+49 40 3802060 Montag bis Freitag 9-17 Uhr info@schnieder-reisen.de
Reisefinder
Helsinki in Finnland
Die Dünen der Kurischen Nehrung in Litauen
Riga, Lettland
Stockholm, Schweden
Litauen | Lettland | Estland | Finnland | Schweden

Die schönsten Hafenstädte des Mare Balticum

15-tägige Autorundreise ab Klaipeda / bis Trelleborg (inkl. Fähre ab Kiel / bis Lübeck-Travemünde).

  • Autorundreise im eigenen Pkw
  • fünf Ostseeanrainer auf einer Tour
  • inkl. aller Fährpassagen
  • wunderschöne Hafenstädte und mondäne Seebäder
  • Tagesausflug auf die Kurische Nehrung
186 Termine
01.04.2024 - 15.04.2024
Buchungscode: SR-2024+SR-ARHMB24
ab 1399 €
pro Person
Reiseverlauf

Das Mare Balticum, so der lateinische Name für die Ostsee, steht für einen einzigartigen Kulturraum. Auf einer relativ kleinen Fläche verbindet es seit Jahrtausenden eine Vielzahl von Nationen und Volksgruppen. Schweden, Germanen, Finnen, Russen, Balten und Slawen siedeln seit jeher an seinen Ufern. Im Mittelalter stand es im Zentrum der Hanse. An seinen Küsten entstanden wichtige Handelsplätze, aus denen manche Hauptstadt entstanden ist. Allein vier Hauptstädte liegen auf unserer Route – und eine Vielzahl wunderbarer Hafenstädte. Entdecken Sie auf dieser Autorundreise einige der schönsten Hafenstädte der Ostsee!

1. Tag: Anreise
Individuelle Anreise nach Kiel, Einschiffung gegen Abend und Abfahrt in Richtung Baltikum (ca. 21.00 Uhr). Übernachtung an Bord.

2. Tag: Klaipeda
Ankunft in Klaipeda (ca. 18.00 Uhr) und Gelegenheit zu einem ersten Spaziergang durch die historische Altstadt. Schlendern Sie doch zum Theaterplatz mit dem berühmten Ännchen-von-Tharau-Brunnen, zur alten Post oder einfach entlang der für das Baltikum ungewöhnlichen Fachwerkhäuschen. Übernachtung in Klaipeda.

3. Tag: Kurische Nehrung (ca. 100 km)
Tagesausflug auf die Kurische Nehrung, die zum Großteil als Nationalpark unter Schutz steht und zum UNESCO-Welterbe zählt. Sie erreichen sie mit einer kurzen Fährüberfahrt von Klaipeda aus. Sehenswert sind die früheren Fischerorte Juodkrante (Schwarzort) und Nida (Nidden). Nida besticht mit seinen hübschen Fischerhäuschen, einer neuen Promenade für Spaziergänge entlang des Haffs, zahlreichen Restaurants und Cafés sowie einer entspannten Urlaubsatmosphäre. Sehenswert sind hier vor allem des Thomas-Mann-Haus und der alte Kurenfriedhof. Besonders eindrucksvoll sind die Sanddünen der Kurischen Nehrung, die zu den höchsten Dünen Europas zählen. Übernachtung in Klaipeda.

4. Tag: Klaipeda – Palanga – Liepaja – Ventspils (ca. 220 km)
Fahrt entlang der Küstenroute nach Palanga (Polangen). In dem beliebten litauischen Badeort lohnt ein Besuch des Bernsteinmuseums im Schloss des damaligen Grafen Tiszkevicz (montags geschlossen) sowie ein Spaziergang zur Seebrücke. Weiter geht es in die lettische Hafenstadt Liepaja (Libau) und über das verträumte Pavilosta nach Ventspils (Windau). Der Hafen prägt das Bild des Stadtzentrums. Auch eine gut erhaltene Ordensburg von 1290 gibt es hier zu besichtigen. Sie beherbergt heute das Museum von Ventspils. Übernachtung in Ventspils.

5. Tag: Ventspils – Kolka – Jurmala – Riga (ca. 240 km)
Sie folgen weiter der Ostseeküste. Bei Kolka treffen die Ostsee und die Rigaer Bucht gut sichtbar aufeinander. Entlang der Rigaer Bucht geht es durch alte Fischerdörfer und eine wunderschöne Küstenlandschaft in das Seebad Jurmala. Zur Zarenzeit genoss hier der Adel die schönen Strände und die Heilwirkung der Schwefelquellen. In dem Seebad ist die hübsche Bäderarchitektur in ihrer vollen Pracht zu bewundern. Weiterfahrt nach Riga. Übernachtung in Riga.

