen Osten verreisen wollen greifen wir gern auf Ihren Service zurück und werden Sie immer und überall weiterempfehlen.  Bis dahin gute Zeit und ein Grützi aus der Schweiz und einem Glück Auf aus dem Erzgebirge .

Herr Volkmar K.. und Frau Gisela H. aus Berlin / 28.10.2013

Gebuchte Reise: Große Autorundreise durch Polen

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,
wir haben bisher 3 Reisen mit Ihnen als Reiseveranstalter durchgeführt.
1: in 2010, PKW-Rundreise Baltikum individuell
2: in 2012, Große Irland Autorundreise
3: in 2013, Große Autorundreise durch Polen
Ich möchte Ihnen als Reiseveranstalter der o.a. von uns durchgeführten Reisen hiermit meinen Dank ausdrücken.
Alle Reisen waren von Ihnen sehr gut organisiert, der Service, die Unterkünfte sowie der Mietwagenservice entsprachen voll unseren Erwartungen.
Für Ihre erbrachten Leistungen möchte ich Ihnen, Schnieder Reisen, gern 4 Sterne geben.
Mit freundlichen Grüßen
Volkmar K./Gisela H.

Herr Otto B. und Frau aus der Pfalz / 10.10.2013

Gebuchte Reise: Reise auf die Kurische Nehrung

Sehr geehrter Herr Schnieder,
gerade zurückgekehrt von der Kurischen Nehrung aus Nida, möchten wir uns herzlich bedanken für die gute Organisation und manche Empfehlung vorab. Insgesamt eine sehr schöne Reise in ein „Fast-Paradies“! Wir werden auf Sie und Ihre „Einrichtung“ mit Ihrer unterstellten Erlaubnis zurückkommen! Einziger Schatten war die Unterkunft, letzten Endes aber auch mit einem guten Ende!!!
Nochmals herzlichen Dank und Grüße aus der Pfalz! 

Richard B. aus Forst / 10.10.2013

Gebuchte Reise: Große Autorundreise durch das Baltikum

Guten Tag !
Vom 23.08. bis zum 06.09.13 haben wir die über Sie gebuchte Baltikum-Selbsfahrertour unternommen. Meine Frau und ich möchten uns ganz herzlich bedanken für die tolle Reise.
Es hat alles wunderbar geklappt. Die Reise wird uns noch lange in Erinnerung bleiben zumal wir in Klaipeda den Tag unserer Goldenen Hochzeit im "Old Port" feiern durften.
Unser Fazit: Sehr empfehlenswert. Jederzeit würden wir wieder über Ihr Reisebüro buchen.
Mit freundlichen Grüßen
Richard B.

Dr. Erika v. H. aus Berlin / 08.10.2013

Gebuchte Reise: Urlaub auf der Kurischen Nehrung in Nida / Nidden

Sehr geehrter Herr Strecker,
Ich hatte einige Agenturen angesprochen, bis ich Sie fand. Und das war richtig so!
Wir alle hatten das Gefühl dank Ihrer Erfahrung so gut wie nur möglich betreut worden zu sein und dafür möchte ich Ihnen sehr herzlich danken! In gegebenem Fall komme ich sehr gerne auf Sie zurück!      
Im Hotel Smilte (Blode) hatten wir tatsächlich die in Frage kommenden Zimmer mit Blick auf das Haff bekommen. Das war sehr schön!
Mit den Zimmern waren wir zufrieden, allerdings war der Zimmerdienst erstaunlich, wobei wir nicht feststellen konnten, ob dieses Unfähigkeit oder Anordnung war. Aber es gibt Schlimmeres, so haben wir gestaunt und uns nicht geärgert.
Dass Sie die Rückfahrt so probat regelten, nachdem unser Fährschiff wegfiel, dafür waren wir auch sehr dankbar.
Der Aufenthalt war in der Tat rundum sehr, sehr schön.
Noch einmal sehr herzlichen Dank für Ihre so gute Betreuung!
Es grüßt Sie Ihre
Erika v. H.

Christina M. und Thomas H. aus Berlin / 08.10.2013

Gebuchte Reise: Individuelle Reise nach Kaliningrad und auf die Kurische Nehrung.

Sehr geehrter  Herr Okkens,
unsere Reise vom 19. Juli bis 8. August 2013 nach Kaliningrad (2 Tage) und auf die Kurische Nehrung (Nida, 18 Tage)  liegt schon einige Zeit hinter uns. Wir möchten es nicht versäumen, Ihnen für die perfekte Organisation zu danken!
Es hat alles wunderbar geklappt: Flug nach Kaliningrad (keine Probleme bei der Einreise, abgesehen von der Unfreundlichkeit der russischen Beamten) Transfer zum Hotel Moskau, deutschsprachige Stadtführung, Transfer nach Nida (ohne Probleme an der russisch-litauischen Grenze). Das Appartement im Hotel Nerija entsprach absolut unseren Vorstellungen. Die Lage des Hotels, zentral und doch schon am Waldrand gelegen, ist sehr gut. Der sich nebenan befindliche, rege genutzte Tennisplatz (8 – 22 Uhr), störte uns nicht. Das Hotelpersonal war sehr freundlich und zuvorkommend, der Service bestens. Der Transfer von Nida nach Klaipeda zur Fähre funktionierte ebenfalls hervorragend, die gemächliche Rückreise mit dem Schiff empfanden wir als sehr angenehm.
Kaliningrad bedeutete für uns eine neue Erfahrung. Wir sind geschichtlich sehr an dieser Region interessiert und wussten, dass die Stadt im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde. Unsere Eindrücke sind zwiespältig. Einerseits ist nach der Wende viel saniert und neu gebaut worden, andererseits befindet sich das Gemeinwesen in einem traurigen Zustand. Straße und Bürgersteige sind kaputt, Straßenbahnen verrostet, normale Wohnhäuser in bedauernswertem Zustand. Neureiche Russen stellen ihren Reichtum zur Schau, andererseits gibt es viele arme Menschen, vor allem Alte. Die Widersprüche sind extrem. Die Stadtführung mit Frau Inna (?) – den Nachnamen haben wir uns nicht gemerkt – ist unbedingt zu empfehlen.
Sicherlich wird es nicht unsere letzte Reise ins Baltikum gewesen sein und wir werden uns zu gegebener Zeit wieder mit Ihnen in Verbindung setzen.
Nochmals herzlichen Dank und viele Grüße aus Berlin
Christina M., Thomas H.

Bärbel P. aus Lübeck / 26.09.2013

Gebuchte Reise: Städtereise Tallinn inkl. Fähranreise

Sehr geehrte Damen und Herren,
Zum zweiten Mal habe ich eine "Baukastenreise" bei Ihnen gebucht. (2006 von Kiel nach Klaipeda, Transfer, Hotel in Nida - und retour. -
Und wieder ist alles reibungslos abgelaufen: ohne Auto am 28.8. mit Finnlines-Fähre nach Helsinki (die totale Entschleunigung). - In Helsinki wechsel des Fährhafens, das war etwas knapp mit der Zeit, weil ich mich erst zurecht finden musste. Ihre Straßen- und Hafenpläne waren mehr für Tallink ausgelegt, nur ein kleiner Hinweis betraf Viking Line, die ich gebucht hatte. Aber alles hat gut geklappt. - Mit Viking Line nach Tallinn. - Dort für 4 Nächte ein Hotel in der Altstadt, einfach, sauber, sehr freundliches Personal. - Dann das Ganze retour mit etwas längerem Aufenthalt in Helsinki. - Alle Voucher waren da, alle Zeiten stimmten, keine Probleme. Danke, es hat mir gut gefallen!

Horst und Helene B. aus Aumühle / 26.09.2013

Gebuchte Reise: Individuelle Baltikum Rundreise 

Sehr geehrte Damen und Herren,
gerne bestätige ich Ihnen, dass die bei Ihnen gebuchte Reise ein voller Erfolg war.
Einschiffen in Travemünde problemlos wie auch die Fahrt nach Helsinki.
Nachdem sich unser Navi auf seine Pflichten besonnen hatte,bzw. wir die richtigen Eingaben machten, stand der Fahrt nach Tallin nichts im Wege.
Bei der Überfahrt von Helsinki nach Tallin war bei dem schönen Wetter eine Tageskabine überflüssig.
Das Hotel Pirita entsprach in allen Dingen unseren Vorstellungen, sehr freundliche zuvorkommende Bedienung.
Hotel Jurmala gilt das Gleiche.
Hotel Mabre Residence, Vilnius ist etwas schwer zu finden. Das Handicap war, das es keine Aufzüge gibt und für uns über mitte achtzijährigen der Weg in den 3. Stock etwas mühsam war. Die zentrale Lage in der Altstadt kam uns sehr entgegen.
Hotel Old Port, KLaipeda liegt zum einschiffen nach Kiel günstig. Leider war durch Baustellen die Zufahrt etwas schwierig.
Überall waren die Straßenverhältnisse gut bis sehr gut. Die Bevölkerung sehr hilfsbereit. Englisch ist eine gute Verbindung zu der Bevölkerung.
Die Reise war rundherum eine gelungene Sache. Leider war die Zeit viel zu kurz.
Ich würde empfehlen, wenn Sie Ihren Reisebegleiter neu auflegen, die Naviadressen einzufügen.
Danke, herzliche Grüße
Horst und Helene B.

