Ihr Reisespezialist für Nord- und Osteuropa
Buchung & Information
040 / 380 20 60
Mo bis Fr 9 - 13, 14 - 17 Uhr | Sa 9 - 12 Uhr

Bahnreise: Warschau, Vilnius und Ostmasuren - 8 Tage

Bahnreise Gruppenreise Durchführungsgarantie
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
DNV-SKFWarsch
Terminwahl:
13.07.2016 - 20.07.2016
PREIS:
ab 1145 € pro Person

8-tägige Bahnreise im nostalgischen Sonderzug dem Classic Courier.
Eine beeindruckende Schienenkreuzfahrt im nostalgischen Sonderzug.
Auf dieser außergewöhnlichen Sonderzugreise lernen Sie einige Highlights in unserem Nachbarland Polen kennen: die Hauptstadt Warschau, den kulturellen Schmelztiegel im äußersten Osten und die reizvolle Seenlandschaft, die sich von Masuren bis nach Litauen erstreckt. Dort besuchen Sie mit der litauischen Hauptstadt Vilnius und dem historischen Kaunas zwei der interessantesten Städte des Landes.
„Gemütlich reisen im Stil der alten Zeit“ – unter dieser Devise lädt der CLASSIC COURIER ein, die Region zu erkunden. Der Sonderzug besteht aus gepflegten Schnellzug-Wagen der 60er bis 80er Jahre, die neben ihrem nostalgischen Ambiente ein komfortables Fahrgefühl vermitteln. Sie reisen in 1. Klasse-Abteilen mit 6 Sitzen oder in Club-Abteilen mit 4 Sitzen. Wie früher können Sie die Fenster zum Fotografieren, Winken und Lüften öffnen. Während der Fahrt unterhalten Sie sich in gemütlicher Runde und lernen dabei sicher nette Mitreisende kennen. Vertreten Sie sich im Zug die Beine, besuchen Sie den Speisewagen oder genießen Sie bei musikalischer Untermalung Ihren Drink im stilvollen Salonwagen. – Steigen Sie ein zu einer unvergesslichen Schienenkreuzfahrt. Mit dem CLASSIC COURIER wird das goldene Zeitalter des Zugreisens wieder lebendig.

1. Tag: Deutschland – Posen
Der Classic Courier startet in Stuttgart und fährt über Mannheim, Darmstadt, Fulda und Leipzig. Der letzte Zustieg ist in Berlin (gegen 14:00 Uhr), bevor der Sonderzug über die deutsch-polnische Grenze bei Frankfurt/Oder seine Fahrt nach Posen fortsetzt. Am Abend erreichen Sie die traditionsreiche Handelsmetropole und je nach Ankunftszeit besteht die Möglichkeit zu einem abendlichen Bummel durch die Altstadt.

2. Tag: Posen – Warschau
Am Vormittag bringt Sie der Classic Courier nach Warschau. Direkt um den Warszawa Centralna (Hauptbahnhof) pulsiert das Leben und nur 100 m entfernt ragt der Kulturpalast als riesiges, im stalinistischen Zuckerbäckerstil errichtetes Gebäude empor. Bei einer Stadtrundfahrt sehen Sie u.a. die Parkanlage mit dem Chopin-Denkmal und den Verlauf des ehemaligen Ghettos. Die nach dem Krieg aufwändig rekonstruierte Altstadt spiegelt viel vom Charme des alten Warschaus wider. Ein Rundgang führt zum Markt, zum Königsschloss mit der Sigismund-Säule, zur Johanneskathedrale und zum Wehrturm Barbakane.

3. Tag: Warschau – Tykocin – Bialystok
Am Vormittag haben Sie Zeit für eigene Unternehmungen in Warschau oder Sie nehmen an einem fakultativen Ausflug zum Schloss Wilanow teil. Das reich verzierte Barockschloss mit seinen französischen Gärten wird auch als „kleines Versailles Polens“ bezeichnet. Mittags geht es mit dem Classic Courier weiter in Richtung Osten bis kurz vor die weißrussische Grenze. In dem beschaulichen Ort Tykocin erleben Sie ein typisch jüdisches Stetl. Nach dem Besuch der heute als Museum dienenden Synagoge erfolgt der Transfer zum Hotel im nahe gelegenen Bialystok.

