Ihr Reisespezialist für Nord- und Osteuropa
Buchung & Information
+49 40 3802060
Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr | 14 - 17 Uhr

Reisefinder

 

Individuelle Radreise: Jersey, Guernsey und Sark - 8 Tage

> Individualreise > Radreise > Schwierigkeitsgrad 2
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
SR-2021+TN-JGS
Terminwahl:
PREIS:
ab 1020 € pro Person

8-tägige individuelle Radreise ab Jersey / bis Guernsey.

  • Individuelle Radtouren und Wanderungen in der malerischsten Küstenlandschaft Europas
  • "Rosamunde Pilcher - Romantik”: Cottages & englische Gärten
  • Bilderbuch-Burgen & uralte Hünengräber

Dies ist eine individuelle Radreise nach Jersey und Guernsey für Genießer mit Augenschmaus und Gaumenfreuden! Die Kanalinseln sind eine Wundertüte gemischt aus England, Côte d‘Azur und Norwegen. Genießen Sie auf dieser kombinerten Rad- & Wanderreise die Blumenparadiese Jersey, Guernsey und Sark. Sie übernachten in zwei exquisiten Hotels.

Als im Jahre 1066 Wilhelm der Eroberer England besetzte, gehörten die Kanalinseln bereits zu seinem Herzogtum der Normandie. "So kommt es, dass nicht wir zu Großbritannien, sondern Großbritannien zu uns gehört“, behaupten die Insulaner stolz. Seit das französische Festland verloren ging, herrschten die Könige von England als Herzöge der Normandie über die Inseln. Das Oberhaupt von Jersey & Co. ist also die Queen, aber nur als Herzog! Die Kanalinseln bieten aber noch viel mehr als interessante Historie und selbstbewusste Einwohner: Die Kanalinseln sind Eilande des Blumenrausches. Auf kleinem Raum gibt es viel zu sehen. Zwischen meterhohen grünen Hecken und dicken efeuberankten Steinmauern stolpert man von einem sorgsam gepflegten Vorgarten zum nächsten.

1. Tag: Individuelle Anreise nach Jersey (Flug oder Fähre)
Ihr terranova Ansprechpartner erwartet Sie am Flughafen / Hafen. 4 Nächte in Jersey

2. Tag: Entlang der wilden Westküste - 45 bis 62 Radkilometer - Mittlere Etappe
Nach einem schmackhaften Frühstück radeln Sie die ersten Kilometer ganz entspannt auf einer alten Bahntrasse bis zur Westküste Jerseys. In dramatischer Lage liegt dort der Leuchtturm La Corbière. Über Jahrhunderte hinweg war es hier immer wieder zu tragischen Schiffsunglücken gekommen. Doch erst nachdem anno 1859 das Postschiff "Express“ auf Grund gelaufen war, wurde der Leuchtturm errichtet. Seeluft und Meerblick begleiten Sie auf der Fahrt entlang der St Ouen’s Bay. Die windzerzauste Landschaft, die außergewöhnliche Natur und wilde Schönheit dieser Region an Jerseys Westküste, machen aus der St. Ouen‘s Bay einen perfekten Ort zum Abschalten und Pausieren. Schlendern Sie über den Sandstrand oder auf dem Altantikwall entlang, und wenn der Wind günstig steht, können Sie den Kitesurfern und Wellenreitern vom Ufer aus zusehen.

Weiter geht es bis zur Felsenwildnis Le Grand Etacquerel, hier können Sie die Räder abstellen und etwas entlang der Küstenpfade spazieren. Scharen von Möwen suchen zwischen Klippen nach kleinen Krebsen. An einem imposanten Torbogen hoch über dem Meer weitet sich der Blick nach allen Seiten über das Wasser zu den Nachbarinseln Guernsey und Sark. Am Nachmittag radeln Sie auf verkehrsberuhigten ´Green Lanes´ zurück an die Südküste. Dabei werden Sie bestimmt durch die großen Augen von gutmütigen Jersey-Kühen beobachtet. 2. Übernachtung und Abendessen auf Jersey.. Mitlere Etappe - 62 km

