+49 40 3802060 Montag bis Freitag 9-13 & 14-17 Uhr info@schnieder-reisen.de
Reisefinder
Aserbaidschan,Georgien und Armenien
Aserbaidschan,Georgien und Armenien
Aserbaidschan,Georgien und Armenien
Aserbaidschan,Georgien und Armenien
Aserbaidschan,Georgien und Armenien
Frühbuchervorteil
Aserbaidschan | Georgien | Armenien

Aserbaidschan,Georgien und Armenien

NEU: 11-tägige geführte Rundreise ab Baku / bis Jerewan.

  • Kleingruppenreise mit max. 14 Teilnehmern
  • spannende Hauptstädte: Baku, Tiflis & Jerewan
  • alte Klöster und Kirchen
  • faszinierende Landschaften im Kaukasus
6 Termine
18.03.2023 - 28.03.2023
Buchungscode: SR-2023+SR-AMGEAZ23
ab 1699 €
pro Person
Reiseverlauf

Aserbaidschan, Georgien und Armenien – drei spannende Länder auf einen Streich. Die vom Kaukasus geprägte Region steht für ursprüngliches Reiseerlebnis, präsentiert sich mit einer reichen Kultur und einer Natur, die mit schroffen Bergen und grünen Tälern überzeugt. Auch die legendäre Seidenstraße prägte die Region. Klöster, Kirchen und Kapellen stehen ebenso auf dem Programm wie die drei spannenden Hauptstädte Baku, Tiflis und Jerewan.

1. Tag: Anreise
Individuelle Anreise nach Baku in Aserbaidschan. Übernachtung in Baku.

2. Tag: Baku
Ausblick auf Baku: Lernen Sie die schillernde Hauptstadt Aserbaidschans kennen. Hier geben sich Europa und der Orient die Hand. Geschichte und Tradition treffen auf moderne Architektur und westliche Lebensweisen. Sie werden durch die engen Gassen der Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe) geführt und können den prunkvollen Shirvanshah-Palast bestaunen. Dessen Bau begann im Jahr 1411 und weist eine beeindruckende Größe von 50 Zimmern auf. Genießen Sie die Atmosphäre der Stadt und schlendern Sie zu Ihrem Restaurant, in dem Sie den Abend gemütlich ausklingen lassen können (Abendessen gegen Aufpreis). Übernachtung in Baku.

3. Tag: Baku – Gabala – Sheki (ca. 290 km)
Ihre erste Station ist das Dorf Nij. In Nij befindet sich die größte Siedlung der ethnischen Gruppe der Udi. Umgeben von muslimischen Einwohnern, gehört das Volk seit Jahrhunderten dem Christentum an. Im Anschluss entdecken Sie die Ruinen des antiken albanischen Staates, rund 20 km von Gabala entfernt. Die Stadt stammt aus dem 4. Jh. v. Chr. und kann eine bewegte Geschichte vorweisen. Nachdem sie ihren Rang als Hauptstadt des antiken großkaukasischen Albaniens abtreten musste, funktionierte sie noch als Bischofsstadt und Handelszentrum. Später erreichen Sie Sheki. Die Stadt soll aus einer der ältesten Ortschaften des Kaukasus entstanden sein. Vor allem aber die Vergangenheit als Handelszentrum an der Seidenstraße macht Sheki zu einem interessanten Reiseziel. Die orientalische Atmosphäre können Sie bei der Besichtigung des Khan-Palastes spüren. Sie fahren weiter in das Bergdorf Kish. Die Heilige-Mutter-Gottes-Kirche ist eine der ältesten christlichen Kirchen im Kaukasus. Sie soll aus dem 1. Jh. stammen und im Laufe der Zeit verschiedenen, christlichen Untergruppen als Gotteshaus gedient haben. Abends werden Sie gemeinsam in einem Restaurant Abschied von dem Land nehmen (Abendessen gegen Aufpreis). Übernachtung in Sheki.

4. Tag: Sheki – Lagodekhi – Sighnaghi – Tiflis (ca. 270 km)
Heute fahren Sie früh morgens an die aserbaidschanisch-georgische Grenze von Lagodekhi (ca. 120 km). Ankunft gegen Mittag. Sie werden hinter der Grenze von Ihrer georgischen Reiseleitung in Empfang genommen und fahren
nach Sighnaghi in Kachetien. Die Stadt ist bekannt als "Land des Weines“ oder auch "Stadt der Liebe“ und bietet einen tollen Blick über das Alazani-Tal. In Sighnaghi haben Sie ein wenig Freizeit, bevor es weitergeht nach Tiflis. Abendessen in einem typisch georgischen Restaurant (gegen Aufpreis). Übernachtung in Tiflis (Tbilissi).