6. Tag: Riga
Riga ist lebhaft, vielseitig und nebenbei noch hübsch anzusehen. Die Altstadt erkunden Sie am besten bei einem Rundgang – der Rigaer Dom, die Gildehäuser, das Schwedentor, das prachtvolle Schwarzhäupterhaus und das Rigaer Schloss, das heute Regierungssitz ist, könnten auf Ihrem Programm stehen. In der Neustadt sollten Sie die herrlichen Jugendstilfassaden bestaunen – ein Gang durch die Albert- und die Elisabethstraße lohnt. Prachtvolle Gebäude mit einer reichen Ornamentik, hübsch verzierte Fassaden, Erker und schmucke Fensterelemente prägen das Straßenbild. Auch die Markthallen von Riga sind einen Besuch wert. Übernachtung in Riga.

7. Tag: Riga – Sigulda – Pärnu (ca. 250 km)
Heute lohnt ein Besuch der malerisch gelegenen Burgruine Turaida, die einen Abstecher nach Sigulda im Gauja-Nationalpark bedeutet. Von Sigulda aus kann man außerdem die Burg Krimulda mit einer spektakulären Seilbahnfahrt erreichen. Anschließend auf Nebenstrecken zurück zur Küste und Fahrt nach Pärnu (Pernau). Die kleine Hafen- und ehemalige Hansestadt ist ein beliebter Ferien- und Kurort. Das Seebad gilt als die Sommerhauptstadt Estlands und empfängt seine Besucher mit schmucken Holzvillen, einer schönen Parkanlage und einem herrlichen Sandstrand. Übernachtung in Pärnu.

8. Tag: Pärnu – Haapsalu – Tallinn (ca. 210 km)
Die nächste Station an der Ostseeküste ist der Kurort und ehemaliger Bischofssitz Haapsalu mit schönen Beispielen der Bäderarchitektur. Sehenswert sind der Bahnhof, der extra zum Empfang des Zaren gebaut wurde, sowie die Ruine der Bischofsburg. Von hier führt der Weg über Padise mit der sehenswerten Klosterruine nach Tallinn. Übernachtung in Tallinn.

9. Tag: Tallinn
Entdecken Sie die Schönheiten der mittelalterlichen Altstadt von Tallinn! Das alte Reval hat einfach Flair: Das mittelalterliche Stadtbild mit seinen verwinkelten Kopfsteinpflastergassen und den spitzgiebeligen Kaufmannshäusern, die grundsolide Stadtmauer und die massiven Wehrtürme versetzen den Besucher in eine andere Zeit. Am Rathausplatz findet seit vielen Jahrhunderten das öffentliche Leben statt. Restaurants und Cafés säumen den Platz, hier werden Feste, Märkte und Open-Air-Veranstaltungen abgehalten. Wer mag, schlendert durch das Viertel Kalamaja mit den alten Holzhäusern – heute ein angesagter Stadtteil mit Kreativzentrum und Gastronomie. Übernachtung in Tallinn.

10. Tag: Tallinn – Helsinki
Fährüberfahrt nach Helsinki. Unterwegs haben Sie einen herrlichen Blick auf die Küstenlinie und die vorgelagerten Inseln. Auf einem Erkundungsgang können Sie sich mit der finnischen Hauptstadt bekannt machen. Sehenswert sind der Hafen, der Senatsplatz mit der Domkirche, die zentrale Mannerheimstraße, das Parlamentsgebäude und die außergewöhnliche Felsenkirche. Vielleicht finden Sie auch Gelegenheit zu einem kleinen Stadtbummel. Im Design District sind Kreativität, Kultur und finnisches Design zu Hause: Ein Zusammenschluss von Geschäften, kleinen Boutiquen, Museen, Galerien, aber auch Restaurants und Hotels. Übernachtung in Helsinki.

11. Tag: Helsinki – Turku (ca. 170 km)
Heute führt Sie Ihr Weg weiter nach Turku. Die Stadt an der Südwestküste wurde im 13. Jh. gegründet. Aus dem Jahrhundert stammt auch die gut erhaltene Burg von Turku, die heute das Stadtmuseum beherbergt. Auch der Dom, die Kaiserin-Alexandra-Märtyrerinnen-Kirche und die Markthalle sind sehenswerte Stationen. Später Einschiffung für die Fährüberfahrt nach Stockholm – eine traumhafte Passage durch die wunderschöne Inselwelt zwischen Finnland und Schweden. Übernachtung an Bord.

