Ihr Reisespezialist für Nord- und Osteuropa
Buchung & Information
040 / 380 20 60
Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr | 14 - 17 Uhr

Danzig, Masuren und die Höhepunkte Nordpolens - 7 Tage

> Gruppenreise
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
SR18+OR-PL-R12
Terminwahl:

7-tägige Busreise ab/bis Deutschland.

Reiseroute: Danzig - Marienburg - Allenstein - Nikolaiken - Heiligelinde - Lötzen - Johannisburger Heide
Unser Nachbarland hat viel Interessantes zu bieten. Zu sehen gibt es Schlösser, backsteingotische Burgen, prunkvolle Kirchen, Klöster, eine wunderschöne Landschaft mit klaren Seen, blühende Wiesen und riesige Waldgebiete.
Auf dieser Rundreise begegnen Sie den Spuren einer tausendjährigen Kulturgeschichte. Lassen Sie sich von dem Flair der alten Hansestadt Danzig verzaubern. Danzig wurde von den berühmtesten europäischen Architekten entworfen, gebaut und geschmückt. Die Stadt rühmt sich seiner Marienbasilika, der größten gotischen Backsteinkirche der Welt. Die über 450.000 Einwohner zählende Stadt hat eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Anschließend tauchen Sie in die Welt Masurens ein. Hier gibt es etwa 2.700 Seen mit einer Größe von über einem Hektar. Der Spirdingsee ist hier der größte See und fast so groß wie die Müritz. Im Nordosten Polens ist die gesamte Region von Wäldern und Seen geprägt. Die Landschaft ist ursprünglich und unverbraucht.

Gut zu wissen: Unser Masuren-Hotel liegt direkt im Gebiet der Masurischen Seenplatte, also ca. 60 km östlich vom Ermland.

1. Tag: Busreise nach Nordpolen
Der direkte Weg nach Danzig ist zu weit, daher fahren Sie zuerst nach Thorn (Torun). Empfang durch unsere Reiseleitung und erstes Abendessen im Hotel.

2. Tag Thorn
Nach dem Frühstück zeigen wir Ihnen die schöne "Kopernikus-Stadt“. Neben den Sehenswürdigkeiten, wie das Rathaus mit Kopernikusdenkmal und dem Dom, lohnt auch der Einkauf von Lebkuchen. Thorn ist bekannt für seine Spezialitäten und der Pfefferkuchenbäckerei. Bald schon geht es weiter Richtung Norden, denn Ihr nächstes Ziel ist bereits die Danziger Rechtstadt. Sie sehen natürlich das gewaltige Krantor – Wahrzeichen von Danzig. Wählt man den Königsweg als Route durch die Stadt, passiert man viele bedeutende Sehenswürdigkeiten. Vom Hohen Tor geht es am Stockturm vorbei zum Goldenen Tor. Daran schließt sich die prächtige Langgasse an. Viele repräsentative Bürgerhäuser reihen sich bis zum Langen Markt aneinander. Sie sehen auch das Gebäude des Rechtstädtischen Rathauses, das Zeughaus und besichtigen anschließend die imposante Marienkirche. Übernachtung in Danzig.

3. Tag Danzig
Nach dem Frühstück fahren Sie eine kurze Strecke zum schönen Ostseebad Zoppot (Sopot). Höhepunkt ist ein erfrischender Spaziergang auf der Mole. Mit 511 Metern ist sie die längste hölzerne Seebrücke Europas. Wer hier flaniert, der tut auch seiner Gesundheit etwas Gutes. Die feuchte Seeluft ist reich an Ozon, Jod und Sauerstoff. Gut gestärkt unternehmen Sie anschließend einen Ausflug nach Marienburg (Malbork) und besuchen die größte Burganlage der Welt. In ihrer über 700-jährigen Geschichte wurde die Burg ständig umgebaut und vergrößert. Seit 1997 zählt sie zum UNESCO-Weltkulturerbe. Während der Besichtigung sehen Sie u.a. im Mittelschloss die Residenz des Hochmeisters, den Sommer- und den Winterremter (Refectorium). Diese Repräsentationsräume zählen zu den eindrucksvollsten Innenräumen des späten Mittelalters. Auf Ihrer anschließenden Weiterreise erreichen Sie das Ermland und fahren durch Allenstein (Olsztyn). Hierbei sehen Sie u.a. die Burg, in der schon der berühmte Astronom Nikolaus Kopernikus wirkte, das Hohe Tor, die St.-Jakobus-Kirche und das Neue Rathaus. Ihr Ziel ist natürlich Masuren. Am Talter Gewässer liegt Ihr komfortables ****Hotel Robert‘s Port in Nikolaiken (Mikolajki).

4. Tag Nikolaiken/Masuren
Die heutige Masurenrundfahrt entlang kristallklarer Seen und dunkler Wälder, führt zur bekannten Wallfahrtskirche Mariä Verkündigung, besser bekannt durch den Dorfnamen Heiligelinde (Swieta Lipka). Viele Touristen besuchen alljährlich das Kirchengelände, das sich aus dem Gotteshaus, dem Kreuzgang mit vier Eckkapellen und dem Klostergebäude zusammensetzt. Das Prunkstück ist die kunstvolle Orgel. Bei der Rundfahrt lernen Sie auch das Städtchen Rössel (Reszel) kennen.

