Ihr Reisespezialist für Nord- und Osteuropa
Buchung & Information
+49 40 3802060
Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr | 14 - 17 Uhr

Reisefinder

 

Ostsee aktiv: Per Rad von Danzig nach Riga - 10 Tage

> E-Bike > Kleingruppenreise > Optionale Leistungen > Radreise > Schwierigkeitsgrad 2
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
SR-20+SR-WA-OA-20
Terminwahl:
PREIS:
ab 1025 € % pro Person

10-tägige halbgeführte Radreise ab Danzig / bis Riga.

  • Gruppenreise mit max. 16 Teilnehmern
  • individuelles Radeln kombiniert mit geführten Besichtigungen
  • Einreise Kaliningrad mit kostenfreiem e-Visum möglich
  • Zwischentransfers: Sie fahren nur auf den schönsten Etappen
  • Stadtrundgänge in Danzig, Kaliningrad und Riga
  • Fahrt auf dem Oberländischen Kanal

Per Rad von Danzig über Kaliningrad und Klaipeda nach Riga - das lockt nicht nur mit sehenswerten Städten, sondern vor allem mit wunderbaren landschaftlichen Impressionen. Sie folgen der Ostseeküste durch Polen, das Kaliningrader Gebiet, Litauen und Lettland und erleben diese teils so unterschiedlichen Region per Rad, auf Augenhöhe. Die imposante Marienburg, der Oberländische Kanal, das Frische Haff, die Kurische Nehrung und das schöne Kurzeme sind Stationen Ihrer Reise. Geführte Rundgänge in Danzig, Kaliningrad und Riga vermitteln intensive Eindrücke.

Tourencharakter:
Eine Radreise, die sich an individuelle Tourenradler richtet, die aber dank der relativ kurzen Tagesetappen von maximal 55 km und des stets zur Verfügung stehenden Begleitfahrzeugs auch für weniger erfahrene Radurlauber gut geeignet ist. Sie fahren in der Regel auf Radwegen und asphaltierten Nebenstraßen. Längere und weniger schön zu fahrende Etappen werden durch organisierte Transfers vermieden. Die Route ist überwiegend flach, einzelne Abschnitte können leicht hügelig sein. Gesamtstrecke ca. 310 km. Wer mehr Komfort wünscht, der kann ein E-Bike hinzubuchen.
Die Reise ist halbgeführt, d.h. es steht Ihnen während der Radtouren ein Ansprechpartner zur Verfügung, der das Begleitfahrzeug fährt. Die Erkundungen entlang der Strecke gestalten Sie selbst. In Danzig, Kaliningrad und Riga erhalten Sie geführte Stadtbesichtigungen mit einem deutschsprachigen Reiseleiter.

1. Tag: Anreise
Individuelle Anreise nach Danzig (Gdansk) und Einchecken im Hotel. Am späten Nachmittag (ca. 17.00 Uhr) findet ein gemeinsamer Stadtrundgang mit einem Stadtführer statt. Die ehemalige Hansestadt besticht mit einer wunderbar restaurierten Altstadt. In Danzig gibt es eine Vielzahl interessanter Sehenswürdigkeiten: das alte Krantor, das prächtige Altstädtische Rathaus, die Marienkirche - eine der größten Backsteinkirchen überhaupt - oder der Lange Markt mit dem Artushof und dem Neptunbrunnen. Später Übergabe der Leihfahrräder und Informationen zum Reiseablauf. Übernachtung in Danzig.

2. Tag: Danzig - Marienburg (ca. 50 km)
Nach dem Frühstück kurzer Transfer und dann startet Ihre erste Radwanderung - es geht in Richtung Marienburg. Bei Tczew (Dirschau) überqueren Sie Weichsel und haben Gelegenheit, die kleine Stadt kennenzulernen. Nach der Radwanderung besichtigen Sie die imposante Marienburg, im 13. Jh. erbaut und ehemals Sitz der Hochmeister des Deutschen Ordens. Seit 1998 zählt sie zum UNESCO- Weltkulturerbe. Übernachtung in Marienburg (Malbork).

