Ihr Reisespezialist für Nord- und Osteuropa
Buchung & Information
040 / 380 20 60
Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr | 14 - 17 Uhr

Autorundreise nördliches Ostpreußen | Fluganreise - 9 Tage

> Autoreise > Individualreise > Optionale Leistungen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
SR-ARNOPFLNS
Terminwahl:
PREIS:
ab 389 € pro Person

9-tägige Autorundreise ab/bis Kaliningrad.
Das frühere nördliche Ostpreußen ist nach wie vor ein ganz besonderes Reiseziel. Seine berühmten Landschaften – das Samland, die Kurische Nehrung, das Memelland, die Elchniederung oder die Rominter Heide – haben nichts von ihrer Schönheit und Unberührtheit eingebüßt. Die heutige Stadt Kaliningrad geht mit Riesenschritten in die Moderne, die Städte und Dörfer im Land warten noch auf ihre Chance. Die Spuren der alten Stadt Königsberg und die Geschichte der Region sind allgegenwärtig. Viele historische Schätze, alte Ordenskirchen und -burgen und so manches versteckte Gutshaus warten darauf, wiederentdeckt zu werden. Die Integration der russischen Exklave ist eine der spannendsten Fragen und Aufgaben der Europäischen Union und natürlich auch der überaus gastfreundlichen Menschen, die hier leben. Entdecken Sie ein ganz besonderes Stück Europa!

Diese Reise ist mit Unterbringung in Hotels unterschiedlicher Kategorien buchbar – Budget, Standard, Komfort oder Deluxe. Nähere Informationen dazu finden Sie im Preisteil der Reise sowie unter „Hinweise“.

Bitte beachten Sie, dass bei dieser Reise der Flug, der Transfer und der Mietwagen nicht im Preis enthalten sind. Diese Leistungen können Sie gerne über uns hinzubuchen, Näheres dazu finden Sie im Preisteil der Reise.

Wir bieten Ihnen diese Reise als 9-tägige Flugvariante an, alternativ haben wir die Reise als 10-tägige Variante mit Fähranreise und Fahrt im eigenen Fahrzeug im Programm.

1. Tag: Anreise
Individuelle Anreise nach Kaliningrad (Königsberg). Je nach Ankunftszeit haben Sie bereits Gelegenheit, sich mit Kaliningrad bekannt zu machen. Übernachtung in Kaliningrad.

2. Tag: Kaliningrad
Gelegenheit zu einer Stadtbesichtigung. Kaliningrad (Königsberg) ist eine Stadt mit Geschichte: Zu den aus deutscher Zeit erhaltenen Sehenswürdigkeiten zählt vor allem der rekonstruierte Königsberger Dom. Aber auch viele weitere Stationen wie z.B. die alte Börse, die Luisenkirche (heute ein Puppentheater), die alten Stadttore (Königstor, Brandenburger Tor, Rossgärter Tor) und das Dramentheater sind sehenswert. Übernachtung in Kaliningrad.

Fakultativ:
Auf einer geführten Stadtrundfahrt erkunden Sie Kaliningrad und entdecken Spuren des alten Königsberg ebenso wie die modernen Seiten der Stadt (ca. 3 Std.).

3. Tag: Kaliningrad – Samlandküste – Kaliningrad (ca. 150 km)
Übernahme des Mietwagens (fakultativ). Heute haben Sie Zeit für die Erkundung der Samlandküste. Sie fahren zunächst in das grüne Seebad Swetlogorsk (Rauschen). Der Ort ist für die hübschen Holzvillen, die Promenade, den langen Strand und die Steilküste bekannt und ist ein beliebtes Touristenziel. Etwa Ende des 20. Jahrhunderts wurde Rauschen per Bahn an Königsberg angeschlossen, was Rauschens Karriere als Seebad natürlich deutlich förderte. Weiter geht es nach Jantarny (Palmnicken) mit dem einzigen Bernsteintagebau der Welt. Ein Museum vermittelt Informationen über das fossile Harz. Über Russkoje (Germau) – wo sowohl von russischer als auch von deutscher Seite den hier Gefallenen des Zweiten Weltkrieges gedacht wird – und Primorsk (Fischhausen) fahren Sie zurück nach Kaliningrad. Übernachtung in Kaliningrad.

