Ihr Reisespezialist für Nord- und Osteuropa
Buchung & Information
040 / 380 20 60
Mo bis Fr 9 - 13, 14 - 17 Uhr | Sa 9 - 12 Uhr

Autorundreise Litauen | Fähranreise - 10 Tage

Fähre (inkludiert) Autoreise Individualreise
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
SR-ARLTFA
Terminwahl:
PREIS:
ab 459 € pro Person

10-tägige Autorundreise ab/bis Klaipeda (inkl. Fähranreise).
Das größte Land des Baltikums – Litauen – ist ungefähr so groß wie Bayern und bietet abseits touristischer Pfade noch viele Geheimtipps. Das fängt mit der Hauptstadt Vilnius an, deren Altstadt zu den größten Europas gehört und unter dem Schutz der UNESCO steht. Unzählige Kirchen prägen das barocke Stadtbild. Der Aukstaija-Nationalpark mit seinen zahlreichen Seen und kleinen Dörfern liegt in der Nähe des geografischen Mittelpunkts Europas. Ehemalige Handelsstädtchen wie Kedainiai liegen ebenso auf Ihrem Weg wie der bizarre „Berg der Kreuze“. Im friedlichen Zemaitija-Nationalpark versteckte sich einst eine sowjetische Abschussbasis für Atomraketen (heute zu besichtigen). Ein Highlight jeder Litauen-Reise ist ein Besuch der Kurischen Nehrung mit ihren weiten Sanddünen und dem längsten Strand Europas. Klaipeda, das frühere Memel, ist ebenso Station wie die stolze Inselburg Trakai.

Diese Reise ist mit Unterbringung in Hotels unterschiedlicher Kategorien buchbar – Budget, Standard, Komfort oder Deluxe. Nähere Informationen dazu finden Sie im Preisteil der Reise sowie unter „Hinweise“.

Bitte beachten Sie, dass diese Reise inklusive der Fähranreise ab/bis Kiel und Pkw-Transport auf der Fähre angeboten wird, sodass Sie Ihr eigenes Fahrzeug nutzen können. Sollten Sie lieber einen Mietwagen wünschen, sprechen Sie uns gerne an!

Die Anreise ist täglich möglich. Näheres dazu finden Sie unter „Hinweise“.

1. Tag: Anreise
Einschiffung in Kiel und Abfahrt in Richtung Baltikum. Übernachtung an Bord.

2. Tag: Klaipeda
Ankunft in Klaipeda und Gelegenheit zu einem Spaziergang durch die historische Altstadt. Schlendern Sie doch zum Theaterplatz mit dem berühmten Ännchen-von-Tharau-Brunnen, zur alten Post oder einfach entlang der für das Baltikum ungewöhnlichen Fachwerkhäuschen. Übernachtung in Klaipeda.

3. Tag: Klaipeda – Kurische Nehrung – Klaipeda (ca. 100 km)
Heute können Sie einen Tagesausflug auf die Kurische Nehrung unternehmen. Die Halbinsel steht zum Großteil als Nationalpark unter Schutz und zählt zum UNESCO-Welterbe. Sie erreichen sie mit einer kurzen Fährüberfahrt von Klaipeda aus. Sehenswert sind die früheren Fischerdörfer Juodkrante (Schwarzort) und Nida (Nidden). In Juodkrante erhalten Sie auf einem Rundgang über den Skulpturenpfad am „Hexenberg“ Einblick in die litauische Mythologie. Nida besticht mit seinen hübschen Fischerhäuschen, einer neuen Promenade entlang des Haffs, zahlreichen Restaurants und Cafés sowie einer entspannten Urlaubsatmosphäre. Sehenswert sind hier vor allem des Thomas-Mann-Haus, der alte Kurenfriedhof und die Bernsteingalerie. Besonders eindrucksvoll sind die Sanddünen der Kurischen Nehrung, die zu den höchsten Dünen Europas zählen. Übernachtung in Klaipeda.

Fakultativ:
Auf einem geführten Stadtrundgang durch die sehenswerte Altstadt von Klaipeda besuchen Sie die wichtigsten Stationen des ehemaligen Memel (ca. 3 Stunden).

Zusatzpaket Kaliningrad (Königsberg):
Die Exklave Kaliningrad mit der Stadt Kaliningrad, dem alten Königsberg, ist ein geschichtsträchtiges und interessantes Reiseziel. Begeben Sie sich im ehemaligen Ostpreußen auf Spurensuche deutscher Vergangenheit, entdecken Sie die herrliche Natur der Elchniederung und der Rominter Heide, die Seebäder der Samlandküste und natürlich die Stadt Kaliningrad mit ihren Bauwerken verschiedener Epochen. Für das Verlängerungspaket ist ein russisches Visum erforderlich. Nähere Informationen finden Sie im Preisteil der Reise. Ihre gesamte Reise verlängert sich um die Dauer des Verlängerungsaufenthalts.