Irene S. aus Grimma / 23.09.2013

Gebuchte Reise: Individuelle Kaliningrad Reisen inkl. Abstecher nach Nida / Nidden 

Guten Tag Herr Strecker,
zurück von unserer Reise ins Kalingrader Gebiet, voller Eindrücke, hier eine kurze Zusammenfassung.
Es hat alles wunderbar geklappt mit dem Transfer ins Hotel Radisson. Auch war Ihre Empfehlung sehr gut, dieses Hotel zu nehmen, da es zentral
gelegen ist. Die Zimmer, Frühstück und das Personal ohne jegliche Beanstandungen, alles super. Die Stadtführung mit Ludmilla haben wir auf 7 Stunden anstatt der gebuchten 3 ausgedehnt. Bei einem gemeinsamen Essen erfuhren wir auch viel Privates.
Unser Mietwagen stand am Montag wie verabredet vor der Tür, mit dem wir nach Rauschen fuhren. Das Hotel Lumier würde ich als 3 Sterne plus einschätzen, das Frühstück etwas gewöhnungbedürftig, aber sonst im Grossen und Ganzen ganz okay. Personal war sehr nett und bemüht uns einen schönen Aufenthalt zu garantieren.
Uns kam zu Gute, dass wir in der DDR die russische Sprache gelernt haben und noch einige Vokabeln in Erinnerung hatten, sonst wäre es dort an der Küste mit der Verständigung schwierig gewesen. Die Green Card für das Auto, um nach Nida zu kommen, haben wir auf Umwegen erhalten. An den Tankstellen funktionierte das nicht so richtig. Letztendlich haben wir diese (1550 Rubel) am Eingang zum Nationalpark, wo wir die Eintrittsgebühren (300 Rubel für Auto und 2 Personen) entrichten müssen, gekauft. Das haben wir einen Tag vorher gemacht, bevor wir nach Litauen gefahren sind. An der Grenze ging alles reibungslos, so dass wir mehr Zeit für Nida hatten. Dieses Nida ist wirklich eine Perle, wir waren total begeistert, was wir von Cranz nicht sagen können. Es war wohl die bessere Wahl in Rauschen zu wohnen. Bis Klaipeda haben wir es zeitlich nicht geschafft, das wäre ein Ausgangspunkt für die nächste Reise, um die Nehrung auf litauischer Seite zu erkunden. Mal sehen vielleicht im nächsten Jahr.
Zur Kurischen Nehrung sind wir dann ein zweites Mal, weil wir am Vortag nicht alles gesehen haben. Ich glaube, man braucht dafür mindestens 2 Tage, um das Wichtigste zu sehen, den Tanzenden Wald, Ephas Höhe, Hirschbudenberg usw. Beim Bernsteinsammeln am menschenleeren Strand mit viel Wind und
tosenden Wellen konnten wir uns dann noch etwas entspannen.
Waren auch noch in Tilsit und dem Geburtsort meiner Schwiegermutter in Gross Schirrau. Wir glaubten zumindest den Ort gefunden zu haben, kein Kommentar dazu.
Die Abgabe des Mietwagens erfolgte reibungslos. Der junge Mann, der uns das Auto übergeben hatte, wartete bereits vor dem Flughafengebäude, die Kaution bekamen wir zurück und wir bedankten uns mit einem kleinen Obulus für den Service.
Übrigens haben wir in den beiden Hotels keine Anmeldegebühr bezahlen müssen oder habe ich da etwas falsch verstanden?
So, nun muss ich erst einmal alles verarbeiten. Es gibt ja überall Positives und Negatives, aber rückblickend war diese Reise erlebnisreich und uns hat es gut gefallen.
Vielen Dank nochmals für die Beratung und Buchung!
Viele Grüsse aus Grimma
Irene S

Jutta und Wilfried G. aus Hamburg / 23.09.2013

Gebuchte Reise: Große Autorundreise Baltikum 

Sehr geehrte Damen und Herren,
nachdem wir unsere Baltikumrundreise beendet haben, möchten wir Ihnen gegenüber unsere große Zufriedenheit über den Ablauf und die Unterbringung zum Ausdruck bringen. Das tolle Wetter (14 Tage purer Sonnenschein) hat natürlich das Seine dazu beigetragen.
Auf Eines möchten wir aber trotzdem hinweisen!
In ihrem Tourenplan fehlt der Besuch des "Berges der Kreuze" ca. 5 km nördlich von Siauliai an der E77/A12. Ein Besuch dieser Stätte ist ein absolutes MUSS.
Von der E77/A12 führt eine asphaltierte Straße zum BdKr. die man auf der Weiterfahrt auch wieder zurückfahren sollte, da sie nach dem BdKr. in eine Schotterpiste übergeht. Wir sind von Ukmerge kommend bei Panevezys in Richtung Siauliai gefahren; dann auf der E77/A12 mit dem Abstecher zum BdKr. nach Eleja. Über Rundale mit dem Schloss und Bauska sind wir dann auf der E67/A7 in Richtung Sigulda gefahren.
Ein aufrichtiges Dankeschön sagen Ihnen
Jutta und Wilfried G.

Peter K. aus Hürth / 23.09.2013

Gebuchte Reise: Baltikum per Rad, individuell

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin vorgestern von meiner Baltikumreise zurückgekehrt und es ist mir ein Bedürfnis, Ihnen für diese gelungene Reise zu danken.
Von Ihrer Seite aus war alles bestens organisiert: jedes Hotel war gebucht und da wo ich es gewünscht hatte waren auch die Stadtführer für eine individuelle Führung anwesend. Außerdem haben Sie auf meine Änderungswünsche stets schnell und unkompliziert reagiert und entsprechende Buchungen vorgenommen.
Deshalb war die Reise für mich ein voller Erfolg und hat mir viel Spaß bereitet. Dafür danke ich Ihnen sehr. Ihre Vorschläge zur Gestaltung der Reiseroute waren sehr hilfreich, auch wenn ich teilweise von diesen Vorschlägen abgewichen und andere Routen gefahren bin. Das hing auch damit zusammen, dass ich andere Reisende getroffen habe, die mir Tips gegeben haben.
Nur zwei Punkte habe ich anzumerken:
- für die Fahrt durch den Kaliningrader Bezirk haben mir die ehemaligen deutschen Namen nicht geholfen. Aus meiner Sicht wäre das Hinschreiben der Orts-und Hotelnamen in kyrillischer Sprache hilfreich gewesen.  Die deutschen Exnamen hätten Sie in Klammern dahinter setzen können. Liegt vielleicht auch daran, dass ich mal in der Schule Altgriechisch gelernt habe und deshalb die Ortsnamen weitgehend entziffern konnte - an der Grenze wurde das Einreiseformular,  das Sie mir geschickt hatten, per Computer ausgefüllt. Es war gottseidank nicht mehr nötig, es von Hand und anhand Ihrer Erklärungen auszufüllen. Alles ging sehr schnell und ich habe für Ein-und Ausreise zusammen nicht mehr als eine Stunde benötigt.
Ich danke Ihnen nochmals und werde mich auf jeden Fall wieder bei Ihnen melden. Die Überweisung für das Hotel in Braniewo ist unterwegs.
Peter K.

Brigitte und Dietmar M. aus Brühl / 17.09.2013

Gebuchte Reise: Individuelle Lettland und Estland Reise

Liebes Schnieder-Team,
leider ist unser Urlaub schon vorbei, aber wir werden uns noch lange an die schöne Reise durch Lettland und Estland erinnern. Alles hat Dank Ihrer guten Organisation super geklappt. Wir wurden am Flughafen von einem Fahrer abgeholt und auch der Mietwagen (ein fast nagelneuer VW Golf)  stand pünktlich wie vereinbart am Tag unserer Weiterreise vor dem Hotel in Riga. Selbst Ihr Draht zu Petrus scheint zu stimmen und bescherte uns 2 Wochen lang nur Sonnenschein und Temperaturen von 20 - 25 Grad - und das im hohen Norden im September!
Die von Ihnen ausgewählten Hotels waren durchweg sehr gut (besonders das Grand Palace in Riga). Nur das Grand Rose Spa auf Saarema entsprach nicht ganz unseren Erwartungen. Hier fehlte es an der sonst üblichen Herzlichkeit beim Empfang und das Bett war auch sehr durchgelegen.
Höhepunkt unserer Reise war der Laheema Nationalpark, wor wir morgens und abends tausende von Kranichen beobachten konnten. Ein einmaliges Schauspiel!
Alles in allem eine wirklich sehr schöne und von Ihnen hervorragend organisierte Tour. Wir würden Sie jederzeit weiterempfehlen.
Nochmals vielen Dank und herzliche Grüße
Brigitte & Dietmar M.

Karin und Arno K. aus Winnenden / 15.09.2013

Gebuchte Reise: Vom Baikalsee durch die Mongolei ins Reich der Mitte

Sehr geehrte Damen und Herren,
nach unserer Bahnreise durch Russland, Sibirien, die Mongolei und China vom 26.06.-10.07.2013 hier unser Erfahrungsbericht:
Die Reise war von Anfang bis Ende sehr gut geplant. Es hat alles wunderbar geklappt, angefangen von der Visabeschaffung. Die Reiseleiter/innen  waren sehr gut. Sie kümmerten sich um alles und konnten fast alle Fragen beantworten. Die Mongolei war fantastisch, die Landschaft wunderschön mit den vielen Seen, Herden (Pferde, Yaks, Schafe, Ziegen). Die Übernachtungen in Jurten waren eine ganz neue Erfahrung, einfach Natur pur. Interessant war auch der Besuch einer Nomadenfamile in ihrer Jurte samt Bewirtung mit landestypischen selbstgemachten Speisen (Joghurt, Käse). Total überrascht waren wir, dass es in der Mongolei so viele Windräder gibt.
China war ebenfalls sehenswert. Allerdings war es im Juli schon sehr warm mit hoher Luftfeuchtigkeit.Trotzdem ist diese Reise nur zu empfehlen.
Dies war unsere zweite Reise, die erste ging von Moskau mit der Transsib nach Irkutsk und dann weiter nach St. Petersburg (2009). Sicher werden wir wenn möglich nochmal eine Reise nach Russland machen.
Gruß
Karin und Arno K.