3. Tag: Marienburg - Oberländischer Kanal - Elbing (ca. 40 km per Rad, Schiff ca. 5 Std.)
Heute unternehmen Sie eine Radwanderung nach Buchwalde (Buczyniec), wo die Schifffahrt auf dem Oberländischen Kanal beginnt und durch den malerischen Drausensee nach Elbing führt. Der Kanal ist schon unter technischen Gesichtspunkten interessant, die Überwindung der Höhenunterschiede erfolgt mittels der im 19. Jh. entstandenen geneigten Ebenen. Aber auch landschaftlich ist es eine reizvolle Fahrt. Übernachtung in Elbing (Elblag).

4. Tag: Elbing - Frauenburg (ca. 40 km)
Entlang des Ufers des Frischen Haffs und durch den Landschaftspark "Elbinger Höhen“ geht es heute über Cadinen (Kadyny) nach Frauenburg (Frombork). In Cadinen befand sich einst das Gestüt Kaiser Wilhelm II. In Frauenburg empfehlen wir Ihnen die Besichtigung des Kathedralhügels. Es ist ein Ensemble historischer Bauwerke, von denen die gotische Kathedrale das wertvollste darstellt. Überdies gehören der damalige Bischofspalast (heute Kopernikus-Museum), der Kopernikus-Turm sowie der Radziejowski-Turm dazu. Übernachtung in/bei Frauenburg (Frombork).

5. Tag: Frauenburg - Kaliningrad - Nida (ca. 160 km per Bus)
Ein Tag ohne Rad, dafür mit umso mehr Geschichte: Es geht per Transfer über die polnisch-russische Grenze und nach Kaliningrad. Das ehemalige Königsberg lernen Sie auf einer geführten Stadtbesichtigung kennen. Der Königsberger Dom mit dem Grab des Philosophen Immanuel Kant ist eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten. Er erlitt 1944 schwere Beschädigungen, genau wie die gesamte Stadt. Nach umfangreicher Restaurierung prägt er heute wieder die Kneiphof-Insel. Neben dem Dom zeugen aber auch die alten Stadttore oder die Börse von der Geschichte der Stadt. Am Nachmittag haben Sie zunächst freie Zeit, später Transfer nach Nida (Nidden) auf der Kurischen Nehrung. Hier besichtigen Sie die Sommerresidenz von Thomas Mann, bewundern die einmalige Dünenlandschaft und die herrlich bunten Fischerhäuschen mit den schön bepflanzten Vorgärten. Übernachtung in Nida.

6. Tag: Nida - Kurische Nehrung - Klaipeda (ca. 55 km)
Der schöne Nehrungs-Radweg führt durch lichte Wälder und vorbei an den alten Fischerdörfern Perwelk (Pervalka), Preila (Preil) und Joudkrante (Schwarzort). In Juodkrante besichtigen Sie Hexenberg mit den Holzfiguren aus der litauischen Mythologie. Ganz in der Nähe besuchen Sie außerdem eine Kormorankolonie. Die Unterkunft in Klaipeda (Memel) erreichen Sie mit dem Rad. Am Abend empfehlen wir einen Altstadtbummel. Mittelpunkt der Altstadt ist Theaterplatz mit dem Simon-Dach Brunnen und dem Denkmal des Ännchen von Tharau. Übernachtung in Klaipeda.

7. Tag: Klaipeda - Palanga - Liepaja (ca. 42 km, ca. 60 km per Bus)
Heute radeln Sie auf dem schönen Radweg entlang der Ostsee-Küste. Unterwegs besuchen Sie litauische Sommerhautstadt Palanga, die für ihre Badestrände, unvergessliche Sonnenuntergänge, die Seebrücke und das Bernsteinmuseum berühmt ist. Liepaja in Lettland erreichen Sie mit dem Bus. Die Stadt besichtigen Sie auf eigene Faust. Übernachtung in Liepaja.