12. Tag: Stockholm
Am Morgen Ankunft in Stockholm. Sie können das Königliche Schloss besichtigen, einen Rundgang durch die Altstadt Gamla Stan unternehmen oder eines der zahlreichen Museen besichtigen. Eines davon ist das Vasa-Museum: Hier befindet sich das erstaunlich gut erhaltene Wrack des 1628 gesunkenen Kriegsschiffes Vasa. Für einen tollen Blick auf Stockholm können Sie den "Hausberg“ Skinnarviksberget auf Södermalm besteigen. Und wenn Sie schon einmal auf "Söder“ sind, sollten Sie das lebhafte Viertel näher erkunden. Hier finden Sie zahlreiche Cafés, Restaurants, Vintage-Läden und Boutiquen. Übernachtung in Stockholm.

13. Tag: Stockholm – Oskarshamn – Kalmar (ca. 400 km)
Südwärts geht es nach Oskarshamn, dessen Hafen das schwedische Festland mit der Insel Gotland verbindet. Schlendern Sie doch einmal durch das Viertel Fnyket mit seinen malerischen Holzhäuschen am Hafen. Weiter geht es nach Kalmar mit seinen zahlreichen Altstadtgassen. Hier lohnt ein Besuch der Domkirche und des Schlosses. Übernachtung in Kalmar.

14. Tag: Kalmar – Ystad – Trelleborg (ca. 320 km)
Über Karlshamn geht es nach Kristianstad mit seinem gut erhaltenen Altstadtkern und der sehenswerten Heiligen Dreifaltigkeitskirche aus dem 17. Jahrhundert. Nächste Station ist Ystad, wo Krimifans auf den Spuren von Mankells Kommissar Wallander wandeln. Alle anderen erbummeln einfach das hübsche Stadtzentrum der kleinen, südschwedischen Stadt. Weiterfahrt zum Fährhafen Trelleborg, abends Einschiffung für die Fährüberfahrt (ca. 22.00 Uhr) in Richtung Heimat. Übernachtung an Bord.

15. Tag: Ankunft in Lübeck-Travemünde
Am Morgen (ca. 7.30 Uhr) Ankunft in Lübeck-Travemünde (wahlweise auch Rostock, dann 6.00 Uhr), wo Ihre Reise endet.

Sie können diese Reise um Stadtbesichtigungen ergänzen. Näheres dazu finden Sie im Preisteil der Reise.

Veranstalter: Schnieder Reisen

Ggf. genannte Uhr- und Tageszeiten vorbehaltlich Änderungen.

Wenn Sie noch Fragen zur Pkw-Rundreise "Die schönsten Hafenstädte des Mare Balticum" haben, sprechen Sie uns gerne an.

Termine & Preise
Wählen Sie Ihren Termin
April 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
Mai 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
Juni 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
1 2 3 4 5 6 7
Juli 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
August 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
September 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
Oktober 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
15 Tage
01.04.2024 - 15.04.2024 | 15 Tage
Hotel laut Ausschreibung Details
Preis pro Person im Doppelzimmer und 2-Bett-Innenkabine, Kategorie Standard
1399 €
Preis pro Person im Doppelzimmer und 2-Bett-Innenkabine, Kategorie Komfort
1659 €
Preis pro Person im Einzelzimmer und 1-Bett-Innenkabine (Fahrer), Kategorie Standard
2579 €
Preis pro Person im Einzelzimmer und 1-Bett-Innenkabine (Fahrer), Kategorie Komfort
3059 €
zubuchbare Optionen
Option: Rückreise per Fähre nach Rostock (statt Lübeck-Travemünde)
0 €

Aufpreis für größeren Pkw auf der Fähre/den Fähren (DFDS/Tallink)
80 € mehr Infos

