Schnieder Reisen vergrößert Angebot an Rundreisen nach Skandinavien

Stockholm, Schweden ©Schnieder Reisen

Winterreisen nach Norwegen und Schweden sowie eine Rundreise durch das sommerliche Schweden, Finnland und Norwegen sind neu im Portfolio des Reiseveranstalters und Nordeuropa-Spezialisten Schnieder Reisen.

Der Hamburger Reiseveranstalter und Nordeuropa-Spezialist Schnieder Reisen hat das Angebot an Rundreisen nach Skandinavien für 2019 vergrößert. Neben den klassischen Rundreisen nach Norwegen oder Schweden während des Sommers bietet Schnieder Reisen nun auch Winterreisen dorthin an. Dabei stehen Schneeschuhwanderungen durch die Winterlandschaft, Übernachtungen in einem Eishotel oder die Suche nach dem Polarlicht auf dem Programm.
Neu aufgelegt wurde außerdem eine Rundreise für den Sommer, die Schweden, Finnland und Norwegen zum Ziel hat: Stockholm, Helsinki und Turku, die endlose Weite in Finnisch-Lappland, die Lofoten und nicht zuletzt das Nordkap sind Teil des Programms.

„Eiserlebnis in Schweden“ heißt eine neue, winterliche Rundreise, bei der auch eine Übernachtung in einem Eishotel vorgesehen ist. Die 6-tägige Reise kostet ab 1.169 Euro. Die Rundreise „Im Bann der Arktis“ führt nach Norwegen und kostet ab 1.189 Euro. Eine Polarlicht-Suche und eine Hundeschlittentour machen diese Reise zu einem außergewöhnlichen Wintererlebnis. Bei beiden Winterreisen handelt es sich um individuelle Rundreisen.
Im Sommer lockt die 14-tägige geführte Rundreise „Höhepunkte Skandinaviens“. Die Gruppenreise wird zu vier Terminen angeboten und kostet ab 1.829 Euro.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.schnieder-reisen.de/Presse/schnieder-reisen-vergroessert-angebot-an-rundreisen-nach-skandinavien/