Ute K. aus Hamburg / 09.09.2013

Gebuchte Reise: Wanderreise Litauen und Lettland

Guten Tag, Herr Okkens,
die Wanderreise in Lettland und Litauen vom 03.-13.08.13 hat uns gut gefallen.
Die Hotels und Unternehmungen waren gut organisiert, der „ Charme“ des Hotels auf der Kurischen Nehrung stand im starken Gegensatz zu den anderen Hotels. Dieses hat den Gesamteindruck nicht gemindert.
Die Wanderungen haben uns zugesagt in Länge und Gestaltung. Sehr nette Guides! Ein wenig „mehr Luft“ für das Verarbeiten der Erlebnisse hätten wir an manchen Tagen gern gehabt!
Freundliche Grüße
Ute K.

Th. P. Carstensen aus Schleswig / 06.09.2013

Gebuchte Reise: Autorundreise Estland

Sehr geehrter Herr Neumann,
nachdem wir nun aus Estland zurückgekehrt sind, möchten meine Frau und ich Ihnen gerne Lob und Anerkennung zollen für die hervorragende Organisation der Reise; es hat alles prima und fehlerfrei geklappt ( und schönes Wetter war es ganz überwiegend auch).
Wir werden nicht nur die Reise selbst, sondern auch die tolle Organisation in bester Erinnerung behalten. Natürlich war es alles viel zu kurz, mehr als einerster Eindruck ( von einem alten Traumland ) konnte es ja auch nicht sein.
Wenn man etwas gut findet, dann soll man es auch sagen.
Herzliche Grüße aus Schleswig

Herr Karl-Heinz K. aus Celle / 06.09.2013

Gebuchte Reise: Städtereise Riga inkl. Kochkurs

Mit dem Programm und dessen Durchführung waren meine Herren sehr zufrieden.
Das Hotel „Avalon“ entsprach qualitativ und von seiner günstigen Lage her unseren Erwartungen. Das Kochprogramm im Restaurant „Tam la bam“  ist für Hobby-Köche ein Volltreffer. Wir wurden sehr freundlich und gut vorbereitet empfangen. Die Mitarbeiter verstehen ihr Handwerk. Ihr Englisch ist gut. Ebenso begeistert waren wir vom Restaurant Neiburgs.
Service und Qualität der ausgewählten Speisen waren vorzüglich. Dazu auch eine interessante Weinkarte.
Frau Tamara K. hat uns sowohl am ersten Tag wie auch während unseres Ausflugs nach Rundale mit großer Sachkenntnis über die lettischen Angelegenheiten und wohltuender Freundlichkeit begleitet. Auch weitere Programmpunkte, die wir selbst organisiert haben – Besuch in einer historischen Patisserie, ein selbst gestalteter Ausflug nach Jumala u.ä. – sind uns gut gelungen und haben allen gefallen.  
Die Kommunikation mit Ihrem Unternehmen war pünktlich, zuverlässig und schnell. Sie haben uns die Bordkarten ausgestellt, die unseren älteren Mitgliedern auf den Gangsitzen gut getan haben. Auch sonst hat alles gut geklappt. Einzig der Service in der Hotelbar des Hotels Avalon fiel hinter allem ein wenig zurück und erschien uns zeitweise pampig.

Frau Ilsabe v.d.D. aus Hamburg / 03.09.2013

Gebuchte Reise: Urlaub auf der Kurischen Nehrung (Nida / Nidden)

Hallo Herr Okkens,
es war wieder sehr sehr schön auf der Kurischen Nehrung. Nach einer extrem langen Anreise (Ankunft nachts um 2:30 Uhr), die aber schnell vergessen war, konnten wir alles bei bestem Wetter genießen.
Nach der schwierigen Anreise gab es noch eine weitere kleine Panne. Der Transfer von Nidden nach Kleipeda klappte zunächst nicht.  Es kam niemand, um uns abzuholen. Ich habe dann auch nicht richtig auf den Voucher gesehen und ging davon aus, dass das Hotel Nidos Smilte wieder für den Transfer zuständig ist. Sie erhielten auch den Voucher. Nachdem ich an den Transfer erinnerte, die Abfahrtszeit war bereits überfällig,  übernahm ein Mitarbeiter die Fahrt. In Kleipeda habe ich dann erst festgestellt, dass XXX den Transfer machen sollte.
Durch Schnieder Reisen war alles sehr gut vorbereitet und auch die Umorganisation des Transfers durch die verspätete Ankunft klappte super. Vielen Dank!
Viele Grüße
Ilsabe von der D.

Familie V. aus Ostbevern / 30.08.2013

Gebuchte Reise: Urlaub in Nida / Nidden auf der Kurischen Nehrung

Lieber Reiseverantalter,
wir haben soeben eine wunderbare Reise nach Nida mit PKW von Kiel aus und Unterbringung im Hotel Nidos Smilte erlebt. Wir möchten Ihnen dazu eine positive Rückmeldung geben: Organisatorisch hat alles perfekt funktioniert. Uns hat insbesondere das gute praktische Infomaterial gefallen, das alle Details vom Einchecken bis zum Aufenthalt enthielt. Das Hotel war ebenfalls ok. Trotz des regen Reisegruppenverkehrs fanden wir als Langzeitgäste Ruhe in einem etwas abgeschiedenen Gebäude. Gute Logistik!
Herzlichen Dank.
Familie V.

Frau Hilta D.-M. aus Juist / 30.08.2013

Gebuchte Reise: Individuelle Litauen Rundreise

Moin Herr Okkens,
wir sind zwar schon eine Weile zurück, aber wie es nach einer Reise immer ist: Es warten Dinge, die erledigt werden müssen.
Also, jetzt endlich: Unser ganz großes Dankeschön für die so nahtlos gut organisierte Reise!
Und außerdem hat uns die sofortige Abhilfe einer misslichen Situation durch die Hilfe Ihrer Agentur in Klaipeda geholfen!
Wir haben Schnieder-Reisen schon weiter empfohlen! Besonders wegen der individuellen Zusammenstellung der Wünsche zu einem Angebotspaket, wie wir es erleben konnten.
Die Fahrten mit der Seaways waren genau nach unserem Geschmack, die Kabinen praktisch und ruhig, die Aufenthaltsräume vielfältig. Wir waren oft an Deck und haben die Seeluft, Sonne, das Blau in Blau von Himmel und Wasser in seiner Weite, die Sonnenuntergänge und die entspannte Stimmung genossen.
Der Transferdienst zur und von der Kurischen Nehrung klappte reibungslos.
Die Hotelanlage Nidos Smilte könnte nicht besser sein!
Wir bekamen am 1.Morgen sogar noch ein nachträgliches Frühstück, obwohl wir wegen der Zeitumstellung, die wir übersehen hatten, 1 Stunde zu spät zur Frühstücksveranda kamen. Der Blick von dort über das Haff ist bezaubernd!
Auch Fahrräder konnten wir uns tageweise leihen und fanden einen schönen von Kiefern beschatteten Radweg, frei von Autoverkehr und kamen so an verschiedene Strandbadestellen und zur Hohen Düne.
Auch die Auto-Übergabe in Klaipeda klappte vorzüglich. Der Verkehr hielt sich in Grenzen, so dass ich mich rasch eingefahren habe - als Insulanerin einer Auto freien Insel!
An der Tilsiter Brücke bekamen wir den Tipp, einfach auf der rechten Seite zum Ufer zu laufen. Von dort hatten wir mit Fernrohr und Fotoapparat genügend Ansichten von der Historischen Brücke.
Da schon die litauische Seite der Brücke sehr verarmt-verkommen aussah, waren wir froh, dass wir uns die Einreise in die russische Zone gespart haben.
Noch am selben Nachmittag erreichten wir Willkischken und starteten abends eine Tour zur Memel unterhalb des Rombinus, den wir auf der Schotterstraße dann noch ganz umrundeten. Es gab wunderbare Aussichtsstellen am Rand des Waldes, von denen wir nach Tilsit und Ragnit hinüber sehen konnten. So hatten wir schon am 1. Auto-Reisetag das Ziel, auf die Orte unserer Vorfahren zu schauen, erreicht.
Die folgende Nacht war ein Abenteuer besonderer Art, darüber lieber am Telefon, wenn es Sie interessiert. Beim etwas zweifelhaften Frühstück in einem Saunavorraum zwischen Küche und Schankraum kam ich auf die Idee bei der Agentur in Klaipeda anzurufen und wir konnten diesen unguten Ort mit neuem Ziel tatenfroh verlassen. Die weiteren Tage waren durch den Aufenthalt in Silute, mit Ausflügen ins Memeldelta mit tollem Fischrestaurant an einem kleinen Hafen in der Nähe von Vente, wo es sogar frischen Kwaas aus dem Glaskrug gab und in ein Quellgebiet, das unauffindbar war. Stattdessen trafen wir auf eine original litauische Hochzeitsgesellschaft in einem winzigen Dorf mit riesiger doppeltürmiger weißer Kirche, die wir wegen strömendem Regen nicht mehr besichtigen konnte, dafür aber endlich Zeppelinas in Kloßformat zwischen all dem festlichen Gewimmel unter einem fast dichten Regenterrassendach bekamen.
Vielen Dank besonders für Ihren Hinweis, doch auch noch wenigstens einen Tag in Klaipeda zu verbringen. Das Hotel Old Port am alten Hafen hatte eine Topplage und wir haben das Bummeln in der Altstadt und am Hafen sehr genossen!
Mit freundlichem Gruß,
Frau Hilta D.-M.