8. Tag: Liepaja - Kuldiga (ca. 45 km, ca. 60 km per Bus)
Nach dem Frühstück begeben Sie sich mit dem Bus in Richtung Norden. Die anschließende Radwanderung verläuft durch das romantische Kurland. Ziel des Tages ist alte und interessante Stadt Kuldiga (Goldingen). Das Zentrum besteht fast komplett aus Holzhäusern des 18. und 19. Jh. Hier kann man auch die renovierte Backsteinbrücke und den Wasserfall des Flusses Venta bewundern. Übernachtung in Kuldiga.

9. Tag: Kuldiga - Riga (ca. 40 km, ca. 120 km per Bus)
Per Rad verlassen Sie Kuldiga und radeln durch eine sehr ursprüngliche Landschaft - Kurland präsentiert sich mit Wäldern und weiten Feldern. Nach der Radtour geht es per Bus in den bekannten Badeort Jurmala, den Sie auf einem Spaziergang erkunden können. Am Nachmittag erreichen Sie die "Perle des Baltikums“: die lettische Hauptstadt Riga. Die Metropole ist reich an imposanten Bauwerken aus Gotik, Renaissance und Jugendstil und bekannt durch das pulsierende Leben der Altstadt. Übernachtung in Riga.

10. Tag: Abreise
Am Vormittag entdecken Sie Riga auf einer geführten Stadtbesichtigung. Die alte Hansestadt fasziniert mit herrlichen Bauwerken: Das Schwarzhäupterhaus, das Schwedentor, das Gebäudeensemble die "Drei Brüder“, der Dom, mittelalterliche Kaufmannshäuser entlang verwinkelter Kopfsteinpflastergassen und natürlich das Rigaer Schloss, das heute Regierungssitz ist. In der Neustadt finden sich reich verzierte Jugendstilfassaden, die unbedingt einen Blick nach oben wert sind. Am Nachmittag individuelle Heimreise.
Wer möchte, der kann einen Verlängerungstag in Riga hinzubuchen. Näheres finden Sie im Preisteil der Reise.

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen
Maximale Gruppengröße: 16 Personen
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 4 Wochen vor Reiseantritt abzusagen.

Veranstalter: Schnieder Reisen

Ggf. genannte Uhr- und Tageszeiten vorbehaltlich Änderungen.

  • 9 Übernachtungen in Hotels oder Pensionen in Zimmern mit Bad o. Dusche/WC
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • alle Transfers und Fahrten lt. Programm im modernen Reisebus/Kleinbus
  • deutschsprachige örtliche Reiseleitung/Ansprechpartner (fährt das Begleitfahrzeug)
  • deutschsprachig geführte Stadtbesichtigungen in Danzig, Kaliningrad und Riga
  • Gepäcktransport und Begleitfahrzeug während der gesamten Tour (Tag 2-9)
  • Fahrradservice (bei unseren Leihfahrrädern)
  • Schifffahrt Oberländischer Kanal
  • Informations- und Kartenmaterial
  • ein Reisebuch pro Zimmer

Nicht eingeschlossene Leistungen:
An- und Abreise*, Leihfahrrad*, Flughafentransfers*
* zubuchbar

Wählen Sie Ihren Termin
10 Tage
01.06.2020 - 10.06.2020 | 10 Tage

Hotel laut Ausschreibung

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    1055 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.01.2020
    1025 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    1325 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.01.2020
    1295 €