4. Tag: Kaliningrad – Polessk – Matrossowo – Tschernjachowsk (ca. 160 km)
Heute unternehmen Sie einen Ausflug an das Kurische Haff, das hier im südlichen Bereich eine Breite von über 40 Kilometern erreicht. Zunächst geht es nach Polessk (Labiau) an der Deima. Entlang des „Großen Friedrichsgrabens“ erreichen Sie das verträumte Dörfchen Matrossowo (Gilge) am gleichnamigen Fluss. Über Saalau mit der Ordensburgruine geht es zum Gestüt Georgenburg – hier wird noch heute die Tradition der Trakehner-Zucht gepflegt – und dann nach Tschernjachowsk (Insterburg), wo die Ruine der Burg einen Besuch wert ist. Engagierte Künstler haben hier eine kleine Ausstellung arrangiert. Übernachtung in Tschernjachowsk.

5. Tag: Tschernjachowsk – Neman – Sowetsk (ca. 80 km)

Von Tschernjachowsk aus fahren Sie über Schilino (Schillen) in Richtung Norden, an die Grenze zu Litauen. In Neman (Ragnit) beeindruckt die Ruine der Ordensburg. Tilsit, das heute Sowetsk heißt, können Sie auf einem Spaziergang erkunden. Bekannt ist vor allem das erhaltene barocke Portal der Königs-Luisen-Brücke, die sich hier über die Memel spannt. Übernachtung in Sowetsk.

6. Tag: Sowetsk – Silute – Klaipeda (ca. 150 km)
Sie überqueren die Grenze und fahren durch das südliche Litauen zurück Richtung Klaipeda (Memel). Unterwegs haben Sie die Möglichkeit für Zwischenstopps im beschaulichen Memelland. Silute (Heydekrug) oder die malerische Flussinsel Rusne (Russ) im Memeldelta könnten Stationen Ihrer heutigen Tour sein. Ihr Tagesziel ist Klaipeda (Memel). Zeit für Entdeckungen: Schlendern Sie doch zum Theaterplatz mit dem berühmten Ännchen-von-Tharau-Brunnen, zur alten Post oder einfach entlang der für das Baltikum ungewöhnlichen Fachwerkhäuschen. Übernachtung in Klaipeda.

Fakultativ:
Klaipeda, das ehemalige Memel, lockt mit einer adretten Altstadt: Auf einem geführten Stadtrundgang besichtigen Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten und erfahren viel zur Geschichte der Stadt (ca. 3 Std.).

7. Tag: Klaipeda – Nida (ca. 50 km)
Sie setzen per Fähre auf die Kurische Nehrung über und steuern Nida (Nidden) an. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, in dem alten Fischerdorf Juodkrante (Schwarzort) Halt zu machen und den „Hexenberg“ zu besuchen. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich die Sehenswürdigkeiten Nidas: Das Thomas-Mann-Haus auf dem Schwiegermutterberg erlaubt nicht nur einen herrlichen Blick auf das Haff, sondern gibt auch einen Eindruck von der Arbeit und dem Leben des deutschen Schriftstellers. Die alte evangelische Kirche und der umliegende Kurenfriedhof zeugen von der Lebensweise der früheren Einwohner. Übernachtung in Nida.