4. Tag: Bialystok – Vilnius
Vormittags Rundgang durch Bialystok. Sehenswert sind u.a. das barocke Rathaus, der Branicki-Palast, der heute die Medizinische Universität beherbergt, das Dom-Ensemble, sowie mehrere orthodoxe Kirchen, die auf das kulturelle Erbe des weißrussisch-ukrainischen Bevölkerungsteils hinweisen. Weiter geht die Fahrt mit dem Classic Courier durch Ostmasuren über Augustow und Suwalki nach Litauen hinein. Bis Sestokai führen noch die alten Gleise in europäischer Normalspur. Zu Sowjetzeiten wurde auch Litauen auf die russische Spur umgerüstet, was trotz der Zugehörigkeit zur EU bis heute so geblieben ist. Da der Classic Courier nicht auf der osteuropäischen Breitspur bis Vilnius fahren kann, wird die restliche Strecke per Bus zurückgelegt. Nach der Ankunft in Vilnius erhalten Sie bei einer Panoramarundfahrt die ersten Eindrücke von der litauischen Hauptstadt, die am Fluss Neris liegt und bereits 1322 Residenzstadt des Großfürsten¬tums Litauen war.

5. Tag: Vilnius – Trakai
Vormittags vertiefen Sie die Eindrücke vom Vortag und erkunden die malerische Altstadt, die seit 1994 unter UNESCO-Schutz steht. Sie wird von blumengeschmückten Innenhöfen, klassizistischen Fassaden und weiten Plätzen geprägt. In der europäischen Kulturhauptstadt des Jahres 2009 sehen Sie den Kathedralplatz mit Dom und Glockenturm, den Rathausplatz, die alte Universität und die Kapelle mit der Schwarzen Madonna. Das „Jerusalem des Ostens“ war einst auch ein geistig-kulturelles Zentrum des Ostjudentums, woran die Synagoge und die frühere Talmud-Schule erinnern. Nachmittags haben Sie Zeit zur freien Verfügung oder Sie nehmen am fakultativen Busausflug nach Trakai teil. Inmitten einer zauberhaften Seenlandschaft ist die mittelalterliche, auf einer Insel gelegene Burg Trakai einzigartig in Osteuropa und zählt zu Recht zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten von geschichtlichem und architektonischem Rang. Nach dem Besuch der rekonstruierten Befestigungsanlage geht es zurück nach Vilnius.

6. Tag: Vilnius – Kaunas – Masuren
Vormittags besuchen Sie Kaunas, die zweitgrößte Stadt Litauens, die malerisch am Zusammenfluss von Memel und Neris liegt. Bei einem Rundgang durch die historische Altstadt sehen Sie u.a. das Rathaus aus dem 16. Jh., das durch viele Umbauten architektonische Elemente aus verschiedenen Bauepochen aufweist. Der schlanke Turm trug dem prachtvollen Bau den Beinamen „Weißer Schwan“ ein. Anschließend erfolgt der Transfer zum Classic Courier und per Zug geht es zurück nach Masuren. Bei einer Schiffsfahrt genießen Sie die Ruhe und die unberührte Natur der Seenlandschaft. Übernachtung im Zentrum der großen Masurischen Seen.

7. Tag: Allenstein – Thorn
Per Bus geht es nach Allenstein [Olsztyn], der Hauptstadt von Ermland-Masuren. Dort sehen Sie die trutzige Ordensburg, in der einst Kopernikus wirkte. Nach einem Bummel über den schönen Marktplatz erwartet Sie der Classic Courier zur Weiterfahrt nach Thorn [Torun]. Die Stadt hat unter den Kriegswirren wenig gelitten und besitzt daher eine Fülle eindrucksvoller Baudenkmäler. Bei einem Rundgang erkunden Sie den mittelalterlichen Stadtkern mit seinem einzigartigen Ensemble gotischer Architektur.

8. Tag: Rückfahrt nach Deutschland
Am frühen Morgen startet der Sonderzug in Thorn und bringt Sie in bequemer Fahrt nach Deutschland zum Ausgangspunkt der Reise zurück.

Garantierte Durchführung!

  • Fahrt im Sonderzug ab/bis gebuchtem Zustiegsort
  • Sitzplatzreservierung im 1. Klasse- oder Club-Abteil
  • 7 x Übernachtung in der gebuchten Hotelkategorie
  • 7 x Halbpension
  • ständige Chefreiseleitung
  • deutschsprachige Gruppen-Reiseleitung
  • Ausflüge und Führungen laut Programm
  • Schiffsfahrt in Masuren
  •  Transfers mit örtlichen Bussen
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel in Polen
  •  Infomaterial (1 x je Zimmer)
     

Nicht eingeschlossen:
Fakultative Ausflüge, Ausgaben privater Art (Getränke, Telefon, etc.), Trinkgelder und Reiseversicherungen

Reisen mit dem Sonderzug Classic Courier

Details
  • Preis pro Person Kat. Comfort / DZ
    1145 €
  • Preis pro Person Kat. Comfort / EZ
    1320 €
  • Preis pro Person Kat.Comfort plus / DZ
    1395 €
  • Preis pro Person Kat.Comfort plus / EZ
    1615 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Berlin - Zustieg in Berlin
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Aufpreis Sitzplatz im Club-Abteil p.P.
    88 €
  • Fakultativer Ausflug Trakai p.P.
    32 €
  • Fakultativer Ausflug Barockschloss Wilanow p.P.
    25 €