3. Tag: Zu uralten Dolmen & Romantischer Ritterburg - 46 Radkilometer - Mittlere Etappe
Am Morgen fahren Sie auf einem perfekt ausgebauten Radweg an der langen Bucht von St. Aubin entlang, bis an den Yachthafen der Inselhauptstadt St. Helier. Hier können Sie Ihre Räder abstellen und die Inselmetropole zu Fuß erkunden. Es ist das Hobby der Engländer, Gärten hingebungsvoll zu pflegen, deshalb sind die Radwege so zauberhaft. Ziel der nächsten Radetappe ist ein Hafenort für Romantiker: Die Burg Mont Orgueil. Sie können die geschichtsträchtige Festungsanlage besichtigen und anschließend ein schmackhaften Mittagessen in der bezaubernden Bucht genießen. In einen der zahlreichen Restaurants am Hafen gibt es fangfrische Meeresfrüchte. Auf green lanes fahren Sie anschließend bis zum berühmten Dolmen von La Hogue Bie. Er ist das größte megalithische Ganggrab Europas und wurde mehr als tausend Jahre vor den Pyramiden in Ägypten erbaut. Man kann 22 Meter weit bis in die riesige Grabkammer vordringen, die unter 16 Decksteinen von kolossalen Ausmaßen verborgen ist. Über das Grab wölbt sich ein riesiger Erdhügel. Bis 1924 wusste niemand, was sich darunter verbirgt. Im Mittelalter baute man zwei christliche Kapellen auf diesem Hügel. Merkwürdige Geschichten verbinden sich mit der geheimnisvollen Anlage. Die letzte und längste Etappe des Tages führt Sie durch die Inselmitte zurück an die Südküste der Insel. 3. Übernachtung auf Jersey.

4. Tag: Kirchlein mit Aussicht und Asyl - 9 bis 12 Laufkilometer - Mittlere Etappe
Am Vormittag wandern Sie über den langgezogenen Strand der St. Brelade‘s Bay zu einem normannischen Kirchlein mit herrlichem Blick über die Bucht. Sie liegt inmitten eines verwunschenen Friedhofes mit schiefen Grabsteinen und ist die älteste Pfarrkirche von Jersey. Die schlichte, kleine Fischerkapelle mit mittelalterlichen Fresken ist sogar noch älter. Nur wenige Meter liegen zwischen ihr und dem Meer. Ein kleiner Weg (Perquage) und Granitstufen führen von der Kirche hinunter zur Bucht. Ein schmaler Pfad zwischen Sträuchern und Ginsterbüschen führt Sie hinauf auf die Klippen. Von einem einsamen Felsenkap aus können Sie noch einmal die großartige Küstenlandschaft Jersey genießen. Mit dem öffentlichen Bus fahren Sie zurück zum Hotel. Der Nachmittag bleibt Ihnen zur freien Verfügung, um zum Beipiel einen Ausflug in die Inselhauptstadt St. Helier zu unternehmen. 4. Übernachtung und Abendessen auf Jersey

5. Tag: Inselhüpfer nach Guernsey
Am heutigen Tag fahren Sie mit der Fähre nach Guernsey in das romantische St. Peter Port. Wann Sie von Ihrem Hotel in Jersey abgeholt werden und mit dem Schiff nach Guernsey übersetzen, bestimmen Ebbe und Flut und der Fahrplan (1-2 Stunden Überfahrt). Am Hafen von St.Peter Port werden Sie in Empfang geommen und zu Ihrem Hotel gefahren. Der Tagesverlauf wird entsprechend der Abfahrt von terranova angepasst. Vor dem Abendessen können Sie durch die Gassen des gemütlichen Städtchens spazieren. Der Hafenort gilt als die schönste Stadt der Kanalinseln. Vom hübschen Stadtpark “Candie Gardens” genießen Sie eine wunderbare Aussicht auf den Hafen und die Nachbarinseln Herm und Sark. Hier haben die Insulaner Victor Hugo ein Denkmal gesetzt. 15 Jahre lang genoss der französische Schriftsteller Victor Hugo diese Aussicht in seinem Exil auf Guernsey. Der Autor von "Der Glöckner von Notre-Dame“ schuf sich hier sein extravagantes und pompöses Hauteville House. Von seinem Stehpult aus konnte er die Stadt und die ganze Bucht überblicken. 1. Übernachtung bei St. Peter Port, Guernsey.

