Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier

Fröhliches Mittsommer-Feiern!

Ausgelassene Feierlichkeiten, „Weiße Nächte“, gute Laune. Mittsommer muss gefeiert werden! In vielen unserer Reiseländer wird das zelebriert. Da feiern wir doch gerne mit! 
Die Zeit rund um Mittsommer ist eine tolle Zeit für eine Reise in den Norden. Die Tage scheinen nie zu enden, die Laune ist ausgelassen, in Schweden zieren blumengeschmückte Mittsommerstangen die Dörfer. 
Und selbst wenn Sie es in diesem Jahr nicht geschafft haben, zu Mittsommer in den Norden zu reisen – die taghellen Nächte und die Sommer-Freuden hören ja nicht abrupt auf. Auch im Juli und August beschert einem eine Reise durch Skandinavien oder auch ins Baltikum ganz zauberhafte Eindrücke. 

Wie geht Mittsommer?

Die Traditionen zum Mittsommer-Fest basieren zwar alle auf dem gleichen Ursprung, die Feierlichkeiten unterscheiden sich aber von Land zu Land. Spannend!  
In Estland liegt Mittsommer „Jaanipäev“ auf dem 24. Juni, am Vorabend wird mit Freunden und Familie gefeiert. Das Fest wird gerne auf dem Land verbracht und meist von einem großen Feuer begleitet, über das der Tradition nach gesprungen wird. Dies soll Glück und Wohlstand bescheren. 
Das Mittsommer-Fest in Litauen heißt „Jonines“ und wird ebenfalls in der Nacht vom 23. auf den 24. Juni gefeiert. Es wird ein Feuer gemacht, getanzt, gesunden und gelacht. Berühmt sind die Feierlichkeiten auf den Burghügeln von Kernavė, auf dem Berg Rambynas an der Memel oder im Städtchen Jonava. 
In Schweden ist man ganz flexibel: Dort wird „Midsommar“ immer auf dem Samstag zwischen dem 20. und 26. Juni gefeiert. Die Menschen tragen Blumenkränze. Neue Kartoffeln, eingelegter Hering, Räucherlachs und Erdbeertorte kommen auf den Tisch. In vielen Dörfern steht eine geschmückte Mittsommerstange, die  Midsommarstång. Das sieht traumhaft aus!
Auch in Finnland wird „Juhannus“ an dem Samstag zwischen dem 20. und 26. Juni begangen. Wer ein Sommerhaus auf dem Land hat, feiert dort mit Freunden und Familie. Dabei geht es oft feucht-fröhlich zu – ein alter Glaube besagt, dass die Ernte umso besser ausfällt, je mehr an dem Abend getrunken wird. Krach soll böse Geister vertreiben. Auch in Finnland spielen Feuer, die Juhannusfeuer, eine große Rolle. Und natürlich die Sauna und ein Bad im See. 

Letzte Plätze auf Baltikum-Radreisen

Unsere „Große Radtour durch das Baltikum“ erfreut ich auch in diesem Jahr wieder großer Beliebtheit. Die ersten Termine sind bereits ausgebucht, für einige haben wir noch letzte Plätze frei. Melden Sie sich an und freuen Sie sich auf eine tolle Radreise mit Reiseleitung, die Ihnen einen umfassenden Einblick in die Länder des Baltikums gibt. 
Und wer hier zu spät ist: Auf vielen anderen Radreisen sind noch Plätze frei. Unsere individuellen Radtouren „Danzig, Ermland und Masuren“, „Zauberhaftes Masuren“ oder „Radreise entlang der polnischen Ostseeküste“ sind perfekte Touren für Individualisten, die Komfort wünschen: Ihr Gepäck wird von Unterkunft zu Unterkunft transportiert und ein Ansprechpartner steht Ihnen in Notfällen rund um die Uhr telefonisch zur Verfügung. Die Besichtigungen entlang der Route unternehmen Sie in Eigenregie. 
Bei unseren halbgeführten Radreisen „Ostsee aktiv: Per Rad von Danzig nach Riga“ und „Green-Velo-Tour durch Polens Nordosten“ steht Ihnen während der Radtouren sogar ein Begleitfahrzeug zur Verfügung. Aber auch hier gestalten Sie die Erkundungen entlang der Strecke selbst.

Leider gibt es derzeit keine Reise in dieser Kategorie.
 

Neue Motorradtour durch Schottland und Irland

Die schottischen Highlands, Nordirland und Irland sind die Ziele unserer neuen Motorradtour. Es geht u.a. über die North Coast 500, die Causeway Coastal Route und den Wild Atlantic Way – bekannte Küstenrouten auf den Britischen Inseln. Single track roads, Küstenstraßen und kurvenreiche Nebenstrecken stehen auf dem Programm. 
Mit mehr als 4.000 Kilometern liegt der Schwerpunkt der neuen Reise auf dem Fahren. Und dennoch gibt es unterwegs viel zu sehen: Üppig-grüne Wiesen treffen auf raue Berglandschaften, schroffe Küsten, alte Abteien, Burgen, frühzeitliche Stätten und urige Ortschaften. Dank GPS-Daten ist die Navigation bei dieser individuellen Tour kein Problem.
Je drei aufeinanderfolgende Übernachtungen in Inverness und Killarney sorgen trotz der hohen Fahrleistung für Ruhe im Reiseverlauf und bieten Möglichkeiten für gepäckfreie Tagestouren.