Prof.Dr.Stefan M. aus Boenningheim / 27.08.2013

Gebuchte Reise: Große Autorundreise durch das Baltikum

Sehr geehrter Herr Okkens,
wir melden uns zurück aus dem Baltikum. Alles hat bestens geklappt.
Herzlichen Dank für Ihre Mühe und perfekte Vorbereitung. Die Hotels waren sehr
liebevoll ausgesucht, jedes hatte seinen persönlichen Charme. Die Landschaft,
die Städte, die Menschen waren ein einziger Genuss, wir haben jede Stunde sehr genossen.
Wenn Sie detaillierte Rückmeldungen haben wollen, können wir gerne telefonieren.
Jedenfalls herzlichen Dank für die großartige Urlaubsreise.
Mit freundlichen Grueßen / kind regards
Prof. Dr. Stefan M.

Barbara v. U.-S. aus München / 20.08.2013

Gebuchte Reise: Individuelle Gruppenreise nach Lettland und Estland

Lieber Herr Strecker,
nach Beendigung unserer lange geplanten Reise, sage ich kurz: ES WAR SUPER!!!!!!!!!!
Kompliment an unsere Reiseführerin Frau Natalija P. und an den Busfahrer Jannis, sie hatten hervorragende Kenntnisse, waren nett und hilfsbereit und flexibel bei allen unseren Extra-touren und auch sehr interessiert bei allem, was sie selbst nicht kannten.
Unser Dank fiel auch fürstlich aus: 300/200 € als Anerkennung.
Bei mir begann es mit einer Panne, wir 2 (meine Sohn u. ich), wurden nicht am Flugplatz in Riga abgeholt, nahmen uns schließlich nach Mitternacht ein Taxi nach Riga. Und im Konventa Seta Hotel gab es kein Zimmer für uns. An der Rezeption hieß es nur, die Gruppe sei vollständig, Pech. Nach längerem Hin und Her bekamen wir doch noch ein Bett.
Beim Rückweg, auch im Konv.Seta, erhielten besonders alte und nicht so gut bewegliche Familienmitglieder besonders schwer erreichbare Zimmer (Wendeltreppe) und der kräftige Hausdiener, der sie dorthin begleitete, hatte auch keine Lust, die Koffer dort rauf zu schleppen. Wir dagegen hatten ein zentrales Zimmer zur Straße, das wg.dem Stadtfest unser Einschlafen verhinderte.
So freue ich mich, alles gut bewältigt zu haben und auch über unsere fruchtbare Zusammenarbeit,
viele Grüße,
Barbara v. U.-S. 

M.Sch. aus Bad Bentheim / 19.08.2013

Gebuchte Reise: Große Autorundreise durch das Baltikum

Hallop Herr Strecker,
wir sind von unserer Reise zurück und möchten uns bei Ihnen für die gute Organisation und Vorbereitung bedanken.
Es hat alles sehr gut geklappt; die Hotels waren zwar sehr unterschiedlich ,aber alle informiert und machten uns den Start einfach.
Bei dem einen oder anderen Haus sind noch Verbesserungen möglich.
Schade, dass die Versicherung für das Auto nicht von uns in Deutschl. abgeschlossen wurde. So ist es eine teuere Angelegenheit geworden. Ist mir wohl bei der Buchung der Reise versehentlich nicht aufgefallen.
Zusammengefasst sind wir mit der Reise zufrieden und können uns gut vorstellen, eine weitere Urlaubsreise mit Ihrem Haus zu buchen.
Freundliche Grüße
M. Sch.

Thomas und Bärbel B. aus Neustrelitz / 19.08.2013

Gebuchte Reise: Große Baltikum Radreise - individuell

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir waren im Juli per Fahrrad auf einer von Ihnen organisierten Tour im Baltikum unterwegs. Wir möchten uns für die interessante Tourführung und die Auswahl der Stationen bedanken. Es war eine anstregnede, aber ungeheuer spannende und erlebnisreiche Urlaubsreise!
Ein parr Hinweise für Urlauber, die diese Tour im nächsten Jahr machen möchten:
Am ersten Tag von Tallin nach Valka Rand muss die Autobahn nicht mehr gequert werden. Die Esten haben die Radwege so gelegt, dass man immer nördlich der Strasse bleibt.
Bevor man nach Salmistu abbiegt, sollte man der Ausschilderung nach Valka rand folgen, denn von Salmistu gibt es keine Verbindung zum Übernachtungsort. Ich vermeide hierr das Wort "Hotel", denn das war nicht wirklich eins. Uns erwartete  ein im Umbau begriffenes Heizhaus eines ehemaligen Ferienlagers. Da wir ein Zimmer auf der Rückseite bekamen, begrüßten Uns die "Säulen der Erde" (Siehe Foto) Die Liegen waren alt und durchgelegen und die Sauberkeit im Bad ließe eindeutig zu wünschen übrig. (Überall Schimmel!) Dafür war das Essen Spitze! Aber man sollte die Gäste darauf einstellen!
Das Gästhaus in Mustvee am Paipussee liegt viel weiter am Dorfeingang als in der Karte eingezeichnet, man sollte sich an den Hausnummern orientieren! Dort bekamen wir übrigens das Frühsstück auf Papptellern serviert.
Eine Tour durch den Gauja-Nationalpark sollte man nur wagen, wenn man mit Mountainbikes unterwegs ist, der Weg scheint "mit Panzern geglättet"! Wir hatten Angst um unsere Räder und da es sowieso aus Kannen goss, drehten wir um und fuhren mit dem Zug nach Riga.
Aber das Alles fällt für uns in die Kategorie "wenn einer eine Reise tut...." Es war eine tolle Erfahrung und wir würden es jedem empfehlen, der sich 3 Wochen auf dem Fahrrad zutraut.
Vielen Dank!
Mit freundlichen Grüßen
Thomas und Bärbel B.

Hans-Georg S. aus Buchholz / 19.08.2013

Gebuchte Reise: Radreise Kurische Nehrung, Memelland und mehr

Sehr geehrte Damen und Herren,
zurück von der Radreise möchte ich Ihnen als "feedback" mitteilen, dass Organisation, Hotels und Mietfahrräder optimal waren. Der Gesamteindruck wird allerdings durch den letzten Abschnitt ( Vente-Priekule-Klaipeda ) geschmälert. Dieses Teilstück ist landschaftlich unattraktiv und langweilig ohne jede ansprechende Pausenmöglichkeit. Die Streckenführung ist schwierig zu erkennen. Die Fahrbahndecken in den Waldgebieten ist so wellig, dass man die Mitte des Fahrweges nicht benutzen kann. Nach meiner Meinung wäre es besser, am letzten Fahrradtag von Vente mit einem Boot nach Nidden zurückzusetzen und über die Nehrung zurück nach Kleipeda zu fahren. Ggf. könnte man in Schwarzort eine Übernachtung einfügen und stattdessen einen Ruhetag in Nidden auf der Hinfahrt streichen.
mit freundlichem Gruß
Hans-Georg S.

Brigitte von H. aus Hamburg / 15.08.2013

Gebuchte Reise: Städtereise St. Petersburg - individuell

Sehr geehrte Frau Schiemann,
gestern sind Frau W. und ich heil und völlig begeistert heimgekehrt, und so möchte ich Ihnen sogleich sagen, daß Alles bestens geklappt hat. Dank für die tolle Organisation! Wir sind problemlos vom Flughafen abgeholt und wieder hingebracht worden. Das Hotel liegt wirklich optimal und zentral, und wenn man ein Zimmer auf den Hinterhof hat, ist es auch ruhig! Der Ausflug nach Puschkin war super, die Reiseleiterin Elena bezaubernd und kompetent. Und auch die Tickets für die Eremitage lagen für uns im Hotel parat. Also, nochmals vielen Dank für Ihre Mühen!.
Mit herzlichen Grüßen
Brigitte von H.

Dieter B. aus München / 09.08.2013

Gebuchte Reise: Große Autorundreise durch das Baltikum

Hallo,
wir sind jetzt schon zwei Wochen von unserer Rundreise durchs Baltikum zurück und möchten uns bei Schnieder-Reisen bedanken für:
- die hervorragende Organisation bezüglich Flug, Mietwagen, Hotels, Reiseroute;
- sehr gutes, (fast) immer hilfreiches Info- und Kartenmaterial;
- zuverlässige und prompte Erledigung aller Buchungs- und Zahlungsmodalitäten.
Ein Hotel auf der Reiseroute möchte ich besonders positiv hervorheben, das Hotel Sagadi im Laheema-Nationalpark: ungewöhnlich ansprechendes Ambiente, hervorragende Küche!
Beim Hotel “Bern” in Tallinn, das uns gut gefallen hat, sollte man auf zwei Dinge vorher hinweisen:
- es gibt keine Parkmöglichkeiten am Hotel, aber in einer Entfernung von ca. 10 Gehminuten eine Tiefgarage (10 EUR pro Tag);
- die enge Nachbarschaft mit einem  Hostel mit Bar macht “ungestörte Nachtruhe” zu einem frommen Wunsch, am Wochenende offiziell bis 3 Uhr nachts!
Ein Hotel fiel in seiner “Qualität” negativ völlig aus der Reihe guter Hotels, das “City Gate” in Vilnius: gegen einfaches, altes Mobiliar ist nicht unbedingt etwas zu sagen, aber das Zimmer war “heruntergekommen”, und wenn man wegen zu knapper Betttücher auf der teilweise unbedeckten Matratze schlafen muss, geht das zu weit. Einziger Vorteil dieses Hotels: zentrale Lage zur Altstadt.
Insgesamt erinnern wir uns an eine schöne, erlebnisreiche Reise. Wir können Ihre Firma im Familien- und Freundeskreis weiterempfehlen, und wenn das Reiseziel stimmt, sind wir gern wieder Ihr Kunde.
Mit freundlichen Grüßen
Dieter B.