6. Tag: Sark - Auf schmalem Grat zum Seigneur - 18 Radkilometer - Sehr leichte Etappe
"Die Schönheit von Felsenklüften, Klippen und Meer überall entziehen sich jeder Beschreibung durch Worte.“ Für den Dichter Swinburne war Sark "das lieblichste und wunderbarste, das ich je sah“ und Victor Hugo beschrieb sie als ein "Feenschloss voller Wunder“. Eine kleine Fähre bringt Sie am Morgen nach kurzer Überfahrt zu diesem romantischen Trutzfelsen im Meer (55 Min. Überfahrt). Motorisierte Fahrzeuge sind verboten, man geht zu Fuß, fährt Fahrrad oder Pferdekutsche.

Auf Sark herrscht noch immer der "Seigneur“, sein Inselreich galt bis vor wenigen Jahren als der letzte Feudalstaat Europas. Mit dem Rad fahren Sie zu seiner Residenz über die liebenswert altmodische Insel. Dort findet sich der vielleicht schönste Garten im Ärmelkanal. Im Schutz der hohen Granitmauern gedeihen Exoten und üppige Staudenrabatten. Unter Ihnen braust das Meer und über Ihnen kreischen die Möwen, wenn Sie auf "La Coupée“, einem schmalen Felsengrat, von Sark zu "Little Sark“ hinüberspazieren. Früher war der Übergang nur etwas für Schwindelfreie, heute ist er durch eine Mauer gesichert. Überall auf unserem Weg öffnen sich berauschende Ausblicke auf das Meer. Zurück in St. Peter Port haben Sie noch etwas Zeit durch die Stadt zu spazieren oder die verwunschenen Parkanlagen der Candie Gardens zu besuchen. Am Hafen und in der Einkaufsstraße “High Street” gibt es eine Fülle an guten (Fisch-) Restaurants und typisch englischen Pubs. 2. Übernachtung bei St. Peter Port, Guernsey.

7. Tag: Guernsey - Wandern auf Klippenpfaden - 6 Laufkilometer - Leichte Etappe
Jersey ist größer und landschaftlich vielseitiger als Guernsey, aber Guernseys Küsten sind einmalig! Steile Klippen aus grauem bis roséfarbenen Granit, wilde Buchten und goldgelbe Sandstrände bestimmen die Küstenlandschaft. Weit hinaus ins Meer schieben sich wildromantische Felsrücken und Kaps. Im Frühling sind die spektakulären Klippenlandschaften mit Blumen übersät, im Herbst mit Heidekraut. Und immer wieder führt ein Pfad hinunter in eine verträumte Bucht. Auf und ab über viele Treppen wandern Sie heute am Meeressaum entlang bis zum südlichsten Zipfel Guernseys. Diese von Wind und Wogen zersägte Landschaft diente Auguste Renoir als Vorlage für mehrere Gemälde. Die Wanderung dauert ca. 3-3,5 h - Wanderstöcke können hilfreich sein. Falls Sie nicht die gesamte Wanderung unternehmen wollen, können Sie nach ca. 1 Stunde an einer Bushaltestelle “aussteigen” und mit einem Linienbus zurück in die Stadt fahren. 3. Übernachtung bei St. Peter Port, Guernsey .

8. Tag
Transfer zum Flughafen / Hafen und individuelle Heimreise.

Programmänderungen vorbehalten:
Bitte bedenken Sie, Ebbe und Flut haben Einfluss auf die zeitliche Planung dieser Reise. Dies gilt besonders für die Fahrpläne der Schiffe. Das kann zur Folge haben, dass beim Ablauf des einen oder anderen Tages darauf Rücksicht genommen werden muss, vor allem weil die Abfahrtszeiten des Schiffes um mehr als eine Stunde früher oder später liegen können als bei dem hier geschilderten Verlauf der Reise. Unser örtlicher Partner ist natürlich darauf vorbereitet und sorgt dafür, dass sich dadurch keine vermeidbare Beeinträchtigung der Reise ergibt.