Abfahrtsorte

  • z.B. An- und Abreise erfolgt in eigener Regie -
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Zusatznacht in Riga im DZ
    50 €
  • Leihfahrrad (7 Gänge)
    80 €
  • Leihfahrrad (21 Gänge)
    80 €
  • E-Bike/Pedelec
    190 €
  • Visumgebühr Russland p.P.
    95 €
  • Transfer Flughafen Danzig – Hotel in Danzig
    30 €
  • Transfer Hotel in Riga - Flughafen Riga
    30 €
  • Zusatznacht in Riga im EZ
    89 €

Hotel laut Ausschreibung

Danzig – 1 Nacht – Dom Muzyka (***) / Novotel Centrum (***)
Marienburg – 1 Nacht – Grot Hotel (***)
Elbing – 1 Nacht – Europa Hotel (***)
Frauenburg – 1 Nacht – Kopernik Hotel (***)
Nida – 1 Nacht – Nerija (***) / Nidos Banga (***)
Klaipeda – 1 Nacht – Amberton Klaipeda (***)
Liepaja – 1 Nacht – Europa Hotel (***)
Kuldiga – 1 Nacht – Wirka (**) / Jekaba Seta (***)
Riga – 1 Nacht – City Hotel Teater (***)

Oder vergleichbar, Änderungen vorbehalten.
Die Sterne beziehen sich auf die Landeskategorie.

Anreise und Transfers
Die Reise wird ohne Flug und Transfers angeboten. Gerne können Sie über uns den Flug (verschiedene Abflughäfen sind möglich) und die Transfers vom und zum Flughafen hinzubuchen. Nähere Informationen dazu finden Sie im Preisteil der Reise.
Die Flughäfen von Danzig und Riga liegen nur wenige Kilometer außerhalb der Stadtzentren und sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln angeschlossen (Bus, Zug), sodass Sie auch diese nutzen können.

Hinweis zur Durchführung
Die Reise ist halbgeführt, d.h. es steht Ihnen während der Radtouren ein Ansprechpartner zur Verfügung, der das Begleitfahrzeug fährt. Die Erkundungen entlang der Strecke gestalten Sie selbst. In Tallinn, Riga und Vilnius erhalten Sie geführte Stadtbesichtigungen mit einem deutschsprachigen Reiseleiter.

Die Leihfahrräder
Es stehen Ihnen optional folgende Leihfahrräder zur Wahl (Näheres unter "Preisermittlung“):
- Fahrrad (Damen oder Herren, 28 Zoll) mit 7-Gang-Nabenschaltung und Rücktrittbremse
- Fahrrad (Damen oder Herren, 28 Zoll) mit 21-Gang-Kettenschaltung
- E-Bike/Pedelec (Unisex) mit 7/8-Gang-Nabenschaltung
Bitte treffen Sie im Preisteil dieser Reise Ihre Wahl und geben Sie unter "Bemerkungen“ Ihre Körpergröße an.
Als Standard-Ausstattung erhalten Sie mit den Leihfahrrädern eine Fahrradtasche mit 15 l Fassungsvermögen (für hinten), außerdem pro Buchung einen Kartenhalter, ein Reparaturset (Ersatzschlauch, Schlüssel, Flickzeug), eine Luftpumpe sowie – immer für zwei Räder – ein Schloss.

Fahrradservice
Unsere Partner vor Ort stehen Ihnen im Notfall rund um die Uhr telefonisch zur Verfügung. Der Fahrer, der das Gepäck transportiert, wird den technischen Zustand der Leihfahrräder kontrollieren und Sie im Bedarfsfall unterstützen.
Bitte beachten Sie, dass sich dieser Service nur auf unsere Leihfahrräder bezieht.

Check-in
Bitte beachten Sie, dass einige Fluggesellschaften für den Check-in am Flughafenschalter Extra-Gebühren berechnen. Die meisten Fluggesellschaften bieten jedoch einen (kostenlosen) Online-Check-in an, sodass Sie ganz bequem von zu Hause aus Ihren Sitzplatz wählen können. Genaue Angaben zu den Zusatzkosten beim Check-in vor Ort bzw. zum Online-Check-in finden Sie unter www.schnieder-reisen.de/online-check-in.