Andreas B. aus Wakendorf / 06.08.2013

Gebuchte Reise: Individuelle Radreise „Estlands Traumküste per Rad“, etwas individualisiert

Liebes Schnieder Reise-Team,
wir waren mit der gebuchten Reise rundherum glücklich. Alles hat prima geklappt und wir empfehlen Sie gern weiter. Die in Palmse geliehenen Fahrräder haben wir wieder in Vihula an der Radstation abgegeben.
Viele Grüße

Adele R. aus Elmshorn / 02.08.2013

Gebuchte Reise: Städtereise Tallinn

Sehr geehrte Damen und Herren,
heute möchte ich Ihnen endlich mitteilen, dass ich durch die vorbildliche Organisation von Schnieder-Reisen eine gute Ankunft in Tallinn, Abholung vom Flughafen Tallinn zum Hotel Bern und zurück hatte. Es hat kein Warten und Suchen gegeben.
Ich hatte eine herrliche Zeit in Tallinn, bin von der Stadt begeistert und könnte mir denken, mir gelegentlich das Land selbst anzusehen.
Mir freundlichen Grüßen
Adele R.

Frau Sylke T. aus Hannover / 25.07.2013

Gebuchte Reise: Radreise Baltikum individuell

Sehr geehrtes Team von Schnieder Reisen,
ganz begeistert sind wir gestern von unserer Radtour durch das Baltikum zurück gekehrt. Die Fahrt war von Anfang bis Ende grandios, - dank Ihrer hervorragenden Organisation!
Wir wurden bestens ausgestattet mit Kartenmaterial, Wegbeschreibungen und Stadtplänen, wir konnten uns immer auf gepflegte Unterkünfte und gutes Essen verlassen.
Hätten wir die Tour selbst planen müssen wäre uns das nie gelungen!
Wir werden Sie auf jeden Fall weiter empfehlen!
Mit freundlichen Grüßen
Sylke T.

Martin A. aus St. Gallen / 24.07.2013

Gebuchte Reise: Baltische Hauptstädte

Sehr geehrter Herr Okkens,
Sehr geerte Damen und Herren,
Um viele positive Eindrücke und Erlebnisse reicher sind wir von unserer Reise durchs Baltikum (14. bis 21. Juli 2013) zurückgekehrt, die wir bei Ihnen online gebucht hatten. Es war alles mustergültig organisiert - angefangen vom Abholservice am Anreisetag in Vilnius bis zum Check-out in aller Herrgottsfrühe um 5 Uhr in Tallinn bei der Abreise. Besonders erwähnen möchten wir die perfekte, fundierte und zugleich humorvolle Reisebegleitung durch Liene Vitola. Die Ausflüge zu den gewählten Destinationen haben uns hervorragend gefallen.
Wir werden Schnieder Reisen gerne weiter empfehlen - bzw. haben es bereit getan.
Bis zum nächsten Mal. Freundliche Grüsse
Martin, Liselotte und Nicole A.

Hans-Joachim H. aus Elmshorn / 22.07.2013

Gebuchte Reise: Geführte Radtour im Baltikum

Hallo Herr Okkens,
die Tour war sehr gut, Organisation, Hotels, Reiseführung absolut super. Es hat mit viel Spass gemacht, Weter war auch ideal.
Viele Grüße
Hans-Joachim H.

Marion & Roland M. aus Moritzburg / 22.07.2013

Gebuchte Reise: Mit dem Rad durchs Baltikum

Hallo liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Schnieder Reisen HH
wir hatten über Ihr Büro die o.g. Reise gebucht und waren absolut beigeistert, auch wenn es nun schon wieder einen Monat her ist, aber nochmals herzlichen Dank. Bitte sagen Sie auch nochmal ein besonderes Dankeschön an den Reisebegleiter und Organisator L., er ist absolute Spitze. Alle Details dieser Reise waren so perfekt und umsichtig organisiert, es hat einfach sehr viel Spass gemacht mit ihm zu fahren.
Wir konnten auf dieser Reise sehr viele neue Eindrücke gewinnen und waren von der schönen Landschaft und der Kultur sehr begeistert. Obendrein hatten wir das Glück, das Fest der Sommersonnenwende in Lettland zu erleben. Uns hat sehr beeindruckt, wie die Menschen die alten Traditionen pflegen und die Sommerzeit geniessen. Die vielen, zu besichtigenden, historischen Denkmale und Museen zeigen, dass dieser Teil Europas eigentlich schon über Jahrhunderte sehr eng mit uns verbunden ist. Da es noch viele interessante Örtlichkeiten zu besuchen gibt, werden wir sicher nochmal in diese Richtung aufbrechen und hoffen, über Ihr Reisebüro wieder die perfekte Tour organisiert zu bekommen.
viele Grüsse aus Moritzburg / Dresden
Marion & Roland M.

Frau K. und Herr Sch. / 08.07.2013

Gebuchte Reise: Individueller Aufenthalt auf der Kurischen Nehrung (Ferienhaus Egle)

Hallo, lieber Herr Okkens,
ganz herzlichen Dank für die Vermittlung dieses wunderschönen Quartiers sowie der Planung mit Herrn Papendick. Wir durften herrliche Tage hier verleben!
Ihnen und Ihrem Reisebüro alles Gute! Zur Weiterempfehlung!
Ihre A.K., im Namen von Herrn Sch. und Herrn Papendick

 

Herr Michael H. und Herr Thomas S. aus Bünde / 30.06.2013

Gebuchte Reise: Individuelle Fahrradrundreise Litauen

Hallo Herr Okkens,
leider bin ich beruflich sehr viel unterwegs, so dass ich erst heute dazu komme, Ihnen ein paar Zeilen zu schreiben.Unser Litauen Trip war absolut spitze, nicht zuletzt durch Ihre Hilfe.  
Wir hatten jeden Tag fast 30 Grad, wahrscheinlich hat das auch noch die Firma Schnieder Reisen organisiert.Mein "Rad-Kumpel" Thomas S. und ich machen jedes Jahr eine einwöchige Radreise, diese war eine der schönsten.
Litauen ist ein sehr gastfreundliches Land und dort, wo es an der Sprache scheitert, wird mit Händen und Füssen kommuniziert.Die Unterkünfte, die Sie uns vermittelt haben, waren durchweg genau passend, freundliche Leute, gute Zimmer.
Also: Alles super und wir können das nur weiterempfehlen.
Der für uns krönende Abschluss war dann die Übernachtung in der Nähe von Vente. Im nachhinein war es gut, dass Ventaine ausgebucht war. Dieses Fischrestaurant mit den Zimmern war irgendwie der Hammer.
Vielen vielen Dank an Sie und Ihre Truppe und allzeit gute Geschäfte.

Familie K. aus Kiel / 24.06.2013

Gebuchte Reise: Südliches Ostpreußen mit Ch. Papendick

Sehr geehrter Herr Neumann,
Ihnen und Ihrem tüchtigen Team viele Grüße von der südlichen Ostpreußen Reise, die ein voller Erfolg war! 

 

Familie M. aus Gauting / 22.06.2013:

Gebuchte Reise: Große Autorundreise durch das Baltikum

Das Baltikum ist eine Reise wert - nur auf eigene Faust?... Auf der online-Suche nach einem Anbieter haben wir uns auch das Angebot von Schnieder Reisen durchgelesen. Die ausschließlich positiven Beurteilungen gaben dann den Ausschlag zur Buchung: Baltikum vom 31.05 - 14.06.2013 - Autorundreise, inkl. Flug, Hotels und Besichtigungsvorschlägen. Es war prima - eine wirklich ausgezeichnete Wahl. Mit den Vouchers für Hotel und Autovermietung erhielten wir ausführliche und detaillierte Landkarten der 3 baltischen Staaten sowie einen umfassenden handlichen Reiseband und einen detaillierten täglichen Reiseführer. Wir mußten uns um nichts kümmern... Es war herrlich. Selbst bei einem kleinen Vor-Ort-Problem wurde durch Herrn Strecker aus Hamburg mittels seines sehr netten lettischen Kollegen umgehend geholfen. Vielen Dank nochmals. Zusammenfassend haben wir aufgrund der vorgegebenen Streckenführung, der vorgebuchten Hotels sowie der schriftlichen Reisevorschläge zwei sehr erlebnisreiche und bleibende Urlaubswochen erlebt. Wir werden sicherlich ein weiteres Angebot von Schnieder Reisen buchen. Danke an das Schnieder Team.

Gebuchte Reise: Vom Baikalsee durch die Mongolei ins Reich der Mitte

Das Reisebüro hat uns eine Reise vermittelt nach Moskau, Peking, Shanghai. Alles wurde von den netten Mitarbeitern erledigt. Wir ware vom Angebot sehr beeindruckt und konnten alles genießen.
Reiseführer in Russsland und China waren sehr, sehr gut, kompetent und zuvorkommend. Hotels prima und die angebotenen Besichtigungen ebenfalls.
Es hat alles zu unserer vollen Zufriedenheit geklappt und wir haben die ganze Reise sehr genossen. Ein einmaliges Erlebnis. Die nächste Reise würde ich wieder mit dem Reiseanbieter unternehmen.