5. Tag: Tiflis
Besichtigung der georgischen Hauptstadt. Alle interessanten Baudenkmäler liegen dicht beieinander, sodass Sie mit einem schönen Spaziergang die Sehenswürdigkeiten erkunden können. Zunächst besuchen Sie die Festung Nariqala und das Reiterstandbild des Stadtgründers Wachtang Gorgassali. Mittagessen in einem typischen Restaurant (gegen Aufpreis). Mit dem Sessellift fahren Sie anschließend zur Mutter Georgiens. Von hier haben Sie einen tollen Blick auf die ganze Stadt. Es folgt ein schöner Spaziergang durch den Park über die Friedensbrücke zum Puppentheater. Übernachtung in Tiflis.

6. Tag: Tiflis – Mzcheta – Gudauri – Kasbek (ca. 160 km)
Fahrt nach Mzcheta und Besichtigung der alten Hauptstadt und des religiösen Zentrums Georgiens – hier finden sich zahlreiche UNESCO-Welterbestätten. Sehenswert sind die Dschwari-Kirche (6. Jh.) und die Swetizchoweli-Kathedrale (11. Jh.), in der sich der Leibrock Christi befinden soll. Später Weiterfahrt entlang der Georgischen Heerstraße nach Gudauri. Es geht durch ein landschaftlich sehr reizvolles Gebiet in den höheren Lagen des Großen Kaukasus. Unterwegs Besuch der Wehrkirche Ananuri (17. Jh.) mit dem herrlichen Blick auf den Schinwali-Stausee. Weiterfahrt zum Kasbek. Abendessen im Hotel (inklusive). Übernachtung in Kasbek.

7. Tag: Kasbek – Gergetir – Tiflis (ca. 170 km)
Eine schöne Fahrt mit dem Geländewagen bis zur Gergetir-Kirche. Der Weg führt uns durch das Dorf Gergetir und hinauf zu der auf 2.170 m gelegenen Dreifaltigkeitskirche. Von hier schauen Sie in das Tal des Terek und auf die Siedlung Kasbek. Wenn das Wetter mitspielt, erhaschen Sie einen Blick auf einen der höchsten Gipfel im Kaukasus, den Kasbek (5.047 m). Anschließend Besuch eines Familien-Weinguts. Der Winzer baut seit vielen Jahren alte heimische Traubensorten an und stellt biologische Weine nach georgischer Methode her. Mittagessen und Weinverkostung (gegen Aufpreis). Später Rückfahrt nach Tiflis. Der Abend steht zur freien Verfügung. Übernachtung in Tiflis.

8. Tag: Tiflis – Dilidschan (ca. 220 km)
Fahrt zur georgisch-armenischen Grenze bei Sadachlo. Sie verabschieden sich von Ihrer georgischen Reiseleitung und werden nach dem Grenzübertritt von Ihrer armenischen Reiseleitung in Empfang genommen. Im reichsten Waldgebiet Armeniens mit seinen unzugänglichen Dörfern verbergen sich bedeutende Klöster und Bildungsstätten des Mittelalters. Wir folgen der "Klosterstraße“. Die harmonische Abstimmung der Gebäude ist eine architektonische Meisterleistung. Beinahe am Ende der Welt, auf einem Hochplateau mit herrlicher Aussicht, liegt das Kloster Haghpat. Der weitere Weg führt zur alten Kuppelbasilika von Odzun aus dem 6. Jh., am Rande der wunderschönen Schlucht von Debed. Abendessen bei einer Familie in Dilidschan (gegen Aufpreis), bei der Sie die berühmte Gastfreundschaft der Armenier kennenlernen werden. Übernachtung in Dilidschan.

