Ihr Reisespezialist für Nord- und Osteuropa
Buchung & Information
+49 40 3802060
Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr | 14 - 17 Uhr

Reisefinder

 

Kultur- und Gedenkreise Moskau, Kursk & Woronesch

mit Besuch der Kriegsgräberstätten/Friedhöfe in Besedino, Sapogowo und Jemantscha

Diese Gedenkreise führt Sie nach Moskau sowie in die russischen Städte Kursk und Woronesch. Sie besuchen dabei die Kriegsgräberstätten bzw. Friedhöfe in Besedino, Sapogowo und Jemantscha. Außerdem lernen Sie an zwei vollen Tagen die russische Hauptstadt auf einer Stadtbesichtigung kennen.

Reiseverlauf

16.07.20 (Donnerstag)
Flug von Frankfurt nach Moskau (voraussichtliche Flugzeiten: ab Frankfurt 14.05 Uhr, an Moskau 18.30 Uhr). Begrüßung durch die russische Reiseleitung und Transfer zum Hotel in Moskau.
Abendessen im Hotel und Übernachtung in Moskau

17.07.20 (Freitag)
Große Stadtrundfahrt in Moskau mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Besichtigung des Neujungfrauenklosters, Moskaus schönstes Kloster. Geführter Spaziergang über den Arbat.
Abendessen im Hotel und Übernachtung in Moskau

18.07.20 (Samstag)
Kreml-Besuch mit Innenbesichtigung einer Kathedrale. Anschließend folgt ein geführter Bummel über den Roten Platz. Mittagessen in einem Stadtrestaurant.
Übernachtung in Moskau

19.07.20 (Sonntag)
Transfer zum Bahnhof und Fahrt mit dem Zug nach Kursk (voraussichtlich Zeiten: 12.00 Uhr – 17.20 Uhr). Abholung vom Bahnhof und Fahrt zum Hotel in Kursk.
Abendessen im Hotel und Übernachtung in Kursk

20.07.20 (Montag)
Fahrt nach Besedino und Besuch des deutschen Soldatenfriedhofs. Treffen mit örtlichen Vertretern des Volksbundes, kleines Mittagessen. Anschließend Rückfahrt nach Kursk und Stadtrundfahrt in Kursk, u.a. mit der spätbarocken Kathedrale.
Abendessen im Hotel und Übernachtung in Kursk

21.07.20 (Dienstag)
Fahrt zum Dorf Swoboda: Besichtigung des Klosters Korennaja Pustyn und Besuch des Museums „Gefechtsstand von Marschall Rokossowski“. Im Anschluss Besuch des Kriegsgefangenenfriedhofs Sapogowo.
Abendessen im Hotel und Übernachtung in Kursk

22.07.20 (Mittwoch)
Weiterreise nach Woronesch, auf dem Weg Besuch der Kriegsgräberstätte Jemantscha. Nach Ankunft Zimmerbezug im Hotel. Anschließend unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt: Sie sehen dabei die unterschiedlichsten Baustile, so auch den stalinistischen Zuckerbäckerstil.
Abendessen im Hotel und Übernachtung in Woronesch

23.07.20 (Donnerstag)
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland (voraussichtliche Flugzeiten: ab Woronesch 11.05 Uhr, Umstieg in Moskau, an Frankfurt 18.00 Uhr)

Alle o.a. Zeiten sind Ortszeiten. Flugzeiten und Reiseablauf vorbehaltlich Änderung.

Unterkunft

Moskau – 3 Nächte – Hotel Ismailowo Delta (****)
Kursk – 3 Nächte – Aquamarine Hotel (****)
Woronesch – 1 Nacht – Holiday Inn Express (***)

Oder vergleichbar, Änderungen vorbehalten.
Die Sterne beziehen sich auf die Landeskategorie.

Bitte beachten Sie, dass die Unterkünfte und Restaurants in Osteuropa nicht immer dem gewohnten westeuropäischen Standard entsprechen. Wir bitten um Ihr Verständnis und sind uns gleichzeitig sicher, dass die Gastfreundschaft der Menschen in den Zielländern ein mögliches Manko in puncto Komfort schnell vergessen lassen.

Reiseinformationen und Anmeldung

Nähere Angaben zu der Gedenkreise und zum Anmeldeprozedere finden Sie hier. Die verbindliche Anmeldung erfolgt beim Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., der Ihre Anmeldung registriert und an uns weiterleitet.