Herr W. aus Bocholt / 07.11.2012:

Gebuchte Reise: Große Autorundreise durch das Baltikum

Hallo,

wir waren diesen Sommer unterwegs im Baltikum. Die große Baltikum Rundfahrt mit eigenem Wagen war einfach klasse. Die Hotels waren immer gut und lagen meistens so zentral, daß man abends alles zu Fuß erledigen konnte oder man hat den Bus genommen. Die Route der Tour war so gewählt, daß man wirklich einen sehr guten Eindruck von den 3 Ländern bekommen hat. Mit dem Auto zu reisen ermöglicht es abseits der Touristenrouten auch mal das andere Gesicht der Länder zu sehen.

Das Preis-/Lesitungsverhältnis war excellent.

Ich kann die Reise nur empfehlen und werde mich bei zukünftigen Touren in das östliche Europa als erstes bei Ihrem Unternehmen informieren.

Herr K. aus Bremen / 17.10.2012:

Gebuchte Reise: Individual Reise durch das Baltikum

Hallo Mitarbeiter von Schnieder Reisen

Diese Nachricht ist für alle Ihre Mitarbeiter !!!

Im September bin ich nun zum 3. mal mit Schnieder ins Baltikum gereist.
Und 3 mal war ich bestens bei Ihnen aufgehoben. Wie 2004 und 2002 hat alles hervorragend geklappt. Ob Fähre Hotel Auto alles hat wie vereinbahrt geklappt. Besonders gut sind Ihre Infos wie Karten Stadtpläne mit Hotelwegweiser und andere Hinweise .Einfach alles sehr Gut  Deshalb ein Dank allen Mitarbeitern von Schnieder Reisen.

Selbstverständlich wird die 4. Reise bei Ihnen gebucht und ich empfehle sie gerne weiter.

Frau S. aus Karlsruhe / 19.09.2012:

Gebuchte Reise: Große Autorundreise durch das Baltikum

Sehr geehrte Damen und Herren,

zurück von unserer Baltikum Autorundreise möchte ich Ihnen ein kurzes Feedback geben. Zuerst einmal, alles hat sehr gut geklappt, die Hotels waren gut bis sehr gut, besonders schön war das Hotel Memel und das Hotel Metropole und in unserer Verlängerung auf Sareema natürlich das Grand Rose. Wir fanden auch die Zusammenstellung der Ziele gut. Einen Verbesserungsvorschlag haben wir für Riga. Hier hätten wir es besser gefunden, ein Hotel in der Stadt zu haben. Ansonsten bleibt zu sagen, dass wir Sie gerne als Reiseveranstalter weiterempfehlen.

Familie D. aus Lauda-Königshofen / 27.08.2012:

Gebuchte Reise: Große Autorundreise durch das Baltikum

Liebes Schnieder-Reise Team,
wir sind von unserer Autorundreise durchs Baltikum wieder zurück.Ein großes Lob! Angefangen von den für uns gebuchten Hotels über die Route bis zum Leihauto (und sogar das Wetter) hat alles gepasst.Die einzelnen Tagesetappen waren gut zu bewältigen, wir haben sehr viel von Land und Leute gesehen.Mit den von Ihnen zur Verfügung gestelltem Kartenmaterial und Prospekten haben wir uns gut vor Ort zu Recht gefunden. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmte!
Wir kommen gerne wieder einmal zwecks Neubuchung auf Sie zu. Vielen Dank!

Frau G. aus der Schweiz / 21.08.2012:

Gebuchte Reise: Große Radreise durch das Baltikum

Guten Tag Herr Strecker

Wir sind nun schon über 2 Wochen zurück von unserer Radtour mit Verlängerung im Baltikum.
Gerne möchte ich mich bei Ihnen noch einmal bedanken für die gute Organisation der Reise samt unseren „Spezialwünschen“ auf der Hin- und Rückreise. Es hat alles wunderbar geklappt. Die Hinfahrt mit der Fähre nach Klaipeda war ein Erlebnis, auch wenn das Wetter nicht optimal war.
Wir waren sehr beeindruckt von den 3 Ländern, und vor allem auch von den Menschen,  die eine so schwierige Geschichte hinter sich haben und doch so positiv und kreativ in der Welt stehen.
Unser Führer Rimas hat seinen Job hervorragend gemacht und hat sich  sehr um uns bemüht. Die Fahrräder waren stabil, bequem und sehr gut zu fahren.  Auch die Gruppe war lustig und unterhaltsam.
Also es war alles rundum nur positiv.
(meine einzige Anmerkung wäre vielleicht, dass es schön wäre, wenn Sie mit den Unterlagen eine Teilnehmerliste verschicken würden. Aber das ist ein Detail.)

Nochmals herzlichen Dank und beste Grüsse aus der Schweiz.

Herr B. aus Schenefeld / 20.08.2012:

Gebuchte Reise: Motorradreise durch das frühere Ostpreußen

Hallo Herr Okkens, hallo liebes Schnieder Reisen Team,
Vielen Dank für die tolle und perfekte Organisation der Motorradreise. Wir hatten eine tolle Reise. Ich habe bereits mehrfach und werde ihre Firma gerne weiterempfehlen.
Werner nochmals vielen Dank für die gute und freundschaftliche Führung dieser besonderen Reise.
Viele Grüße aus Schenefeld

Frau G. aus Hamburg / 17.08.2012:

Gebuchte Reise: Individuelle Städtereise St. Petersburg

Guten Morgen Herr Okkens,

nun ist der Urlaub leider schon wieder vorbei, ABER es war toll!
 
Wollte Ihnen für Ihre Geduld und die gute Beratung sehr danken - Sie haben einem immer ein gutes und sicheres Gefühl gegeben.
Das Hotel hat uns sehr gefallen, die Reiseleitung war sehr informativ, hilfsbereit und sympathisch - es war rundum schön…..und St. Petersburg ist wirklich eine Reise wert.

Wünsche Ihnen alles Gute und vielleicht bald bis zur nächsten Buchung.

Herr S. aus Hamburg / 31.07.2012:

Gebuchte Reise: Rundreise Baltikum & Russland erkunden

Hallo und guten Tag Frau Ruhstrat!
Unsere Reise liegt nun fast schon 1 Monat zurück und ich möchte Ihnen ein kurzes Feedback geben!
Vom ersten bis zum letzten Tag war sowohl der gesamte Ablauf der Reise als auch die Durchführung aller Punkte vor Ort bestens organisiert.
Die Hotels waren alle in einem sehr guten Zustand, die Reiseleiter sprachen gutes Deutsch und waren immer als Ansprechpartner zur Stelle.
Es gibt wirklich keinerlei Kritikpunkte! Und die Kleinigkeiten der Kritik fallen nicht mehr ins Gewicht!
Großes Lob auch an die Reiseleiterin Ester V.. Sie hat das Ganze mit so viel Liebe und Humor durchgezogen, wirklich Klasse!
Wir werden Ihr Unternehmen sehr gerne weiter empfehlen und kommen bei künftigen Reisen wieder auf Sie zurück.
Ihnen und Ihren Kollegen eine gute Zeit.

Frau D und Herr R. aus Chemnitz / 30.07.2012:

Gebuchte Reise: Große Autorundreise durch das Baltikum

Hallo,
 
wir waren vom 6. - 23.7. auf Tour durch das Baltikum. Es war eine wunderschöne Reise mit vielen Eindrücken und Erlebnissen.
Wir wollen uns beim Team Baltikum 24 für die gute Organisation und die Auswahl der Hotels bedanken. Besonders angenehm war die Buchung der Hotels in unmittelbarer Altstadtnähe in den Hauptstädten!
Wir hatten eine sehr schöne Zeit und keinerlei Probleme, wir werden diese Tour unseren Bekannten weiterempfehlen.

Ehepaar V. aus Bochholz (Niederlande) / 30.07.2012:

Gebuchte Reise: Große Radtour durch das Baltikum

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
Nachdem wir am Freitagabend gesund (!!) aus dem Baltikum heimgekommen sind, möchten wir es nicht versäumen Ihnen ein grosses Lob zugehen zu lassen !
 
Alles war bestens organisiert !
Ein Riesenkompliment an den Reisebegleiter RIMAS D.
Sein ruhiges, freundliches uns souveränes Auftreten in allen Situationen und zu jeder Tageszeit hat uns beeindruckt.
Auch dem Busfahrer gebührt grosse Anerkennung. Nichts war Ihm zuviel.
 
Eine weitere Feststellung:
Während der ganzen Reise gab es nicht ein einziges Mal die kleinste Verstimmung oder Friktion in der (internationalen) Reisegruppe.
Schweitzer, Südtiroler, Kärtner, Norddeutsche, Westdeutsche, Süddeutsche und wir zwei Niederländer hätten uns nicht besser verstehen können.
Vom ersten Tag an waren wir per Du, wenn es auch einige Tage und Kilometer dauerte bis wir die (Vor)namen 'gespeichert' hatten.
Am Abend vor der Abreise wurden Emailadressen ausgetauscht und vereinbart gegenseitig Photos auszutauschen.
 
Vielen Dank und auf ein nächstes Mal mit Schniederreisen.