9. Tag: Dilidschan – Ararat – Jerewan
Heute erkunden Sie die Araratebene, wo Noah die erste Weinrebe gepflanzt hat. Besuch des Sewanklosters (9. Jh.) auf der Halbinsel, die einst eine Insel war und als Verbannungsort des armenischen Adels diente. Über den Selimpass erreichen Sie die einzige gut erhaltene Karawanserei Armeniens aus dem 14. Jh. Fahrt zur Provinz Vayots Dzor: Der Weinbau geht in dieser Region auf das 3. Jahrtausend v. Chr. zurück. In einer Höhle wurden Weinfässer aus dieser Zeit gefunden. Hier wächst die endemische Weinrebe Areni. Außerdem Besichtigung des am Ende der wunderschönen Schlucht Amaghu gelegenen Klosters Norawank, das durch seine besonderen Außenreliefs beeindruckt und durch seine rötliche Fassade bei untergehender Sonne kaum von seiner felsigen Umgebung zu unterscheiden ist. Später Besuch eines Bauernhofs mit Weinkeller. Mittagessen und Weinverkostung verschiedener armenischer Weinsorten (gegen Aufpreis) bei dem Bauern, von dem Sie mehr über das ländliche Leben erfahren. Anschließend Fahrt zum Kloster Chor Virap, wo Sie einen herrlichen Blick auf den Berg Ararat genießen können. Weiterfahrt nach Jerewan. Übernachtung in Jerewan.

10. Tag: Jerewan, Garni & Kloster Geghard
Ein schöner Spaziergang im Herz der armenischen Hauptstadt – eine der ältesten Hauptstädte der Welt. Unter dem Architekten Alexander Tamanjan erwachten alte Steinmetztraditionen und der Platz der Republik wurde zum Vorzeigefenster eines neuen, selbstbewussten Landes. Vorbei an Radio ‘‘Eriwan‘‘ fahren Sie zur beeindruckenden Kaskade. Von hier hat man einen wunderschönen Blick auf die ganze Stadt. Anschließend Führung in der Bibliothek Matenadaran, eine der größten und wertvollsten Handschriftensammlung der Erde. Später fahren Sie nach Garni, das Sommersitz der armenischen Könige war und wegen des einzigen im Kaukasus erhaltenen hellenistischen Tempels (1. Jh.) berühmt ist. Weiterfahrt nach Geghard und Besichtigung des am Ende einer Schlucht gelegenen Höhlenklosters, eine der bedeutendsten Wallfahrtsstätten Armeniens. Abendessen in einem armenischen Restaurant (gegen Aufpreis). Übernachtung in Jerewan.

11. Tag: Abreise
Individuelle Heimreise.

Wenn Sie noch Fragen zu unserer Reise "Armenien, Georgien und Aserbaidschan" haben, sprechen Sie uns gerne an.

Garantierte Durchführung ab 2 Personen.
Maximale Gruppengröße: 14 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 4 Wochen vor Reiseantritt abzusagen.

Veranstalter: Schnieder Reisen

Ggf. genannte Uhr- und Tageszeiten vorbehaltlich Änderungen.

Termine & Preise
Wählen Sie Ihren Termin
März 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
April 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
1 2 3 4 5 6 7
Juli 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
August 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
Oktober 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
November 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 Tage
18.03.2023 - 28.03.2023 | 11 Tage
Hotel laut Ausschreibung Details
Preis pro Person im Doppelzimmer
1729 €
Frühbucher Preis bei Buchung bis zum 31.01.2023
1699 €
Preis pro Person im Einzelzimmer
2059 €
Frühbucher Preis bei Buchung bis zum 31.01.2023
2029 €
zubuchbare Optionen
Transfer Flughafen Baku – Hotel in Baku
36 € mehr Infos

Halbpension 3x
228 € mehr Infos

Transfer Hotel in Jerewan – Flughafen Jerewan
36 € mehr Infos

Unterkunft
Hotel laut Ausschreibung mehr Infos

Baku – 2 Nächte – West Shine Boutique Hotel (****)
Sheki – 1 Nacht – Hotel Issam (****) / Hotel Kervansaraya (***)
Tiflis – 2 Nächte – Hotel Kalasi (***)
Kasbek – 1 Nacht – Gästehaus Diana
Tiflis – 1 Nacht – Hotel Kalasi (***)
Dilidschan – 1 Nacht – Gästehaus Amalya (***)
Jerewan – 2 Nächte – Hotel Royal Plaza (****)

Oder vergleichbar, Änderungen vorbehalten.
Die Sterne beziehen sich auf die Landeskategorie.

Hinweise

Corona-Hinweis
Allgemeine Informationen zur Durchführung unserer Reisen zu Zeiten von Corona finden Sie in unseren Corona-Hinweisen unter www.schnieder-reisen.de/coronavirus/
Bitte bedenken Sie, dass die Durchführbarkeit einer Reise auch an den Einreisebestimmungen der jeweiligen Länder und Regionen abhängt. Bitte halten Sie sich in Bezug auf die geltenden Corona-Bestimmungen für Ihr Reiseziel auf dem Laufenden und beachten Sie, dass Sie für die Einhaltung der Bestimmungen selbst verantwortlich sind.
Bei der Durchführung der Reise halten wir uns natürlich an die aktuell geltenden Hygienebestimmungen.