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis zu 29 Tage vor Reiseantritt abzusagen.

Reiseveranstalter: Zimmermann Touristik KG

  • Miete 21 Gang Freilauf Leihrad mit Satteltasche
  • Flughafen- / Hafentransfers und Gepäckbeförderung
  • 7-Tage Servicerufnummer / Informationsgespräch
  • Kartenmaterial mit markierter Wegstrecke
  • 3 x Schifffahrt: Jersey -> Guernsey / Sark & retour
  • 7 Übernachtungen (4 Nächte in Jersey / 3 Nächte in Guernsey) im Doppelzimmer inkl. Frühstück in der gebuchten Kategorie

Nicht eingeschlossene Leistungen:
An-und Abreise

Wählen Sie Ihren Termin
August 2021
MoDiMiDoFrSaSo
2627282930311
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
September 2021
MoDiMiDoFrSaSo
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930123
45678910
Oktober 2021
MoDiMiDoFrSaSo
27282930123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
1234567
November 2021
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293012345
6789101112
8 Tage
03.08.2021 - 10.08.2021 | 8 Tage

Hotel laut Ausschreibung

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer - Kategorie C
    1020 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer - Kategorie C
    1175 €
  • Preis pro Person im Doppelzimmer - Kategorie B
    1420 €
  • Preis pro Person im Doppelzimmer - Kategorie A
    1825 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer - Kategorie B
    1895 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer - Kategorie A
    2355 €

Hotel laut Ausschreibung

Kategorie A:
Jersey: Hotel Somerville**** Zimmer mit Meerblick / 4 Nächte
Guernsey: Old Government House***** / 3 Nächte

Kategorie B:
Jersey: Hotel Somerville****
Guernsey: Moores Central*** oder Duke of Normandie***

Kategorie C:
Abweichende Hotels in 2-3 Sterne Kategorie.


Jersey: Hotel Somerville****
Dieses traditionelle Hotel liegt auf einem Hügel und überschaut den Hafen und die Strände von St Aubins. Während der Sommermonate steht ein beheizter Freiluft-Swimmingpool zur Verfügung. Er ist von einer preisgekrönten Gartenanlage umgeben. Die mittelgroße Lobby ist traditionell gestaltet und sehr hochqualitativ eingerichtet. Im gesamten Hotel ist kostenloser WIFI-Internetzugang verfügbar.

Guernsey: Old Government House*****
Dieses elegante und klassische, preisgekrönte 5-Sterne-Hotel ist eines der ältesten und renommiertesten Hotels der Kanalinseln. Freuen Sie sich auf ein hervorragendes Restaurant, eine ausgezeichnete Lage und einen entspannenden Wellnessbereich.

Guernsey: Moores Central***
Das Best Western Moores Hotel begrüßt Sie im Zentrum von St. Peter Port, Guernsey, und bietet Ihnen Zimmer mit eigenem Bad, ein Restaurant, eine Bar und ein Fitnesscenter mit einer Sauna. Alle Zimmer sind mit einem Flachbild-TV, Tee- und Kaffeezubehör sowie einem Sitzbereich ausgestattet.

Guernsey: Duke of Normandie***
Zentral gelegenes Hotel in St. Peter Port. Die Zimmer sind mit eigenem Bad, Kosmetikspiegel, Haartrockner, Schreibtisch und Safe ausgestattet. Auch die Bar und das Restaurant laden zum Verweilen ein.

Anreise
Die Reise wird ohne Anreise angeboten. Gerne beraten wir Sie über eine Fluganreise bzw. Anreise mit dem eigenen Pkw.