4. Tag: Klaipeda – Silute – Kaunas (ca. 240 km)
Fahrt in das Memelland nach Silute (Heydekrug) und entlang des Flusses Nemunas (Memel). Unterwegs passieren Sie kleine Städtchen, die nicht auf den großen touristischen Landkarten stehen. Hinter der Stadt Jurbakas führt die Strecke unmittelbar an der Memel entlang. Dass dies über Jahrhunderte eine Verteidigungslinie der Litauer gegen den Deutschen Ritterorden war, ist noch heute an den Burghügeln und Burgen wie etwa Raudone zu erkennen. Tagesziel ist Kaunas – zweitgrößte Stadt Litauens und kulturelles Zentrum des Landes. Sehenswert ist die Altstadt am Zusammenfluss von Memel und Neris, die Burgruine aus dem 13. Jahrhundert, das alte Rathaus („Weißer Schwan“) und der historische Rathausplatz, die Vytautas- Kirche (14. Jh.), die Kathedrale und das Perkunas-Haus. Am Kaunasser Stausee lohnt ein Besuch des ethnographischen Freilichtmuseums Rumsiskes. Übernachtung in Kaunas.

Fakultativ:
Auf einem geführten Stadtrundgang durch Kaunas erhalten Sie interessante Einblicke in das kulturelle Zentrum Litauens und seine schönsten Sehenswürdigkeiten (ca. 3 Stunden).

5. Tag: Kaunas – Trakai – Vilnius (ca. 110 km)
Ihr heutige Etappe bringt Sie in die litauische Hauptstadt Vilnius (Wilna). Unterwegs locken aber noch einige wunderbare Besichtigungsmöglichkeiten. Am Kaunasser Stausee lohnt ein Besuch des Klosters Pazaislis aus dem 17. Jahrhundert. Auch das ethnographische Freilichtmuseum Rumsiskes ganz in der Nähe ist unbedingt einen Besuch wert. Und natürlich sollten Sie das Städtchen Trakai nicht verpassen, die mittelalterliche Hauptstadt des litauischen Großfürstentums. Sehenswert ist hier die gleichnamige gotische Burg aus dem 14. Jahrhundert, die auf einer Insel im See Galve errichtet wurde. Übernachtung in Vilnius.

6. Tag: Vilnius
Gehen Sie auf Entdeckungstour. Die historische Altstadt von Vilnius zählt zu den größten Europas und steht unter dem Schutz der UNESCO. Über 40 Kirchen zählt die Stadt. Unbedingt besuchen sollten Sie die barocke Peter-und-Paul-Kirche, die gotische St.-Annen-Kirche und die Stanislaus-Kathedrale. In den zahlreichen Gassen lässt es sich wunderbar bummeln. Ein ganz besonderer Anziehungspunkt ist die Universität, die eine der ältesten Osteuropas ist. Inmitten der Altstadt bildet Sie mit ihren vielen Höfen und Gängen eine Welt für sich. Der eindrucksvolle klassizistische Präsidentenpalast befindet sich gleich nebenan. Übernachtung in Vilnius.

Fakultativ:
Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der litauischen Hauptstadt entdecken Sie auf einem geführten Stadtrundgang. Dabei erfahren Sie interessante Hintergrundinformationen über das durch verschiedenste Baustile geprägte Vilnius (ca. 3 Stunden).

7. Tag: Vilnius – Aukstaitija-Nationalpark – Vilnius (ca. 300 km)
Übernahme des Mietwagens. Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Natur: Eine Tagestour führt zum geografischen Mittelpunkt Europas und in den nordöstlich von Vilnius gelegenen Aukstaitija-Nationalpark. Der Nationalpark ist ein Paradies für Naturliebhaber. Die ausgedehnten Wälder sind durch eine Vielzahl von glasklaren Seen durchbrochen. Tief in den Wäldern gelegene Dörfer geben ein eindrucksvolles Bild vom Begriff "Einsamkeit". Im Verwaltungsort Paluse gibt es nicht nur ein kleines Museum, sondern auch gute Tipps für Ziele im Park. Einen Besuch wert ist auch die alte Holzkirche von Paluse und die alte Wassermühle in Genuciai. Wer möchte, plant seinen Rückweg über Kernave, die erste Hauptstadt Litauens. Einige Hügel zeugen noch heute von den Burgen, die hier im 13. Jahrhundert standen. Übernachtung in Vilnius.

