Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier
Pressemitteilung
16.06.2024

Opernreisen nach Odessa und Breslau

Musikalische Töne im Osten.
Puschkin, Tschaikowsky oder Maxim Gorki zog es bereits nach Odessa, der ukrainischen Hafenstadt, die Katharina die Große 1794 auf dem Reißbrett entstehen ließ. Die „Perle am Schwarzen Meer“ steht vom 28.09.-03.10. auf dem Programm einer besonderen Musik- und Kulturreise. Der Besuch des barocken Opernhauses mit Aufführung wird ebenso dabei sein wie verschiedene Aufführungen, Besichtigungen und Ausflüge. Eine Schifffahrt auf dem Schwarzen Meer und auch ein Spaziergang zur  berühmten potemkinschen Treppe werden angeboten. Die Flugreise mit Programm, Übernachtungen und Halbpension im traditionsreichen 5-Sterne Hotel Bristol ist ab 1890€ zu buchen.  Eine weitere Opernreise führt vom 14.09.-18.09. (Flugreise ab 1760€) ins frühere Breslau. Übernachtet wird im 5-Sterne Hotel Monopol und im Riesengebirge im Luxushotel Schloss Pakoszów. Höhepunkte dieser Kulturreise sind Opernaufführungen („Rigoletto“ von Verdi und „Die Hochzeit des Figaro“ von Mozart) und ein privates Orgelkonzert in Europas größter Holzkirche, der Friedenskirche in Schweidnitz. 

Schnieder Reisen, Telefon 040/3802060, <link internal-link internal link in current>www.schnieder-reisen.de

Pressefoto

Pressefotos von der Oper in Odessa, Ukraine finden Sie unter dem folgenden <link http: www.schnieder-reisen.de presse wp-content gallery ukraine ukraine_odessa_oper_2-jpg.jpg _blank external-link-new-window external link in new>Link.

Pressefoto

Pressefotos von Breslau, Polen finden Sie unter dem folgenden <link http: www.schnieder-reisen.de presse wp-content gallery polen plbreslau-37_0_0.jpg _blank external-link-new-window external link in new>Link.

Bildmaterial

Weiteres Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung finden Sie in unserem <link http: www.schnieder-reisen.de presse external-link-new-window external link in new>Pressearchiv oder rufen Sie uns an, wir senden Ihnen auch gerne Bildmaterial zu!