Frau H. aus Ravensburg / 26.07.2012:

Gebuchte Reise: Radreise Kurische Nehrung & Memelland individuell

Sehr geehrte Frau Ruhstrat,

ich wollte Ihnen immer noch eine Rückmeldung zu unserer Radtour auf der Kurischen Nehrung geben. Also insgesamt war es eine sehr schöne Tour und wir vier (Ehepaare B. und H.) waren sehr zufrieden. Der Beginn war zwar anders als geplant, weil wir in Palanga übernachten mussten anstatt, wie vorgesehen, in Klaipeda. Das hat uns etwas irritiert, weil wir anfänglich ohne zufriedenstellende Erklärungen vor vollendete Tatsachen gestellt wurden. Aber letztendlich hat es sich als nicht nachteilig herausgestellt, weil wir dann von dort aus am nächsten Tag gleich südwärts geradelt sind. Außerdem hat uns Ihr dortiger Vertragspartner am nächsten Abend in Klaipeda ‚als Entschädigung‘ ein Pizzaessen spendiert. Danach verlief alles nach Wunsch, die Unterkünfte waren gut, die Gegend herrlich, das Wetter auch gut, und die Überfahrt mit einem Kutter von Nida nach Rusne mit einem netten Skipper ein Erlebnis.

Eine kritische Anmerkung habe ich dennoch zu machen: Die Rückfahrt auf dem Festland auf den ausgewiesenen Radwegen war aufgrund längerer Strecken tiefen Sandes eher nicht zumutbar. Wir sind aus diesem Grund ab Priekule auf einer vierspurigen Schnellstraße ohne Radweg gefahren. Das war leider ein nicht so schöner Abschluss.

Da in absehbarer Zeit wohl  nicht mit der Anlage eines akzeptablen Radwegs auf dieser Strecke zu rechnen ist, schlagen wir vor, dass Sie Ihren Kunden auf Wunsch einen Transfer ab Priekule anbieten. Vielleicht könnte man die Strecke auch per Bahn zurücklegen, das haben wir nicht rechtzeitig geprüft.

Aber wie gesagt, insgesamt war die Reise erlebnisreich und schön. Danke für Ihre Unterstützung bei der Planung.

Ehepaar M. aus Jena / 15.07.2012:

Gebuchte Reise: Individuelle Pkw Rundreise Lettland und Estland

Sehr geehrter Herr Okkens,

wahrscheinlich ist es nicht üblich, dass von Reisenden eine Rückmeldung kommt, dennoch ist es mir geradezu ein Bedürfnis, mich bei Ihnen bzw. Ihren Mitarbeitern zu bedanken für die stimmigen Vorschläge und Empfehlungen bezüglich der Reiseziele und der ausgezeichneten Organisation. Das Kartenmaterial war völlig ausreichend, um Hotels in den Orten zu finden - ein Navi war wirklich nicht notwendig - . Zugegeben in Tallin wurde es nervig aber das ging allen Hotelbesuchern so und die Technik hätte in den Gassen und Straßenführungen bestimmt auch versagt.
Das kleine Reiseheft war sehr hilfreich, gut zusammengestellt sowohl zur Historie des Baltikum als auch zur Kultur und Politik und besonders hervorhebenswert war für uns, dass es nicht tendenziös in bestimmte Richtungen orientiert. Sehr gute Autoren, die offenbar selbst ein Verhältnis zu den Ländern haben.
Im Süden/Osten Estlands konnten wir uns gut Russisch verständigen. Der geräucherte Fisch in den Dörfern um den Peipussee schmeckt ausgezeichnet. Die Altgläubigen erhalten Unterstützung oder spenden selbst für die Restauration ihrer Kirchen. Aber auch die russisch-orthodoxe Kirche unternimmt m.E. große Anstrengungen, ihre Gotteshäuser zu renovieren. Am Grenzort Vasknava wurde 2002 eine zweites Frauenkloster eröffnet. Es sieht sehr gepflegt aus. (Es wird geistig und materiell ausgebaut!)
Begeistert haben wir uns für die schönen Gutshäuser/Schlösser und und deren Parks, die so alt sind wie die hergerichteten Häuser. Was für eine Geschichte und Kultur steckt in diesen Gemäuern. Wir bedauerten, dass Deutsche Geschichte, Wissenschaft und Kultur, - Deutsch war wohl Amtssprache bis Ende des 19.Jhd.-, kaum Erwähnung findet. In den Museen, ob Burgen, Schlösser oder Landschaften werden in Estnisch, Englisch und mitunter in Russisch Erklärungen oder Zusammenhänge gegeben. Leider kaum in deutscher Sprache. Der Besuch des alten Universitätsgeländes, eingebunden in einen alten Park in Tartu, ehrt wohl berühmte Wissenschaftler, so die Astronomen  Struwe, Mädler und Faermann oder den berühmten Chirurgen und Anästhesisten v.Bergmann, der über Königsberg nach Berlin an die Charite  berufen wurde. Auf diesen geistigen Austausch wird kaum oder gar nicht verwiesen. Schade - die Zeit ist darüber gegangen. Oder: die Esten haben zu viel Okkupation erlebt und spiegeln ihre Geschichte anders wider.
Die Städte Tallin und Riga, ihre Altstadtkerne sind allein eine Reise wert.
Nun habe ich zu viel erzählt und geschwärmt von unserer Bildungsreise. Noch als Ergänzung: Unser bestelltes Auto stand in Riga nicht nach deutscher Pünktlichkeit zur Verfügung und wir wurden doch recht unsicher - wie nun weiter? Schließlich kam ein netter junger Mann und übergab uns nach allen Formalitäten einen neuen Toyota Auris statt Opel Corsa bzw. VW Polo. Der junge Mann war davongefahren und wir wollten starten. Der Auris reagierte mit keinem Laut. Erst nach erneuter telefonischer Anfrage wurde der Mechanismus erklärt - das Wissen wurde wahrscheinlich vorausgesetzt - 1.zünden, 2. Kupplung treten, 3. nochmals zünden! Dann ging es endlich los. Der Auris ist sehr preiswert und angenehm gefahren.

Mit Sicherheit planen wir für das kommende Jahr Litauen.

In den Reiseangeboten Ihres Unternehmens entdeckte ich für August eine Reise zu Tolstois Landgut Jasnaja Poljana. Das wollte ich schon immer besuchen. Aber im August schaffen wir das nicht mehr. Wird es im kommenden Jahr nochmals angeboten werden? Und wird die Lesung in Russisch sein? Das wäre für mich zu viel des Guten, denn ich bin kein Russist von der Ausbildung.

In Erinnerung an die wunderschöne Reise ins Baltikum herzlichste Grüße

Familie F. aus Auckland (Neuseeland) / 10.07.2012:

Gebuchte Reise: Baltische Hauptstädte individuell

Hallo Herr Strecker,

wir sind nun schon seit einigen Wochen wieder zuhause in Neuseeland, aber ich wollte mich doch noch einmal melden und sagen, wie schön die Baltikum-Reise war, die wir bei Ihnen gebucht hatten! Die drei Hotels waren sehr gut, und die Busreisen sehr angenehm. Auch das Abholen hat mit einer Ausnahme ganz prima geklappt. Die Ausnahme am Tallinner Flughafen war darauf zurückzuführen, dass wir aufgrund eines verspäteten Abflugs aus Frankfurt dann in Riga den Anschluss verpasst hatten und den nächsten Flug nehmen mussten. Da kann man schon verstehen, dass die Planung etwas durcheinander gerät. Und es war auch kein großes Problem.
Insgesamt aber wie gesagt, war alles bestens und ich habe die Reise in Deutschland bereits vielfach weiterempfohlen. Alle drei Städte sind ja auch wirklich bildschön.
Besonders hat uns auch an der Reise gefallen, dass wir uns einerseits gar nicht um die praktische Seite der Organisation zu kümmern brauchten, da ja alles perfekt organisiert war. Aber andererseits waren wir in der Tagesgestaltung völlig frei. Das war wirklich prima.

Familie G. aus Gauting / 09.07.2012:

Gebuchte Reise: Autorundreise Lettland und Litauen

Hallo Herr Strecker,

nun kommen wir nach der Rückkehr von der Baltikumreise (Litauen und Lettland) endlich dazu, Ihnen unsere Eindrücke und Erfahrungen mitzuteilen.
Gleich mal vorausgeschickt: Wir waren begeistert, sowohl von den Ländern und Städten, wie auch von Ihrer Organisation. Alles hat sehr gut geklappt, auch dank Ihres umfangreichen Informationsmaterials und des Buches, das Sie uns freundlicherweise mitgeschickt hatten.
Hier noch einige Tipps für Sie. In Riga können wir 2 sehr gute Restaurants empfehlen. Einmal "Felicita, Skarnu iela 22, Riga 1050" mit italienischer Küche. Wir sind dreimal dort gewesen und wurden nicht enttäuscht.
Am Tag unserer Rückreise waren wir noch einige Stunden in Riga und haben im "Kiploku Krogs, Jekaba 3/5 iela" zu Mittag gegessen. Ebenfalls sehr gut und nicht teuer.
In Nida auf der kurischen Nehrung fanden wir die "Kavine Kolibris" im Hafenbereich mit köstlichen Fischgerichten und Suppen. Wir haben nie einen besseren Wels gegessen.
Die Mücken sind dort schon eine arge Plage. Es hat uns gewundert, das in dem Hotel "Nidos Smilte" nicht wenigstens ein Fenster mit einem entsprechenden Gitter versehen war. So konnte man eigentlich Nachts nichts öffnen. Wäre sicherlich eine Empfehlung wert und würde den Aufenthalt noch angenehmer machen.
Das Hotel in Bauska ist leider nicht empfehlenswert. Als Alternative käme eine Übernachtung in der Taverne beim Schloss in Frage. Das Amiente ist rustikal und sehr gemütlich; allerdings auch mit vielen Stechmücken. Bauska selbst hat außer dem Schloss und dem Museum, das bereits geschlossen hatte, als wir vorbei kamen, wenig zu bieten. Die kurze Fahrt nach Riga hätten wir da gerne in Kauf genommen um den Abend dort zu verbringen.