8. Tag: Vilnius – Berg der Kreuze – Siauliai (ca. 270 km)
Über Kaunas und das schmucke Provinzstädtchen Kedainiai fahren Sie heute zum „Berg der Kreuze“ – ein beliebter Pilgerort mit einer beeindruckenden Ansammlung tausender Kreuze unterschiedlichster Größe. Seit der Unterdrückung des litauischen Aufstandes 1831 wurden unzählige Kreuze auf einem Hügel aufgestellt. Die Sammlung wurde unter der Sowjetherrschaft mehrfach zerstört, dies konnte der geheimnisvollen Atmosphäre dem Bestand und aber keinen Abbruch tun. Übernachtung in Siauliai.

9. Tag: Siauliai – Zemaitija-Nationalpark – Palanga – Klaipeda (ca. 200 km)
Heute fahren Sie in Richtung Ostseeküste durch den Zemaitija-Nationalpark. Ihr nächstes Ziel ist Palanga. In dem beliebten litauischen Badeort lohnen ein Besuch des Bernsteinmuseums im Schloss des damaligen Grafen Tiszkevicz sowie ein Spaziergang zur Seebrücke. Von Palanga aus fahren Sie weiter nach Klaipeda und zum Fährhafen für die Einschiffung (oder individuelle Verlängerung). Abfahrt in Richtung Deutschland. Übernachtung an Bord.

10. Tag: Ankunft in Kiel
Nach einem Tag auf der Ostsee erreichen Sie den Fährhafen in Kiel, wo Ihre Reise endet.

Mindestteilnehmerzahl
Garantierte Durchführung! Alle Termine mit Durchführungsgarantie ab 2 Personen.

  • Fährpassage Kiel – Klaipeda – Kiel in einer 2-Bett-Kabine innen (Etagenbetten) mit Dusche/WC (ohne Bordverpflegung)
  • Pkw-Transport auf der Fähre (PKW bis 5 m Länge + 1,85 m Höhe)
  • 7 Übernachtungen in Hotels der gewählten Kategorie in Zimmern mit Bad o. Dusche/WC
  • Informations- und Kartenmaterial

Hotel - Autorundreise Litauen, A Budget- Variante

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer und 2-Bett-Innenkabine
    459 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer und 2-Bett-Innenkabine
    589 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer und 1-Bett-Innenkabine
    809 €

Hotel - Autorundreise Litauen, B Standard - Variante

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer und 2-Bett-Innenkabine
    499 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer und 2-Bett-Innenkabine
    699 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer und 1-Bett-Innenkabine
    929 €

Hotel - Autorundreise Litauen, C Komfort - Variante

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer und 2-Bett-Innenkabine
    629 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer und 2-Bett-Innenkabine
    899 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer und 1-Bett-Innenkabine
    1119 €

Hotel - Autorundreise Litauen, D Deluxe - Variante

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer und 2-Bett-Innenkabine
    719 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer und 2-Bett-Innenkabine
    1059 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer und 1-Bett-Innenkabine
    1289 €

Abfahrtsorte

  • z.B. 1-Bett-Innenkabine (nur in Zusammenhang mit Buchung von Einzelzimmer und Einzelkabine) - ab/bis Kiel
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Stadtrundgang Klaipeda (Preis pro Rundgang)
    86 €
  • Stadtrundgang Kaunas (Preis pro Rundgang)
    86 €
  • Stadtrundgang Vilnius (Preis pro Rundgang)
    86 €
  • Zusatzpaket Kaliningrad im DZ (Standard) inkl. Visum p.P.
    189 €
  • Zusatzpaket Kaliningrad im EZ (Standard) inkl. Visum p.P.
    249 €
  • Zusatzpaket Kaliningrad im DZ (Komfort) inkl. Visum p.P.
    249 €
  • Zusatzpaket Kaliningrad im EZ (Komfort) inkl. Visum p.P.
    389 €

Hotel - Autorundreise Litauen, A Budget- Variante

2-Sterne-Hotels oder Gästehäuser, u.U. in Randlage

Vilnius - Ecotel / Mikotel
Siauliai - Turne
Klaipeda - Europa City Aurora
Kaunas - Magnus / Kaunas City / Ibis

oder vergleichbar, vorbehaltlich Änderungen.

Hotel - Autorundreise Litauen, B Standard - Variante

In aller Regel 3-Sterne-Hotels, meist in zentraler Lage

Vilnius - Panorama / Comfort LT
Siauliai - Turne Klaipeda Memel
Kaunas - Santaka

oder vergleichbar, vorbehaltlich Änderungen.

Hotel - Autorundreise Litauen, C Komfort - Variante

4-Sterne-Hotels oder gehobene Zimmerkategorie in 3-Sterne-Hotels

Vilnius - Artis Centrum / Europa Royale
Siauliai - Saulys
Klaipeda - Navalis / National
Kaunas - Park Inn

oder vergleichbar, vorbehaltlich Änderungen.