8. Tag: Nida – Selenogradsk (ca. 55 km)
Weiter geht es über die russische Grenze in Richtung Selenogradsk (Cranz). Der Ort war schon in früheren Zeiten ein beliebtes Reiseziel: Es war der bedeutendste und mondänste Badeort der Küste Ostpreußens und durch eine Bahnverbindung seit 1885 an Königsberg angeschlossen. Auf dem Weg dorthin können Sie die Orte im russischen Teil der Kurischen Nehrung besuchen. Hier liegen die Nehrungsdörfer Morskoje (Pillkoppen), Rybatschi (Rossitten) und Lesnoi (Sarkau). In Rybatschi befindet sich die älteste Vogelwarte der Welt. Übernachtung in Selenogradsk.

9. Tag: Abreise
Von Selenogradsk aus Fahrt zum Flughafen (ca. 22 km), ggf. Rückgabe des Mietwagens und Heimreise.

Mindestteilnehmerzahl
Keine Mindestteilnehmerzahl. Garantierte Durchführung!

  • 8 Übernachtungen in der gewählten Hotel-Kategorie in Zimmern mit Bad o. Dusche/WC
  • Frühstück
  • Routenbeschreibung
  • Informations- und Kartenmaterial

Hotel - AR Nördl. Ostpreussen Flug, A Budget - Variante

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    389 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    559 €

Hotel - AR Nördl. Ostpreussen Flug, B Standard - Variante

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    429 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    679 €

Hotel - AR Nördl. Ostpreussen Flug, C Komfort - Variante

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    479 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    799 €

Hotel - AR Nördl. Ostpreussen Flug, D Deluxe - Variante

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    569 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    959 €

Abfahrtsorte

  • z.B. An-und Abreise - erfolgt in eigener Regie
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Mietwagengruppe A (Renault Logan o.ä.)
    380 €
  • Mietwagengruppe B (Renault Sandero o.ä.)
    439 €
  • Mietwagengruppe BA (Renault Sandero Automatik o.ä.)
    451 €
  • Mietwagengruppe C (Ford Focus o.ä.)
    504 €
  • Mietwagengruppe CA (Ford Focus Automatik o.ä.)
    516 €
  • Mietwagengruppe DA (Hyundai Solaris Automatik o.ä.)
    570 €
  • Mietwagengruppe EA (Hyundai Sonata o.ä.)
    657 €
  • Zuschlag 2. Fahrer/in
    60 €
  • Flughafentransfer (Anreise)
    44 €
  • Stadtrundfahrt Kaliningrad für max. 2 Personen (Preis pro Rundfahrt)
    118 €
  • Stadtrundfahrt Kaliningrad für max. 4 Personen (Preis pro Rundfahrt)
    196 €
  • Stadtrundgang Klaipeda (Preis pro Rundgang)
    88 €
  • Visumgebühr Russland p.P.
    89 €

Hotel - AR Nördl. Ostpreussen Flug, A Budget - Variante

2-Sterne-Hotels oder Gästehäuser, u.U. in Randlage

Kaliningrad - Berlin
Tschernjachowsk - Georgenburg
Sowetsk - Rossija (nur Standard-Hotel)
Klaipeda - Europa City Aurora / Park Inn '
Nida - Hotel Nidos Banga / Villa Banga / Nerija (nur Standard-Hotel)
Selenogradsk - Baltische Krone / Sambija / Villa Lana (nur Standard-Hotel)

oder vergleichbar. Änderungen vorbehalten.

Hotel - AR Nördl. Ostpreussen Flug, B Standard - Variante

In aller Regel 3-Sterne-Hotels, meist in zentraler Lage

Kaliningrad - Hotel Moskwa
Tschernjachowsk -Hotel Kotschar
Sowetsk - Hotel Rossija
Klaipeda - Memel Hotel
Nida - Hotel Nidos Banga / Villa Banga / Nerija
Selenogradsk - Baltische Krone / Sambija / Villa Lana

oder vergleichbar. Änderungen vorbehalten.

