Lettland entdecken

Lettland – kleines Land mit großen Möglichkeiten

Nach seiner vielbeachteten Unabhängigkeitserklärung im Jahr 1991 rückte Lettland 2002 erneut ins internationale Rampenlicht, diesmal in jenes des Show Buiz, als es den Eurovision Song Contest gewann und im Folgejahr den Wettbewerb in Riga ausrichtete. Seitdem dürfte die mittelalterliche Landeshauptstadt eine noch größere Fangemeinde besitzen. Mit ihren alten Fachwerkhäusern, Jugendstilstraßen, dem Schloss oder den berühmten Markthallen ist sie das quirlige Herz des Baltikums. Auch per Kreuzfahrer kann man Riga seit einigen Jahren erreichen und als idealen Ausgangspunkt für eine Rundreise durch Lettland oder gleich durchs gesamte Baltikum nutzen.

Eingebettet zwischen Estland im Norden und Litauen im Süden ist Lettland geprägt von Wasser, Wäldern und Sand. Mehr als 10.000 Flüsse und Seen durchziehen das Land und tragen dazu bei, dass die Höhenunterschiede im niedrigen Niveau bleiben, ideal zum Radwandern. Wer den Strand bevorzugt, kann entlang der 500 km Ostseeküste zwischen Klippen, meterhohen Dünen und feinen Sandstränden wählen. Als ob es sich gegenüber seinen russischen Nachbarn schützen wolle, bildet das hügelige Hinterland den östlichen Abschluss zu Russland und Weißrussland. Neben Elchen, Luchsen und Wölfen hat sich dort auch der europäische Braunbär wieder eingefunden in den Nationalparks und Naturschutzgebieten.

Mit dem Baltikum-Spezialisten Schnieder Reisen erleben Sie Lettland auf die für Sie schönste Weise, damit es wieder einmal heißt: “Latvija: Douze points”.

Weitere Informationen:
Schnieder Reisen
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
Telefon 040 / 3802060
www.schnieder-reisen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.schnieder-reisen.de/Presse/lettland-entdecken/