Probleme bei der Darstellung der Pressemitteilung? Dann klicken Sie hier für die Online-Ansicht

Pressemitteilung vom 03.07.2014

Europäische Kulturhauptstadt Riga: Kultur rund um die Uhr

Die diesjährige Europäische Kulturhauptstadt lockt auch in der zweiten Jahreshälfte mit interessanten Veranstaltungen.

Die diesjährige Europäische Kulturhauptstadt Riga punktet auch in der zweiten Jahreshälfte mit einem abwechslungsreichen Kulturprogramm zwischen zeitgenössischer Kunstausstellung und traditioneller Feier. Der Reiseveranstalter und Baltikum-Spezialist Schnieder Reisen bietet zahlreiche Reisen ins Baltikum und nach Lettland an, die auch einen Besuch in der Kulturhauptstadt vorsehen.

Riga ist diesjährige Europäische Kulturhauptstadt und hat schon in der ersten Jahreshälfte mit interessanten Kulturveranstaltungen zwischen Moderne und Vergangenheit seine Besucher begeistert. Auch in der zweiten Jahreshälfte gibt es Einiges zu erleben. „Survival Kit“ etwa heißt das Festival für zeitgenössische Kunst, das vom 4. bis 27. September in Riga stattfindet. Mehr als 50 nationale und internationale Künstler sind beteiligt an der Veranstaltung, die mit Lesungen, Workshops, Filmpräsentationen und Kunstausstellungen an ungewöhnlichen und öffentlichen Orten von sich reden macht. Das Festival wurde 2009 das erste Mal in Riga veranstaltet.
Dizaina komplekts heißt ein Projekt, das noch bis Oktober in verschiedenen Ausstellungen besondere Schmuckstücke des Riga-Designs bzw. europäische Design-Klassiker vorstellt. In dem Zuge wird es außerdem im Ethnografischen Freilichtmuseum einen Jahrmarkt der zeitgenössischen Kunst für modernes Kunsthandwerk geben.
Und nicht zuletzt ist das Lichterfest Staro Riga im November einen Besuch wert. Multimediale Installationen und in Szene gesetzte Lichtobjekte, Gebäude, Plätze oder Brücken werden, unterstützt durch Performances und Musik, das Stadtbild Rigas neu betonen.

Wer diese oder andere Veranstaltungen besuchen möchte, der hat zum Beispiel auf einer individuellen Städtereise nach Riga die Möglichkeit. Der Reiseveranstalter Schneider Reisen, Spezialist für Reisen in das Baltikum, hat eine dreitägige Städtereise ab 355 Euro inkl. Flug, Transfers und zwei Übernachtungen mit Frühstück im Programm. Es stehen Hotels unterschiedlicher Kategorien zur Verfügung. Individuelle Verlängerungen sind möglich.
Wer gerne neben Lettland auch die Nachbarländer Litauen und Estland entdecken möchte, der kann einen Besuch in Riga auch in eine Rundreise durch das Baltikum einbetten. Die „Große Autorundreise durch das Baltikum“ widmet sich an 15 Tagen den schönsten Sehenswürdigkeiten und kostet ab 1198 Euro inkl. Flug, Mietwagen und Unterkunft.
Und die geführte Rundreise „Kulturhauptstadt Riga und deutsch-baltische Adelsgüter“ präsentiert an sechs Tagen die bedeutendsten Stationen in und um Riga. Die Reise findet im August und September statt und kostet ab 1390 Euro inklusive Flug, Unterkunft und umfangreichem Besichtigungsprogramm mit Reiseleitung.

Nähere Informationen sowie Katalogbestellungen bei:
Schnieder Reisen – Cara Tours GmbH
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 - 380 20 60
www.schnieder-reisen.de

Pressefoto

Ein Pressefoto von Riga, Lettland finden Sie unter dem folgenden Link.

Pressefoto

Ein Pressefoto vom Nationaltheater in Riga, Lettland finden Sie unter dem folgenden Link.

Bildmaterial

Weiteres Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung finden Sie in unserem Pressearchiv oder rufen Sie uns an, wir senden Ihnen auch gerne Bildmaterial zu!

Falls Sie diese Pressemitteilung nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie hier zum abmelden

Schnieder Reisen-CARA Tours GmbH | Hellbrookkamp 29 | 22177 Hamburg
Telefon: +49 40 3802060 | Telefax: +49 40 388965 | E-Mail: info@schnieder-reisen.de

Vertreten durch: Rainer Neumann, Carsten Okkens
Handelsregister: Amtsgericht Hamburg HRB-64428
USt-ID: DE 183 488 315