Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier
Pressemitteilung
25.05.2024

Saaremaa: Windmühlen, Wehranlagen, Wellness

Reiseveranstalter Schnieder Reisen bietet Reisen auf die estnische Insel Saaremaa an.
Die estnische Insel Saaremaa zählt vermutlich nicht zu den bekanntesten Zielgebieten im Baltikum. Und doch bietet sie Urlaubern, was das Herz begehrt: erstklassige Hotels, eine idyllische Natur- und Kulturlandschaft, Strände und Steilküsten sowie Sehenswürdigkeiten wie die alte Bischofsburg in Kuressaare oder den Meteoritenkrater Kaali. Nicht weit von Tallinn entfernt ist Saaremaa, das auch unter dem Namen Ösel bekannt ist, ein kleines Urlaubsparadies. Der Hamburger Reiseveranstalter und Baltikum-Spezialist Schnieder Reisen bietet Reisen auf die estnische Insel an. Das Angebot reicht von Erholungsurlaub bis zu Autorundreisen, die einen Abstecher nach Saaremaa vorsehen.

Urig und idyllisch sind vielleicht die Adjektive, die Saaremaa am besten beschreiben: Häuser mit für die Gegend typischen Schilfdächern, Steinmauern aus Findlingen, Windmühlen, trutzige Wehranlagen, und das alles eingebettet in eine herrliche Natur- und Kulturlandschaft, die von der Ostsee, Wäldern und Mooren sowie zahlreichen seltenen Pflanzenarten gekennzeichnet ist. Der Nationalpark Vilsandi im Westen der Insel ist für seinen Vogelreichtum bekannt, vor allem Seevögel gibt es hier zu beobachten.

Zu sehen gibt es auf Saaremaa Einiges: die berühmten Windmühlen in Angla, mittelalterliche Kirchen, der Meteoritenkrater Kaali und die Steilküste Panga zum Beispiel. Und natürlich gehört die Besichtigung der Arensburg, der alten Bischofsburg in Kuressaare, auf die Programmliste.

Die Insel ist zudem berühmt für Erholungstourismus. Saaremaa hat eine lange Kurtradition: Schon im 19. Jahrhundert wurde hier das erste Spa eröffnet. Gute Hotels mit Wellnessangeboten bieten Urlaubern reichlich Raum für Erholung.

In den Sommermonaten macht Saaremaa mit verschiedenen Veranstaltungen von sich reden.
Vom 20. bis 27. Juli locken die Operntage nach Kuressaare. Das Opernfestival wird stilvoll im Hof der Bischofsburg präsentiert, Veranstaltungen finden aber auch auf der ganzen Insel statt. Am 8. und 9. August finden die Meerestage statt. Konzerte, ein Handwerksmarkt, Workshops und ein Kinderprogramm bilden ein buntes Treiben rund um das Meer. Und am 10. und 11. Oktober wird die „Saaremaa Rallye“, eine Autorallye, im Stadtzentrum von Kuressaare ausgetragen.

Der Hamburger Reiseveranstalter und Baltikum-Spezialist Schnieder Reisen hat vielfältige Reiseprogramme nach Saaremaa im Programm – von einem Erholungsaufenthalt in einem Spa-Resort bis zu Rundreisen, die einen Besuch auf der ursprünglichen Insel einschließen.

Bei der 8-tägigen „<link http: www.schnieder-reisen.de reiseart reise autorundreise-estland-fluganreise-15703 external-link-new-window external link in new>Autorundreise Estland“ zum Bespiel sind zwei Übernachtung auf Saaremaa vorgesehen. Außerdem stehen die Kurorte Haapsalu und Pärnu, Tallinn, Tartu, der Peipussee und der Lahemaa-Nationalpark auf dem Programm. Die Reise kostet ab 839 Euro inklusive Flug, Übernachtung mit Frühstück und Mietwagen.

Hotel-Aufenthalte auf Saaremaa und die entsprechenden Flüge sind ebenso über Schnieder Reisen buchbar. Es stehen verschiedene Hotels auf der Insel zur Auswahl. Eine Nacht im Hotel Grand Rose Spa in Kuressaare kostet zum Beispiel ab 49 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Nähere Informationen sowie Katalogbestellungen bei:
Schnieder Reisen – Cara Tours GmbH
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 - 380 20 60
<link http: www.schnieder-reisen.de external-link-new-window external link in new>www.schnieder-reisen.de

Pressefoto

Ein Pressefoto von Estlands Küste finden Sie unter dem folgenden <link http: www.schnieder-reisen.de presse wp-content gallery estland external-link-new-window external link in new>Link.

Pressefoto

Ein Pressefoto von der Bischofsburg in Kuresaare, Estland finden Sie unter dem folgenden <link http: www.schnieder-reisen.de presse wp-content gallery estland estland_kuressaare_2.jpg external-link-new-window external link in new>Link.