Reisen mit dem Sonderzug Classic Courier

Reisen mit dem Sonderzug Classic CourierReisen mit dem Sonderzug Classic CourierReisen mit dem Sonderzug Classic CourierReisen mit dem Sonderzug Classic CourierReisen mit dem Sonderzug Classic CourierReisen mit dem Sonderzug Classic CourierReisen mit dem Sonderzug Classic Courier

Unterkunft / Hotels:
Die Unterbringung in der Kategorie „Comfort“ erfolgt in ausgesuchten Drei-Sterne-Hotels der guten örtlichen Mittelklasse. Die Kategorie „Comfortplus“ bietet Drei-Sterne-Superior und Vier-Sterne-Hotels.

Informationen über den Sonderzug Classic Courier:
Unsere schönsten Schienenkreuzfahrten führen wir mit dem nostalgischen CLASSIC COURIER durch. Unser Sonderzug besteht aus komfortablen Schnellzugwagen der 60er bis 80er Jahre, die mit nostalgischem Ambiente
eingerichtet sind.

Gemütlich Reisen im Stil der alten Zeit:
Unter dieser Devise setzen wir Sitzwagen mit gepflegter Atmosphäre ein, die sich auch im neu gestalteten Sanitärbereich fortsetzt. Der Sonderzug fährt unterschiedliche Routen und startet sicher auch in der Nähe Ihres Wohnortes. Unterwegs müssen Sie nicht umsteigen und kein Stau behindert die freie Fahrt. Sie reisen auf fest reservierten Plätzen und können sich in geselliger Runde mit netten Mitreisenden entspannt unterhalten.

Rundum gut betreut:
Der Sonderzug bietet viel Platz und mehr Bewegungsfreiheit als andere Verkehrsmittel. – Sie können sich die Beine vertreten, wann immer Sie wollen.
Ausstellungen in den Sitzwagen des Sonderzuges zeigen Wissenswertes der bereisten Regionen. Im stilvollen Salonwagen genießen Sie bei musikalischer Untermalung Ihren Drink oder lesen Sie in der Bordzeitung Interessantes über den Sonderzug.

Nicht nur im historischen Speisewagen sorgt ein freundliches und aufmerksames Team für Ihr leibliches Wohl. Der Abteilservice rundet das Angebot ab. Auch im Gesellschaftswagen sind Sie herzlich Willkommen! Vorträge, Dichterlesungen und Anekdoten stimmen wir Sie auf lockere Weise auf die Reisestationen ein und sorgen für einen kurzweiligen Aufenthalt im CLASSIC COURIER.

Vor Ort werden Gruppen in überschaubarer Größe gebildet, die von eigenen Reiseleitern betreut werden. Ergänzt wird unser erfahrenes Reiseleiter-Team bei den Stadtbesichtigungen durch örtliche Führer.
Ein harmonischer Ablauf – perfekt organsiert!

Vergabe der Sitzplätze:
Sie reisen im Sonderzug auf fest reservierten Sitzplätzen im 1. Klasse-Abteil für 6 Personen. Gegen einen Aufpreis können Sie Sitzplätze im Club-Abteil (für vier Personen) buchen. Gerechterweise erhalten zwei gemeinsam reisende Gäste maximal einen Fensterplatz. Zwei gegenüberliegende Plätze werden ausschließlich am Gang reserviert. Feste Plätze in Fahrtrichtung sind nicht reservierbar, da die Fahrtrichtung vor und während der Reise in unregelmäßigen Abständen wechselt.

Einreisebestimmungen Polen und Baltikum
Für die Einreise benötigen Staatsbürger der Europäischen Union(EU) sowie des Europäischen Wirtschaftsraums(EWR) einen Personalausweis / Identitätskarte oder Reisepass jeweils mit ausreichender Gültigkeit (geplante Aufenthaltsdauer +3 Monate).
Andere Staatsangehörige erkundigen sich bitte jeweils bei der betreffenden Botschaft.

Gesundheitsbestimmungen
Bitte kontaktieren Sie Ihren Hausarzt bezüglich einer prinzipiellen Impfvorbeugung.
Bitte lesen Sie die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes auf
www.auswaertiges-amt.de

Hotelkategorien
Die Unterbringung in der Kategorie „Comfort“ erfolgt in ausgesuchten Drei-Sterne-Hotels der guten örtlichen Mittelklasse. Die Kategorie „Comfortplus“ bietet Übernachtungen in Drei-Sterne-Superior oder Vier-Sterne-Hotels.

© 2016 Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | Hellbrookkamp 29 | D - 22177 Hamburg | Telefon: 040 / 380 20 60 | powered by Easytourist