Ihr Reisespezialist für Nord- und Osteuropa
Buchung & Information
+49 40 3802060
Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr | 14 - 17 Uhr

Reisefinder

 

Kultur- und Gedenkreise Ukraine: Kiew & Charkiw

mit Besuch der Soldatenfriedhöfe in Kiew und Charkiw

Kiew, Charkiw und Poltawa sind Ziele dieser Reise in die Ukraine. Neben den Sehenswürdigkeiten der drei Städte steht das Gedenken und Erinnern an die Gefallenen und Verstorbenen im Vordergrund. In Charkiw besuchen Sie eine Gedenkstätte für die Gefallenen des Zweiten Weltkriegs sowie den deutschen Soldatenfriedhof. Mehr als 47.000 deutsche Soldaten wurden inzwischen hierher umgebettet. In Poltawa besuchen Sie den Kriegsgefangenenfriedhof, in Kiew den deutschen Soldatenfriedhof, auf den bereits mehr als 26.000 deutsche Gefallene eingebettet wurden.

Reiseverlauf

30.08.21 (Montag)
Flug von Frankfurt nach Kiew (voraussichtliche Flugzeiten ab Frankfurt 09.50 Uhr, an Kiew 13.15 Uhr). Begrüßung durch die ukrainische Reiseleitung und Transfer zum Hotel in Kiew.
Abendessen im Hotel und Übernachtung in Kiew

31.08.21 (Dienstag)
Abfahrt nach Charkiw (ca. 490 km). Unterwegs Besuch des Friedhofs bei Poltawa und Mittagessen. Abends Ankunft in Charkiw.
Abendessen im Hotel und Übernachtung in Charkiw


01.09.21 (Mittwoch)

Frühstück. Stadtrundfahrt durch Charkiw mit allen wichtigen Sehenswürdigkeiten: Sie sehen u.a. den Freiheitsprospekt, das Opernhaus und den Schewtschenko-Park, die Sumska-Straße, die Kathedralen Pokrovski, Uspenski und Blagovishenski, den Gorki-Park, den Forrest-Park und die Gedenkstätte für die Gefallenen des Zweiten Weltkriegs.
Anschließend Besuch der Gedenkstätte Memorial und des Deutschen Soldatenfriedhofs. Im Februar 1998 weihte der damalige Bundespräsident Roman Herzog während eines Staatsbesuches diesen Soldatenfriedhof ein. Bis Ende 2017 wurden insgesamt 47.322 deutsche Soldaten auf diese Anlage umgebettet.
Abendessen im Hotel und Übernachtung in Charkiw

02.09.21 (Donnerstag)
Früh am Morgen Transfer zum Flughafen und Flug von Charkiw nach Kiew. Nach Ankunft und Frühstück Besichtigung des Kiewer Höhlenklosters. Das orthodoxe Heilige Mariä-Himmelfahrt-Kloster (Kiewo-Petscherska Lawra) wurde 1051 von den Mönchen Antonius und Feodosij in einer Höhle neben der Sommerresidenz Brestowo gegründet. Mittagspause.
Besichtigung des Komplexes „Nationalmuseum des Großen Vaterländischen Krieges 1941-1945“. Bei klarem Wetter möglicher Aufstieg auf die erste Aussichtsplattform der Mutter-Heimat-Statue (auf 36 m Höhe).
Gegen Abend Schifffahrt auf dem Dnjepr.
Abendessen im Hotel und Übernachtung in Kiew

03.09.21 (Freitag)
Vormittags Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt der Ukraine und Wiege der ostslawischen Staaten: Sie sehen u.a. die Wladimir-Kathedrale, den Taras-Schewtschenko-Boulevard, die Universität, das Opernhaus, das Goldene Tor, den Sophien-Platz, den Bohdan-Chmelnyzkyj-Platz und den Michailovskij-Platz, das Denkmal der Fürstin Olga, die Klosterkirche St. Michael mit den goldenen Kuppeln und den Alt-Kiewer Berg. Außerdem unternehmen Sie eine Besichtigung der Sophien-Kathedrale.
Am Nachmittag Besuch des deutschen Soldatenfriedhofs bei Kiew (ca. 20 km außerhalb der Stadt gelegen). 1996 weihte der damalige Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl die Anlage ein. Bisher sind hier mehr als 26.000 deutsche Gefallene eingebettet worden.
Rückkehr nach Kiew.
Abendessen in einem Stadtrestaurant und Übernachtung in Kiew

04.09.21 (Samstag)
Frühstück. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland (voraussichtliche Flugzeiten ab Kiew 14.05 Uhr, an Frankfurt 15.45 Uhr)

Alle o.a. Zeiten sind Ortszeiten. Flugzeiten und Reiseablauf vorbehaltlich Änderung.