Aufpreis Außenkabine auf der Fähre/den Fähren
164 € mehr Infos

Mahlzeitenpaket auf der Fähre Kiel-Klaipeda
35 € mehr Infos

Privater Stadtrundgang Klaipeda
98 € mehr Infos

Privater Stadtrundgang Riga
98 € mehr Infos

Privater Stadtrundgang Tallinn
114 € mehr Infos

Zusatzpaket Insel Saaremaa im EZ (Standard) p.P.
259 € mehr Infos

Zusatzpaket Insel Saaremaa im DZ (Standard) p.P.
139 € mehr Infos

Zusatzpaket Insel Saaremaa im EZ (Komfort) p.P.
299 € mehr Infos

Zusatzpaket Insel Saaremaa im DZ (Komfort) p.P.
169 € mehr Infos

Abendbüfett auf der Fähre Turku-Stockholm
41 € mehr Infos

Unterkunft
Hotel laut Ausschreibung mehr Infos

Buchbare Hotel-Kategorien
Standard: In aller Regel 3-Sterne-Hotels, meist in zentraler Lage
Komfort: 4-Sterne-Hotels oder gehobene Zimmerkategorie in 3-Sterne-Hotels

Grundsätzlich gilt: Komfort-Hotels können nicht in allen Orten garantiert werden. Während in den Metropolen und touristischen Zentren das Angebot an Hotels jeder Kategorie in aller Regel groß ist, müssen wir in kleineren Städten oder in ländlichen Gebieten auf geringer klassifizierte Hotels ausweichen. Dann versuchen wir dies zum Beispiel durch eine gehobene Zimmerkategorie auszugleichen.


Standard-Variante:
Fähre – 1 Nacht
Klaipeda – 2 Nächte – Memel (***) / Old Mill (***) / Dange (***)
Ventspils – 1 Nacht – Olimpiska Centra (***) / Kupfernams (***) / Juras Brize (***)
Riga – 2 Nächte – Avalon (****) / Wellton Centum (****) / Tallink (****) / Garden Palace (****)
Pärnu – 1 Nacht – Pärnu (***) / Hansalinn (***) / Tammsaare (***)
Tallinn – 2 Nächte – St. Barbara (***) / Euroopa (****) / L‘Ermitage (***)
Helsinki – 1 Nacht – Arthur (***) / Anna (***) / Carlton (***)
Fähre – 1 Nacht
Stockholm – 1 Nacht – Best Western Kom (***) / Comfort (***) / Queen’s (***) / Crystal Plaza (***)
Kalmar – 1 Nacht – Calmar Stadtshotell (***)
Fähre – 1 Nacht

Zusatzpaket Saaremaa
Kuressaare – 2 Nächte – Nospa (**)


Komfort-Variante:
Fähre – 1 Nacht
Klaipeda – 2 Nächte – Ararat (****) / Navalis (****) / Dunetton (****)
Ventspils – 1 Nacht – Olimpiska Centra (***) / Kupfernams (***) / Juras Brize (***) (nur Standard-Variante möglich)
Riga – 2 Nächte – Radisson Blu Elizabete (****) / Neiburgs (****) / Europa Royal (****)
Pärnu – 1 Nacht – Strand Spa & Conference (****) ??? / Rannahotell (****)
Tallinn – 2 Nächte – Nordic Forum (****) / von Stackelberg (****) / Tallink City (****)
Helsinki – 1 Nacht – Scandic PaasI (****) / Glo Art (****) / Klaus K (****) / Marsky by Scandic (****)
Fähre – 1 Nacht
Stockholm – 1 Nacht – Radisson Blu Waterfront (****) / Clarion Sign (****)
Kalmar – 1 Nacht – Best Western Plus Kalmarsund (***) / First Hotel Witt (****)
Fähre – 1 Nacht

Zusatzpaket Saaremaa
Kuressaare – 2 Nächte – Arensburg (****) / Grand Rose (****) / Georg Ots (****)


Oder vergleichbar, Änderungen vorbehalten.
Die Sterne beziehen sich auf die Landeskategorie.


Sollten Sie ein Upgrade auf höherklassige Hotels wünschen, ist dies in den größeren Städten meist gut möglich. Sprechen Sie uns gerne an!

Hinweise

Anreise
Bitte beachten Sie, dass die Fähre ab Kiel und bis Lübeck-Travemünde sowie der Pkw-Transport auf den Fähren bereits im Preis enthalten sind. Alternativ können Sie per Fähre von Trelleborg nach Rostock fahren. In dem Fall wählen Sie die Rückreiseoption bitte unter den fakultativen Leistungen im Preisteil an.
Die Reise kann nur mit dem eigenen Fahrzeug durchgeführt werden.

