Probleme bei der Darstellung der Pressemitteilung? Dann klicken Sie hier für die Online-Ansicht

Pressemitteilung vom 05.12.2014

Ins Baltikum reisen und sparen

Noch bis Ende Februar gilt der Frühbucherrabatt von Schnieder Reisen.
Aktive, Naturfreunde und Kulturinteressierte zieht es gleichermaßen ins Baltikum, denn die Länder Estland, Lettland und Litauen punkten mit einem Landschaftsmosaik aus Mooren, Küste, tiefen Wäldern und Seen, aber auch mit architektonisch und geschichtlich interessanten Städten. Der Baltikum-Spezialist Schnieder Reisen bietet seit vielen Jahren Touren ins Baltikum an. Das Angebot umfasst individuelle und geführte Rundreisen, Städte- und Aktivreisen sowie Autorundreisen. Für 2015 gewährt der Reiseveranstalter noch bis Ende Februar 2015 einen Frühbucherrabatt auf ausgewählte Touren.

Das Baltikum präsentiert sich als vielfältiges Reiseziel: Alten Ordensburgen und historische Kleinstädte, die historisch und zugleich modernen Hauptstädte Vilnius, Riga und Tallinn sowie ein Landschaftsmosaik aus verwunschenen Mooren, tiefen Wäldern, der malerischen Ostseeküste und mächtigen Findlingsfeldern halten für Naturfreunde, Kulturinteressierte und Aktive interessante Reiseerlebnisse bereit.

Während Estland berühmt ist für die von Findlingen gesäumte Ostseeküste, von Mooren und Feuchtgebieten geprägte Nationalparks und sehenswerte Städte wie das pittoreske Seebad Pärnu oder das mittelalterliche Tallinn, punktet Lettland vor allem mit der vielfältigen Metropole Riga: Der Dom, das Schwarzhäupterhaus und die prächtigen Jugendstilbauten sind äußerst sehenswert. Auch das große Kulturangebot ist beeindruckend – dieses Jahr trägt Riga den Titel „Europäische Kulturhauptstadt“. Zudem ist der Gauja-Nationalpark vor den Toren Rigas eine reizvolle Kulisse für Aktivurlaub. Nach Litauen lockt die schon fast magische Atmosphäre der Kurischen Nehrung, die schon Künstler wie Max Pechstein oder Thomas Mann fasziniert hat. Nicht weniger sehenswert ist das Festland, wo die barocke Hauptstadt Vilnius, das kulturelle Zentrum Kaunas und die Wasserburg von Trakai zu Besichtigungen einladen.

Nach der Unabhängigkeit Anfang der 1990er-Jahre geben sich die Staaten heute modern, sympathisch, mit einer exzellenten Infrastruktur und einem wahren Schatz an Sehenswürdigkeiten. Nicht zuletzt macht die Euro-Einführung in Estland und Lettland, und nun 2015 auch in Litauen, das Reisen noch einfacher.

Der Baltikum-Spezialist Schnieder Reisen bietet bereits seit vielen Jahren individuelle und geführte Reisen in die Region an. Die geführte Gruppenreise „Klassisches Baltikum und Kurische Nehrung“ kostet ab 1129 Euro inklusive Flug, Unterkunft, Halbpension und deutschsprachiger Reiseleitung. Stationen der 8-tägigen Reise sind Vilnius, Riga und Tallinn, Kaunas, die Wasserburg Trakai, Schloss Rundale sowie der Gauja-Nationalpark und die ehemalige Künstlerkolonie Nidden auf der Kurischen Nehrung. Wer mehr Zeit erübrigen kann, der kann auf der 17-tägigen Tour „Große Baltikum-Rundreise“ außerdem das Memeldelta, den Badeort Palanga, den Kurort Druskininkai, das estnische Seebad Pärnu und Tartu kennenlernen. Die geführte Gruppenreise kostet ab 1429 Euro bei Fähranreise. Die Tour ist auch als 15-tägige Variante mit Fluganre
ise ab 1489 Euro buchbar. Beide Gruppenreisen werden mit Durchführungsgarantie ab zwei Teilnehmern angeboten.

Für Individualisten ist die „Große Autorundreise durch das Baltikum“ eine gute Möglichkeit, das Baltikum auf eigene Faust zu bereisen. Sie wird als 15-tägige Flugreise (inklusive Flug und Mietwagen ab 1239 Euro) oder als 17-tägige Fährreise (mit eigenem Pkw, ab 928 Euro) angeboten. Und Aktive können bei der 11-tägigen Radreise „Große Radtour durch das Baltikum“ einige der schönsten Stationen des Baltikums erradeln. Die Radreise ist halbgeführt, d.h. der Reiseleiter begleitet die Gruppe im Begleitfahrzeug, richtet sich mit Tagesetappen von maximal 60 km auch an untrainierte Radler und kostet ab 1579 Euro inklusive Flug, Übernachtung mit Frühstück, Leihfahrrad, Besichtigungsprogramm und Reiseleitung.

Auf diese und andere Reisen für 2015 gewährt Schnieder Reisen bei Online-Buchung bis zum 31.12.2014 einen Frühbucherrabatt in Höhe von 75 Euro pro Person. Bei Buchung bis zum 28.02.2015 werden noch 50 Euro auf den ausgeschriebenen Reisepreis gutgeschrieben.

Schnieder Reisen – Cara Tours GmbH
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 - 380 20 60
www.schnieder-reisen.de

 

Der Hamburger Reiseveranstalter Schneider Reisen hat sich seit der Gründung zu einem ausgewiesenen Nordeuropa-Spezialisten entwickelt. Bereits seit den frühen 1990er-Jahren führt der Veranstalter Reisen nach Estland, Lettland und Litauen durch und war damit Pionier im Baltikum. Daneben finden sich aber auch Polen, Russland und Kaliningrad, Irland, Großbritannien und Skandinavien im Reiseprogramm. Das Angebot reicht von geführten und individuellen Rundreisen über Auto- und Motorradtouren, Rad- und Wanderreisen, Städtereisen, Schienen- und Flusskreuzfahrten sowie Erholungsurlaub auf der Kurischen Nehrung bis zu Sonderreisen zu den Themen Musik, Literatur oder Architektur. Darüber hinaus können über Schneider Reisen auch Flüge, Fähren, Hotels und Mietwagen gebucht werden.

Pressefoto

Ein Pressefoto von der Altstadt in Tallinn, Estland finden Sie unter dem folgenden Link.

Pressefoto

Ein Pressefoto vom neuem Schnieder Reisen Katalog 2015 finden Sie unter dem folgenden Link.

Bildmaterial

Weiteres Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung finden Sie in unserem Pressearchiv oder rufen Sie uns an, wir senden Ihnen auch gerne Bildmaterial zu!

Falls Sie diese Pressemitteilung nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie hier zum abmelden

Schnieder Reisen-CARA Tours GmbH | Hellbrookkamp 29 | 22177 Hamburg
Telefon: +49 40 3802060 | Telefax: +49 40 388965 | E-Mail: info@schnieder-reisen.de

Vertreten durch: Rainer Neumann, Carsten Okkens
Handelsregister: Amtsgericht Hamburg HRB-64428
USt-ID: DE 183 488 315