Litauen bietet für jeden etwas

Litauen – Sahara, Strand und Stadtleben
Als geographisches Zentrum Europas hat Litauen eine Menge zu bieten. Angefangen beim UNESCO Weltkulturerbe Vilnius, über weitläufige Sandstrände und unberührte Seen bis hin zur berühmten Kurischen Nehrung, für die sich bereits Thomas Mann begeisterte. Von den höchsten Dünen Europas, genannt litauische Sahara, ließen sich auch Regisseure wie Heinz Rühmann inspirieren. Zudem trennt die Kurische Nehrung das Haff, das gleichzeitig Süßwasser-Lagune und Mündungsdelta der Memel ist, von der Ostsee. Im Süden geht sie über ins russische Gebiet Kaliningrads.

1994 wurde die Altstadt von Vilnius ins Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen und zählt zu den größten und besterhaltenen Europas. Wunderschöne Bauten wie die Kathedrale St. Stanislaus oder das Tor der Morgenröte spiegeln noch heute den mittelalterlichen Charakter der Landeshauptstadt hautnah wider. Wer all diesen Eindrücken Litauens gerecht werden will, kann dies am besten mit einer Rundreise. Kultur und Strandleben oder auch Ausflüge in die unberührte Natur des Hinterlandes lassen sich so harmonisch unter einen Hut bringen. Reiseanbieter, die sich aufs Baltikum spezialisiert haben, sind hierfür der ideale Ansprechpartner.

Weitere Informationen:
Schnieder Reisen
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
Telefon 040 / 3802060
www.schnieder-reisen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.schnieder-reisen.de/Presse/litauen-bietet-fur-jeden-etwas/