5. Tag Nikolaiken/Masuren
Nach einer kurzen Strecke am See entlang beginnt Ihr gemütlicher Stadtrundgang in Nikolaiken (Mikolajki), dem so genannten "Masurischen Venedig“. Sie erfahren auch von der Geschichte des Stinthengst, das Wahrzeichen dieser Stadt. Anschließend haben Sie Freizeit. Zahlreiche Geschäfte laden zum Bummeln ein. Später erleben Sie mit einem Ausflugsschiff der Weißen Flotte eine beeindruckende Fahrt über den großen Spirdingsee.

6. Tag Nikolaiken
Heute verlassen Sie Masuren, überqueren im Laufe des Tages die Weichsel und reisen zur Zwischenübernachtung – geplant ist Posen (Poznan) oder Bromberg (Bydgoszcz). Sie haben noch Zeit für einen schönen und erholsamen Spaziergang, um die Umgebung kennenzulernen.

7. Tag:
Nun ist die Rückreise nicht mehr so weit. Mit vielen schönen Eindrücken fahren Sie nach dem Frühstück zurück nach Deutschland.

Mindestteilnehmerzahl
15 Personen
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 30 Tage vor Reisebeginn

  • Busreise nach Nordpolen im modernen Reisebus inkl. Straßengebühren
  • 6 Übernachtungen in Nordpolen
  • 6 x Halbpension
  • Reiseprogramm inkl. Eintrittsgelder, Führungen und Rundfahrten laut Reiseverlauf wie Thorn, Marienkirche in Danzig, Zoppot Mole, Marienburg, Heiligelinde, Rössel, Schifffahrt in Masuren
  • Reiseleitung ab/bis Nordpolen
  • Informationsmaterial

Wählen Sie Ihren Termin
7 Tage
25.06.2018 - 01.07.2018 | 7 Tage

Hotel laut Auschreibung (OR)

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    Ausgebucht
    690 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    Ausgebucht
    815 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Herford, Hotel Waldesrand ca. 08:00 Uhr, Rückkehr ca. 19:00 Uhr
    0 €
  • Hannover-Langenhagen, Berliner Platz ca. 09:15 Uhr, Rückkehr ca. 17:45 Uhr
    0 €
  • Hannover, Hbf.-Rückseite, Taxi-Parkstreifen am ZOB ca. 08:50 Uhr, Rückkehr ca. 18:15 Uhr
    0 €
  • Braunschweig, Flughafen ca. 10:10 Uhr, Rückkehr ca. 16:30 Uhr
    0 €
  • Bielefeld, Hotel Milser Krug ca. 07:30 Uhr, Rückkehr ca. 19:30 Uhr
    0 €
  • Bielefeld, Hbf.-Rückseite, Bus-Parkstreifen ca. 07:15 Uhr, Rückkehr ca. 19:45 Uhr
    0 €
  • Betriebshof unseres Buspartners (Delbrück o. Harsewinkel) ca. 06:40 Uhr, Rückkehr ca. 20:10 Uhr
    0 €
  • Berlin Hbf., Erdgeschoss, zwischen Infoschalter und Europaplatz ca. 12:45 Uhr, Rückkehr ca. 14:00 Uhr
    0 €
  • Übernachtung Langenhagen im EZ p.P.
    67 €
  • Übernachtung Langenhagen im DZ p.P.
    47 €
  • Übernachtung Herford im EZ p.P.
    62 €
  • Übernachtung Herford im DZ p.P.
    43 €
  • Übernachtung Bielefeld im EZ p.P.
    78 €
  • Übernachtung Bielefeld im DZ p.P.
    46 €
  • Bahnticket 2.Klasse, bis 350 km p.P.
    54 €
  • Bahnticket 2.Klasse, ab 351 km p.P.
    93 €
  • Magdeburg-Rothensee ca. 12:00 Uhr, Rückkehr ca. 14:45 Uhr
    0 €
  • Porta Westfalica, am Autohof ca. 08:20 Uhr. Rückkehr ca. 18:45 Uhr
    0 €

Hotel laut Auschreibung (OR)

Hotel Mazurski Dworek
Das Hotel Mazurski Dworek liegt wenige Schritte vom großen See Talter Gewässer entfernt. Genießen Sie die ruhige Lage an der Masurischen Seeplatte. Zur Zimmerausstattung gehören u.a. Kühlschrank, Kaffee-/Tee-Set, Radio, TV und moderne Badezimmer mit Haartrockner und kostenfreien Pflegeprodukten. Das Haus verfügt über ein Restaurant, eine Bar, eine Terrasse, einen Garten mit Grill und bietet WLAN und Erholung mit Sauna, Dampfbad und einem Innenpool. Fahrräder und Tretboote können gemietet werden.

Weitere Hotels der Reise siehe im Reiseverlauf.

Einreisebestimmungen Polen
Polen gehört seit 2004 zur EU und ist Mitglied des Schengen-Raumes. Für die Einreise benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass jeweils mit ausreichender Gültigkeit. Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument, die Eintragung im Pass der Eltern wird nicht mehr akzeptiert. Andere Staatsangehörige erkundigen sich bitte jeweils bei der betreffenden Botschaft.
Nähere Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen beim Auswärtigen Amt auf www.auswaertiges-amt.de
Bitte beachten Sie, dass Sie für die Einhaltung der o.a. Einreisevorschriften selbst verantwortlich sind.

Gesundheitsbestimmungen
Bitte kontaktieren Sie Ihren Hausarzt bezüglich einer Impfberatung für das Zielgebiet. Bitte lesen Sie die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes auf www.auswaertiges-amt.de

Anreise
Nähere Informationen über die Zustiegsorte und die Anreisemöglichkeiten finden Sie hier.

© 2018 Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | Hellbrookkamp 29 | D - 22177 Hamburg | Telefon: 040 / 380 20 60 | powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk