Ihr Reisespezialist für Nord- und Osteuropa
Buchung & Information
+49 40 3802060
Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr | 14 - 17 Uhr

Reisefinder

 

Ihr interessiert Euch für eine Motorradreise?

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Routen

Ihr seid bei uns genau richtig! Unsere langjährige Erfahrung macht uns zu einem zuverlässigen Ansprechpartner für Eure individuelle Motorradtour durch Nord- und Osteuropa.

Wolltet Ihr schon immer mal zum Nordkap, die einsamen Straßen Finnlands und die kurvenreichen Serpentinen Norwegens unter die Räder nehmen? Dann könnte unsere „Große Tour durch Skandinavien“ etwas für Euch sein. Reizt Euch landschaftliche Vielfalt? Dann solltet Ihr das Baltikum bereisen: Küsten, Moore und tiefe Wälder, alte Alleen, urige Kleinstädte und hin und wieder eine Ordensburg oder Backsteinkirche am Wegesrand. Wer die schroffen Küsten Irlands und Großbritanniens kennen lernen möchte, der sollte Irland auf dem „Wild Atlantic Way“ oder Schottland auf der „North Coast 500“ erfahren.

Ihr merkt schon, dass unsere Zielgebiete ganz unterschiedlich sind. Gerne helfen wir Euch bei der Auswahl. Schließlich sind wir Spezialisten für Nord- und Osteuropa!

Was macht Motorradtouren durch Nord- und Osteuropa so besonders?

Einsame und kurvenreiche Straßen durch oft noch wenig bereiste Gebiete, die so unterschiedlichen wie reizvollen Landschaften, herzliche und gastfreundliche Menschen… die Liste ist lang. Viele der Länder in Nord- und Osteuropa zählen nicht zu den alltäglichen Reisezielen und halten einzigartige Erlebnisse bereit.
Natürlich sind die einzelnen Regionen Nord- und Osteuropas sehr unterschiedlich und lassen sich kaum über einen Kamm scheren. Irland, Russland, Finnland oder Polen sind halt ganz verschieden. Und gerade diese Vielfalt ist so wunderbar. Fahrspaß ist aber überall garantiert: Mal auf herrlichen Küstenrouten durch Irland oder Schottland, mal auf verschlungenen Serpentinen durch Norwegen oder zugewachsenen Alleen durch Polen oder das Kaliningrader Gebiet.

Warum mit Schnieder Reisen?

Wir sind Spezialisten für Nord- und Osteuropa und kennen uns dort einfach gut aus. Und wir wissen, was für Tourenfahrer bei der Reiseplanung wichtig ist. Zwei von uns sind schließlich regelmäßig selbst auf dem Motorrad unterwegs.
Motorradtouren durch die Einsamkeit Lapplands, das Kaliningrader Gebiet oder die schottischen Highlands wollen gut geplant sein. Die Straßenverhältnisse können hier und da herausfordernd sein, gute Unterkünfte sind mancherorts rar gesät, das Visum will beschafft werden ... Unliebsame Überraschungen vermeiden Sie, wenn Sie auf unsere Erfahrung vertrauen.
Und wenn Sie in unserem bestehenden Programm nicht fündig werden: Eine Anpassung einer Tour an Ihre Wünsche ist meist möglich. Sprechen Sie uns einfach an

Was kann ich von Schnieder Reisen erwarten?
  • eine gute und individuelle Beratung
  • hervorragende Zielgebietskenntnisse
  • eine gewissenhafte und professionelle Reiseplanung
  • ein ausführliches Roadbook und die GPS-Daten zu allen „fertigen“ Reisen aus unserem Programm
Wie organisiert Schnieder Reisen die Touren?

Wir bieten ausschließlich individuelle Motorradreisen an. So sind Sie terminlich ungebunden. In aller Regel fahren Sie mit Ihrer eigenen Maschine, dank Fähranreise meist kein Problem.
Wir übernehmen die Planung, zurren die Unterkünfte fest und stimmen Fährfahrten und Co. darauf ab. So liegt alles in einer Hand.
Übrigens: Viele Touren sind in unterschiedlichen Unterkunftskategorien buchbar. Mögen Sie es lieber komfortabel oder bevorzugen Sie eine günstige und landestypische Unterkunft? Sie haben die Wahl!

Wie plant Schnieder Reisen die Streckenführung?

Das Fahren steht natürlich im Vordergrund und so wählen wir für unsere Routen meist attraktive Nebenstrecken, die Fahrspaß bringen.
Manchmal stellen wir für eine Tagesetappe alternative Routenverläufe zur Wahl – so können Sie nach persönlichem Interesse entscheiden, wo es langgehen soll.
Wenn Strecke geschafft werden muss, dann schlagen wir auch schon mal ganz pragmatisch Autobahnen oder Schnellstraßen vor. Schotterstraßen meiden wir natürlich. Auf kurzen Etappen kann es mal vorkommen, aber nur, wenn sich der Weg lohnt. 

Und wie läuft das mit der Navigation?