Motorrad vor dem Eilean Donan Castle

Motorradtour durch Schottland und Irland

NEU: 19-tägige Motorradreise ab/bis Newcastle (inkl. Fähre ab/bis Amsterdam). Motorradtour mit der eigenen Maschine kurvenreiche und ...
09.10. - 27.10.2023
19 Tage ab2239 €
Details >

Rundreisen durch Skandinavien

Die berühmtesten Fjorde Norwegens, die Wasserfälle und Gletscher, aber auch das liebliche Småland oder die skandinavischen Metropolen Stockholm, Göteborg, Trondheim und Oslo sind die Ziele unserer Rundreisen durch Norwegen und Schweden. Reisen Sie mit uns nach Skandinavien und lassen Sie sich verzaubern von der einzigartigen Natur.

Leider gibt es derzeit keine Reise in dieser Kategorie.
 

Reisetipp: Autorundreisen durch Dänemark

Dänemark: So klein dieses märchenhafte Land ist, so reich ist es an Kulturschätzen. Schloss Kronborg, das Renaissance-Schloss Frederiksborg oder Schloss Aalborghus werden Sie verzaubern. Dabei reicht die Geschichte manch einer dänischen Kleinstadt viel weiter zurück. So hinterließen schon die Wikinger vielerorts ihre Spuren. Im Wikingerschiffsmuseum in Roskilde etwa sind Artefakte dieser Zeit zu sehen. 
Und wenn Sie schon mal dort sind, dann sollten Sie die Gelegenheit nutzen, ein paar Tage an den legendären Stränden Skanes zu entspannen.

Amailenborg Palast in Kopenhagen, Dänemark

Dänemark: Schloss trifft Strand

14-tägige Autorundreise mit Erholungsaufenthalt ab Kopenhagen / bis Kolding. Rundreise mit anschließendem Erholungsaufenthalt vielseitiges ...
09.10. - 22.10.2023
14 Tage ab1239 €
Details >
Schloss Frederiksborg in Kopenhagen

Schlösser, Dünen und Wikinger

8-tägige Autorundreise ab Kopenhagen / bis Kolding. Reise im eigenen Pkw vielseitiges Dänemark: Natur und Kultur ...
09.10. - 16.10.2023
8 Tage ab649 €
Details >

Sänger- und Tanzfest in Tallinn

Vom 30.06. bis 02.07.2023 findet in Tallinn das 13. Sänger- und Tanzfest der Jugend statt. Die Tanz- und Liederfeste gehören zum UNESCO-Welterbe und verkörpern einen wichtigen Bestandteil der estnischen Identität. 
Seit 1928 verwandelt sich der große Sängerfestplatz in Tallinn alle fünf Jahre zu einer Bühne für ein Musikfestival nach altem Brauchtum. Tausende Menschen pflegen die Tradition und drücken damit ihr nationales Bewusstsein aus. Die Liedermuschel der Bühne wurde in den 1950er-Jahren errichtet und bietet bis zu 15.000 Sängern Platz. Etwa 500.000 Menschen können auf den Zuschauerplätzen den Chören lauschen. Beim letzten Sängerfest 2019 nahmen 100.000 Menschen teil!

Auf der schönen, blauen Donau

Zwei Bezirksverbände des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. laden zu einer Gruppenreise ein: Auf einer Flusskreuzfahrt mit der MS VistaStar geht es durch die Flusslandschaften am Donauknie und an der Wachau. Dabei begleitet Sie unser fachkundiger Volksbund-Reisebegleiter Manfred Stange. 
Die Reise beginnt und endet in der Drei-Flüsse-Stadt Passau, führt in die Walzermetropole Wien, zum "Paris des Ostens", die ungarische Hauptstadt Budapest, und nach Bratislava in der Slowakei. Das obligatorische Ausflugspaket bietet neben den Stadtrundfahrten auch Besuche mit Gedenkzeremonien auf drei Kriegsgräberstätten.

Budapest in Ungarn

Kultur- und Gedenkreise: Donau Flusskreuzfahrt

6-tägige Flusskreuzfahrt ab/bis Passau. Komfortables, entspanntes Reisen auf der MS VistaStar - ein modernes Schiff der Deluxe-Klasse ...
24.10. - 29.10.2023
6 Tage ab0 €
Details >

Besichtigungstipps für Turku

Nehmen Sie sich Zeit für die älteste Stadt Finnlands. Unbedingt sollten Sie die massiven Gemäuer der Burg von Turku, Turun Lina, auf sich wirken lassen. Hier finden Sie auch das Museum zur Stadtgeschichte. Vom 13. bis 16. Juli finden auf der Burg historische Wettkämpfe statt. 
Schlendern Sie durch die Markthalle von 1896 – von innen und außen sehenswert – und erstehen Sie ein paar finnische Spezialitäten für die Daheimgebliebenen. Toll auch für einen Mittagssnack geeignet! 
Im Viertel Port Arthur können Sie die alte Holzbebauung bewundern. Das Viertel entstand Anfang des 20. Jahrhunderts als Arbeiterviertel und hat sich mittlerweile zu einem der teuersten Wohnviertel Turkus gemausert. 
Wenn Sie sich für alte Gebäude und die Geschichte Turkus interessieren, sollten Sie das Freilichtmuseum Luostarinmäki besuchen. Die Gebäude aus dem 18. und 19. Jahrhundert sind noch original erhalten, sind auch beim großen Brand von 1827 unbeschädigt geblieben. Im Sommer werden im Museumsshop Produkte verkauft, die in den Werkstätten des Museums hergestellt werden.
Nebenbei bietet sich ab Turku ein Ausflug nach Naantali an – Tor zur Schärenwelt und ein hübsches Fleckchen Erde! Familien können mit ihren Kindern in Naantali die Muminwelt besuchen.