Unterkunft

Kiew – 1 Nacht – Hotel Ukraine (****)
Charkiw – 2 Nächte – Hotel Reikartz (***)
Kiew – 2 Nächte – Hotel Ukraine (****)

Oder vergleichbar, Änderungen vorbehalten.
Die Sterne beziehen sich auf die Landeskategorie.

Bitte beachten Sie, dass die Unterkünfte und Restaurants in Osteuropa nicht immer dem gewohnten westeuropäischen Standard entsprechen. Wir bitten um Ihr Verständnis und sind uns gleichzeitig sicher, dass die Gastfreundschaft der Menschen in den Zielländern ein mögliches Manko in puncto Komfort schnell vergessen lassen.

Reiseinformationen und Anmeldung

Nähere Angaben zu der Gedenkreise und zum Anmeldeprozedere finden Sie hier. Die verbindliche Anmeldung erfolgt beim Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., der Ihre Anmeldung registriert und an uns weiterleitet.

Zum Anmeldeformular

Hinweise

Anmeldung
Für eine verbindliche Anmeldung zu einer Gedenkreise senden Sie bitte das Anmeldeformular ausgedruckt und ausgefüllt an den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., der Ihre Anmeldung registriert und an uns weiterleitet.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.
Sonnenallee 1
34266 Niestetal
Tel.: +49 561 7009-152
Fax: +49 561 7009-270
E-Mail: reisen@volksbund.de

Einreisebestimmungen Ukraine
Für die Einreise in die Ukraine benötigen deutsche Staatsangehörige einen gültigen Reisepass sowie den Nachweis einer Krankenversicherung, die auch Reisen in die Ukraine abdeckt. Ein Visum wird nicht benötigt.
Bitte beachten Sie, dass Sie für die Einhaltung der Einreisevorschriften selbst verantwortlich sind und dass sich die Einreisebestimmungen jederzeit ändern können.
Nähere Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen beim Auswärtigen Amt auf www.auswaertiges-amt.de *

Check-in
Bitte beachten Sie, dass einige Fluggesellschaften für den Check-in am Flughafenschalter Extra-Gebühren berechnen. Die meisten Fluggesellschaften bieten jedoch einen (kostenlosen) Online-Check-in an, sodass Sie ganz bequem von zu Hause aus Ihren Sitzplatz wählen können. Genaue Angaben zu den Zusatzkosten beim Check-in vor Ort bzw. zum Online-Check-in finden Sie unter www.schnieder-reisen.de/online-check-in

Hinweis zur Durchführung
Bei der Reise werden Sie, zusätzlich zur örtlichen Reiseleitung, von einem Vertreter des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. begleitet. Dieser Reisebegleiter ist nicht zuständig für die Organisation und Leitung der Reise. Er steht Ihnen aber vor Ort, z.B. bei Friedhofsbesuchen, für alle Fragen rund um die Arbeit des Volksbundes als Ansprechpartner zur Verfügung. 
Sie halten sich je nach Reise in teils wenig erschlossenen Regionen auf, sodass Sie sich ggf. auf einfachere Unterkünfte und unwegsame Routen einstellen müssen. Änderungen im Programmablauf, in der Dauer und Durchführung geplanter Veranstaltungen und bezüglich der genannten bzw. geplanten Abfahrts- bzw. Abflugzeiten gelten immer vorbehaltlich Änderungen.

Gesundheitsbestimmungen
Bitte kontaktieren Sie Ihren Hausarzt bezüglich einer Impfberatung für das Zielgebiet. 
Bitte lesen Sie die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes auf www.auswaertiges-amt.de *

Barrierefreiheit
Bitte beachten Sie, dass die Reise für Menschen mit körperlichen Einschränkungen nicht oder nur bedingt geeignet ist.

Zahlungs- und Stornomodalitäten
Die AGB des Reiseveranstalters Schnieder Reisen finden Sie unter www.schnieder-reisen.de/agb/

* Bitte beachten Sie, dass Sie diese Verlinkungen auf externe Internetseiten führen. Wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten.

Alle Gedenkreisen

 

 

mehr
© 2021 Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | Bramfelder Straße 115 | D - 22305 Hamburg | Telefon: +49 40 3802060 | powered by Easytourist