Anreise und Transfers
Die Reise wird ohne Flug und Transfers angeboten. Gerne können Sie über uns den Flug (verschiedene Abflughäfen sind möglich) und die Transfers vom und zum Flughafen hinzubuchen. Nähere Informationen dazu finden Sie im Preisteil der Reise.

Check-in
Bitte beachten Sie, dass einige Fluggesellschaften für den Check-in am Flughafenschalter Extra-Gebühren berechnen. Die meisten Fluggesellschaften bieten jedoch einen (kostenlosen) Online-Check-in an, sodass Sie ganz bequem von zu Hause aus Ihren Sitzplatz wählen können. Genaue Angaben zu den Zusatzkosten beim Check-in vor Ort bzw. zum Online-Check-in finden Sie unter www.schnieder-reisen.de/online-check-in

Barrierefreiheit
Bitte beachten Sie, dass die Reise für Menschen mit körperlichen Einschränkungen nicht oder nur bedingt geeignet ist.

Einreisebestimmungen
Nähere Angaben zu den Einreisebestimmungen finden Sie unter www.schnieder-reisen.de/einreisebestimmungen/
Bitte beachten Sie, dass Sie für die Einhaltung der Einreisevorschriften selbst verantwortlich sind.

Gesundheitsbestimmungen
Bitte kontaktieren Sie Ihren Hausarzt bezüglich einer Impfberatung für das Zielgebiet.
Bitte lesen Sie die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes auf www.auswaertiges-amt.de *

Zahlungs- und Stornomodalitäten
Die AGB des Reiseveranstalters Schnieder Reisen finden Sie unter www.schnieder-reisen.de/agb/

* Bitte beachten Sie, dass Sie diese Verlinkungen auf externe Internetseiten führen. Wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten.

Tourencharakter

Die deutschsprachig geführte Kleingruppenreise richtet sich kulturell interessierte Reisende. Die Gruppengröße von maximal 14 Teilnehmern erlaubt entspannte Entdeckungen und intensive Eindrücke.

Leistungen

  • 10 Übernachtungen in Hotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Frühstück
  • 1 x Abendessen
  • alle Fahrten und Transfers im modernen, klimatisierten Reisebus/Minibus bzw. Pkw lt. Programm
  • örtliche deutschsprachige Reiseleitung von Tag 2-10 (an den Ländergrenzen wechselnd)
  • alle Besichtigungen lt. Programm
  • Eintritte lt. Reiseverlauf
  • Informationsmaterial
  • ein Reisebuch pro Zimmer

Nicht eingeschlossene Leistungen:
An- und Abreise*, Visum für Aserbaidschan
* zubuchbar

zurück Buchung

Rückrufservice

Gerne rufen wir Sie zu der von Ihnen gewünschten Zeit zurück:

Die Nutzung dieses Formulars ist freiwillig. Pflichtfelder (*) sind nötig, um Sie entsprechend ansprechen zu können. Sollten Sie Ihren Namen nicht nennen wollen, so tragen Sie bitte ein Pseudonym ein. Ihr Kontaktwunsch: damit wir reagieren können, benötigen wir eine Information (Adresse, Telefon oder E-Mail). Bis zum Absenden werden keine Daten gespeichert. Mit dem Absenden (Button „Absenden“) erfolgt Ihre Einwilligung, dass die verantwortliche Stelle diese Informationen erhält, verarbeitet und für diesen Zweck nutzt. Weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie unter "Datenschutz"

Fragen zur Reise?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen per E-Mail:

Die Nutzung dieses Formulars ist freiwillig. Pflichtfelder (*) sind nötig, um Sie entsprechend ansprechen zu können. Sollten Sie Ihren Namen nicht nennen wollen, so tragen Sie bitte ein Pseudonym ein. Ihr Kontaktwunsch: damit wir reagieren können, benötigen wir eine Information (Adresse, Telefon oder E-Mail). Bis zum Absenden werden keine Daten gespeichert. Mit dem Absenden (Button „Absenden“) erfolgt Ihre Einwilligung, dass die verantwortliche Stelle diese Informationen erhält, verarbeitet und für diesen Zweck nutzt. Weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie unter "Datenschutz"