Barrierefreiheit
Bitte beachten Sie, dass die Reise für Menschen mit körperlichen Einschränkungen nicht oder nur bedingt geeignet ist.

Einreisebestimmungen baltische Staaten
Die baltischen Länder Estland, Lettland und Litauen gehören zur EU und sind Mitglieder des Schengen-Raumes. Für die Einreise benötigen deutsche Staatsangehörige einen Personalausweis oder Reisepass jeweils mit ausreichender Gültigkeit. Andere Staatsangehörige erkundigen sich bitte bei der betreffenden Botschaft. Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument, die Eintragung im Pass der Eltern wird nicht mehr akzeptiert.
Nähere Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen beim Auswärtigen Amt auf www.auswaertiges-amt.de *
Bitte beachten Sie, dass Sie für die Einhaltung der Einreisevorschriften selbst verantwortlich sind.

Einreisebestimmungen Polen
Polen gehört zur EU und ist Mitglied des Schengen-Raumes. Für die Einreise benötigen deutsche Staatsangehörige einen Personalausweis oder Reisepass jeweils mit ausreichender Gültigkeit. Andere Staatsangehörige erkundigen sich bitte bei der betreffenden Botschaft. Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument, die Eintragung im Pass der Eltern wird nicht mehr akzeptiert.
Nähere Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen beim Auswärtigen Amt auf www.auswaertiges-amt.de *
Bitte beachten Sie, dass Sie für die Einhaltung der Einreisevorschriften selbst verantwortlich sind.

Einreisebestimmungen Kaliningrader Gebiet
Für die Einreise ins Kaliningrader Gebiet, das zur Russischen Föderation gehört, benötigen deutsche Staatsangehörige einen Reisepass mit ausreichender Gültigkeit (geplante Aufenthaltsdauer + sechs Monate), eine Reisekrankenversicherung, die auch Reisen nach Russland abdeckt, und ein Visum.
Seit Juli 2019 können deutsche Staatsangehörige mit einem kostenfreien e-Visum ins Kaliningrader Gebiet einreisen. Dies ist möglich für Aufenthalte von bis zu acht Tagen bei einmaliger Einreise. Das e-Visum kann frühestens 20 Tage und spätestens vier Tage vor der geplanten Einreise beantragt werden. Der Antrag wird online ausgefüllt, alle Daten inklusive Foto werden auf dem Portal des russischen Konsulats hochgeladen. Nähere Informationen zum genauen Prozedere erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.
Bitte beachten Sie, dass Sie für längere Aufenthalte oder für Reisen mit doppelter Ein-/Ausreise ein herkömmliches Visum benötigen (Bearbeitungszeit etwa vier Wochen).
Andere Staatsangehörige erkundigen sich bitte bei der betreffenden Botschaft. Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument, die Eintragung im Pass der Eltern wird nicht mehr akzeptiert.
Bitte beachten Sie, dass Sie für die Einhaltung der Einreisevorschriften selbst verantwortlich sind und dass sich die Einreisebestimmungen jederzeit ändern können.
Nähere Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen beim Auswärtigen Amt auf www.auswaertiges-amt.de *

Gesundheitsbestimmungen
Bitte kontaktieren Sie Ihren Hausarzt bezüglich einer Impfberatung für das Zielgebiet.
Bitte lesen Sie die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes auf www.auswaertiges-amt.de *

Zahlungs- und Stornomodalitäten
Die AGB des Reiseveranstalters Schnieder Reisen finden Sie unter www.schnieder-reisen.de/agb/

* Bitte beachten Sie, dass Sie diese Verlinkungen auf externe Internetseiten führen. Wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten.

© 2019 Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | Bramfelder Straße 115 | D - 22305 Hamburg | Telefon: +49 40 3802060 | powered by Easytourist