Hotel - AR Nördl. Ostpreussen Flug, C Komfort - Variante

4-Sterne-Hotels oder gehobene Zimmerkategorie in 3-Sterne-Hotels

Kaliningrad - Hotel Ibis
Tschernjachowsk - Hotel Kotschar (nur Standard-Hotel)
Sowetsk - Hotel Rossija (nur Standard-Hotel)
Klaipeda - Navalis / National
Nida - Hotel Nidos Banga / Villa Banga / Nerija (nur Standard-Hotel)
Selenogradsk - Baltische Krone / Sambija / Villa Lana (nur Standard-Hotel)

oder vergleichbar, vorbehaltlich Änderungen.

Grundsätzlich gilt: Gehobene Unterkünfte (Komfort- und Deluxe-Hotels) können nicht in allen Orten garantiert werden. Während in den Metropolen und touristischen Zentren das Angebot an Hotels jeder Kategorie in aller Regel groß ist, müssen wir in kleineren Städten oder in ländlichen Gebieten auf geringer klassifizierte Hotels ausweichen. Dann versuchen wir dies zum Beispiel durch eine gehobene Zimmerkategorie auszugleichen.

Hotel - AR Nördl. Ostpreussen Flug, D Deluxe - Variante

5-Sterne-Hotels, teils auch höherklassige Zimmer in 4-Sterne-Hotels

Kaliningrad - Hotel Kaiserhof
Tschernjachowsk - Hotel Kotschar (nur Standard-Hotel)
Sowetsk - Hotel Rossija (nur Standard-Hotel)
Klaipeda - Radisson Blu / Ararat / Euterpe
Nida - Hotel Nidos Banga / Villa Banga / Nerija (nur Standard-Hotel)
Selenogradsk - Baltische Krone / Sambija / Villa Lana (nur Standard-Hotel)

oder vergleichbar, vorbehaltlich Änderungen.

Grundsätzlich gilt: Gehobene Unterkünfte (Komfort- und Deluxe-Hotels) können nicht in allen Orten garantiert werden. Während in den Metropolen und touristischen Zentren das Angebot an Hotels jeder Kategorie in aller Regel groß ist, müssen wir in kleineren Städten oder in ländlichen Gebieten auf geringer klassifizierte Hotels ausweichen. Dann versuchen wir dies zum Beispiel durch eine gehobene Zimmerkategorie auszugleichen.

Anreise
Bei dieser Reise sind die Fluganreise und der Mietwagen nicht im Preis enthalten. Beides können Sie über uns zubuchen. Näheres dazu finden Sie im Preisteil der Reise.

Buchbare Hotel-Kategorien
Budget: 2-Sterne-Hotels oder Gästehäuser, u.U. in Randlage
Standard: In aller Regel 3-Sterne-Hotels, meist in zentraler Lage
Komfort: 4-Sterne-Hotels oder gehobene Zimmerkategorie in 3-Sterne-Hotels
Deluxe: 5-Sterne-Hotels, teils auch höherklassige Zimmer in 4-Sterne-Hotels
Grundsätzlich gilt: Gehobene Unterkünfte (Komfort- und Deluxe-Hotels) können nicht in allen Orten garantiert werden. Während in den Metropolen und touristischen Zentren das Angebot an Hotels jeder Kategorie in aller Regel groß ist, müssen wir in kleineren Städten oder in ländlichen Gebieten auf geringer klassifizierte Hotels ausweichen. Dann versuchen wir dies zum Beispiel durch eine gehobene Zimmerkategorie auszugleichen.
Nähere Informationen zu den Hotels entnehmen Sie bitte der Rubrik „Unterkunft/Hotels“.

Visa-Registratur
Bitte beachten Sie, dass manche Hotels in Russland eine Gebühr für die Visa-Registratur berechnen, die vor Ort zu zahlen ist.

Anmietung eines Mietwagens
Als Sicherheit muss bei der Anmietung eine Kaution – je nach Mietwagenkategorie – in Höhe von bis zu 300 Euro (in Bar) hinterlegt werden. Nähere Informationen erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung.

