Probleme bei der Darstellung der Pressemitteilung? Dann klicken Sie hier für die Online-Ansicht

Pressemitteilung vom 20.01.2015

Ins Naturparadies Estland

Zusätzliche Flugverbindungen erleichtern die Anreise nach Tallinn.
Neue Flugverbindungen in die estnische Hauptstadt Tallinn erleichtern für die kommende Reisesaison die Anreise nach Tallinn deutlich. Die Fluggesellschaft Estonian Air legt die Verbindungen ab Berlin und Wien neu auf, ab München wird häufiger geflogen. Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen führt in seinem Programm eine Reihe interessanter Reisen in den nördlichsten baltischen Staat und profitiert von den zusätzlichen Verbindungen.

Estland ist ein vielfältiges Reiseziel. Der Lahemaa-Nationalpark an der Nordküste mit den mächtigen Findlingsfeldern, der riesige Peipus-See an der Grenze zu Russland und die zahlreichen Moore und Wälder – Estland lockt mit unterschiedlichsten Natureindrücken. Vor allem die estnischen Inseln, Saaremaa und Hiiumaa sind die größten und bekanntesten, locken Urlauber mit Sinn für Flora und Fauna. Auch an einer Prise Kultur und Geschichte mangelt es der Region nicht: Alte Hansestädte wie Tallinn oder Tartu, Ordensburgen und traditionsreiche Seebäder wie Pärnu vervollkommnen das Bild vom abwechslungsreichen Reise-Ziel.

Zusätzliche Flugverbindungen mit Estonian Air erleichtern in der Reisesaison von April bis Oktober die Anreise in die estnische Hauptstadt Tallinn erheblich. Die Anzahl der Flüge ab München wird erhöht, außerdem werden die Strecken ab Berlin und Wien wieder in den Routenplan aufgenommen. Je dreimal wöchentlich sollen Flüge von dort nach Tallinn gehen.

Das verstärkte Angebot wirkt sich günstig auf das Reiseangebot für den baltischen Staat aus. Der Baltikum-Spezialist Schnieder Reisen führt einige Touren durch Estland im Programm. Die 8-tägige „Autorundreise Estland“ etwa führt von Tallinn in den Lahemaa-Nationalpark, zum Peipus-See, nach Tartu und über Pärnu auf die Insel Saaremaa. Die Tour kostet ab 849 Euro inklusive Flug, Unterkunft und Mietwagen. Das Naturparadies Estland lässt sich auch hervorragend auf einer Radreise entdecken. Ein Klassiker ist die 11-tägige geführte Radreise „Per Rad das Baltikum entdecken“. Sie führt von Vilnius in Litauen über Klaipeda, Riga, Pärnu und die Insel Hiiumaa bis nach Tallinn. Die Tour kostet ab 1598 Euro inklusive Flug, Unterkunft, Leihfahrrad, Gepäcktransport und Reiseleitung. Bei der Reise, die sich auch an weniger trainierte Radler richtet, sind E-Bikes bzw. Pedelecs auf Anfrage möglich. Wer eine Radreise mit festem Standort bevorzugt, der kann sich mit „Estlands Traumküste per Rad“ ganz dem Nationalpark Lahemaa widmen. Bei der 8-tägigen Tour, die ab 769 Euro buchbar ist, sind vier volle Tage im Nationalpark vorgesehen – mit festem Quartier auf einem Gutshof und der Möglichkeit zu individuellen Radtouren. Im Preis inklusive sind der Flug, die Unterkunft, der Transfer zum Nationalpark sowie die Leihfahrräder.

Schnieder Reisen gewährt auf diese und andere Reisen für 2015 bei Buchung bis zum 28.02.2015 einen Frühbucherrabatt in Höhe von 50 Euro.

Weitere Informationen:
Schnieder Reisen,
Hellbrookkamp 29,
22177 Hamburg,
Telefon 040/3802060,
www.schnieder-reisen.de

Pressefoto

Ein Pressefoto vom Kloster Pühitsa bei Kuremäe, Estland (Bildquelle: Schnieder Reisen) finden Sie unter dem folgenden  Link.

Pressefoto

Ein Pressefoto vom historischen Fischerdorf Altja im Lahemaa Nationalpark, Estland (Bildquelle:Schnieder Reisen) finden Sie unter dem folgenden Link.

Bildmaterial

Weiteres Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung finden Sie in unserem Pressearchiv oder rufen Sie uns an, wir senden Ihnen auch gerne Bildmaterial zu!

Falls Sie diese Pressemitteilung nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie hier zum abmelden

Schnieder Reisen-CARA Tours GmbH | Hellbrookkamp 29 | 22177 Hamburg
Telefon: +49 40 3802060 | Telefax: +49 40 388965 | E-Mail: info@schnieder-reisen.de

Vertreten durch: Rainer Neumann, Carsten Okkens
Handelsregister: Amtsgericht Hamburg HRB-64428
USt-ID: DE 183 488 315