Grundsätzlich gilt:
Gehobene Unterkünfte (Komfort- und Deluxe-Hotels) können nicht in allen Orten garantiert werden. Während in den Metropolen und touristischen Zentren das Angebot an Hotels jeder Kategorie in aller Regel groß ist, müssen wir in kleineren Städten oder in ländlichen Gebieten auf geringer klassifizierte Hotels ausweichen. Dann versuchen wir dies zum Beispiel durch eine gehobene Zimmerkategorie auszugleichen.

Hotel - Autorundreise Litauen, D Deluxe - Variante

5-Sterne-Hotels, teils auch höherklassige Zimmer in 4-Sterne-Hotels

Vilnius - Ramada / Narutis
Siauliai - Saulys Klaipeda Ararat / Euterpe / Radisson Blu
Kaunas - Daugridas / Europa Royale

oder vergleichbar, vorbehaltlich Änderungen.

Grundsätzlich gilt:
Gehobene Unterkünfte (Komfort- und Deluxe-Hotels) können nicht in allen Orten garantiert werden. Während in den Metropolen und touristischen Zentren das Angebot an Hotels jeder Kategorie in aller Regel groß ist, müssen wir in kleineren Städten oder in ländlichen Gebieten auf geringer klassifizierte Hotels ausweichen. Dann versuchen wir dies zum Beispiel durch eine gehobene Zimmerkategorie auszugleichen.

Reisetermin
Soweit Ihr Wunschtermin nicht aufgeführt ist, wählen Sie bitten den nächstmöglichen Termin aus und tragen in der Rubrik "zusätzliche Angaben" Ihren gewünschten Reisezeitraum ein. Vielen Dank.

Anreise
Bitte beachten Sie, dass diese Reise inklusive der Fähranreise ab/bis Kiel und Pkw-Transport auf der Fähre angeboten wird, sodass Sie für die Tour Ihr eigenes Fahrzeug nutzen können. Sollten Sie dennoch einen Mietwagen wünschen, sprechen Sie uns bitte an (Bei Anmietung eines Mietwagens ist das Zusatzpaket Kaliningrad nicht buchbar).

Hinweis zur Verpflegung auf der Fähre Kiel – Klaipeda
In den bordeigenen Restaurants werden Mahlzeiten angeboten – zahlbar vor Ort.

Buchbare Hotel-Kategorien
Budget: 2-Sterne-Hotels oder Gästehäuser, u.U. in Randlage
Standard: In aller Regel 3-Sterne-Hotels, meist in zentraler Lage
Komfort: 4-Sterne-Hotels oder gehobene Zimmerkategorie in 3-Sterne-Hotels
Deluxe: 5-Sterne-Hotels, teils auch höherklassige Zimmer in 4-Sterne-Hotels
Grundsätzlich gilt:
Gehobene Unterkünfte (Komfort- und Deluxe-Hotels) können nicht in allen Orten garantiert werden. Während in den Metropolen und touristischen Zentren das Angebot an Hotels jeder Kategorie in aller Regel groß ist, müssen wir in kleineren Städten oder in ländlichen Gebieten auf geringer klassifizierte Hotels ausweichen. Dann versuchen wir dies zum Beispiel durch eine gehobene Zimmerkategorie auszugleichen.
Nähere Informationen zu den Hotels entnehmen Sie bitte der Rubrik „Unterkunft/Hotels“.

Parkplätze
Bei den Hotels können Parkgebühren anfallen, die Sie bitte vor Ort entrichten.

Fähr- und Nationalparkgebühren Kurischen Nehrung
Die Fähr- und Nationalparkgebühren für die Kurische Nehrung von derzeit ca. 23 Euro (ein PKW mit zwei Insassen) bzw. ca. 16 Euro (ein Motorrad mit zwei Personen) sind nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten. Bitte beachten Sie, dass das Ticket für die Fährüberfahrt auf die Nehrung für den Hin- und den Rückweg gilt.

Einreisebestimmungen baltische Staaten
Die baltischen Länder Estland, Lettland und Litauen gehören seit 2004 zur EU und sind Mitglieder des Schengen-Raumes. Für die Einreise benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass jeweils mit ausreichender Gültigkeit. Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument, die Eintragung im Pass der Eltern wird nicht mehr akzeptiert. Andere Staatsangehörige erkundigen sich bitte jeweils bei der betreffenden Botschaft.
Nähere Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen beim Auswärtigen Amt auf www.auswaertiges-amt.de

Gesundheitsbestimmungen
Bitte kontaktieren Sie Ihren Hausarzt bezüglich einer Impfberatung für das Zielgebiet. Bitte lesen Sie die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes auf www.auswaertiges-amt.de

© 2016 Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | Hellbrookkamp 29 | D - 22177 Hamburg | Telefon: 040 / 380 20 60 | powered by Easytourist