Parkplätze
Wir greifen bei dieser Reise in aller Regel auf Hotels zurück, die über Parkplätze verfügen. Wir reservieren für Sie bei Buchung einen Stellplatz (wo möglich, kein Anspruch). Es können Parkgebühren anfallen, die Sie bitte vor Ort entrichten.

Fähr- und Nationalparkgebühren Kurische Nehrung
Die Fähr- und Nationalparkgebühren für die Kurische Nehrung sind nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.
Die Autofähre auf die Kurische Nehrung legt wenige Kilometer südlich der Innenstadt von Klaipeda ab (New Ferry Terminal) und verkehrt sehr regelmäßig (etwa alle 20 bis 30 Minuten). Die Überfahrt wird vor Ort in bar oder per Kreditkarte gezahlt. Bitte beachten Sie, dass das Ticket für den Hin- und den Rückweg gilt. Nähere Informationen zu Zeiten und Kosten finden Sie unter https://www.keltas.lt/en/home/
Der Zugang zur nördlichen Nehrung und damit zum litauischen Nationalpark ist nur gegen Gebühr möglich. Bei Anreise aus Richtung Klaipeda wird an einem Kontrollpunkt bei Alksnyne Eintritt erhoben (Fahrräder sind von der Abgabe gefreit). Nähere Informationen zu den Naturschutzgebühren finden Sie unter http://neringa.eparkingas.lt/tickets/pricelist.html

Besondere Vorschriften in Kaliningrad
Grenznahe Gebiete des Kaliningrader Gebietes unterliegen strengen Bestimmungen: Wer hier nicht nur durchreisen, sondern sich auch aufhalten möchte, der muss vorab eine sogenannte Grenzamts-Genehmigung einholen. Diese wird benötigt für Aufenthalte in einer Zone von etwa 8 km zur Grenze, außerdem für die Rominter Heide und die Elchniederung.
Bei Reisen, die laut Reiseverlauf eine solche Grenzamts-Genehmigung bedürfen (bei Übernachtungen innerhalb der Zone), kümmern wir uns selbstverständlich automatisch darum. Sollten Sie aber „außer der Reihe“ einen Halt oder eine Besichtigung in dieser Zone planen, lassen Sie uns dies bitte wissen, damit wir die Genehmigung (gegen entsprechende Gebühr) für Sie einholen können.

Einreisebestimmungen baltische Staaten
Die baltischen Länder Estland, Lettland und Litauen gehören seit 2004 zur EU und sind Mitglieder des Schengen-Raumes. Für die Einreise benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass jeweils mit ausreichender Gültigkeit. Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument, die Eintragung im Pass der Eltern wird nicht mehr akzeptiert. Andere Staatsangehörige erkundigen sich bitte jeweils bei der betreffenden Botschaft.
Nähere Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen beim Auswärtigen Amt auf www.auswaertiges-amt.de

Einreisebestimmungen Russland
Für die Einreise nach Russland benötigen deutsche Staatsbürger einen Reisepass mit ausreichender Gültigkeit (geplante Aufenthaltsdauer + sechs Monate). Darüber hinaus ist ein russisches Visum zwingend erforderlich. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie von uns mit der Buchungsbestätigung. Hinweise zum Ausfüllen des Visumsantrages finden Sie auch auf unserer Homepage unter der Rubrik „Service“.
Andere Staatsangehörige fragen bitte jeweils bei der betreffenden Botschaft nach.
Nähere Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen beim Auswärtigen Amt auf www.auswaertiges-amt.de

Gesundheitsbestimmungen
Bitte kontaktieren Sie Ihren Hausarzt bezüglich einer Impfberatung für das Zielgebiet. Bitte lesen Sie die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes auf www.auswaertiges-amt.de

© 2017 Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | Hellbrookkamp 29 | D - 22177 Hamburg | Telefon: 040 / 380 20 60 | powered by Easytourist