Für das nächste Jahr haben wir schon eine Fortsetzung geplant. Dann wollen wir von Riga aus Estland und seine Inseln erkunden. Natürlich wieder mit Ihrer Erfahrung und Hilfe.

Familie S. aus Hannover / 09.07.2012:

Gebuchte Reise: Individuelle Pkw Rundreise durch das Baltikum

Sehr geehrter Herr Okkens,
heute haben wir unsere Urlaubsbilder gesichtet und dabei kam uns der Gedanke, Ihnen ein kleines 'danke-feedback' zu geben.
Von An- bis Abreise hat alles Wunderbar geklappt, die Rundreise mit dem Pkw über alle drei Länder in Form einer acht:
Tallinn, Kuressaare mit Kratersee und Windmühlendorf, Pärnu, Riga, Rundale, Vilnius, Trakai, Kauna, Palanga, Sigulda, Tartu, Peipussee, Lahemaa- Vihula mit den kleinen Orten an der Ostseeküste und zurück nach Tallinn - gab eine hervorragende Übersicht über die angefahrenen Orte und die wunderschöne Landschaft und die vielen kleinen Abstecher, die wir einbauten, hatten sich gelohnt.
In Palanga hatten wir in einem kleinen, feinen Strandhotel 'Villa Chateau Amber' mit einem exzellenten Service ein sehr gutes und romantisches Abendessen - in den Dünen & am Meer; 10 Minuten von unserem Hotel entfernt. 
Die Achter-Rundreise war Km-mäßig gut zu bewältigen, Gesamt-Km- Leistung 2250, die Strassen waren weitestgehend OK.
Auch das Wetter hatten Sie bestens organisiert, Sonnenschein, sommerlich warm und nur einen halben Regentag.
Die Hotels hatten eine gute Lage für Erkundungen (Monika, City Gate, Vana Viru, .....) u./o. waren Spitzenklasse (Vihula Manor,.....). 
Wir waren sehr zufrieden.

Familie D. aus Berlin / 25.06.2012:

Gebuchte Reise: Individuelle Reise Litauen und Kaliningrader Gebiet

Lieber Herr Okkens,
wir sind gestern pünktlich und voll von Eindrücken wohlbehalten in Saßnitz gestrandet. Es war eine tolle Reise und das nicht zuletzt dank Ihrer großartigen Unterstützung. Wir alle sind sehr zufrieden und haben den “Lebensraum” unserer Vorfahren sowie die “Geburtsstätte” meiner Mutter tatsächlich gefunden. Bernsteine und viele weitere Erinnerungen aus dem ehemaligen Ostpreußen sind nun in ganz Deutschland verteilt und wir werden noch Monate all die vielen Details der Reise verarbeiten...
Ihnen nochmals herzlichen Dank und bei unserer nächsten Ostpreußenreise werden wir uns wieder vertrauensvoll an Sie wenden...

Herr G. aus Stuttgart / 24.06.2012:

Gebuchte Reise: Wanderreise Baltikum "Wanderungen entlang der Bernsteinküste"

Sehr geehrte Damen und Herren,

meine Wanderreise im Baltikum vom 10. 06.12 bis 19.06.12 war ein großartiges Erlebnis, was die Städte und Wanderungen in Litauen und Lettland, von Vilnius bis Riga hinauf anbelangt.
Unsere kleine Gruppe war insgesamt hoch zufrieden mit den Unterkünften, (die Hotels waren alle gut, vor allem die Matratzen, was ja nicht selbstverständlich ist - wenigstens für mich). Die Organisation Ihrerseits war excellent - vor allem, wenn ich Ihnen mitteile, dass mein Flug von Frankfurt nach Riga am 10.06.12 kurzfristig annuliert wurde und ich nach einer Umbuchung direkt nach Vilnius noch fliegen konnte und dort kurz vor Mitternacht auch noch von 'Schnieder-Reisen' abgeholt und zum Hotel gefahren wurde - ich hatte im Hotel dort angerufen und Mitteilung gemacht). Auch unsere Betreuer (Frau Lena ....in Vilnius u. Kaunas und ab Kaunas Herr Robertas C., der überaus besorgt und hilfbereit war) verdienten ihrer Kompetenz und Wissensvermittlung wegen größten Dank, auch wegen ihrer Herzlichkeit). -

Auch wenn unser Grüppchen nur aus sieben Reisenden bestand, so waren wir alle von einander angetan - es war eben der harte Kern von Interessierten.
Ich möchte fast sagen, es war ein Glück, dass wir nur eine kleine Gruppe waren.
Das tat allen gut, den Reisenden wie den Führern. (Auch wenn es für das Reisebüro eventuell ein schlechteres Resultat ergab).

Ich würde wünschen, dass Sie diese Wanderreise möglichst im Programm behalten.
Die Kombination von Stadtbegehung und Wanderung ist ideal. Ich habe es so nur einmal vor vielen Jahren in Marokko erlebt). - Und da ich so begeistert bin von dieser Art des Reisens, habe ich  für das kommende Jahr den Plan, eine solche Wanderreise in Estland zu machen, eventuell in Kombination mit einem Abstecher nach St. Ptersburg und Umgebung.

Herr K. aus Hamburg / 19.06.2012:

Gebuchte Reise: Baltikum per Rad - ganz individuell

Moin Moin Herr Okkens,

wir melden uns zurück und bedanken uns für die guten Vorbereitungen dieser Reise. Es hat uns ALLES sehr gut gefallen. Herzlichen Dank auch an die Partnerorganisationen und die netten Stadtführerinnen. Es passte wirklich alles. Selbst das Wetter ( 1 Tag Regen auf der russischen Autobahn vor Kaliningrad ).
Das i - Tüpfelchen wären noch GPS - Tracks mit Sehenswürdigkeiten (außerhalb der Städte) als Wegepunkte.
Wir hatten die Fahrradrouten vom ADFC heruntergeladen und sind diesen meist gefolgt was die Orientierung sehr vereinfacht hat.
Also nochmals herzlichen Dank und falls Sie mal einen Mitarbeiter suchen der die Strecken mit Fahrrad oder Motorrad abfährt und entsprechende Tracks aufzeichnet ................  ;-))

Eine Reise nach Moskau und St. Petersburg sollte es sein. Da in der Nähe meiner Arbeit ein Reiseveranstalter sitzt der sich darauf spezialisiert hat, lag es nahe sich dort zu informieren. Also telefonisch einen Termin vereinbart und sich dann in der Pause auf den Weg gemacht…
Das Büro selbst ist recht einfach zu finden und bietet vor der Tür ein paar Parkplätze. Zu meinen Glück auch einen freien :-)
Der Mitarbeiter der mich beraten hat war sehr nett und konnte mir alle Fragen gut beantworten.
Er erzählte das alle im Büro regelmäßig ins Baltikum und Russland fahren, um sich die Hotels und Begebenheiten persönlich anzuschauen.
Nach einem netten Gespräch mit vielen Anekdoten und einem Kaffee, habe ich die perfekte Reise für mich gefunden.
Die Visa werden ebenfalls von Schnieder Reisen erledigt, einfach den Pass vorbei bringen, Visumantrag ausfüllen und fertig (zumindest von meiner Seite aus ;-)
Es werden auf Wunsch wohl auch individuelle Touren ins Baltikum und Russland ausgearbeitet. Wer also im Katalog oder auf deren Homepage nicht das passende findet, kann sich etwas zusammen stellen lassen.
Was ich noch sehr schön fand, das man hier nicht auf Biegen und Brechen etwas verkauft bekommt, sondern das auch mal eine günstigere Variante angeboten wird. Ich fühlte mich gut beraten und habe viele Tipps bekommen. Daumen hoch ;-)
Die Reise selbst war sehr schön und spannend. Alles hatte gut geklappt und ich muß sagen: sollte ich nochmal in diese Richtung fahren, dann wieder über dies Reisebüro…entschuldigung über diesen Reiseveranstalter

Schnieder Reisen ist einer der zwei "alteingesessenen" Veranstalter für Baltikum Reisen in Hamburg. Da Riga und Tallinn Hansestädte sind (es gibt noch mehr!) ist Hamburg ein "logischer Standort". Wobei Schnieder meine Präferenz für Lettland und Littauen wäre, sind die doch "privat" eher die Fans von Riga, was sich in der Beratung natürlich wiederspiegelt. Und dies auch soll!

Die Touren sind jedenfalls individueller als die der großen Veranstalter und jeder Mitarbeiter war mehrfach bereits "vor Ort", kennt sich also gut aus. Damit können die auch auf Sonderwünsche schnell und individuell eingehen und haben erstklassige Beziehungen ins Land.

Wer das Baltikum bereist sollte sich an einen der Spezialisten halten. Auch viele Reisebüros waren bereits im Baltikum, aber bei Schnieder weiss man, dass dieses Ziel nicht bspw. mit dem Mittelmeer in der Aufmerksamkeit unterliegt.

Anmerkung: Ich lernte Schnieder Reisen als lokaler Ansprechpartner für Estonian Air und Air Baltic in Hamburg kennen. Bin aber seit über einem Jahr nicht mehr dafür zuständig, also "neutral". Daher erlaube ich mir jetzt auch die Bewertung ;-)

© 2017 Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | Hellbrookkamp 29 | D - 22177 Hamburg | Telefon: 040 / 380 20 60 | powered by Easytourist