Verpflegung auf den Fähren
Auf den Fähren werden in den bordeigenen Restaurants Mahlzeiten angeboten – zahlbar vor Ort.
Bei manchen Fährverbindungen bieten wir vorab buchbare Mahlzeitenpakete an. Diese finden Sie dann unter den fakultativen Leistungen im Preisteil der Reise und sind nur unmittelbar im Zusammenhang mit der Reise buchbar, eine nachträgliche Zubuchung ist nicht möglich.

Informationen zur Reisedurchführung
Was müssen Sie vor Ihrer Abreise wissen? Allgemeine Informationen zu unseren Reisen und besondere Hinweise zu einer Auto-, Motorrad- oder Radreise mit uns finden Sie in unseren Reiseinformationen unter www.schnieder-reisen.de/reiseinformationen/

Routenbeschreibung und GPS-Daten
Die Routenbeschreibung und GPS-Daten entsprechen dem Verlauf der Reise laut Ausschreibung. Individuelle Änderungen und fakultative Programme werden nicht berücksichtigt.
Start- und Endpunkt unserer GPS-Daten sind meist die Stadt-/Ortszentren des Tagesziels, da die von uns üblicherweise gebuchten Hotels variieren können.
Für individuell ausgearbeitete Reisen erhalten Sie keine Routenbeschreibungen oder GPS-Daten.

Parkplätze
Wir greifen bei dieser Reise in aller Regel auf Hotels zurück, die über Parkplätze verfügen. Wir reservieren für Sie bei Buchung einen Stellplatz (wo möglich, kein Anspruch). Es können Parkgebühren anfallen, die Sie bitte vor Ort entrichten. Die Höhe der Parkgebühren kann je nach Ort und Hotel sehr unterschiedlich ausfallen.

Fährgebühren Kurische Nehrung
Die Fährgebühren für die Kurische Nehrung sind nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten. Die Autofähre auf die Kurische Nehrung legt südlich der Innenstadt von Klaipeda ab (New Ferry Terminal) und verkehrt etwa alle 20 bis 30 Minuten. Die Fähre für Fußgänger und Radfahrer legt nahe der Innenstadt von Klaipeda ab (Old Ferry Terminal).
Die Überfahrt wird vor Ort in bar oder per Kreditkarte gezahlt. Bitte beachten Sie, dass das Ticket für den Hin- und den Rückweg gilt. Nähere Informationen zu Zeiten und Kosten finden Sie unter www.keltas.lt/en/home/ *
Weitere Informationen zu den Fährverbindungen auf die Kurische Nehrung finden Sie auch unter www.schnieder-reisen.de/hafeninformationen/faehren-in-litauen/

Nationalparkgebühren Kurische Nehrung
Der Zugang zur nördlichen Nehrung und damit zum litauischen Nationalpark ist nur gegen Gebühr möglich (zahlbar vor Ort). Bei Anreise aus Richtung Klaipeda wird an einem Kontrollpunkt bei Alksnyne Eintritt erhoben. Fahrradfahrer sind von der Abgabe befreit. Nähere Informationen zu den Naturschutzgebühren finden Sie unter http://neringa.eparkingas.lt/tickets/pricelist.html *
Wenn Sie die russische Seite der Nehrung und damit den Nationalpark Kurschskaja Kossa bereisen, werden ebenfalls Gebühren fällig. Diese können nur in bar (Rubel, Euros werden nicht akzeptiert) oder per Kreditkarte bezahlt werden. Bitte beachten Sie, dass es auf der Nehrung keine Wechselstube gibt, wir empfehlen daher die Mitnahme einiger Rubel in bar.

Fjord-Fähren
Bitte beachten Sie, dass je nach gewählter Route verschiedene Fährverbindungen zur Etappe gehören können. Diese "kleineren Fjord-Fähren“ in Norwegen sind nicht im Preis enthalten und vor Ort zahlbar (außer separat ausgewiesener).

Mautgebühren Skandinavien
Auf einigen Etappen z.B. in Schweden und Norwegen können Mautgebühren anfallen. Die Abrechnung erfolgt in der Regel automatisch, Ihr Fahrzeug wird beim Durchfahren der Mautstelle registriert, sie erhalten eine Rechnung nach Hause geschickt (bzw. an die Adresse des Halters). Teils gibt es allerdings auch Stationen mit Barzahlung.