Zu jeder Reise gibt es das passende Kartenmaterial. Meist sind das die robusten und übersichtlichen Karten aus dem Verlag Reise Know-How. Ein Reiseführer ergänzt das Kartenmaterial.
Zu allen „fertigen“ Reisen aus unserem Programm erhalten Sie außerdem ein ausführliches Roadbook mit Tipps zur Strecke und die GPS-Daten der Tour. Da kann nichts mehr schiefgehen.

Tour ist nicht gleich Tour, oder?

Genau! Deshalb ist jede unserer Motorradreisen mit einem Tourencharakter näher beschrieben. So erfahren Sie, wie viele Kilometer vorgesehen sind, was für Straßenverhältnisse Sie erwarten und ob es sonst irgendwelche Besonderheiten zu beachten gibt. So erhalten Sie einen ersten Überblick über den Charakter der einzelnen Tour. Und für alles Weitere: Sprechen Sie uns gerne an!

Was muss ich beachten, wenn ich mit dem eigenen Motorrad verreise?

Vergessen Sie bitte nicht Ihren Original-Fahrzeugschein (keine Kopie!) und die Grüne Versicherungskarte. In all unseren Zielländern wird die Grüne Versicherungskarte offiziell anerkannt, seit 2009 auch in der Russischen Föderation (an der Grenze muss somit keine zusätzliche Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden). In der Versicherungskarte muss die Länderbezeichnung bzw. das Länderkürzel Ihres Zieles vermerkt sein.
Das Nationalkennzeichen („D-Schild“) muss an der Rückseite Ihres Fahrzeuges angebracht sein (wichtig v.a. für Norwegen und Russland). Innerhalb der EU wird auf dieses Kennzeichen verzichtet, wenn am Fahrzeug das Euro-Kennzeichen innerhalb des Nummernschildes angebracht ist.
Wichtig! Falls ein geliehenes Fahrzeug steuern: Bitte führen Sie eine (formlose) schriftliche Genehmigung des Fahrzeughalters mit. Diese kann ruhig in Deutsch verfasst sein. Wichtig ist, dass dort das Modell, das Kennzeichen, der Name des Halters und Ihr Name erscheinen. Dann ist der Zusammenhang auch für Zöllner/Polizisten erkennbar, die nicht Deutsch sprechen.

Was muss ich auf Fährfahrten mit dem eigenen Motorrad beachten?

Bitte seien Sie zur Einschiffung rechtzeitig am Hafen. Planen Sie, vor allem während der Hochsaison, großzügig. Angaben zu Zeit und Ort finden Sie in Ihrem Fährticket. Unsere Hafeninformationen geben Ihnen weitere Informationen zur Anreise, ebenso die jeweiligen Internetseiten der Reedereien.
Das Autodeck der Fähren ist normalerweise während der Passage nicht zugänglich. Bitte denken Sie also an alle Dinge, die Sie für einen Übernachtung benötigen.
Bitte beachten Sie, dass Sie bei Fährüberfahrten u.U. selbst für die Sicherung Ihres Motorrades zuständig sind. Das wird von den Reedereien unterschiedlich gehandhabt. Spanngurte sind in der Regel immer in ausreichender Zahl auf den Fähren vorhanden. Gegebenenfalls lohnt sich die Mitnahme eines Handtuchs, um den Sitz Ihres Motorrades vor schmutzigen Spanngurten zu schützen.

Wo kann ich mein Motorrad während einer Rundreise parken?

Bei Motorradrundreisen greifen wir natürlich vorzugshalber auf Hotels zurück, die über Parkplätze verfügen. Bitte beachten Sie, dass etwa die Altstädte von Tallinn, Riga und Vilnius für den motorisierten Verkehr teilweise gesperrt sind. Hotels, die in der Altstadt liegen, verfügen in der Regel nur über eingeschränkten Parkraum. 

Welcher Führerschein gilt in den Zielländern?

Derzeit werden noch der graue, der rosafarbene und der EU-Führerschein anerkannt. Bitte beachten Sie aber, dass ältere Führerscheine in den nächsten Jahren aufgrund einer EU-Richtlinie umgetauscht werden müssen. Dies erfolgt stufenweise und ist abhängig von Alter des Führerscheins und seines Besitzers.

Hier findet Ihr unsere Touren durch Nord- & Osteuropa.

Noch Fragen? Vielleicht werdet Ihr auch unter „Fragen & Antworten“ fündig.

Bei Fragen zu einer Motorradtour sprecht uns gerne an!

Telefon: +49 40 3802060
Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr | 14 - 17 Uhr

Der eine oder andere Stopp entführt in die Geschichte
Pause mit Blick auf Burg Trakai in Litauen
On Tour im Aukstaitija-Nationalpark in Litauen
Stopp in einem Zwiebeldorf am Peipussee in Estland
Großbritannien: Alte Mauern, tolle Routen
In der Gruppe auf ruhigen Straßen im Memelland in Litauen
Per Motorrad in Richtung Nordkap unterwegs

Alle Fotos unterliegen dem Copyright von Schnieder Reisen

© 2020 Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | Bramfelder Straße 115 | D - 22305 Hamburg | Telefon: +49 40 3802060 | powered by Easytourist