Zum Anmeldeformular

Hinweise

Anmeldung
Für eine verbindliche Anmeldung zu einer Gedenkreise senden Sie bitte das Anmeldeformular ausgedruckt und ausgefüllt an den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., der Ihre Anmeldung registriert und an uns weiterleitet.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.
Werner-Hilpert-Straße 2
34112 Kassel
Tel. +49 561 7009-152 oder -166

Einreisebestimmungen Russland
Für die Einreise nach Russland benötigen deutsche Staatsangehörige einen Reisepass mit ausreichender Gültigkeit (geplante Aufenthaltsdauer + sechs Monate), eine Reisekrankenversicherung, die auch Reisen nach Russland abdeckt, und ein Visum (Bearbeitungszeit etwa vier Wochen). Nähere Informationen hierzu erhalten Sie mit der Reisebestätigung. 
Andere Staatsangehörige erkundigen sich bitte bei der betreffenden Botschaft. Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument, die Eintragung im Pass der Eltern wird nicht mehr akzeptiert.
Bitte beachten Sie, dass Sie für die Einhaltung der Einreisevorschriften selbst verantwortlich sind und dass sich die Einreisebestimmungen jederzeit ändern können.
Nähere Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen beim Auswärtigen Amt auf www.auswaertiges-amt.de *

Visum für Russland
Das Visum für Russland muss mit einem Online-Formular beantragt werden. Zudem muss eine bestehende Auslandsreisekrankenversicherung nachgewiesen werden. 
Mit Ihrer Buchung erhalten Sie von uns ein Hinweisblatt mit genauen Informationen zum Antrags-Prozedere sowie eine ausführliche Ausfüllhilfe. Sie füllen den Antrag online eigenständig aus und senden uns dann alle nötigen Papiere inklusive Reisepass (mit mindestens zwei freien Seiten) und biometrischem Passbild. Wir übernehmen für Sie die Beantragung des Visums beim Konsulat und senden Ihnen den Reisepass samt Visum vor Reiseantritt zurück.
Wenn Sie das Ausfüllen des Online-Visums nicht selbst übernehmen möchten, können Sie unseren (kostenpflichtigen) „Ausfüll-Service“ nutzen.

Check-in
Bitte beachten Sie, dass einige Fluggesellschaften für den Check-in am Flughafenschalter Extra-Gebühren berechnen. Die meisten Fluggesellschaften bieten jedoch einen (kostenlosen) Online-Check-in an, sodass Sie ganz bequem von zu Hause aus Ihren Sitzplatz wählen können. Genaue Angaben zu den Zusatzkosten beim Check-in vor Ort bzw. zum Online-Check-in finden Sie unter www.schnieder-reisen.de/online-check-in

Hinweis zur Durchführung
Bei der Reise werden Sie, zusätzlich zur örtlichen Reiseleitung, von einem Vertreter des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. begleitet. Dieser Reisebegleiter ist nicht zuständig für die Organisation und Leitung der Reise. Er steht Ihnen aber vor Ort, z.B. bei Friedhofsbesuchen, für alle Fragen rund um die Arbeit des Volksbundes als Ansprechpartner zur Verfügung. 
Sie halten sich je nach Reise in teils wenig erschlossenen Regionen auf, sodass Sie sich ggf. auf einfachere Unterkünfte und unwegsame Routen einstellen müssen. Änderungen im Programmablauf, in der Dauer und Durchführung geplanter Veranstaltungen und bezüglich der genannten bzw. geplanten Abfahrts- bzw. Abflugzeiten gelten immer vorbehaltlich Änderungen.

Gesundheitsbestimmungen
Bitte kontaktieren Sie Ihren Hausarzt bezüglich einer Impfberatung für das Zielgebiet. 
Bitte lesen Sie die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes auf www.auswaertiges-amt.de *

Barrierefreiheit
Bitte beachten Sie, dass die Reise für Menschen mit körperlichen Einschränkungen nicht oder nur bedingt geeignet ist.

Zahlungs- und Stornomodalitäten
Die AGB des Reiseveranstalters Schnieder Reisen finden Sie unter www.schnieder-reisen.de/agb/

* Bitte beachten Sie, dass Sie diese Verlinkungen auf externe Internetseiten führen. Wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten.

Alle Gedenkreisen

 

 

mehr
© 2020 Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | Bramfelder Straße 115 | D - 22305 Hamburg | Telefon: +49 40 3802060 | powered by Easytourist