Routenbeurteilung
Die Radwege verlaufen überwiegend auf stillen, asphaltierten Sträßchen. Einige Steile, aber kurze Anstiege sind nicht zu vermeiden. Für die Wanderungen empfehlen wir feste Schuhe. Die Radtouren auf Jersey am Tag 2 und Tag 3 sind die anspruchsvollsten Radtouren der Reise. Es gibt an beiden Tagen kurze, aber steile Anstiege an denen die Räder evtl. geschoben werden müssen. Für die Reise auf die Kanalinseln können Sie optional ein EBIKE bei terranova buchen. Die Radtour in Sark ist sehr einfach. Bitte beachten Sie jedoch, dass auf Sark keine ´ausländischen´ Räder erlaubt sind! Alle auf Sark zugelassenen Räder sind mit einer Sark-Vignete markiert. Daher stehen auch uns auf Sark ausschließlich die einfachen örtliche Leihräder zur Verfügung. terranova EBIKEs stehen auf Sark nicht zur Verfügung.

Die Klippenwanderung auf Guernsey ist mit ca. 3,5 Stunden Wanderzeit die längste und anspruchsvollste der Reise: Sie folgt einem ausgewiesenen "Cliff path“ an der Ostküste entlang. Regelmäßig führt der Pfad auf und ab mit zahlreichen Treppenstufen von den Klippen hinunter in kleine Buchten und wieder zum Klippenrand hinauf. Jedermann, der gut zu Fuß ist, kann diese Wanderung bewältigen. Gutes, festes Schuhwerk ist aber ratsam, am besten Wanderschuhe! Wer nicht ganz trittsicher ist, dem empfehlen wir Wanderstöcke. An zwei Stellen kann man die Wanderung abbrechen und mit dem Linienbus oder einem Taxi zurück nach St. Peter Port fahren. Das Wandertempo ist sehr gemütlich gerechnet, damit Sie genügend Zeit haben, um die fantastische Szenerie zu genießen. Rad- und Wanderstrecke gesamt: 156 km

Barrierefreiheit
Bitte beachten Sie, dass die Reise für Menschen mit körperlichen Einschränkungen nicht oder nur bedingt geeignet ist.

Einreisebestimmungen Kanalinseln
Die Kanalinseln sind nicht Mitglied der EU. Für die Einreise benötigen deutsche Staatsbürger einen Personalausweis oder Reisepass jeweils mit ausreichender Gültigkeit.
Andere Staatsangehörige erkundigen sich bitte bei der betreffenden Botschaft. Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument, die Eintragung im Pass der Eltern wird nicht mehr akzeptiert.
Nähere Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen beim Auswärtigen Amt auf www.auswaertiges-amt.de *
Bitte beachten Sie, dass Sie für die Einhaltung der Einreisevorschriften selbst verantwortlich sind und dass sich die Einreisebestimmungen jederzeit ändern können.

Gesundheitsbestimmungen
Bitte kontaktieren Sie Ihren Hausarzt bezüglich einer Impfberatung für das Zielgebiet.
Bitte lesen Sie die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes auf www.auswaertiges-amt.de *

Zahlungs- und Stornomodalitäten
Die AGB des Reiseveranstalters Zimmermann Touristik finden Sie unter www.schnieder-reisen.de/agb/fremdveranstalter

* Bitte beachten Sie, dass Sie diese Verlinkungen auf externe Internetseiten führen. Wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten.

Fragen zur Reise?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen per E-Mail:

Rückrufservice

Gerne rufen wir Sie zu der von Ihnen gewünschten Zeit zurück:

Die Nutzung dieses Formulars ist freiwillig. Pflichtfelder (*) sind nötig, um Sie kontaktieren zu können. Bis zum Absenden werden keine Daten gespeichert. Mit dem Absenden (Button „Absenden“) erfolgt Ihre Einwilligung, dass die verantwortliche Stelle diese Informationen erhält, verarbeitet und für diesen Zweck nutzt. Weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie unter "Datenschutz"

© 2021 Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | Bramfelder Straße 115 | D - 22305 Hamburg | Telefon: +49 40 3802060 | powered by Easytourist