Kreditkartenempfehlung für Skandinavien
In Skandinavien sind elektronische Zahlungsarten verbreiteter als bei uns in Deutschland. Viele Tankstellen in Skandinavien sind z.B. Selbstbedienungstankstellen, die sich in der Regel nur mit einer Kreditkarte und PIN bedienen lassen, EC-Karten werden nicht immer akzeptiert. Daher sollten Sie für Ihre Reise eine Kreditkarte und die dazugehörige PIN mit sich führen. Auch gibt es einige Hotels, Fähr- oder Mautstationen, die ggf. nur elektronische Zahlungsweisen zulassen.

Barrierefreiheit
Bitte beachten Sie, dass die Reise für Menschen mit körperlichen Einschränkungen nicht oder nur bedingt geeignet ist.

Einreisebestimmungen
Nähere Angaben zu den Einreisebestimmungen finden Sie unter www.schnieder-reisen.de/einreisebestimmungen/

Gesundheitsbestimmungen
Bitte kontaktieren Sie Ihren Hausarzt bezüglich einer Impfberatung für das Zielgebiet.
Bitte lesen Sie die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes auf www.auswaertiges-amt.de *

Zahlungs- und Stornomodalitäten
Die AGB des Reiseveranstalters Schnieder Reisen finden Sie unter www.schnieder-reisen.de/agb/

* Bitte beachten Sie, dass Sie diese Verlinkungen auf externe Internetseiten führen. Wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten.

Tourencharakter

Insgesamt legen Sie bei dieser Reise rund um die Ostsee etwa 2.000 km zurück. Im Baltikum und in Finnland sind die Tagesetappen mit maximal 250 km moderat und führen Sie vorwiegend auf Nebenstrecken von Station zu Station. In Schweden erwarten Sie zwei längere Fahrten, die aber dank der sehr guten Straßenverhältnisse gut schaffbar sind.
Die Autoreise kann nur mit dem eigenen Fahrzeug durchgeführt werden.
Wer möchte, bucht eine Verlängerung auf der estnischen Insel Saaremaa dazu.

Leistungen

  • Fährpassagen Kiel – Klaipeda, Turku – Stockholm und Trelleborg – Lübeck-Travemünde in 2-Bett-Kabinen innen (Etagenbetten) mit Dusche/WC (ohne Bordverpflegung)
  • Fährpassage Tallinn – Helsinki (ohne Kabine/ohne Bordverpflegung)
  • Pkw-Transport auf den Fähren (Pkw bis 5,00 m Länge und 1,85 m Höhe)
  • 11 Übernachtungen in Hotels der gewählten Kategorie in Zimmern mit Bad o. Dusche/WC
  • Frühstück
  • GPS-Daten und Routenbeschreibung (s. Hinweise)
  • Kartenmaterial
  • ein Reisebuch pro Zimmer

Nicht eingeschlossene Leistungen
Parkgebühren, ggf. Maut, Fähr- und Nationalparkgebühren Kurische Nehrung (ca. 20 bis 35 Euro, je nach Saison), fakultative Ausflüge und Besichtigungen*, ggf. lokale Taxe
* zubuchbar (alles andere zahlbar vor Ort)

zurück Buchung

Rückrufservice

Gerne rufen wir Sie zu der von Ihnen gewünschten Zeit zurück:

Die Nutzung dieses Formulars ist freiwillig. Pflichtfelder (*) sind nötig, um Sie entsprechend ansprechen zu können. Sollten Sie Ihren Namen nicht nennen wollen, so tragen Sie bitte ein Pseudonym ein. Ihr Kontaktwunsch: damit wir reagieren können, benötigen wir eine Information (Adresse, Telefon oder E-Mail). Bis zum Absenden werden keine Daten gespeichert. Mit dem Absenden (Button „Absenden“) erfolgt Ihre Einwilligung, dass die verantwortliche Stelle diese Informationen erhält, verarbeitet und für diesen Zweck nutzt. Weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie unter "Datenschutz"

Fragen zur Reise?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen per E-Mail:

Die Nutzung dieses Formulars ist freiwillig. Pflichtfelder (*) sind nötig, um Sie entsprechend ansprechen zu können. Sollten Sie Ihren Namen nicht nennen wollen, so tragen Sie bitte ein Pseudonym ein. Ihr Kontaktwunsch: damit wir reagieren können, benötigen wir eine Information (Adresse, Telefon oder E-Mail). Bis zum Absenden werden keine Daten gespeichert. Mit dem Absenden (Button „Absenden“) erfolgt Ihre Einwilligung, dass die verantwortliche Stelle diese Informationen erhält, verarbeitet und für diesen Zweck nutzt. Weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie unter "Datenschutz"