Probleme bei der Darstellung der Pressemitteilung? Dann klicken Sie hier für die Online-Ansicht

Pressemitteilung vom 25.07.2014

Baltische Hauptstädte

Interessante Städtereise-Kombination: Schnieder Reisen bietet geführte Rundreise nach Vilnius, Riga und Tallinn an.

Eine gemeinsame Geschichte und doch so viele Unterschiede: Die drei baltischen Staaten Litauen, Lettland und Estland  gehörten bis in die frühen 1990er-Jahre allesamt zur Sowjetunion. Sie und ihre Hauptstädte Vilnius, Riga und Tallinn verbindet eine bewegte Geschichte aus Eroberung, Besatzung und Unabhängigkeitsbestrebungen. Und doch haben die drei Städte ihre eigenen Besonderheiten, ihr eigenes Stadtbild. Auf einer geführten Rundreise des Hamburger Reiseveranstalters Schnieder Reisen lassen sich die drei Metropolen auf einer Städtereise-Kombination intensiv erkunden.

Ein von unterschiedlichen Architekturstilen geprägtes Vilnius, das aber vor allem mit seinen barocken Bauten von sich Reden macht, das mittelalterliche Tallinn und Riga, die „Perle des Baltikums“ mit der Vielzahl an Jugendstil-Bauten – drei Städte, die in ihrem Erscheinungsbild ganz unterschiedlich sind.

Der Schwertbrüderorden und der Deutsche Orden, Schweden, Russen, Polen und Deutsche und nicht zuletzt das sowjetische Russland haben in den baltischen Ländern deutliche Spuren hinterlassen. Die Spuren der Geschichte zeigen sich vor allem in den größeren Städten und Hauptstädten, in den Burgen und Festungen sowie in anderen bedeutenden Bauwerken. In Riga zeugen Bauten wie das Schwarzhäupterhaus vom florierenden Handel während der Hansezeit, das Schloss war lange Zeit Sitz des Deutschen Ordens und die prachtvollen Jugendstil-Gebäude stehen für den Bauboom Anfang des 20. Jahrhunderts. Vilnius ist mit mehr als 50 sehenswerten Kirchen eine auch im architektonischen Sinne religiöse Stadt, zumal das ehemalige jüdische Viertel für ein trauriges Kapitel der Geschichte steht – viele jüdische Bewohner des „Jerusalem des Nordens“, wie Vilnius auch genannt wurde, wurden während des Zweiten Weltkriegs ermordet. Und dann wäre da noch Tallinn, das mit einem durchweg mittelalterlichen Stadtbild, verwinkelten Kopfsteinpflastergassen und spitzgiebeligen Kaufmannshäusern überzeugt und, genau wie Riga, die Hansezeit erlebbar macht.

So bietet eine Rundreise zu den drei Hauptstädten einen besonderen Einblick in die Geschichte der Länder. Auf der geführten Rundreise „Baltische Hauptstädte“ des Reiseveranstalters Schnieder Reisen kann man die drei Metropolen intensiv erkunden. Die 8-tägige Gruppenreise mit garantierter Durchführung wird zum Beispiel zu den Terminen 3.8., 10.8., 17.8., 24.8., 31.8., 7.9. und 14.9. angeboten und kostet ab 898 Euro inklusive Flug nach Vilnius und zurück ab Tallinn, Übernachtungen mit Frühstück, Besichtigungsprogramm und durchgehender Reiseleitung. Neben den geführten Erkundungen bleibt auch Zeit für Entdeckungen in Eigenregie oder fakultative Ausflüge und Besichtigungen. Die Reise wird mit Hotels unterschiedlicher Kategorien („Komfort“ mit 3-Sterne-Hotels oder „Deluxe“ mit Vier-Sterne-Hotels) angeboten.

Nähere Informationen sowie Katalogbestellungen bei:
Schnieder Reisen – Cara Tours GmbH
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 - 380 20 60
www.schnieder-reisen.de

Pressefoto

Ein Pressefoto von Vilnius, Litauen finden Sie unter dem folgenden Link.

Pressefoto

Ein Pressefoto von Riga, Lettland finden Sie unter dem folgenden Link.

Pressefoto

Ein Pressefoto von Tallinn, Estland finden Sie unter dem folgenden Link.

Bildmaterial

Weiteres Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung finden Sie in unserem Pressearchiv oder rufen Sie uns an, wir senden Ihnen auch gerne Bildmaterial zu!

Falls Sie diese Pressemitteilung nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie hier zum abmelden

Schnieder Reisen-CARA Tours GmbH | Hellbrookkamp 29 | 22177 Hamburg
Telefon: +49 40 3802060 | Telefax: +49 40 388965 | E-Mail: info@schnieder-reisen.de

Vertreten durch: Rainer Neumann, Carsten Okkens
Handelsregister: Amtsgericht Hamburg HRB-64428
USt-ID: DE 183 488 315