Probleme bei der Darstellung der Pressemitteilung? Dann klicken Sie hier für die Online-Ansicht

Pressemitteilung vom 07.07.2014

Als Pedalritter durch das Baltikum

Schnieder Reisen bietet Radreisen ins Baltikum an.
Trutzige Ordensburgen, ehemalige Hansestädte und ein malerisches Landschaftsmosaik aus verwunschenen Mooren, mit Findlingen gespickten Stränden und tiefen Wäldern – das Baltikum mit den Ländern Estland, Lettland und Litauen bietet eine herrliche Szenerie für eine Radreise. Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen führt in seinem Programm eine Reihe interessanter Radreisen im Baltikum, die sich für passionierte Radurlauber ebenso eignen wie für untrainierte Radler.

In den Sommermonaten herrscht Hochsaison im Baltikum. Und dennoch wirken die Länder Estland, Lettland und Litauen niemals überlaufen. Die Einsamkeit in den estnischen Mooren und Wäldern und die Ruhe in den lettischen Nationalparks oder an den Flussläufen Litauens sind gute Argumente für passionierte Radler, das Baltikum vom Rad aus zu erkunden. Naturgenuss steht im Vordergrund, aber an einer Prise Kultur, Geschichte oder Architektur mangelt es den Reisen durch das Baltikum keineswegs. Als Radurlauber gelangt man zu Sehenswürdigkeiten jenseits der touristischen Hauptrouten. Und dies lohnt sich im Baltikum, denn auch außerhalb der Hauptstädte Vilnius, Riga und Tallinn gibt es viel zu entdecken. Der Nationalpark Lahemaa mit der bezaubernden Küstenlinie und den mächtigen Findlingsfeldern, der weitläufige, einem Meer gleichende Peipussee, die estnischen Inseln Saaremaa und Hiiumaa, der Gauja-Nationalpark, das einsame Memelland oder die Kurische Nehrung bieten Naturerlebnis pur. Und Orte wie der Berg der Kreuze sowie Klaipeda in Litauen, die Universitätsstadt Tartu in Estland oder Kuldiga im lettischen Kurzeme zeugen von der wechselvollen Geschichte der baltischen Länder, warten mit trutzigen Ordensburgen und entzückenden Altstädten auf.

Der Reiseveranstalter und Baltikum-Spezialist Schnieder Reisen steuert auf seinen Radreisen diese und andere Orte an – entweder als geführte Tour mit Reiseleiter oder als individuelle Radreise. Im Programm finden sich bewährte Klassiker wie etwa die 8-tägige Gruppenreise „Kurische Nehrung und Memelland per Rad“. Die geführte Tour wird zum Beispiel vom 16. bis 23. August durchgeführt und kostet 1339 Euro inklusive Flug, Übernachtung mit Frühstück, Gepäcktransport, Leihfahrrad und Reiseleitung.

Die 11-tägige geführte Radreise „Per Rad das Baltikum entdecken“ führt von Vilnius in Litauen über Klaipeda, Riga, Pärnu und die Insel Hiiumaa bis nach Tallinn in Estland und kostet zum Termin 17. bis 27. August 1498 Euro. Die Reise „Litauen und Lettland per Rad“ wird ebenfalls als geführte Gruppenreise angeboten, findet statt vom 17. bis 24. August und kostet 1195 Euro. Auf allen Reisen sind E-Bikes bzw. Pedelecs auf Anfrage möglich.

Nähere Informationen sowie Katalogbestellungen bei:
Schnieder Reisen – Cara Tours GmbH
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 - 380 20 60
www.schnieder-reisen.de

Pressefoto

Ein Pressefoto von Riga, Lettland finden Sie unter dem folgenden Link.

Pressefoto

Ein Pressefoto von der Kurischen Nehrung in Litauen finden Sie unter dem folgenden Link.

Bildmaterial

Weiteres Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung finden Sie in unserem Pressearchiv oder rufen Sie uns an, wir senden Ihnen auch gerne Bildmaterial zu!

Falls Sie diese Pressemitteilung nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie hier zum abmelden

Schnieder Reisen-CARA Tours GmbH | Hellbrookkamp 29 | 22177 Hamburg
Telefon: +49 40 3802060 | Telefax: +49 40 388965 | E-Mail: info@schnieder-reisen.de

Vertreten durch: Rainer Neumann, Carsten Okkens
Handelsregister: Amtsgericht Hamburg HRB-64428
USt-ID: DE 183 488 315